2020-04-05

Krone

Rapid-Pfarrer: „Massive Veränderung der Herzen“: Christoph Pelczar ist der Rapid-Pfarrer - mit der „Krone“ sprach er über Sorgen der Spieler, die Hoffnungen der Fans und das Hamsterrad. (07:03)

2020-04-02

Krone

Gehaltsverzicht! Auch Rapidler setzen Zeichen: Nachdem sich am Dienstag die Spieler des FC Red Bull Salzburg bereit erklärten, auf einen Teil ihres Gehalts zu verzichten und diesen zu spenden, ziehen am Donnerstag die Rapid-Kicker nach. Wie die Hütteldorfer vermelden, wollen „alle an einem Strang ziehen“. (11:02)

2020-04-01

Krone

Rapid-Präsident: „Alles ein Drahtseilakt“: Corona-Aktionen zur Ablenkung in Hütteldorf. Neo-Präsident Martin Bruckner strahlt Zuversicht aus: „Mir wird um Rapid nicht angst und bange!“  (05:50)

2020-03-31

Krone

Fjörtoft: Fußball wird nach Krise boomen wie nie: Der frühere Rapid-Stürmer und norwegische Fußball-Ex-Nationalspieler Jan-Aage Fjörtoft rechnet mit einem Boom nach der Coronavirus-Pandemie. „Ich kann mir vorstellen, dass der Fußball nach der Krise Zuschauerzahlen erlebt, die er noch nie gesehen hat“, sagte der 53-Jährige im „Sport1 Podcast Lieber Fußball“ (Dienstag). (17:58)

2020-03-30

Krone

Rapids Corona-Masken sind bei Fans heiß begehrt: Montagmittag wurde von der Bundesregierung bekannt gegeben, dass künftig bei Supermarkt-Einkäufen Schutzmasken zu tragen sind. Rapid hat darauf reagiert und Masken im grün-weißen Design angeboten - sehr zur Freude der Fans. Denn Rapids neue Corona-Masken waren noch am gleichen Abend vergriffen, weshalb der Rekordmeister kurzerhand eine neue Lieferung bestellt hat. (20:41)

2020-03-29

Krone

Rapids Kelvin Arase in einer ungewohnten Rolle: Rapids Eigenbauspieler Kelvin Arase wurde heuer 21 Jahre alt und musste mit seinem Grundwehrdienst beginnen. Den Angreifer lernen jetzt die Fans in einer ganz anderen Rolle als gewohnt kennen. (15:06)

2020-03-27

Krone

ÖSV-Ass Liensberger: Der Traum vom Winter hält fit: Ski-Technik-Ass Katharina Liensberger schuftet täglich viereinhalb Stunden im „Homeoffice“. Fitness-Guru Toni Beretzki, der schon Maier, Vonn, Rapid & Co. auf Trab hielt, sorgt für viel Abwechslung. Ein Stück Normalität, eine stabile Nervenlage - sprich: kühlen Kopf bewahren und die Ziele im Auge behalten! Das gilt für die Sport-Stars dieser Tage ganz besonders. (06:37)

2020-03-26

Krone

Ljubicic über geplatzten Wechsel: „War ein Schock“: „Für uns hat nach der Gesundheit oberste Priorität, dass wir Rapid bestmöglich durch die Krise führen und unsere Arbeitsplätze erhalten. Von der Fanshop-Verkäuferin, den Kräften im Nachwuchs, über die Büro-Mitarbeiter bis hin zu Betreuern und Spielern“, beantragte gestern auch Rapids Geschäftsführer Christoph Peschek das Kurzarbeitsmodell. Grün-Weiß läuft im Notbetrieb. Da müssen auch die Profis ihren Teil dazu beitragen. Auch Dejan Ljubicic, der seit dem Winter in den USA sein sollte. (06:20)

Krone

Rapids Geschäftsführer verzichten auf Geld: Als einer der letzten Bundesliga-Klubs arbeitet auch der „im Notbetrieb“ laufende SK Rapid offiziell an der Einführung des Corona-Kurzarbeitsmodells - krone.at berichtete. „Wir bedanken uns auch beim Trainerteam und bei unserem Spielerrat um Kapitän Stefan Schwab für die Bereitschaft zur Unterstützung“, erklärten die beiden Geschäftsführer Christoph Peschek (Wirtschaft) und Zoran Barisic (Sport) am Donnerstag, die beide auf Teile ihres Gehalts verzichten. (12:02)

2020-03-23

Krone

Rapid-Kapitän: „Mentaler Kollaps wird noch kommen“: Stefan Schwab ist auch jetzt als Rapid-Kapitän gefordert, am Handy ist er im Dauereinsatz. Die Mitspieler machen sich Sorgen, viele rufen an. Die Zukunft des werdenden Papas ist offener denn je. (06:46)

2020-03-18

Krone

Das sagt Rapid zur Liga-Pause und Geisterspielen: Im Kampf um die Fortsetzung der Meisterschaft hat sich die österreichische Fußball-Bundesliga am Mittwoch mehr Zeit verschafft. In einer Videokonferenz wurde beschlossen, die Spiele wegen der Coronavirus-Pandemie vorerst bis Anfang Mai auszusetzen und damit ein weiteres Monat zu pausieren. Für Rekordmeister Rapid eine nachvollziehbare Entscheidung. (16:08)

2020-03-16

Krone

Ex-Rapidler: Tests erlaubt, aber Mundschutz bleibt: Aufatmen. Hoffnung. Zuversicht. „Der Ausnahmezustand um das Coronavirus beruhigt sich hier schon langsam wieder. Das sieht man auch auf den Straßen und ist für alle natürlich eine riesige Erleichterung“, sagt Ex-Rapidler Armin Mujakic, der in Südkorea wohnt und kickt. (06:10)

Krone

Ex-Rapidler: So ist mein Leben in Italien: Rapid-Kapitän Stefan Schwab und sein grün-weißer Kollege György Garics wenden sich in der Corona-Krise an die Fans. Mit einem emotionalen Instagram-Post bitten sie, alle Österreicher sich an die Richtlinien der Regierung zu halten, um Zustände wie in Garics Wahlheimat Italien zu verhindern.  (15:08)

2020-03-14

Krone

Rapid: „Größte Krise seit dem zweiten Weltkrieg“: Der SK Rapid meldet sich zu Wort. Der Geschäftsführer der Hütteldorfer, Christoph Peschek, schreibt einen berührenden Brief an die Öffentlichkeit. Darin spricht er von der "größten Krise seit dem Zweiten Weltkrieg". Und die Grün-Weißen senden einen Hilferuf: Denn den Sportvereinen droht wegen des Coronavirus ein enormer wirtschaftlicher Schaden. (17:03)

2020-03-12

Krone

Schwerer Trainingsunfall! Rapid-Star operiert: Schwerer Rückschlag für Rapid! Routinier Mario Sonnleitner prallte im Training unglücklich mit einem Mitspieler zusammen und erlitt dabei erhebliche Verletzungen im Kieferbereich. Der Steirer wurde umgehend bei einem Kieferchirurgen operiert und erhält nun drei Zahnimplantate. (14:43)

2020-03-10

Krone

Fix: Heimische Bundesliga stellt Spielbetrieb ein!: Die heimische Bundesliga stoppt aufgrund der von der Regierung erlassenen Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus den Spielbetrieb. Wie die Liga am Dienstagnachmittag bekannt gab, betrifft dies in einem ersten Schritt die ersten beiden Runden in der Meister- bzw. Qualifikationsgruppe sowie die Spiele der 20. und 21. Runde der 2. Liga. Wann die Zwangspause zu Ende geht, ist vorerst nicht absehbar. Wie sich Rapid-Legende und „Krone“-Experte Michael Konsel zur Absage äußert, hören Sie im Video oben. (14:06)

2020-03-08

Krone

LIVE: Kommt Salzburg gegen Sturm aus Liga-Krise?: Zwei Verfolger haben im letzten Spiel vor der Punktehalbierung in der Fußball-Bundesliga unterschiedliche Ziele im Auge: Salzburg hat gegen Sturm Graz die nächste Gelegenheit, seinen Schwung für den Titelkampf mit dem LASK zurückzuholen. Sturm hingegen möchte die Tuchfühlung zum derzeit von Rapid gehaltenen Platz drei wahren. Gespielt wird am Sonntagnachmittag. Mit dem sportkrone.at-LIVETICKER (siehe unten) verpassen Sie wie gewohnt keine Aktion. Aktueller Spielstand: 0:0. (13:00)

Krone

Kühbauer: „Die Leistung war nicht einmal solide“: „Unsere Serie (Anm. neun Spiele) hat gehalten, wir bleiben ungeschlagen, weiter Dritter, das war wichtig für die Köpfe“, konnte Max Hofmann nach dem 2:2 im Lavanttal gegen den WAC jubeln. „Auch wenn wir die Standards besser verteidigen müssen.“ Selbstkritische Töne hörte man gestern bei allen Rapidlern: „Das war nicht unser Niveau. Unsere Leistung war nicht einmal solide, dennoch bleiben wir ungeschlagen. Wir haben unser Minimalziel erreicht“, sagte Trainer Didi Kühbauer. (06:31)

2020-03-07

Krone

Rapid-Coach Kühbauer: „War ein komisches Spiel“: Dank eines Last-Minute-Tores von Maximilian Hofmann hat Rapid zum Abschluss des Grunddurchgangs der Fußball-Bundesliga ein 2:2 beim WAC und damit Rang drei gerettet. Die viertplatzierten Wolfsberger nehmen nun die Meistergruppe mit einem Punkt Rückstand auf die Hütteldorfer in Angriff. Hier die Stimmen der Trainer zum Spiel: (20:26)

Krone

Hofmann rettet Rapid Remis und Platz drei: Rapid Wien hat Platz drei nach dem Grunddurchgang der Fußball-Bundesliga behauptet. Die Hütteldorfer erkämpften sich am Samstag beim direkten Konkurrenten WAC ein 2:2 (1:1). Der Ausgleich gelang dem eingewechselten Maximilian Hofmann erst in der Nachspielzeit (91.). Zuvor hatte WAC-Torjäger Shon Weissman mit zwei Kopfbällen (45.+3, 73.) die Rapid-Führung durch Taxiarchis Fountas (45.+1) gedreht. (18:12)

2020-03-06

Krone

„Heuchler!“ Auch LASK-Fans haben etwas zu sagen: Erst die Rapid-Fans, dann die Innsbruck-Fans und jetzt auch die LASK-Fans: Die Causa Hopp, Kollektivstrafen und 50+1 hat längst auch Österreich erreicht. Jüngste Ausformung: ein Transparent der LASK-Fans beim Cup-Spiel gegen Salzburg, auf dem zu lesen war, was die schwarz-weißen Supporter von den Hopp-Verstehern halten. (05:19)

2020-03-03

Krone

Hopp-Transparente, 50+1, Rapid: So denkt Peschek: Beleidingende Transparente gegen Hoffenheim-Macher Dietmar Hopp in halb Deutschland, ein Transparent der Rapid-Fans , die Frage nach angemessenen Reaktionen und über allem das Thema 50+1-Regel und die Frage nach der Bedeutung von Investoren im Fußball. Rapid-Geschäftsführer Christoph Peschek nimmt auf krone.at-Anfrage zu diesem Themenkomplex Stellung. Hier sein Gastkommentar. (13:58)

2020-03-02

Krone

Rapid-Held: „Saudis lieferten mir einen Mercedes“: Viermal wurde er mit Rapid Meister, zweimal mit Innsbruck, er stand im Meistercup-Halbfinale und warf mit Rapid Real Madrid aus dem Europacup: Walter „Schani“ Skocik hat in seiner Fußballer-Karriere viel erlebt - und ist gerade deswegen prädestiniert, den Hauptdarsteller dieser Episode des „Krone“-Fußball-Podcasts zu geben. Oben hören Sie das Interview, geführt von Michael Fally, in voller Länge. (05:14)

Krone

Hopp-Bashing: Auch Rapid-Fans stimmen ein: In Deutschland scheint es gerade Trendsport unter Ultra-Gruppierungen zu sein, mit deftigen Dietmar-Hopp-Bashing-Transparenten für die 50+1-Regel Stellung zu beziehen. Da wollten am Sonntag die „Block West“-Vertreter unter den Rapid-Fans nicht nachstehen. (06:13)

Krone

Neuer Andi Ogris? „Er nippt nur mehr am Bier“: Eine neue Ausgabe von „Krone oder Kasperl“: Diesmal sinniert Peter Frauneder im Gespräch mit Michael Fally über den sensationellen LASK, die „blamable“ Austria, eine Baustelle im Nationalteam auf der Alaba-Position, Nina Ortlieb, Vincent Kriechmayr, Stefan Kraft - und den einst auf Rapid-Fans „schießenden“ Dancing Star Andi Ogris (alles im Video oben). (13:15)

Krone

Konsel: „Rapid hätte acht Tore machen müssen“: Es ist wieder mal soweit! Gemeinsam mit Legende Michael Konsel blickt krone.tv-Moderator Michael Fally auf die Geschehnisse der 21. Bundesliga-Runde zurück. (14:29)

2020-03-01

Krone

Schwab-Doppelpack bei Rapid-Heimdreier gegen SVM!: Mission erfüllt - der SK Rapid liegt auch nach der 21. Bundesliga-Runde auf Platz drei! Die Hütteldorfer feierten am Sonntag einen 3:1-Heimsieg über den SV Mattersburg, sind damit bereits seit acht Partien ungeschlagen und haben weiterhin zwei Punkte Vorsprung auf den viertplatzierten WAC. Die Burgenländer liegen als Tabellenneunter zwei Punkte vor dem neuen Schlusslicht SKN St. Pölten. (17:54)

Krone

LIVE: Wer gewinnt das Grün-Weiße-Derby?: Rapid will die Meistergruppe der Fußball-Bundesliga als Tabellendritter in Angriff nehmen. Mattersburg will eine möglichst gute Ausgangsposition und Selbstvertrauen im Kampf gegen den Abstieg. Welcher Wille im Duell der Grün-Weißen Klubs stärker ist, erfahren Sie aus dem krone.at-Liveticker. Viel Spaß! (14:30)

Krone

LIVE: Rapid will gegen Mattersburg Rang 3 festigen: Rapid will die Meistergruppe der Fußball-Bundesliga als Tabellendritter in Angriff nehmen. Mattersburg will eine möglichst gute Ausgangsposition und Selbstvertrauen im Kampf gegen den Abstieg. Welcher Wille im Duell der Grün-Weißen Klubs stärker ist, erfahren Sie aus dem krone.at-Liveticker. Viel Spaß! (15:59)

Krone

Schwab-Doppelpack bei Rapid-Heim-Dreier gegen SVM!: Näheres in Kürze! (17:54)

2020-02-28

Krone

Der „Aufsteiger“ hält Rapid weiter die Treue!: Jetzt fehlt bei den auslaufenden Aktien nur noch Kapitän Stefan Schwab! Denn nach Christopher Dibon hat auch Kelvin Arase seinen Vertrag bei den Hütteldorfern vorzeitig bis 2022 verlängert. Der 21-Jährige ist der Aufsteiger der laufenden Saison, umso mehr ist Barisic erfreut: „Er ist auch international begehrt.“ (12:05)

2020-02-24

Krone

Konsel: „Strebinger hat patschert ausgeschaut“: Es ist wieder mal soweit! Gemeinsam mit Legende Michael Konsel blickt krone.tv-Moderator Michael Fally auf die Geschehnisse der 20. Bundesliga-Runde zurück. Dabei sorgten vor allem die beiden Unentschieden von Meister Salzburg und von Rapid für Aufregung beim „Panther“. Aber sehen und hören Sie selbst - oben im Video! (14:39)

2020-02-23

Krone

Umstrittene Ecke wurde Rapid fast zum Verhängnis: War er irregulär, der Treffer von Luckeneder beim Spiel zwischen Hartberg und Rapid (2:2), oder nicht? Eigentlich eine ziemlich klare Angelegenheit. Trotzdem gab es viel Wirbel um das Hartberger Tor. (21:25)

Krone

Ab 14.30 Uhr: Hartberg gegen Rapid mit Torgarantie: Der TSV Hartberg verteidigt am Sonntag (14.30 Uhr, unten im sportkrone.at-Liveticker) seine Positiv-Bilanz gegen Rapid. Die Steirer, die in torreichen Duellen mit dem Rekordmeister zumeist gut aussahen, könnten in der 20. Fußball-Bundesliga-Runde auch das große Saisonziel fixieren. Mit dem finanziell lukrativen Einzug in die Meisterrunde wäre für die Truppe von Coach Markus Schopp nämlich auch der erneute Klassenerhalt fix. (08:20)

Krone

LIVE: LUCKENEDER! Und Hartberg führt gegen Rapid: Der TSV Hartberg verteidigt am Sonntag (14.30 Uhr, unten im sportkrone.at-Liveticker) seine Positiv-Bilanz gegen Rapid. Die Steirer, die in torreichen Duellen mit dem Rekordmeister zumeist gut aussahen, könnten in der 20. Fußball-Bundesliga-Runde auch das große Saisonziel fixieren. Mit dem finanziell lukrativen Einzug in die Meisterrunde wäre für die Truppe von Coach Markus Schopp nämlich auch der erneute Klassenerhalt fix. (15:02)

Krone

Joker Kara rettet Rapid mit Last-Minute-Tor: Der TSV Hartberg steht unmittelbar vor der Teilnahme an der Meistergruppe der Fußball-Bundesliga. Die Steirer erreichten am Sonntag in der 20. Runde vor eigenem Publikum gegen Rapid ein 2:2 (1:1) und sind damit fix unter den Top sechs, wenn die Austria im Abendspiel gegen Red Bull Salzburg verliert. Joker Ercan Kara rettete bei seinem ersten Ligaeinsatz Rapid vor der Niederlage. (15:23)

2020-02-22

Krone

„Hohe Spielintelligenz“: Rapids neuer Ruhepol: „Die Atmosphäre war unglaublich, beeindruckend, das kannte ich so nicht. Ich war überrascht, dass ich schon meine Chance bekommen habe“, grinst Dejan Petrovic, der lange geplant, aber erst in letzter Sekunde von NK Aluminij gekommen war, über sein Debüt. Knapp 23.000 Fans in Hütteldorf - für den 22-Jährigen war das eine Premiere. Nach nur drei Trainings hatte ihn Didi Kühbauer beim 2:0 gegen WSG Tirol im Finish (80.) gebracht. Ungewöhnlich. „Aber ich habe jemanden gebraucht, der Ruhe reinbringt“, so Rapids Trainer. „Er hat eine hohe Spielintelligenz.“ (05:49)

Krone

Überraschung! Tirol bringt den WAC zu Fall: Der WAC hat im zweiten Bundesliga-Spiel unter Neo-Trainer Ferdinand Feldhofer die erste Niederlage kassiert. Die Kärntner verloren am Samstag zum Auftakt der 20. Runde bei Aufsteiger WSG Tirol mit 0:2 (0:2) und verabsäumten es, zumindest für einen Tag in der Tabelle am Dritten Rapid vorbeizuziehen. Die Tiroler beendeten ihre Niederlagenserie, sind aber nach wie vor Schlusslicht. (17:50)

2020-02-18

Krone

Es ist höchste Zeit für neue Legenden bei Rapid: „Mir fehlen die Worte, das ist ja so schön. In mir läuft gerade ein Film ab.“ Er war gerührt, stolz, aber auch wehmütig - die emotionale Verabschiedung von Andy Marek in Hütteldorf war eine würdige, fast kitschige Inszenierung. Zu der viele Legenden (sogar ÖFB-Rekordbomber Toni Polster) und Ex-Meisterkicker- und -trainer ins Allianz-Stadion kamen. (05:25)

2020-02-17

Krone

„Dann soll Schröcksi selbst die Skier anschnallen“: In dieser Ausgabe von „Krone oder Kasperl“ geht der Sportchef der Kronen Zeitung, Peter Frauneder, hart mit Österreichs Alpin-Skifahrern ins Gericht. Warum Präsident Peter Schröcksnadel selbst die Skier anschnallen sollte, wieso Rapid- und Austria-Fans die eigenen Teams abstrafen, wie nahe die „Krone“ für LASK-Goalie Alex Schlager ist, wie Kathi Truppe ihren Stockerlplatz in Kranjska Gora feierte, wie hoch Stefan Krafts Erfolg am Kulm einzuschätzen ist, und vieles mehr bespricht Frauneder hier im Video (oben) mit Moderator Michael Fally. (13:46)

Krone

Konsel: „Mit LASK-Sieg konnte man nicht rechnen!“: Es ist wieder ordentlich rundgegangen in der Bundesliga am vergangenen Wochenende! Fußball-Legende Michael Konsel wirft gemeinsam mit sportkrone.at-Chef Michael Fally unter anderem noch einmal einen Blick auf den Sensationssieg des LASK bei Meister Red Bull Salzburg, die stockende Aufholjagd der Wiener Austria und den rauschenden Abschied von Rapid-Legende Andy Marek! (15:21)

Krone

Rapid: „Wir haben Andy den Sieg geschenkt“: Rapid besiegte mit dem 2:0 gegen WSG Tirol den Heimfluch und holte sich so Platz drei in der Tabelle zurück. Die lethargische zweite Halbzeit gilt als Warnung. Indes stand die Partie im Zeichen des emotionalen Abschieds von „Rapid-Stimme“ Andy Marek: „Ich bin einfach nur dankbar!“ (05:13)

2020-02-16

Krone

JETZT LIVE: Bezwingt Rapid den Heimkomplex?: Die Teilnahme an der Meisterrunde ist für Rapid ausgerechnet dank des Erzrivalen Austria schon seit Samstag fix. Nun geht es für die Grün-Weißen darum nach fünf sieglosen Spielen in Hütteldorf heute (ab 17 Uhr) gegen Wattens endlich auch den Liga-Heimkomplex abzulegen. Immerhin: Trainer Didi Kühbauer hat die Qual der Wahl. Mit dem LIVETICKER von sportkrone.at sind Sie live dabei. (15:00)

Krone

LIVE ab 17 Uhr: Bezwingt Rapid den Heimkomplex?: Die Teilnahme an der Meisterrunde ist für Rapid ausgerechnet dank des Erzrivalen Austria schon seit Samstag fix. Nun geht es für die Grün-Weißen darum nach fünf sieglosen Spielen in Hütteldorf heute (ab 17 Uhr) gegen Wattens endlich auch den Liga-Heimkomplex abzulegen. Immerhin: Trainer Didi Kühbauer hat die Qual der Wahl. Mit dem LIVETICKER von sportkrone.at sind Sie live dabei. (15:00)

Krone

JETZT LIVE: Abseits! Tor von Rapid zählt nicht: Die Teilnahme an der Meisterrunde ist für Rapid ausgerechnet dank des Erzrivalen Austria schon seit Samstag fix. Nun geht es für die Grün-Weißen darum nach fünf sieglosen Spielen in Hütteldorf heute (Anpfiff: 17 Uhr) gegen Wattens endlich auch den Liga-Heimkomplex abzulegen. Und der Start war schon einmal vieversprechend mit einem Blitz-Tor nach 41 Sekunden. Derzeit steht es 2:0 für Rapid. Mit dem LIVETICKER von sportkrone.at sind Sie live dabei. Im Video oben sehen Sie, wie sich Rapid von Andy Marek verabschiedet und das 1:0 von Ullmann. (17:32)

Krone

So schön verabschiedet sich Rapid von Andy Marek: Stadionsprecher, Clubservice-Leiter und letztlich auch Rapid-Legende - Andreas „Andy“ Marek widmete den Grün-Weißen 27 Jahre seines Lebens. Am Sonntag beim Spiel gegen Wattens gab er nach seinem 599. Heimspiel am Mikro in Folge seine Abschiedsvorstellung. Die Fans dankten Andy für den Einsatz mit einer Mega-Choreografie - aber sehen Sie selbst oben im Video.  (16:20)

Krone

Tor nach 40 Sekunden! Rapid bezwingt Heimkomplex: Jubel in Hütteldorf! Rapid gewinnt beim emotionalen Abschied von Andy Marek daheim gegen die WSG locker mit 2:0. Ein Blitz-Tor nach nur 40 Sekunden (!) und ein Mega-Patzer der Tiroler reichte den Grün-Weißen, um die negative Heimbilanz von fünf Spielen ohne Sieg endlich zu beenden. Im Video oben sehen Sie, wie sich Rapid von Marek verabschiedet und das 1:0 von Ullmann. Mehr in Kürze.  (17:52)

Krone

Maierhofer: Andere kassieren hier „4, 5, 6 Tore!“: Keine Frage: So richtig glücklich gestimmt war Stefan Maierhofer nach seiner 90-minütigen „Rückkehr“ in die Heimstätte des SK Rapid, die an gleicher Stelle in Gestalt des Hanappi-Stadions früher auch seine gewesen war, nicht. Durch die - freilich durchaus erwartbare - 0:2-Niederlage für die WSG Tirol bleibt man weiterhin fest auf dem letzten Platz der Bundesliga einzementiert. Und doch wusste der „Major“ auch Positives herauszustreichen - gar so schlecht sei der Auftritt seiner Tiroler nämlich keineswegs gewesen … (20:18)

Krone

Marek: Für Rapid 27 Jahre über dem Limit gelebt: Vom Stadionsprecher zum Aushängeschild: Andy Marek prägte Grün-Weiß fast mehr als jeder Spieler. Heute sagt Hütteldorf Danke. Gegen Wattens greift Marek zum letzten Mal zum Stadionmikrofon. (Im Video oben sehen Sie ein im Oktober aufgezeichnetes Interview mit Marek über seine Zeit beim SK Rapid.) (06:28)

2020-02-15

Krone

Dank Austria! Rapid fixiert Meisterrunde vorm TV: Rapid jubelt über das Erreichen der Meisterrunde - und das ohne am Samstag selbst gespielt zu haben! Grund: Ausgerechnet das 2:2 des Erzrivalen Austria in Altach, der bei drei ausständigen Spielen die Grün-Weißen nun nicht mehr einholen kann. (18:50)

2020-02-14

Krone

Lukas statt Andy: Ein Marek bleibt Stadionsprecher: Lukas statt Andy: Beim SK Rapid übernimmt Marek Junior das Amt des Stadionsprechers. Vater Andy wird am Sonntag beim Heimspiel gegen Tirol zum letzten Mal das Mikrofon zur Hand nehmen. In seiner Funktion als Klubservice-Leiter folgt ihm Klaus-Peter Aumayr. (12:07)

Krone

Rapid verlängert Vertrag mit Abwehrchef Dibon!: Personal-News aus Hütteldorf: Rapid hat den Vertrag mit Verteidiger Christopher Dibon vorzeitig um zwei weitere Jahre bis Sommer 2022 verlängert! Der Niederösterreicher war 2013 von Red Bull Salzburg nach Wien-Hütteldorf gewechselt. Nach mehreren schweren Verletzungen in den Jahren davor ist der 29-Jährige in der laufenden Saison in der Innenverteidigung des Tabellendritten gesetzt. (12:44)

2020-02-13

Krone

Maierhofer freut sich auf Rückkehr nach Hütteldorf: Mit Stefan Maierhofer ist eine schillernde Figur in die österreichische Bundesliga zurückgekehrt. Der mittlerweile 37-Jährige heuerte im Jänner bei WSG Tirol an und will seinen Teil dazu beitragen, dass der Aufsteiger nicht gleich wieder in die Zweitklassigkeit abrutscht. Die erste Gelegenheit dazu bietet sich am Sonntag ausgerechnet bei Maierhofers Ex-Klub Rapid. (06:23)

Krone

Treffen Sie Experten aus dem Fußball-Business!: Mehr als 200 Teilnehmer, Vereine und Ligen aus ganz Europa und Experten aus dem Sportbusiness kommen am 27. Februar im Allianz Stadion von Rapid zusammen, um sich zu vernetzen, Know-how auszutauschen und sich inspirieren zu lassen. Und Sie können bei der FOOTBALL BUSINESS Spring Summit mit dabei sein! krone.at verlost vier Tickets! (08:48)

Krone

Mittelfinger-Eklat! WSG-Keeper Oswald gesperrt: Bundesliga-Schlusslicht WSG Tirol muss am Sonntag beim Auswärtsspiel gegen Rapid auf Stammtormann Ferdinand Oswald verzichten. Der 29-jährige Deutsche wurde am Donnerstagabend vom Strafsenat wegen unsportlichen Verhaltens bei der Cup-Viertelfinal-Niederlage nach Elfmeterschießen bei Zweitligist Austria Lustenau für zwei Spiele, davon eines bedingt, gesperrt (18:53)

2020-02-12

Krone

Spezielles Shirt! Rapidler mobilisiert Japan-Fans: Verletzungsbedingt brachte es Stürmer Koya Kitagawa im Herbst nur auf sechs Matches für Rapid. Doch das Interesse am Stürmer aus seiner Heimat ist groß. Die Hütteldorfer ließen sogar ein spezielles Shirt produzieren. (04:51)

Krone

Rapid-Legende Marek hört nach 599 Heimspielen auf!: Mit dem Fußball-Bundesliga-Match am Sonntag gegen WSG Tirol geht bei Rapid eine Ära zu Ende: Andreas „Andy“ Marek greift in dieser Partie nach über 27 Jahren im Dauereinsatz ein letztes Mal zum Stadionmikrofon, ehe er sich aus gesundheitlichen Gründen zurückzieht! Der Abschied des 57-Jährigen bedeutet für die Hütteldorfer viel mehr als nur den Verlust des Stadionsprechers. (10:28)

2020-02-11

Krone

Peschek: „Da floss die eine oder andere Träne“: Rapid-Geschäftsführer Christoph Peschek zu Gast im krone.tv-Studio: Im Gespräch mit Michael Fally sinniert er über sein persönliches „Jubiläum“ in der obersten Rapid-Etage, den emotionalen Präsidentschaftswahlkampf, die Causa Dejan Ljubicic, Neo-Bayern-Sponsor Michael Tojner - und er erklärt, warum beim Gespräch mit Andy Marek „die eine oder andere Träne geflossen ist“ und wie es bei der Suche nach einem Marek-Nachfolger läuft (alles im Video oben). (07:35)

Krone

Martic wechselt von Rapid in kroatische Liga: Österreichs Rekordmeister Rapid hat am Dienstag den Vertrag mit Mittelfeldspieler Manuel Martic einvernehmlich aufgelöst. „Der 24-Jährige wechselt zu Inter Zapresic in die erste kroatische Liga“, teilten die Hütteldorfer in einer Aussendung mit. (14:33)

2020-02-10

Krone

„Weltmarke!“ Rapidler steigt bei den Bayern ein: Mit Michael Tojner stand ein Österreicher vor dem Schlager Bayern München gegen RB Leipzig (0:0) in der Allianz Arena im Blickpunkt. Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge präsentierte den deutschen Batteriekonzern VARTA, bei dem der rot-weiß-rote Multi-Unternehmer Mehrheits-Eigentümer und Aufsichtsrats-Vorsitzender ist, als neuen Sponsor des deutschen Rekordmeisters. (04:52)

Krone

Fredy Bickel holt Gogo Djuricin zum Rekordmeister!: Goran Djuricin übernimmt ab sofort als Trainer des Schweizer Rekordmeister Grasshoppers Zürich, der derzeit in der zweiten Liga kickt. Zuletzt arbeitete der 45-jährige Wiener bis Ende 2019 bei Blau-Weiß Linz in Österreichs 2. Liga. Zuvor war Djuricin bei Rapid als Chefcoach tätig, dort arbeitete er schon unter Sportdirektor Fredy Bickel, der ihn nun erneut engagierte. (09:45)

Krone

ÖSV-Verletzungsserie und Rapidler bei den Bayern: Die Top-Stories des Sport-Tages direkt aus dem krone.at-Sportstudio, präsentiert von Mario Drexler! (09:59)

2020-02-08

Krone

Wechsel geplatzt: Nur Verlierer im Ljubicic-Poker: Der geplatzte Wechsel von Rapids Dejan Ljubicic in die Major League Soccer wirft kein gutes Licht auf alle Beteiligten. Gaben Vertrags-Details Ausschlag? (06:41)

Krone

Rapid zum Abschluss nur 1:1 und „nicht so bereit“: Nachdem der SK Rapid am vergangenen Mittwoch aus dem Trainingslager in Belek zurückgekehrt war, stand am Samstag noch ein letzter Test im Zuge des Vorbereitungsprogramms auf dem Plan. Das Ergebnis am Trainingsgelände des Ernst-Happel-Stadions: Ein mageres 1:1 gegen Horn. Die Analyse von Cheftrainer Didi Kühbauer: „Wir waren nicht so bereit, ...“ (15:39)

2020-02-07

Krone

Auf den letzten Drücker: Admira holt Ex-Rapidler!: Fabian Menig und Marcus Maier sorgten in der Vorbereitung auf der rechten Verteidigerposition bei den Südstädtern für Dampf. Scheinbar aber nicht genug für Trainer Klaus Schmidt. Denn die Admira sicherte sich auf den letzten Drücker noch die Dienste von Ex-Rapidler Mario Pavelic. (04:41)

Krone

Ex-Rapidler zur Admira ++ Barca und Real draußen: Die Top-Stories des Sport-Tages direkt aus dem krone.at-Sportstudio, präsentiert von Mario Drexler! (09:57)

2020-02-06

Krone

Perfekt: Rapid holt neuen Mittelfeld-Strategen: Jetzt ist der Deal perfekt! Rapid holt am letzten Transfertag Dejan Petrovic von Aluminij Kidricevo. Der 22-jährige Slowene soll Dejan Ljubicic im Mittelfeld ersetzen, der vor einem Wechsel in die Major League Soccer (MLS) steht. Sportdirektor Zoran Barisic kennt Petrovic aus seiner Zeit als Coach von Ljubljana. Als Ablöse wurden zuletzt rund 500.000 Euro kolportiert.  (10:25)

Krone

USA-Traum geplatzt: Ljubicic muss Rapidler bleiben: Bizarres Transfer-Kuddelmuddel rund um Dejan Ljubicic: Wenige Stunden, nachdem der SK Rapid mit dem Slowenen Dejan Petrovic einen Ersatzmann für ihn, den gefühlt eigentlich schon mehr oder weniger fix zu US-Klub Chicago Fire Gewechselten, als Neuzugang präsentiert hatte, musste der 22-jährige Wiener eine „Rolle rückwärts“ vollziehen. (17:04)

Krone

Nach Rot im Test muss „Don Didi“ zittern: Die Rote Karte wegen Schiri-Beleidigung beim Test-2:0 gegen Maribor vor dem Camp-Abschied aus Belek könnte für Rapid-Coach Didi Kühbauer ein Nachspiel haben.  (05:34)

2020-02-05

Krone

Rapids Neo-Defensiv-Mann: „Ziel bleibt Platz zwei“: Trotz zehn Punkten Rückstand auf den LASK will Rapids Stojkovic am Ende hinter den Bullen landen. In Belek gelang gegen Maribor 2:0, Kühbauer „flog“. (05:26)

Krone

Rote Karte! Kühbauer rastet bei Rapid-Test aus: Rapid-Trainer Dietmar Kühbauer hat bei einem Testspiel der Grün-Weißen für Aufregung gesorgt. Der Coach rastete beim 2:0-Sieg in Belek gegen NK Maribor aus und sah die Rote Karte. (08:45)

Krone

Noble Geste! Rapid spendet für Obdachlose: Es ist kalt draußen, es weht starker Wind. Will man schnell wieder ins Warme? Ja, aber nicht jeder kann. Für die obdachlosen Menschen ist Wärme ein schwer erreichbares Ziel. Rapid hilft ihnen jetzt, dieses Ziel zu erreichen. Die Grün-Weißen spenden an die Gruft, an die von der Caritas am Leben erhaltene Einrichtung für Obdachlose.  (12:08)

2020-02-02

Krone

Rapid-Ansage: „Erster Jäger von Salzburg sein“: Mit 1. Februar vollendete Christoph Peschek sein fünftes Jahr als Geschäftsführer Wirtschaft bei Rapid. Sportliche Entwicklung hinkt der finanziellen noch hinterher. Mit der „Krone“ sprach er über ... (07:00)

2020-02-01

Krone

Rapids Ljubicic vor Wechsel in die USA: Im Finish der Transferzeit bahnt sich bei Rapid noch ein überraschender Abgang an: Dejan Ljubicic steht vor einem Wechsel in die Major League Soccer (MLS), wird dem Vernehmen nach einen Vertrag bei Chicago Fire FC unterschreiben. Der Deal soll dieses Wochenende im Trainingslager in Belek finalisiert werden. (05:00)

Krone

Salzburg ist Meister! So heiß verlief das Finale: Der FC Red Bull Salzburg hat seinen Titel in der krone.at-eBundesliga erfolgreich verteidigt. Die Bullen holten sich zum zweiten Mal in Serie die Krone. Michael Fally sah sich das Final-Geschehen in der Wiener Expedithalle genauer an und bat Rapid-Sponsor Roland Schmid, Sturm-Graz-Sportchef Günter Kreissl sowie die beiden Meister-Zocker Andres Torres und Sercan Kara von Red Bull Salzburg vor die Kamera (alles im Video oben). (22:13)

2020-01-31

Krone

Fountas: „Doppelsieg wäre der pure Wahnsinn“: Der grün-weiße Torjäger steht auch bei den Anhängern hoch im Kurs: Taxiarchis Fountas ist Rapidler des Jahres 2019. Zudem liegt er bei der „Krone“-Fußballerwahl in den Top 3. Europa ist das große Ziel 2020. (07:05)

2020-01-27

Krone

18 Kara-Tore oder weniger? Rapid holt Horn-Stürmer: Wir er ein Goldfang für Rapid oder nicht? Fußball-Bundesligist Rapid hat am Montag die Verpflichtung von Ercan Kara bekanntgegeben. Der 24-jährige Stürmer kommt von Zweitligist SV Horn und erhielt bei den Wienern einen Vertrag bis Sommer 2022. Kara erzielte in der Herbstsaison in 16 Spielen für Horn 13 Tore. (11:56)

2020-01-26

Krone

Strebinger: „Die EURO bleibt im Hinterkopf“: Richard Strebinger sieht für Rapid im Liga-Frühjahr noch viel Luft nach oben. Mit starken Leistungen hofft er, auch ins Aufgebot von Franco Foda zu rutschen. Neuzugang Ercan Kara fliegt mit ins Belek-Camp. (07:33)

2020-01-25

Krone

LIVE: Rapid vergibt Chance um Chance! FAC führt: Rekordmeister Rapid empfängt im Wiener Testspiel-Derby auf den Trainingsplätzen des Ernst-Happel-Stadions den Zweitligaklub FAC. Via krone.at sind Sie im Livestream (oben) dabei. Aktueller Zwischenstand: 2:1 für den FAC. (12:45)

Krone

Rapid und FAC mit munterem Remis im Testspiel: Rapid und der FAC trennten sich am Samstagnachmittag in einem Testspiel mit 2:2:  (14:42)

Krone

Im Aufsteiger „steckt“ nun eine Portion Rapid: Der WSG Tirol gelang am Transfermarkt ein Coup: Deutsch-Grieche Thanos Petsos unterschrieb in Wattens. Dazu kommt heute noch Stefan Maierhofer, noch ein Ex-Rapidler. (06:05)

2020-01-24

Krone

Ex-Rapidler Petsos spielt wieder in Österreich: Thanos Petsos ist zurück in der Fußball-Bundesliga. Der Ex-Rapidler unterzeichnete am Freitag bei Aufsteiger WSG Tirol einen vorerst bis Saisonende gültigen Vertrag. Der 28-jährige Mittelfeldspieler war nach dem Ende seines Engagements bei Werder Bremen seit Sommer vereinslos. Für die Tiroler soll der Deutsch-Grieche trotzdem zu einem Trumpf im Kampf um den Ligaverbleib werden. (17:22)

2020-01-23

Krone

Rapid-Legende Alfred Körner ist tot: Rapid und der ÖFB trauern um eine rot-weiß-rote Kick-Legende: Alfred „Fredi“ Körner verstarb im Alter von 93 Jahren, wie der SK Rapid am Donnerstag mitteilte. Körner war Teil der österreichischen Nationalmannschaft, die 1954 WM-Platz drei eroberte - ebenso wie Körners erst vor wenigen Tagen verstorbener Freund Theodor „Turl“ Wagner. (09:07)

2020-01-20

Krone

Maierhofer: Vertrag in der Schweiz aufgelöst: Der ehemalige Nationalspieler Stefan Maierhofer und der Schweizer Zweitliga-Klub FC Aarau haben sich auf eine vorzeitige Auflösung des noch bis Sommer gültigen Vertrags geeinigt. Der 37-jährige ehemalige Stürmer von Rapid und Salzburg war im September 2018 zum Challenge-League-Verein gestoßen und hatte mit elf Toren maßgeblichen Anteil am Erreichen der letztlich verlorenen Relegation. (16:12)

2020-01-19

Krone

Philipp Prosenik wird Klubkollege von Andi Dober: Er stand bei Chelsea und Milan unter Vertrag, seine Gegenwart lautet burgenländische Landesliga. Philpp Prosenik unterschrieb beim ASV Siegendorf und wird dort Klubkollege von Ex-Rapidler Andi Dober. (16:44)

Krone

Ex-Rapid-Bomber wagt den Sprung in die USA: Jetzt ist es fix! Nachdem in den vergangenen Tagen bereits darüber spekuliert wurde, verkündete Chicago Fire die Verplfichtung von Ex-Rapid Stürmer Robert Beric. Der Slowene spielte zuletzt für den französischen Erstligisten AS St. Etienne. (15:54)

Krone

Landesliga! Prosenik neuer Klubkollege von Dober: Er stand bei Chelsea und Milan unter Vertrag, seine Gegenwart lautet burgenländische Landesliga. Philpp Prosenik unterschrieb beim ASV Siegendorf und wird dort Klubkollege von Ex-Rapidler Andi Dober. (16:44)

2020-01-17

Krone

Grün-Weißer-Fanliebling vor Wechsel in US-Liga: Ex-Rapid-Wien-Stürmer Robert Beric hat St. Etienne im Jänner Richtung Übersee verlassen. Das berichten französische Medien einstimmig. Für zwei Millionen Euro soll der Slowene von St Etienne zum MLS-Klub Chicago Fire wechseln.  (17:39)

2020-01-15

Krone

Ägypten? Badjis Abgang von Rapid nimmt Formen an: Aliou Badji hatte einen Vertrag bis 2022. Er hätte zum Nummer-Eins-Goalgetter von Rapid werden sollen, stattdessen könnte er Hütteldorf nach lediglich elf Monaten wieder verlassen. Einer der größten Klubs Ägyptens bekundet reges Interesse für ihn. (17:56)

Krone

Das war‘s! Badji verlässt Rapid Richtung Ägypten: Aliou Badji hatte einen Vertrag bis 2022. Er hätte zum Nummer-Eins-Goalgetter von Rapid werden sollen, stattdessen verlässt er Hütteldorf nach lediglich elf Monaten. Sein neuer Verein: Einer der größten Klubs Ägyptens. (18:15)

Krone

Rapid: Neues Trainingszentrum und Gerücht um Badji: Rapid nutzt in der Vorbereitung bereits das neue Trainingszentrum im Prater. Der Alltag beginnt um 8.30 Uhr, umfasst nebst zwei Einheiten auch zwei Mahlzeiten. Zudem gibt es ein neues Transfer-Gerücht um Stürmer Badji. (06:51)

2020-01-13

Krone

Rapids Pehlivan wechselt in deutsche Bundesliga!: Der österreichische U18-Nationalstürmer Deniz Pehlivan ist von Rapid Wien zum deutschen Fußball-Bundesligisten FSV Mainz gewechselt. Das gab Rapid am Montag bekannt. Der 17-Jährige kam bei den Hütteldorfern bisher in der zweiten Mannschaft zum Einsatz, gilt aber als vielversprechendes Talent. In Mainz soll er vorerst in der U19 an die Kampfmannschaft herangeführt werden. (11:05)

2020-01-12

Krone

Rapids Badji: Entschuldigung für Trikot-Aufreger: Rapid-Profi Aliou Badji hat sich am Sonntag via Instagram bei den Fans der Hütteldorfer für seinen Trikot-Fehlgriff entschuldigt. Der Stürmer hatte vor knapp drei Wochen ein Foto veröffentlicht, das ihn im Auswärtstrikot von Fußball-Meister Red Bull Salzburg zeigte. Badji hatte das Leiberl von seinem bei den „Bullen“ engagierten Freund Patson Daka geschenkt bekommen. (15:29)

2020-01-11

Krone

Trimmel verlängert bei Union - mit Video-Botschaft: Österreichs Teamspieler Christopher Trimmel hat seinen auslaufenden Vertrag beim deutschen Bundesligisten 1. FC Union Berlin verlängert. Der 32-jährige Kapitän der Mannschaft werde auch in der Saison 2020/21 für die Berliner auflaufen, teilte der Club am Samstag mit. Der Kontrakt gelte für die Bundesliga und die 2. Bundesliga. Der Rechtsverteidiger war 2014 von Rapid zu Union gewechselt. (12:47)

2020-01-08

Krone

Rapid wird sich Schaub „nicht leisten können“: 40 Tage vor dem ersten Pflichtspiel 2020 nahm Rapid gestern die Vorbereitung aufs Frühjahr auf. Der Name Louis Schaub geistert weiter durch Hütteldorf, Trainer und Sportdirektor schätzen die Chancen auf eine Verpflichtung allerdings gering ein. Ein internationaler Startplatz bleibt indes das große Saisonziel. (07:46)

2020-01-05

Krone

Ziele, Verletzte, Causa Badji: Das sagt Barisic: Rapid startet am Dienstag in die Vorbereitung auf das Frühjahr. Die Verletztenliste wurde kleiner, die Lust auf einen Spitzenplatz größer. Sportchef Zoki Barisic erwartet einen verhärteten Kampf ums Leiberl. (07:47)

2020-01-03

Krone

Paukenschlag! Köln stellt Louis Schaub frei: Der österreichische Fußball-Teamspieler Louis Schaub muss sich einen neuen Klub suchen. Wie mehrere deutsche Medien am Freitag übereinstimmend berichteten, wurde der Ex-Rapidler beim 1. FC Köln freigestellt und wird am Samstag nicht ins Trainingscamp nach Benidorm mitreisen. Unter dem neuen Köln-Trainer Markus Gisdol brachte es der 25-jährige Schaub im Herbst nur auf 48 Einsatzminuten.  (16:27)

2020-01-02

Krone

ÖFB-Talent (15) kommt: Rapid sticht Topklubs aus!: „Transfercoup-Akademie: Enes Tepecik wechselt nach Hütteldorf“ - das verkündeten die Grün-Weißen am Donnerstag mit großer Freude. Den Vereinsverantwortlichen ist es gelungen, mit Tepecik (15) einen hochtalentierten Spieler für die U18-Akademiemannschaft zu gewinnen. Und man setzte sich gegen zahlreiche Spitzenklubs durch. (14:52)

Krone

So erging es Wöber bei seinem Wechsel zu Salzburg: Ein Blick hinter die Kulissen zeigt die Hürden, die Red Bull Salzburg und Maximilian Wöber nehmen mussten, um im Sommer eine Verpflichtung des Abwehrspielers zu realisieren. Folge sechs der der Doku „Jedermann. Des is Soizburg“ begleitet Sportdirektor Christoph Freund bei den Vorbereitungen zum Königstransfer der „Bullen“ im Sommer 2019. Dabei gewährt der Verein Einblicke in brisante Details rund um den Wechsel des ehemaligen Rapid Spielers (siehe Video oben).  (11:00)

2019-12-30

Krone

Hofmann: „Ohne Andy wird‘s für uns alle ungewohnt“: Auch Steffen Hofmann mischte am vergangenen Wochenende beim Grazer Legenden-Turnier mit. Am Rande des Events plauderte der Hütteldorfer „Fußballgott“ mit Michael Fally über seine Fitness, seine Arbeit als Talentemanager bei Rapid und den Abschied von Andy Marek (alles im Video oben). (10:23)

2019-12-29

Krone

Roman Wallner schmunzelt: „Sturm bot am meisten“: 3000 Fans, Gustostückerln und ganz viel Emotion! Auch Roman Wallner war beim Benefiz-Hallenturnier der Fußball-Legenden im Grazer Sportpark mit dabei - und ging für den SK Sturm auf Torejagd. Michael Fally hat den Ex-Kicker zum Interview gebeten. Warum er sich für die Grazer und somit gegen Rapid und Austria entschied? „Sturm bot am meisten“, schmunzelte Wallner. (06:05)

2019-12-26

Krone

Salzburger Fan-Capo: „Da denkt man sich: ‘Wow!‘“: In dieser Folge von Red Bull Salzburgs Doku-Reihe „JEDER.MANN - Des is Soizburg“ bekommt der Zuseher einen Eindruck davon, wie die Super-Saison von den Bullen losgegangen war, Mit einem klaren 2:0-Sieg gegen Rapid und mit einem Spiel, an das sich viele sehr gerne erinnern, das 3:5 gegen Chelsea. Wie man im Video sieht, kam selbst der Salzburger-Ultra-Capo nicht umhin, ganz optimistisch in die Zukunft zu blicken. (19:57)

2019-12-25

Krone

Hautnah dabei: Wie Salzburg-Transfer zustande kam!: Hautnah am Transfer von Rasmus Kristensen dabei: Red Bull Salzburg gibt in Folge zwei der eigenen Doku-Reihe namens „JEDER.MANN - Des is Soizburg“ höchst interessante Einblicke. Wie der Wechsel des nunmehrigen Ex-Ajax-Spielers Kristensen zustande kam, was Patrick Farkas zum Konkurrenzkampf sagt und wie sie sich die Bullen auf Spiel eins gegen Rapid vorbereitet haben, sehen Sie oben im Video! Insgesamt acht Folgen umfasst die äußerts spannende und überraschend offene Serie, welche das Leben der Trainer, Spieler und Betreuer auch hinter den Kulissen zeigt. (07:52)

2019-12-24

Krone

Ex-Kicker hilft Waisenkindern in Tansania: Der Ex-Fußballer Marko Amminger hat sein Herz am rechten Fleck! Sein „Haus der guten Hoffnung“ hilft 200 Waisenkindern in Ludug.a Die Gelder kommen über Benefizturnier „Freunde kicken für Afrika“. Amminger hilft mit seinem Projekt seit zehn Jahren mit, den Einwohnern in Tansania ein Lächeln auf die Lippen zu zaubern. Und sogar Rapid-Coach Didi Kühbauer kickte bereits für die Jungs aus Luduga - am 28. ist wieder Anpfiff. (14:00)

2019-12-18

Krone

„Die Fenster zersprangen, wir mussten flüchten“: „Es war ein Wahnsinn. Die Fans brachten die Fensterscheiben zum Zerspringen. Wir mussten durch den Hinterausgang flüchten.“ Heimo Pfeifenberger hat heute noch allzu gut abgespeichert, welche Euphorie einst um die Europacup-Helden der Salzburger Austria herrschte. Die Anekdote von besagter Autogrammstunde ist aber nur eine von vielen, die die Rapid- und Salzburg-Legende in dieser Folge des Krone-Fußball-Podcasts (oben das Interview in voller Länge) zum Besten gibt ... (05:10)

Krone

„Keiner hat so viel Pech wie Hans Krankl gehabt“: „Es war ein Wahnsinn. Die Fans brachten die Fensterscheiben zum Zerspringen. Wir mussten durch den Hinterausgang flüchten.“ Heimo Pfeifenberger hat heute noch allzu gut abgespeichert, welche Euphorie einst um die Europacup-Helden der Salzburger Austria herrschte. Die Anekdote von besagter Autogrammstunde ist aber nur eine von vielen, die die Rapid- und Salzburg-Legende in dieser Folge des Krone-Fußball-Podcasts (oben das Interview in voller Länge) zum Besten gibt ... (05:10)

Krone

„Quehenberger hat mich an Rapid verkauft“: „Es war ein Wahnsinn. Die Fans brachten die Fensterscheiben zum Zerspringen. Wir mussten durch den Hinterausgang flüchten.“ Heimo Pfeifenberger hat heute noch allzu gut abgespeichert, welche Euphorie einst um die Europacup-Helden der Salzburger Austria herrschte. Die Anekdote von besagter Autogrammstunde ist aber nur eine von vielen, die die Rapid- und Salzburg-Legende in dieser Folge des Krone-Fußball-Podcasts (oben das Interview in voller Länge) zum Besten gibt ... (05:10)

Krone

So schön singen Rapidler auf ihrer Weihnachtsfeier: Bühne frei für die Rapid-Tenöre! Am Sonntag feierte Österreichs Rekordmeister mit rund 6200 Fans im Allianz Stadion stimmungsvoll Weihnachten. Der Höhepunkt des Abends: Die Gesangseinlage des grün-weißen Chors, von der es nun auch endlich eine Video-Aufzeichnung (siehe unten) zu bestaunen gibt. Aber sehen und hören Sie selbst ... (11:28)

Krone

„Habe mit Austrianern kein Wort gesprochen!“: „Es war ein Wahnsinn. Die Fans brachten die Fensterscheiben zum Zerspringen. Wir mussten durch den Hinterausgang flüchten.“ Heimo Pfeifenberger hat heute noch allzu gut abgespeichert, welche Euphorie einst um die Europacup-Helden der Salzburger Austria herrschte. Die Anekdote von besagter Autogrammstunde ist aber nur eine von vielen, die die Rapid- und Salzburg-Legende in dieser Folge des Krone-Fußball-Podcasts (oben das Interview in voller Länge) zum Besten gibt ... (14:34)

2019-12-16

Krone

Angriff der Rapid-Tenöre - kein Urlaub für Barisic: Rapid überwintert als Tabellen-Dritter, feierte gestern mit rund 6200 Fans stimmungsvoll Weihnachten in Hütteldorf. Nur für Sportchef Zoran Barisic gibt es keinen Urlaub. Der Kampf ums Leiberl soll für einen Schub sorgen. Die Hütteldorfer sind angriffslustig. (06:08)

Krone

„Diese Bullen-Stürmer werden wir nicht mehr sehen“: Die letzte Bundesliga-Analyse mit Michael Konsel im Jahr 2019: Diesmal spricht der „Panther“ mit Moderator Michael Fally über das spektakuläre 3:3 des LASK gegen Sturm Graz, Salzburgs Auftritt in Hartberg, die wahrscheinlichsten Abgänge beim Meister, Rapids souveränen Jahresabschluss, Austrias aus der Hand gegebenes Spiel, die Rote Laterne in Tirol und Altachs dritten Sieg in Serie (alles im Video oben). (13:52)

2019-12-15

Krone

Rapid: Mit „Schnuller“ ist Taxi nicht zu halten: „Ich grinse schon seit einer Woche. Jetzt ist der Stress weg. Es ist einfach schön“, strahlte Taxi Fountas nach dem 3:0 und seinem ersten Doppelpack als Jungpapa. Vor einer Woche hatte er das Derby wegen der Geburt seines Sohnes noch verpasst, gestern packte er den Schnullerjubel aus. „Ein Wunsch von meiner Frau“, erzählt der Grieche. Befreit, spürbar erlöst. (06:43)

Krone

LIVE: Leistet die Austria Schützenhilfe für Rapid?: Christian Ilzer kämpft mit der Austria gegen seinen Ex-Arbeitgeber um die nur noch kleine Chance auf den Sprung in die Meistergruppe der Fußball-Bundesliga. Im Heimspiel gegen den WAC sollten die Violetten am Sonntag (14.30 Uhr) unbedingt gewinnen, bei einer Niederlage gegen die in der Europa League wieder stark spielenden Wolfsberger scheint der Zug für den Siebenten der Tabelle indes abgefahren. Der WAC wiederum braucht einen Sieg damit er Rapid überholt und auf Rang drei überwintert. Mit dem sportkrone.at-LIVETICKER (siehe unten) verpassen Sie nichts. (12:39)

Krone

LIVE: WAC erhöht das Tempo! Naht der Ausgleich?: Christian Ilzer kämpft mit der Austria gegen seinen Ex-Arbeitgeber um die nur noch kleine Chance auf den Sprung in die Meistergruppe der Fußball-Bundesliga. Der WAC wiederum braucht einen Sieg damit er Rapid überholt und auf Rang drei überwintert. Wir berichten live für Sie: Aktuell steht es 1:0 für die Austria nach einem frühen Tor von Alexander Grünwald. Nach etwas Anlaufzeit ist auch in Halbzeit zwei einiges los. Mit dem sportkrone.at-LIVETICKER (siehe unten) verpassen Sie nichts. (12:39)

Krone

Remis zwischen Austria und WAC! Rapid jubelt: Die Wiener Austria und der WAC trennten sich am Sonntag in der Generali-Arena mit 1:1. Das Remis hilft beiden Teams nur bedingt weiter. Die Meistergruppenchancen der Austria sind mit mindestens sechs Punkten Rückstand damit verschwindend gering. Der WAC überwintert nach dem gestrigen Sieg von Rapid nur auf Rang vier.  (12:39)

2019-12-14

Krone

LIVE: Schon 2:0! Rapid dreht bei der Admira auf: Rapid führt bei der Admira nach einem Blitzstart schon mit 2:0 - und wir berichten live (siehe Ticker unten): Die Hütteldorfer haben heute die Chance, in der Bundesliga auf Platz drei vorzustoßen. Die Hütteldorfer benötigen dafür einen Sieg bei der zehntplatzierten Admira in der BSFZ Arena, der in der 18. und letzten Runde vor der Winterpause klar angepeilt wird. „Es ist für uns notwendig einen Sieg zu holen, das wäre ein wunderbarer Abschluss zum Jahresende“, sagte Rapid-Trainer Dietmar Kühbauer. (16:07)

Krone

3:0! Rapid lässt‘s zum Jahresabschluss krachen: Rapid hat’s zum Jahresabschluss noch einmal krachen lassen. Die Hütteldorfer gewannen in der letzten Bundesliga-Runde vor Weihnachten bei der Admira mit 3:0 und liegen damit zumindest bis Sonntag auf Platz drei in der Tabelle. Zweimal Fountas (7., 57.) und einmal Murg (2.) erzielten die Tore für die haushoch überlegenen Gäste. (17:54)

Krone

Jüngster Rapid-Spieler! Wunderkind Demir mit Debüt: In der 82.Minute war es beim Spiel Admira gegen Rapid soweit: Der erst 16-jährige Yusuf Demir wurde für Thomas Murg eingewechselt. Damit vollzog Trainer Didi Kühbauer einen Wechsel für die Rapid-Geschichtsbücher: Demir wurde zum jüngsten in der Bundesliga eingesetzten Rapid-Spieler bisher. (18:31)

Krone

LIVE: Rapid peilt gegen Admira „Stockerlplatz“ an: Rapid hat heute (17 Uhr, live im sportkrone.at-Ticker unten) die Chance, in der Bundesliga auf Platz drei vorzustoßen. Die Hütteldorfer benötigen dafür einen Sieg bei der zehntplatzierten Admira in der BSFZ Arena, der in der 18. und letzten Runde vor der Winterpause klar angepeilt wird. „Es ist für uns notwendig einen Sieg zu holen, das wäre ein wunderbarer Abschluss zum Jahresende“, sagte Rapid-Trainer Dietmar Kühbauer. (15:00)

2019-12-09

Krone

Kühbauer nach Derby: „Dafür zahlt man Eintritt“: Rapids Trainer Did Kühbauer haderte nicht mit Fountas’ „Ausfall“, sondern freute sich für den Jungpapa. Aber seine Truppe wurde für eine starke zweite Hälfte beim 2:2 im Derby gegen die Austria nicht belohnt, womit der Sprung auf Platz drei wieder einmal verpasst wurde. (05:22)

Krone

Ilzer: „Punkt im Derby kann noch Gold wert sein“: Auch im sechsten Spiel im Allianz-Stadion gab es keine Austria-Niederlage. Das packende 2:2 im Derby gegen Rapid war Werbung für den Wiener Fußball. Spannung gab es von Beginn an und der Sieg war sogar für beide Mannschaften möglich. (05:54)

Krone

Nicht strafbar! Staatsanwalt prüft „Nazi-Flagge“: Nachdem beim Wiener Fußball-Derby Rapid gegen Austria am Sonntag bei der Austria eine verfälschte Reichskriegsflagge im Stadion angebracht war, ist nun die Staatsanwaltschaft am Zug. Laut Polizei ist der Banner nicht strafbar. Dennoch habe man eine Sachverhaltsdarstellung an die Staatsanwaltschaft Wien eingebracht, sagte Polizeisprecher Paul Eidenberger am Montag. (10:05)

2019-12-08

Krone

„Es wird emotional“ - Mareks letztes Wiener-Derby: Der 57-Jährige ist mehr als nur die Stimme Rapids: „Ich weiß gar nicht mehr, wie man ein Spiel genießt“. Ein Sieg heilt alle Wunden. (08:56)

Krone

Ab 17 Uhr: Wer ist die Nummer eins in Wien?: Ein Sieg im 330. Wiener Fußball-Derby würde für Rapid doppelt süß schmecken. Zum einen wäre es der erste Sieg im sechsten Spiel gegen den Erzrivalen im Allianz Stadion, zum anderen könnte man Austrias Chancen auf eine Teilnahme an der Meistergruppe weiter reduzieren. Für die Austria ist das Spiel sozusagen der letzte Strohhalm für das Erreichen der Top 6. Mit dem krone.at-Liveticker verpassen Sie nichts. (15:03)

Krone

JETZT LIVE: Sturmlauf der Austria in Hütteldorf: Ein Sieg im 330. Wiener Fußball-Derby würde für Rapid doppelt süß schmecken. Zum einen wäre es der erste Sieg im sechsten Spiel gegen den Erzrivalen im Allianz Stadion, zum anderen könnte man Austrias Chancen auf eine Teilnahme an der Meistergruppe weiter reduzieren. Für die Austria ist das Spiel sozusagen der letzte Strohhalm für das Erreichen der Top 6. Mit dem krone.at-Liveticker verpassen Sie nichts. (15:03)

Krone

LIVE: Tooor! Ljubicic bringt Stadion zum Beben: Ein Sieg im 330. Wiener Fußball-Derby würde für Rapid doppelt süß schmecken. Zum einen wäre es der erste Sieg im sechsten Spiel gegen den Erzrivalen im Allianz Stadion, zum anderen könnte man Austrias Chancen auf eine Teilnahme an der Meistergruppe weiter reduzieren. Für die Austria ist das Spiel sozusagen der letzte Strohhalm für das Erreichen der Top 6. Mit dem krone.at-Liveticker verpassen Sie nichts. (15:03)

Krone

Hochklassiges Derby-Spektakel endet ohne Sieger: Eine Punkteteilung hat das 330. Wiener Fußball-Derby am Sonntag gebracht. Rapid und die Austria trennten sich nach einem intensiven, unterhaltsamen Match im Allianz Stadion 2:2 (1:2). Die Violetten begannen äußerst stark und zeigten vor der Pause ihr vielleicht bestes Saisonspiel. Nach der Pause ließen die Gäste aber nach. Die Heimbilanz von Rapid in dieser Saison ist weiter bescheiden. (18:06)

Krone

Rapid-Fans „stänkern“ gegen Goleador Hans Krankl!: Er ist einer der größten Rapid-Spieler aller Zeiten - und doch dürften Hans Krankl und der grün-weiße Anhang wohl nicht mehr schnell zu „besten Freunden“ werden! Das 330. Wiener Derby zeigte am Sonntag einmal mehr auf, dass die Beziehung zwischen dem Goleador und (vor allem) dem „Block West“ weiterhin relativ unterkühlt sein dürfte - via Transparenten richteten die Rapid-Fans dem Bundesliga-Rekordler unverblümt aus, nicht mehr allzu viel von ihm zu halten … (19:18)

Krone

Austrias Lucic stichelt: Rapid wie Regionaligist: Austria-Schlussmann Ivan Lucic avancierte in der Schlussphase des 330. Wiener Derbys mit starken Paraden zum Matchwinner der Violetten. Im anschließenden Interview mit „krone.tv“ ließ er sich einen Seitenhieb in Richtung Rapid nicht nehmen. (18:49)

Krone

Skandal! Austria-Fans zeigen Nazi-Flagge: Im großen Wiener Fußball-Derby gegen Rapid am Sonntag hat ein Banner einer bei der Wiener Austria verbotenen Fan-Gruppierung für Aufsehen gesorgt. Wie in sozialen Medien zu sehen war, wurde im Auswärtssektor des Allianz Stadions eine Flagge angebracht, die in ihrem Design an die Reichskriegsflagge erinnert. Sie wurde noch während des Spiels entfernt. (20:50)

2019-12-07

Krone

Bruckner: „Muss man mit Barisic besprechen“: Auf Martin Bruckner wartet eine besondere Premiere. Der 55-Jährige erlebt am Sonntag sein erstes Heimspiel als Rapid-Präsident, und das noch dazu gegen den Erzrivalen. Im 330. Wiener Fußball-Derby gegen die Austria hofft Bruckner auf einen erfolgreichen Einstand als Klubchef. (06:43)

Krone

Derby lockt: Offensiv, intensiv und voller Brisanz: Rapid und Austria gehen nach den letzten Kantersiegen mit viel Optimismus in das Derby. Grün-Weiß kann Violett in die „Flop 6“ stürzen. An der Seitenlinie zwei ehrgeizige und „heiße“ Trainer. (09:43)

Krone

Austria: Andere Sorgen als das Trainingslager: Schwierige Zeiten für die Wiener Austria. Doch ein Sieg gegen Rapid im Derby und schon schaut die ganze Saison etwas anders aus. Auch, wenn Trainingslager und Weihnachtsfeier bei den Veilchen gestrichen wurden. Kolumne von Peter Klöbl. (08:26)

Krone

LASK gewinnt „Duell der Eurofighter“ beim WAC!: Der LASK hat am Samstag in der Fußball-Bundesliga den zweiten Tabellenplatz gefestigt! Der Vizemeister gewann in der 17. Runde beim drittplatzierten WAC durch Treffer von Petar Filipovic (21.), Samuel Tetteh (41.) und Dominik Frieser (84.) bzw. Shon Weissman (77.) mit 3:1 und liegt nun schon elf Punkte vor den Kärntnern. Auf Spitzenreiter Red Bull Salzburg fehlen weiterhin zwei Zähler. Außerdem holte der LASK im neunten Liga-Auswärtsmatch dieser Saison den neunten Sieg und rehabilitierte sich für die 0:4-Heimniederlage in der Vorwoche gegen Rapid. (17:54)

2019-12-06

Krone

Wir verlosen Karten fürs Legenden-Turnier: Der Lions Club Graz veranstaltet am 28.12. im Raiffeisen Sportpark Graz das Benefiz-Hallenfußballturnier der Legenden (Beginn 15 Uhr) - mit dabei sind Mannschaften von Sturm Graz, GAK, Kapfenberg, Rapid, Austria, Bayern München, Eintracht Frankfurt oder das kroatische Nationalteam. Bei uns können Sie Tickets gewinnen! (23:10)

Krone

Blau-Weiß Linz trennt sich von Trainer Djuricin: Zu den finanziellen Problemen bei Blau-Weiß Linz kommen auch sportliche. Nach zuletzt nur einem Sieg in neun Liga-Spielen trennte sich der Club am Freitagnachmittag von Trainer Goran Djuricin. Der ehemalige Rapid-Coach hatte Blau-Weiß im April übernommen, sein Vertrag wurde bis Sommer 2021 abgeschlossen. (13:23)

2019-12-04

Krone

Im Baby-Stress bleibt Rapids Knipser ganz cool: Über mangelnden Stress kann sich Taxi Fountas derzeit nicht beklagen: Rapids Top-Torschütze fiebert mit seiner Frau Marina weiter der Geburt des ersten Kindes entgegen. „Es kann nun jeden Tag so weit sein“, ist der 24-Jährige voller Vorfreude. (06:22)

Krone

Monschein: „Negative Stimmung spornt mich an!“: Er ist richtig heiß aufs Wiener Derby! Mit drei Treffern beim 5:0-Kantersieg gegen den TSV Hartberg hat Christoph Monschein am vergangenen Wochenende das Austria Fan-Herz wieder einmal höherschlagen lassen. Am Sonntag im Allianz Stadion soll es gegen Rapid weiter bergauf gehen. Mögliche Schmähgesänge der grün-weißen Anhänger schüchtern ihn nicht ein. Im Gegenteil: „Negative Stimmung spornt mich an“, sagt Monschein im Gesrpäch mit sportkrone.at. (10:36)

Krone

Schwab: „Ich muss an das Projekt glauben“: Rapids Sportchef Zoran Barisic lässt die brodelnde Gerüchteküche kalt. Mit Kapitän Schwab, Dibon und Arase soll spätestens im Winter verlängert werden. Das Derby gegen die Austria ist jetzt wichtiger. (15:14)

2019-12-03

Krone

„Eine Sauerei! Solche Trottel gibt‘s überall‘“: Mangels Stadtrivalen ist ein Duell gegen Rapid für den LASK der „Gipfel der Emotionalität“. Das spürt man nicht nur auf dem Rasen. Präsident Siegmund Gruber hat Grün-Weiß längst als „Feind“ auserkoren, jetzt ziehen die Fans nach. Mit unschönen Szenen bei Rapids 4:0 in Pasching. Auf die der Linzer Polter-Boss reagiert. (05:05)

2019-12-02

Krone

Rapid: Die beste Antwort auf die fliegenden Fische: Rapid ist dank der Auswärtsstärke weiter neun Punkte vor der Austria! Die Top 6 sind vor dem Derby abgesichert. Didi Kühbauer ist nach dem 4:0 beim LASK stolz: „Alles ist optimal gelaufen!“ Ullmann und Co. standen in Pasching oft unter Beschuss. Sogar Fische wurden geworfen! (04:49)

Krone

LASK - Rapid: Ein Schreiduell und zwei tote Fische: Unter dem Titel „LASK-Gipfel der Emotionalität“ hatte die „Krone“ den Schlager gegen Rapid angekündigt. Was nicht übertrieben war, gingen die Wogen doch gestern sogar noch nach dem Abpfiff hoch. Von Schreieuellen und toten Fischen - eine Kolumne von Georg Leblhuber. (07:40)

Krone

Konsel: „Rapid hat sich den Sieg in Linz erkämpft“: Die Bundesliga-Analyse mit Michael Konsel: Der „Panther“ sinniert diesmal im Gespräch mit Michael Fally über Rapids Auswärtssieg in Linz, die Strapazen des LASK, den unerwarteten Punkteverlust der Salzburger, Austrias 5:0-Gala, Sturms Schützenfest in Tirol, die Niederlage des WAC und das mittelmäßige 0:0 zwischen St. Pölten und Mattersburg (alles im Video oben). (13:30)

Krone

„Werfen von Fischen mit LASK-Werten unvereinbar“: Der LASK reagierte am Montagnachmittag in einer Aussendung. „Das Werfen von Bechern, Feuerzeugen, Fahnenstangen und Fischen ist mit den Werten unseres Klubs unvereinbar und in keinster Weise zu tolerieren“, hieß es darin. Man wolle sich bei den Spielern des SK Rapid für die Vorfälle entschuldigen. (15:14)

Krone

Konsel: „Rapid hat sich den Sieg erkämpft“: Die Bundesliga-Analyse mit Michael Konsel: Der „Panther“ sinniert diesmal im Gespräch mit Michael Fally über Rapids Auswärtssieg beim LASK, die Strapazen der Linzer, den unerwarteten Punkteverlust der Salzburger, Austrias 5:0-Gala, Sturms Schützenfest in Tirol, die Niederlage des WAC und das mittelmäßige 0:0 zwischen St. Pölten und Mattersburg (alles im Video oben). (13:30)

Krone

Schiri beleidigt: Zwei Spiele Sperre für Goiginger: LASK-Stürmer Thomas Goiginger ist wegen Beleidigung des Unparteiischen im Sonntag-Spiel gegen Rapid (0:4) vom Strafsenat der Bundesliga zu einer unbedingten Sperre von zwei Partien verurteilt worden. (18:05)

2019-12-01

Krone

Kühbauer nach Tor-Show: „Ein unglaublicher Sieg“: Die 16. Runde der Bundesliga ist eine für die Verfolger des Spitzen-Trios gewesen. Rapid fügte dem LASK am Sonntagabend mit einem 4:0-Sieg in Pasching die erste Niederlage nach sieben Erfolgen en suite zu und verhinderte damit den Sprung der Linzer an die Tabellenspitze. Damit kassierte der Tabellenzweite in diesem einen Match sogar halb so viele Tore wie in den 15 Runden davor zusammen. Für die Grün-Weißen war es also eine mehr als gelungene Generalprobe für das Derby gegen Erzrivalen Austria in einer Woche. Hier die Stimmen zum Spiel: (21:45)

Krone

LASK gegen Rapid: Gipfel der Intensität: Rapid verlor die letzten drei Liga-Partien gegen den LASK, das „Hinspiel“ in Wien nach 102 Minuten mit vier Verletzten 1:2. Grün-Weiß pfeift heute aus dem letzten Loch. Kühbauer: „Wir wissen, was uns erwartet.“ (08:10)

Krone

LIVE: LASK gegen Rapid als Gipfel der Intensität: Rapid verlor die letzten drei Liga-Partien gegen den LASK, das „Hinspiel“ in Wien nach 102 Minuten mit vier Verletzten 1:2. Grün-Weiß pfeift heute aus dem letzten Loch. Kühbauer: „Wir wissen, was uns erwartet.“ Mit sportkrone.at sind Sie ab 17 Uhr live dabei! (14:57)

Krone

LIVE: Schießt sich LASK gegen Rapid an die Spitze?: Rapid verlor die letzten drei Liga-Partien gegen den LASK, das „Hinspiel“ in Wien nach 102 Minuten mit vier Verletzten 1:2. Grün-Weiß pfeift heute aus dem letzten Loch. Die Linzer haben hingegen nach dem Bullen-Patzer bei der Admira die große Chance, die Tabellenführung zu übernehmen! Mit sportkrone.at sind Sie ab 17 Uhr live dabei! (15:52)

Krone

Bullen besiegen nach Tor-Wirbel auch Admira nicht: Red Bull Salzburg hat in der Bundesliga zum zweiten Mal in Folge nicht voll gepunktet. Nach dem Heim-2:2 gegen St. Pölten kam die Truppe von Chefcoach Jesse Marsch am Sonntag beim bisherigen Schlusslicht Admira über ein 1:1 nicht hinaus. Damit drohte dem Titelverteidiger im Falle eines LASK-Sieges gegen Rapid der erstmalige Verlust der Tabellenführung seit der 1. Runde (4. Platz). Wirbel gab es aber auch um den umstrittenen Treffer der Admira - war der Ball (siehe Foto oben) wirklich hinter der Linie? (15:22)

Krone

Eiskalt! Rapid schießt Linzer Europacup-Helden ab: Rapid macht mit den Europacup-Helden vom LASK kurzen Prozess, gewinnt bei eisiger Kälter in Pasching klar mit 4:0. Und das obwohl die Linzer nach dem Bullen-Patzer bei der Admira sogar die große Chance auf die Tabellenführung hatten. Mehr in Kürze. (17:52)

Krone

JETZT: Dreht der LASK den Hit gegen Rapid noch?: Rapid verlor die letzten drei Liga-Partien gegen den LASK, das „Hinspiel“ in Wien nach 102 Minuten mit vier Verletzten 1:2. Grün-Weiß pfeift heute aus dem letzten Loch. Die Linzer haben hingegen nach dem Bullen-Patzer bei der Admira die große Chance, die Tabellenführung zu übernehmen! Mit sportkrone.at sind Sie ab 17 Uhr live dabei! (16:41)

2019-11-30

Krone

Ullmann vor Wiedersehen mit LASK: „Bereue nichts!“: Max Ullmann hat seinen Wechsel vom LASK zu Rapid keine Sekunde bereut, freut sich auf die morgige Rückkehr als Gegner nach Pasching. Zaungast Schobesberger: „Ich habe schon Schlimmeres überlebt!“ (07:32)

2019-11-28

Krone

Konsel: „In Rom muss ich fürs Essen nicht zahlen“: Für viele ist er noch immer der „Panther aus Hütteldorf“: Ex-Rapid-Tormann und „Krone“-Sportanalytiker Michael Konsel wanderte diesmal vom Sport-Studio ein paar Stockwerke hinunter in den Keller, um Max Schmiedl im „Stiegenhaus West“ einen Besuch abzustatten. Im Gespräch ging es allen voran um den Herzensverein der beiden: den SK Rapid Wien. Dabei schwelgten die zwei in Erinnerungen an sportlich bessere Zeiten und diskutierten die aktuelle Situation bei den Grün-Weißen. Außerdem erzählt der „Panther“ von seiner Zeit beim AS Rom und warum er dort nach wie vor nicht fürs Essen bezahlen muss. Die ganze Folge sehen Sie im Video oben (sie wurde bereits im Juni 2019 aufgezeichnet). (12:13)

2019-11-27

Krone

Marek: „Ärzte sagen, dass alles wieder gut wird“: Das gibt Hoffnung. In einem auf der Rapid-Homepage veröffentlichten Brief erklärt „Rapid-Stimme“ Andy Marek zwei Tage nach seiner Rücktrittsverkündung, dass es gesundheitlich bergauf geht. „Die Ärzte haben mir versichert, dass alles wieder gut wird, ich muss nur wesentlich leiser treten und Kräfte sammeln“, schreibt Marek. (18:11)

2019-11-26

Krone

Neo-Rapid-Boss Bruckner zieht sich zurück: Am Montagabend wurde er zum Rapid-Präsidenten gewählt (siehe Video oben), am Dienstag bestätigte der gegenüber der „Krone“ seinen Rückzug von seinem Arbeitgeber Allianz: Martin Bruckner wird seinen 2020 auslaufenden Vertrag als Vorstand der Allianz Investment Bank nicht verlängern. Mit Rapid hat das nichts zu tun, versichert er. Mehr Zeit wird dem 54-Jährigen ab Ende 2020 dann trotzdem für Grün-Weiß bleiben. (09:32)

Krone

Bruckner legt los, Marek hört auf, Knaller erzählt: Das krone.at-Sportstudio am 26. November: Michael Fally präsentiert diesmal den neuen Rapid-Präsidenten, Andy Mareks Rücktritt und Wolfgang Knallers Erinnerungen an seine ereignisreiche Karriere (alles im Video oben). (10:27)

Krone

Bruckner: „In größerer Runde auf ein Bier gehen“: „Ich werde euch nicht enttäuschen.“ Martin Bruckner zeigte sich nach seiner Wahl zum Präsidenten des SK Rapid sehr erfreut, optimistisch und voller Tatendrang. Er wolle für alle Mitglieder da und auch die Ideen der Liste Schmid mitgehen. Dafür sei es „nach diesem Wahlkampf“ sinnvoll, „einmal in größerer runde auf ein Bier“ zu gehen. Seine Reaktion und die ersten Statements nach der Wahl sehen Sie hier im Video (oben). (09:04)

2019-11-25

Krone

Rapids Showdown und neues Gerücht um Haaland: Die Top-Stories des Sport-Tages direkt aus dem krone.at-Sportstudio, präsentiert von Mario Drexler! (09:37)

Krone

Wer wird Präsident? Duell um Rapid ab 19 Uhr live: Kampfabstimmung! Heute wählen in Hütteldorf rund 3000 Mitglieder ihren neuen Präsidenten. Roland  Schmid fordert Martin Bruckner heraus. sportkrone.at ist für Sie live vor Ort und berichtet ab 19 Uhr live. (14:24)

Krone

„Wir sind nicht mehr Ski-Nation Nummer eins!“: Eine neue Folge von „Krone oder Kasperl“: Sportchef Peter Frauneder sinniert diesmal im Gespräch mit Michael Fally über Österreichs blamable Vorstellung in Lettland, Österreichs Euro-Fighter Salzburg, LASK und den WAC, den enttäuschenden Auftritt der Ski-Herren in Levi, die neue Biografie von Marcel Hirscher (die übrigens verlost wird), den Rekord von Mikaela Shiffrin und den Rapid-Präsidenten-Wahl (alles im Video oben). (13:49)

Krone

Konsel: „Die Austria braucht jetzt ein Wunder!“: Michael Konsel analysiert mit Moderator Michael Fally wieder das Geschehen in der österreichischen Fußball-Bundesliga. Diesmal sinniert der „Panther“ über Salzburgs überraschenden Patzer, den die Meisterschaft wieder spannend machenden LASK, den souveränen WAC, Rapids Probleme, Austrias (aussichtslosen?) Kampf um die Meistergruppe und die Hartberger Mentalitätsmonster (alles im Video oben). (14:10)

Krone

Wer wird Präsident? Das Duell um Rapid JETZT LIVE!: Kampfabstimmung! Heute wählen in Hütteldorf rund 3000 Mitglieder ihren neuen Präsidenten. Roland  Schmid fordert Martin Bruckner heraus. sportkrone.at ist für Sie live vor Ort und berichtet ab 19 Uhr live. (18:18)

Krone

„Rapid-Stimme“ Marek tritt nach 27 Jahren zurück!: Paukenschlag beim SK Rapid: Die Stimme der Grün-Weißen, Stadionsprecher und Klubservice-Leiter Andreas Marek tritt von allen Ämtern zurück! Damit erschütterte der 57-Jährige am Montagabend im Allianz Stadion gleich zu Beginn der für den Klub womöglich richtungweisenden Hauptversammlung inklusive der Neuwahl der Rapid-Führung die rund 2000 anwesenden Mitglieder bis ins Mark. Eine schwere Erkrankung mache ihm ein weiteres Engagement unmöglich … (19:19)

Krone

Fix! Martin Bruckner ist der neue Rapid-Präsident: Es ist entschieden: Martin Bruckner tritt beim SK Rapid die Präsidenten-Nachfolge von Michael Krammer an! Der 54-jährige bisherige Finanzreferent stach am Montagabend bei der Wahl im Rahmen der Ordentlichen Hauptversammlung im Allianz Stadion seinen Konkurrenten Roland Schmid aus, setzte sich mit 1059:926 Stimmen durch. Erstmals hatte es in der 120-jährigen Geschichte der Grün-Weißen eine Kampfabstimmung gegeben. (21:45)

Krone

Schwere Krankheit: „Rapid-Stimme“ Marek tritt ab: Paukenschlag beim SK Rapid: Die Stimme der Grün-Weißen, Stadionsprecher und Klubservice-Leiter Andreas Marek tritt von allen Ämtern zurück! Damit erschütterte der 57-Jährige am Montagabend im Allianz Stadion gleich zu Beginn der für den Klub womöglich richtungweisenden Hauptversammlung inklusive der Neuwahl der Rapid-Führung die rund 2000 anwesenden Mitglieder bis ins Mark. Eine schwere Erkrankung mache ihm ein weiteres Engagement unmöglich … (22:15)

Krone

Rapids „Horror-Woche“: „So etwas noch nie erlebt!“: „Gute Besserung Schobi - wir warten auf dich“, stand auf den Shirts, die Kapitän Stefan Schwab und Co. beim Aufwärmen trugen. Eine Aufmunterung für Kreuzband-Patient Philipp Schobesberger. Nach dem gerechten 1:1 gegen Sturm sprachen in Hütteldorf dann alle endgültig von einer „Horror-Woche“: „Da fragst du dich, was im Moment alles gegen dich läuft. So einen Herbst habe ich noch nie erlebt“, war Didi Kühbauer frustriert. (05:29)

Krone

Rapid: Großer Showdown nach der Schlammschlacht: Heute steigt eine Premiere in Rapids 120-jähriger Geschichte: Bruckner oder Schmid - wer wird neuer Präsident? Der Wahlkampf hat den Klub in letzten Wochen gespalten. Der Sieger ist jetzt bestens gewappnet. Ein Kommentar von „Krone“-Redakteur Rainer Bortenschlager. (05:01)

2019-11-24

Krone

Rapid-Präsidentenwahl: Die Krönung des Wahnsinns: Am 25. November wird bei Rapid nach langem Hin und Her endlich ein neuer Präsident gewählt. Nach TV-Duellen, gegenseitigen Vorwürfen und Stellungnahmen von Rapid-Legenden wird der ganze Wahnsinn am Montag gekrönt. Eine Kolumne von Rainer Bortenschlager. (11:34)

Krone

JETZT LIVE: Rapid hat im Hit die erste Top-Chance: Bei Fußball-Rekordmeister Rapid steht dieser Tage der Kampf um das Präsidentenamt im Vordergrund. Am Sonntag (17 Uhr) wollen die Hütteldorfer im Heimspiel gegen Sturm Graz dafür sorgen, dass kurzzeitig wieder sportliche Schlagzeilen das Duell zwischen Martin Bruckner und Roland Schmid überstrahlen. Dafür muss dem Vierten gegen den nur einen Zähler dahinter liegenden Fünften ein Sieg gelingen. Mit dem sportkrone.at-LIVETICKER (siehe unten) bleiben Sie am Ball. (16:12)

Krone

Fluch hält an! Rapid verspielt Sieg gegen Sturm: Keinen Sieger brachte der Kracher der 15. Bundesliga-Runde am Sonntag zwischen Rapid und Sturm! Die Hütteldorfer mussten sich trotz Führung letztlich mit einem leistungsgerechten 1:1 begnügen - und bleiben damit gegen die Steirer daheim seit 21. Mai 2017 bzw. sechs Spielen ohne vollen Erfolg. Unfassbar: Rapid hat in dieser Saison überhaupt nur zwei von acht Liga-Heimspielen gewonnen. Sturm ist nun punktgleich mit Hartberg Fünfter - auf den Rekordmeister fehlt nach dem Hit der Runde weiter nur ein Zähler. (18:03)

Krone

So schön verabschieden Rapid-Fans Boss Krammer: Für eine wahrlich beeindruckende Kulisse sorgten die Rapid-Fans am Sonntag vor dem Kracher der Runde gegen Sturm. Mit einer sehenswerten Choreografie verwandelte der Block West die Tribüne in eine Kathedrale. Unter den riesigen „Kirchenfenstern“ stand in fetten Lettern: „Aus den Steinen, die man uns in den Weg legt, haben wir unsere Kathedrale errichtet." Ein Dank an den scheidenden Rapid-Präsidenten Michael Krammer und die Errungenschaften in seiner der Ära. (17:05)

Krone

Didi Kühbauer: „Wir sind überrascht worden“: Rekordmeister Rapid kam im Sonntags-Hit der 15. Runde daheim gegen Sturm Graz nicht über ein 1:1 hinaus. Damit liest sich die Heimbilanz der Grün-Weißen weiter bescheiden: nur zweimal durfte die Truppe von Didi Kühbauer in der laufenden Saison im Westen Wiens über drei Punkte jubeln. Hier die Stimmen der Trainer zum Spiel: (20:42)

2019-11-22

Krone

Rapid-Hiobsbotschaft! Saison-Aus für Schobesberger: Hiobsbotschaft für Rapid: Philipp Schobesberger hat sich einen Kreuzbandriss zugezogen und fällt damit für den Rest der Saison aus! (11:26)

Krone

Saison-Aus! Schobesberger verletzt sich schwer: Hiobsbotschaft für Rapid: Philipp Schobesberger hat sich einen Kreuzbandriss zugezogen und fällt damit für den Rest der Saison aus! (11:26)

Krone

Saison-Aus! Schobesberger schwer verletzt: Hiobsbotschaft für Rapid: Philipp Schobesberger hat sich einen Kreuzbandriss zugezogen und fällt damit für den Rest der Saison aus! (11:26)

2019-11-21

Krone

Rapids Krammer: „Das war entscheidender Fehler“: Mit der umkämpften Wahl geht bei Bundesligist Rapid am Montag auch die Ära von Präsident Michael Krammer zu Ende. Der 59-Jährige nützte die Gelegenheit, um am Freitag einen Appell an seinen Nachfolger zu richten. „Lasst dieses Team weiterarbeiten und diesen Weg weitergehen“, erklärte Krammer, der ein höchst positives Resümee seiner sechsjährigen Amtszeit zog, aber auch Fehler eingestand. (12:43)

2019-11-20

Krone

Rapid: „Uns fehlen die restlichen 70, 80 Prozent“: Er will Rapid sportlich auf ein neues Level heben! Als Teil von Präsidentschaftskandidat Roland Schmid hat Conny Wilczynski hohe Ziele, hofft diese auch bald bei den Wienern verwirklichen zu können. Am 25. November wird entschieden, ob eben Schmid oder Martin Bruckner der neue Rapid-Präsident wird. Wenige Tage vor der Wahl hat Michael Fally Wilczynski zum Gespräch gebeten. Wie eine Handball-Legende Rapid voranbringen will, wie die Philosophie im Team Schmid aussieht, was er zu den Gerüchten rund um Erst Dokupil, zu der Kritik von Rudolf Edlinger, zur Beziehung zwischen Rapid und Ikone Hans Krankl und zu den Meisterambitionen zu sagen hat, das hören Sie alles oben im Video! (14:01)

2019-11-18

Krone

Ogris: „Brachte Wechsel zu Rapid nicht übers Herz“: Wussten Sie, dass Austria-Legende Andreas Ogris einst ganz knapp vor einem Wechsel zu Rapid stand, die legendären Austria-Litauer „mit einem großen Durst“ gesegnet waren, ihm seine Loyalität zu Herbert Prohaska zum Verhängnis wurde, Ernst Happel „Beuschelreißer“ rauchte und er Egon Cordes für einen „Ahnungslosen“ hält? All das und viele, viele weitere Schmankerl serviert Ogris in dieser Folge des neuen „Krone“-Podcasts "Fußball-Geschichte(n) (zu hören in voller Länge hier unten). (09:50)

Krone

Ogris: „Happels Tschick waren Beuschelreißer“: Wussten Sie, dass Austria-Legende Andreas Ogris einst ganz knapp vor einem Wechsel zu Rapid stand, die legendären Austria-Litauer „mit einem großen Durst“ gesegnet waren, ihm seine Loyalität zu Herbert Prohaska zum Verhängnis wurde, Ernst Happel „Beuschelreißer“ rauchte und er Egon Cordes für einen „Ahnungslosen“ hält? All das und viele, viele weitere Schmankerl serviert Ogris in dieser Folge des neuen „Krone“-Podcasts "Fußball-Geschichte(n) (zu hören in voller Länge hier unten). (09:50)

2019-11-17

Krone

Ullmann für Ulmer: Foda nominiert Rapidler nach: Vor dem letzten EM-Qualifikationsspiel am Dienstag in Lettland hat ein weiterer Stammspieler den Kader der österreichischen Fußball-Nationalmannschaft verlassen. Andreas Ulmer wird die Reise nach Riga nicht antreten, an seiner Stelle nominierte Teamchef Franco Foda am Sonntag Maximilian Ullmann nach. (15:19)

Krone

Angriff von Liste Schmid: Jetzt wehrt sich Rapid!: Nachdem die Liste Schmid gegenüber der „Krone“ den Geschäftsbericht von Rapid zerlegt hatte, ruft der scheidende Präsident Michael Krammer im Vorfeld der Ordentlichen Hauptversammlung zu einer Rückkehr zur Sachlichkeit auf! „Es darf nicht sein, dass dem SK Rapid in der Öffentlichkeit Schaden zugefügt wird und die wirtschaftliche Situation wesentlich schlechter dargestellt wird als sie ist“, so Krammer. (14:14)

2019-11-16

Krone

Die Liste Schmid „zerlegt“ Rapids Geschäftsbericht: Acht Tage noch bis zur Präsidenten-Wahl in Hütteldorf - die Kandidaten Roland Schmid und Martin Bruckner „touren“ durch die Medien. Fast alles scheint gesagt. Da kommt Rapids Geschäftsbericht gerade recht. Vor allem Max Kindler, dem „Mastermind“ vom Team Grün Weiß. Der Ex-ÖBB-Manager, jetzt Start-up-Gründer, hat in Liverpool „Football Industries“ studiert, war 15 Jahre Block-West-Abonnent, soll unter Schmid als Finanzreferent ins Präsidium einziehen. (17:36)

2019-11-15

Krone

Keine Entwicklung unter Kühbauer? Barisic reagiert: Die Äußerungen von Roland Schmid im Präsidentschaftswahlkampf lassen im Rapid-Umfeld einiges an Reibung entstehen. Die beiden Geschäftsführer Zoran Barisic und Christoph Peschek geloben zwar Neutralität, scheinen aktuell aber nicht auf Linie mit dem Kandidaten, der zuletzt auch Coach Dietmar Kühbauer öffentlich anzählte. „Ich sehe schon eine positive Entwicklung“, verteidigte Barisic den Trainer. (Im Video oben sehen Sie Roland Schmid im krone.tv-Interview.) (05:17)

Krone

Bruckner: „... sonst ist Kühbauer angezählt“: Martin Bruckner zu Gast im krone.tv-Studio: Der Rapid-Präsidentschaftskandidat sinniert im Gespräch mit Michael Fally über Rudi Edlingers Seitenhieb auf die Liste Schmid, den entsprechenden Konter der Legenden, via Medien gespielte Kritik an Trainer Kühbauer, die sportliche Entwicklung, Investoren, Monisha Kaltenborn, Gerald Willfurths Sportkompetenz und den aktuellen Geschäftsbericht (alles im Video oben). (13:03)

2019-11-14

Krone

Rapid freut sich über Rekordumsatz 2018/19: Sportlich ist man beim SK Rapid Wien weiter hinter den eigenen Erwartungen, wirtschaftlich gedeiht der Verein jedoch. Laut dem am Donnerstag vorgelegten Finanzbericht schloss der Fußball-Bundesligist das vergangene Geschäftsjahr 2018/19 mit einem neuen Rekordumsatz von 50,7 Millionen Euro ab. Dazu kommt ein knapper Gewinn von 179.989 Euro. Zum Vergleich: 2017/18 waren es 2.372.210 Euro gewesen. (13:30)

Krone

Rapid-Wahlkampf: Die Legenden schießen zurück: Wahlkampf in Hütteldorf: Peter Pacult, Ernst Dokupil und Co. sind über die Aussagen von Ehrenpräsiden Rudolf Edlinger empört. Legende Kurt Garger meint: „Jetzt kommt viel ans Tageslicht.“ Gar ein „Angriff“ auf die Sponsoren wird geortet. (13:10)

2019-11-11

Krone

Konsel: „Der WAC hätte sich mehr verdient gehabt“: Die Bundesliga-Spieltag-Analyse mit Michael Konsel: Der „Panther“ sinniert im krone.tv-Studio bei Michael Fally diesmal über den unglücklichen WAC, den unübertreffbaren Erling Haaland, den unüberhörbaren Erleichterungsseufzer bei der Wiener Austria, die unübersehbare Leistungssteigerung des SK Rapid in Altach, den unheimlich effizienten LASK, den unglaublich guten Sturm-Bulgaren Kiril Despodov und die unnötigen Fehler der WSG Tirol (alles im Video oben). (14:18)

Krone

Super-„Bulle“ Haaland lässt Legende Krankl zittern: Red Bull Salzburgs „Tor-Monster“ Erling Haaland greift nach dem ewigen Rekord der Rapid-Legende Hans Krankl - dessen Bestmarke liegt bei 41 Treffern! (15:49)

2019-11-10

Krone

Rapids Arase: „Ich bin ja nur der Lockvogel“: Elfmeter herausgeholt, Ball zum 2:0 erkämpft, ein Tor selbst erzielt - Kelvin Arase war Rapids Matchwinner beim ersten Sieg in Altach seit 2015. Er selbst sieht sich in der Rolle des Lockvogels. Nur vor der Pause zeigte die Kühbauer-Truppe die zuletzt geforderte Reaktion. (08:00)

2019-11-09

Krone

LIVE: Rapid sucht in Altach den „Zünder“: Rapid unter Druck: Nach nur einem Punkt aus drei Spielen soll im „ungeliebten“ Altach heute eine Reaktion her. Thomas Murg nimmt Rapids Kreativabteilung in die Verantwortung. Das Comeback von Philipp Schobesberger naht indes. (15:27)

Krone

St. Pölten gegen WSG Tirol jetzt im Liveticker: Nach dem 1:0-Erfolg bei Rapid will der SKN St. Pölten nun in der 14. Bundesliga-Runde gleich nachlegen und heute gegen den Aufsteiger WSG Tirol seine lange Heim-Negativserie beenden: Seit dem 2:1 gegen Altach am 8. Dezember 2018 sind die Niederösterreicher in 13 Meisterschaftsspielen (drei Remis, zehn Niederlagen) in der NV Arena sieglos. (15:28)

Krone

Rapid schießt sich in Altach in Erfolgsspur zurück: Rapid gelang am Samstag ein ungefährdeter 3: 0-Auswärtserfolg in Altach. Nach zuletzt drei sieglosen Ligaspielen fanden die Wiener damit wieder auf die Siegesstraße zurück. Mehr in Kürze. (17:52)

Krone

Rapid: Die Ultras haben sich entschieden: Nächster (entscheidender?) Akt im Rapid-Präsidentschaftswahlkampf: Die Ultras haben sich entschieden - für Martin Bruckner. Eine Kolumne von Rainer Bortenschlager. (06:17)

Krone

St. Pölten gegen WSG Tirol ab 17 Uhr LIVE: Nach dem 1:0-Erfolg bei Rapid will der SKN St. Pölten nun in der 14. Bundesliga-Runde gleich nachlegen und heute gegen den Aufsteiger WSG Tirol seine lange Heim-Negativserie beenden: Seit dem 2:1 gegen Altach am 8. Dezember 2018 sind die Niederösterreicher in 13 Meisterschaftsspielen (drei Remis, zehn Niederlagen) in der NV Arena sieglos. Anpfiff ist heute um 17 Uhr, wir berichten live (siehe Ticker unten). (13:32)

Krone

Ab 17 Uhr LIVE: Rapid sucht in Altach den „Zünder“: Rapid unter Druck: Nach nur einem Punkt aus drei Spielen soll im „ungeliebten“ Altach heute eine Reaktion her. Thomas Murg nimmt Rapids Kreativabteilung in die Verantwortung. Das Comeback von Philipp Schobesberger naht indes. Anpfiff ist um 17 Uhr, wir berichten live (siehe Ticker unten). (13:25)

2019-11-07

Krone

„Rapids Überheblichkeit am eigenen Leib verspürt“: Roland Schmid zu Gast im krone.tv-Studio: Der Rapid-Präsidentschaftskandidat spricht mit Michael Fally über den Wahlkampf, der Personalie Zoran Barisic, Rapids „Überheblichkeit“, die „Millionen-Zusage“ von Michael Tojner, die Priorität des Nachwuchses und die Lücke auf Red Bull Salzburg (alles im Video oben). (15:50)

Krone

„Alles für den Sport!“ Schmid und „Team Grün Weiß“: Über 20 Medienvertreter, dazu sechs Kamerateams - sie alle zwängten sich gestern in eine Loge im Allianz-Stadion. Hauptsache, Hütteldorf, Rapid! Der passende Rahmen, auch wenn sich nicht „nur“ Roland Schmid präsentierte. Sondern sein ganzes „Team Grün Weiß“. Gemeinsam will es am 25. November ins Rapid-Präsidium einziehen. (05:26)

2019-11-06

Krone

Rapid- Kandidat Bruckner: „Verkaufen uns NICHT!“: Martin Bruckner gehört als Finanzreferent bereits zum Rapid-Präsidium, am 25. November will er der Boss in Hütteldorf werden. Er setzt dabei auf Kontinuität, Gerald Willfurths Fußball-Kompetenz, vertraut Zoran Barisic und streitet gerne mit den Fans - wie er im „Krone“-Interview verrät! (05:00)