2017-04-01

Brucki

St. Pölten - Rapid 1:1 (1:1): Bundesliga, 27. Runde, 1.4.2017 NÖ Arena, 7.627 Rapid schleppt sich von problematischem Spiel zu problematischem Spiel. Nach einem befreienden Treffer durch Joelinton nach zwanzig Minuten lief das Werkl hier plötzlich wieder und man sah Hoffnung keimen. Doch kurz vor der Pause kam nach einem Freistoß der vollkommen unnötige St. Pöltner Ausgleichstreffer und schon war das in der zweiten Halbzeit wi... Weiterlesen (16:00)

Bundesliga

Rapid kann weiter nicht gewinnen - 1:1 in St. Pölten: -- Dieser Text kann aus urheberrechtlichen Gründen nicht gezeigt werden. Bitte benutze den Link. -- (18:05)

DerStandard

Bundesliga - 1:1 in St. Pölten, Rapid kommt nicht vom Fleck: Das erste von zwei Duellen innerhalb von fünf Tagen endet mit einem leistungsgerechten Remis. Spielerisch lassen beide Seiten zu wünschen übrig, immerhin halten die Hütteldorfer ihren Dreipunkte-Vorsprung vor dem Aufsteiger (18:06)

DerStandard

Niederösterreich - 1:1 in St. Pölten, Rapid kommt nicht vom Fleck: Das erste von zwei Duellen innerhalb von fünf Tagen endet mit einem leistungsgerechten Remis. Spielerisch lassen beide Seiten zu wünschen übrig, immerhin halten die Hütteldorfer ihren Dreipunkte-Vorsprung vor dem Aufsteiger (18:06)

DerStandard

Bundesliga Live - St. Pölten vs. Rapid, 16.00 Uhr: (13:27)

DerStandard

Bundesliga Live - St. Pölten vs. Rapid 0:0: Für Grün-Weiß geht es um Schadensbegrenzung und um den ersten vollen Erfolg im Frühjahr (16:01)

DerStandard

Bundesliga Live - St. Pölten gleicht gegen Rapid aus – 1:1: Für Grün-Weiß geht es um Schadensbegrenzung und um den ersten vollen Erfolg im Frühjahr (16:01)

DerStandard

Bundesliga Live - St. Pölten und Rapid trennen sich 1:1: Rapid geht beim Aufsteiger in Führung muss aber noch vor der Pause den Ausgleich hinnehmen (16:01)

Krone

Schafft Rapid beim SKN St. Pölten die Wende?: In der NV-Arena ergibt sich für den SK Rapid heute die Chance, in einem bisher völlig misslungenen Frühjahr Schadensbegrenzung zu betreiben. Im Liga-Duell mit dem SKN St. Pölten will der abgestürzte Rekordmeister (ab 16 Uhr LIVE im sportkrone.at-Ticker) endlich den ersten vollen Erfolg im neuen Jahr landen - und sich damit für die letzte Möglichkeit auf ein Europacup-Ticket einstimmen. Im Video oben sehen Sie die Highlights vom jüngsten 1:1 von Rapid gegen Mattersburg! (14:33)

Krone

LIVETICKER: Schafft Rapid in St. Pölten die Wende?: In der NV-Arena ergibt sich für den SK Rapid heute die Chance, in einem bisher völlig misslungenen Frühjahr Schadensbegrenzung zu betreiben. Im Liga-Duell mit dem SKN St. Pölten will der abgestürzte Rekordmeister (ab 16 Uhr LIVE im sportkrone.at-Ticker) endlich den ersten vollen Erfolg im neuen Jahr landen - und sich damit für die letzte Möglichkeit auf ein Europacup-Ticket einstimmen. Im Video oben sehen Sie die Highlights vom jüngsten 1:1 von Rapid gegen Mattersburg! (15:54)

Krone

Rapid findet auch in St. Pölten nicht aus Krise!: Rapid steckt weiterhin in einer schweren Krise! Die Hütteldorfer erreichten am Samstag in der 27. Runde auswärts gegen den Abstiegskandidaten SKN St. Pölten nach Toren von Joelinton (22.) bzw. Michael Huber (45.) nur ein 1:1 und sind damit in der Bundesliga schon seit acht Partien sieglos. In der Tabelle liegt der Rekordmeister nach dem dritten Saisonviertel nur auf Rang sieben. Der Druck auf Trainer Damir Canadi wird dadurch nicht kleiner. Unter dem früheren Altach-Betreuer halten die Wiener bei zwei Siegen, sechs Remis und sieben Niederlagen. (17:53)

Laola1

Kann Canadi den Job noch retten?: Die Schlinge zieht sich immer weiter zu! Rapids Befreiungsschlag ließ mit dem 1:1 in St. Pölten einmal mehr auf sich warten. Nach 8 Spielen ohne Sieg wird der Druck auf Trainer Damir Canadi immer größer. Vor allem, weil am Mittwoch im ÖFB-Cup-Viertelfinale ein weiteres Schicksalsspiel wartet. Ob der Wiener da noch auf der Bank sitzt? "Das kann ich nicht beantworten. Wenn du sechs, sieben Spiele nicht gewinnst, stehst du in der Kritik. Das ist nicht nur bei Rapid, sondern auf der ganzen Welt so." (22:40)

Laola1

"Wir sind weit auseinander": Für Rapid stehen mit dem Doppel gegen St. Pölten in Liga (Samstag, 16 Uhr im LIVE-Ticker) und Cup (Mittwoch, 20:30 Uhr) zwei richtungsweisende Spiele auf dem Programm. Sollten die Hütteldorfer beide Partien verlieren, wird es für Trainer Damir Canadi langsam eng. Sportchef Fredy Bickel beschäftigt die Trainerfrage nicht. "Wir gehen nicht davon aus, dass wir in beiden Spielen als Verlierer dastehen. Daher werde ich mich nicht mit dem Gedanken befassen", sagt der Schweizer im ORF-Interview.  (11:41)

Laola1

So spielt Rapid in St. Pölten: Der SK Rapid geht zum Auftakt der 27. Bundesliga-Runde mit viel Druck in das Auswärtsspiel beim SKN St. Pölten. Trainer Damir Canadi schickt im ersten von zwei richtungsweisenden Spielen folgende Aufstellung auf das Feld: Knoflach; Dibon, Sonnleitner, M. Hofmann; Pavelic, S. Hofmann, Schwab, Schrammel; Szanto, Kvilitaia, Joelinton. Auf der Bank nimmt Jung-Goalie Zsolt Ratkai Platz, da Strebinger und Novota ausfallen. Die Partie kannst du ab 16 Uhr im LAOLA1-Liveticker verfolgen. (15:20)

Laola1

Rapid: Canadi gesteht Fehler ein: Bisher präsentierte sich Damir Canadi eiskalt, zog seine Linie durch und wurde immer wieder als stur bezeichnet. Im Vorfeld der Partie Rapids in St. Pölten gibt sich der 46-jährige Wiener gegenüber "Sky" handzahm - und gesteht sogar Fehler ein: "Die Statistik zu veröffentlichen war ein Fehler. Ich hätte sie mir genauer anschauen sollen, wie ich sie zugeschickt bekommen habe." Und fügt an: "Ich war oft emotional, das war nicht immer richtig. Das war oft nicht sinnvoll von meiner Seite her." (16:18)

Laola1

Andreas Herzog platzt der Kragen: Andreas Herzog platzt der Kragen. Als der TV-Experte bei "Sky" vor dem Spiel zwischen St. Pölten und Rapid Wien nach Peter Pacult gefragt wird, reagiert der ÖFB-Rekordteamspieler emotional. "Er ist ein Meistertrainer. Auch, wenn seine letzten zwei bis drei Jobs nicht ideal waren", so seine Meinung. Herzog setzt noch nach: "Es gibt sehr viele Menschen, die denken, Ahnung von Fußball zu haben. Ich habe das Gefühl, dass du dich fast genieren musst, wenn du heutzutage ein ehemaliger Spieler bist." (15:55)

Laola1

Und wieder kein Sieg für Rapid!: Der SK Rapid steckt weiterhin in der Negativspirale fest. Die Wiener müssen sich auswärts in St. Pölten mit einem 1:1 begnügen und sind seit acht Spielen ohne Sieg. St. Pölten findet besser in die Partie. Doch Rapid übernimmt das Kommando und geht durch Joelinton (22.) in Führung. Riegler bewahrt den SKN vor weiteren Treffern. Den Hausherren gelingt durch Michael Huber (45.) der Ausgleich. Die Hütteldorfer finden in Hälfte zwei keine Großchance mehr vor, während Hartl (87.) die Stange trifft. (17:53)

Laola1

SKN befürchtet Ausschreitungen: Im Vorfeld der des ersten Duells zwischen dem SKN St. Pölten und Rapid am Samstag (16 Uhr im LIVE-Ticker) gibt es Sicherheitsbedenken bei den Gastgebern. Die Niederösterreicher befürchten Berichten zufolge Ausschreitungen, sollte Rapid nicht erfolgreich sein. Rapid-Sportchef Fredy Bickel meint:  "Gewalt und Ausschreitungen machen den Fußball kaputt. Da kann man nicht dahinterstehen. Unsere Fans sind klasse im Einstecken, es ist unwahrscheinlich, wie sie der Mannschaft helfen. Aber es ist klar, dass auch bei ihnen irgendwann mal der Geduldsfaden reißt. Da muss man Verständnis dafür haben. Aber die Reaktion darf nicht so ausfallen, dass andere Leute, vielleicht sogar Kinder, zu Schaden kommen", so der Schweizer im ORF. (12:47)

Laola1

Fan-Stimmung kippt beim SK Rapid: Mit der vorbildhaften Unterstützung der Mannschaft und "Marmor, Stein und Eisen bricht,..."-Gesängen ist es beim SK Rapid wieder vorbei. Die grün-weißen Anhänger bedachten die Mannschaft nach dem unzufriedenstellenden 1:1-Unentschieden in St. Pölten mit einem Pfeifkonzert und schickten die Mannschaft wie schon vor einigen Wochen mit abweisenden Gesten in die Kabine. Auch Damir Canadi stellte sich dem Unmut der Fans. Die Stimmung kocht wieder über, verständlich nach 8 Spielen in Folge ohne Sieg. (18:41)

Österreich

LIVE: 1:1 - Rapid muss wieder zittern: Schicksalsspiel in St. Pölten: Bei erneuter Pleite droht der Super-GAU. Quo vadis, SK Rapid? Der Rekordmeister steckt in der größten sportlichen Krise der vergangenen 15 Jahre. Seit Damir Canadi zum Faschingsbeginn 2016 das Trainer-Zepter von Mike Büskens übernahm, folgte der totale Absturz. Die Bilanz: Zwei Siege in 14 Spielen. 2017 wartet man noch immer auf einen "Dreier". (13:32)

Österreich

Rapid-Krise: Nur ein Sieg rettet Canadi: Schicksalsspiel in St. Pölten: Bei erneuter Pleite droht der Super-GAU. Quo vadis, SK Rapid? Der Rekordmeister steckt in der größten sportlichen Krise der vergangenen 15 Jahre. Seit Damir Canadi zum Faschingsbeginn 2016 das Trainer-Zepter von Mike Büskens übernahm, folgte der totale Absturz. Die Bilanz: Zwei Siege in 14 Spielen. 2017 wartet man noch immer auf einen "Dreier". (13:32)

Österreich

LIVE: Nur Sieg rettet Canadi bei Rapid: Schicksalsspiel in St. Pölten: Bei erneuter Pleite droht der Super-GAU. Quo vadis, SK Rapid? Der Rekordmeister steckt in der größten sportlichen Krise der vergangenen 15 Jahre. Seit Damir Canadi zum Faschingsbeginn 2016 das Trainer-Zepter von Mike Büskens übernahm, folgte der totale Absturz. Die Bilanz: Zwei Siege in 14 Spielen. 2017 wartet man noch immer auf einen "Dreier". (13:32)

Österreich

1:1 - Rapid weiterhin im freien Fall: Achtes Spiel ohne Erfolg: Grün-Weiß enttäuscht in St. Pölten neuerlich. (17:54)

Österreich

Admira schockt Austria - SVM besiegt Ried: "Veilchen" werden von Außenseiter überrumpelt - Sturm und Ried siegen. Sturm Graz hat sich am Samstag in der Fußball-Bundesliga auf Rang drei geschossen. Die Grazer fertigten den WAC mit 4:0 ab und überholten damit die Wiener Austria. Die Violetten mussten sich zu Hause der Admira mit 0:2 geschlagen geben. Keinen Sieg gab es auch für Rapid, das nach dem 1:1 in St. Pölten schon seit acht Partien si... Weiterlesen (20:21)

Österreich

LIVE: 1:0 - Joelinton erlöst Rapid: Schicksalsspiel in St. Pölten: Bei erneuter Pleite droht der Super-GAU. Quo vadis, SK Rapid? Der Rekordmeister steckt in der größten sportlichen Krise der vergangenen 15 Jahre. Seit Damir Canadi zum Faschingsbeginn 2016 das Trainer-Zepter von Mike Büskens übernahm, folgte der totale Absturz. Die Bilanz: Zwei Siege in 14 Spielen. 2017 wartet man noch immer auf einen "Dreier". (13:32)

Österreich

Facebook-Aufreger: Canadi zeigt Reue: Wiener gestand vor dem Schicksalsspiel in St. Pölten Fehler ein. "Die Leistungen unserer Mannschaft waren überwiegend in Ordnung", schrieb Damir Canadi während der Länderspielpause auf Facebook : "Ich habe uns in allen Partien als bessere Mannschaft gesehen." Mit ausgewählten Statistiken versuchte er dies zu belegen, aufzuzeigen, dass beim SK Rapid nicht alles schlecht ist. (16:56)

Rapid-Englisch

1:1 in St. Pölten: Hütteldorfers pegged back after Joelinton’s opener: With Richard Strebinger not having travelled with the Rapid squad due to illness, young keeper Zsolt Ratkai made the step up from the reserves to travel with the first team for the Bundesliga clash in St. Plten on Saturday. On a more positive note Thomas Murg was again available for selection following his long injury lay-off. The conditions were perfect for football ahead of kick-off, with the su... Weiterlesen (16:15)

SVM

Bilder vom Ostersonntags-Schlager: Josef Lorenz hatte vor, während und nach dem Heimspiel am Ostersonntag, gegen SK Rapid Wien, seine Kamera parat und hielt die besten Szenen fest - seine Bilder zeigen Impressionen vom Match und den Fans ... (07:13)

Ultras-Rapid

SKN St. Pölten – SK Rapid Wien: (18:00)

Weltfußball

Rapid zum achten Mal sieglos: Der SKN St. Pölten bleibt das fünfte Mal in Folge daheim ungeschlagen, holt gegen Tabellennachbar Rapid ein leistungsgerechtes 1:1-Unentschieden. Rapid ist bereits acht Spiele sieglos (17:50)

Weltfußball

LIVE: Schicksalsspiel für Canadi: In St. Pölten kämpft der SK Rapid gegen den SKN und die eigene Krise. Gelingt ein grün-weißer Befreiungsschlag? Oder geht die schwarze Serie weiter? Hier geht's zum Liveticker: (15:05)

Weltfußball

LIVE: SKN St. Pölten gelingt der Ausgleich: In St. Pölten kämpft der SK Rapid gegen den SKN und die eigene Krise. Gelingt ein grün-weißer Befreiungsschlag? Oder geht die schwarze Serie weiter? Hier geht's zum Liveticker: (16:47)

Weltfußball

1:1! Rapid zum siebenten Mal sieglos: Der SKN St. Pölten bleibt das fünfte Mal in Folge daheim ungeschlagen, holt gegen Tabellennachbar Rapid ein leistungsgerechtes 1:1-Unentschieden. Rapid ist sieben Spiele sieglos (17:51)

Weltfußball

Rapid kann weiterhin nicht gewinnen: Rapid erreicht auswärts gegen Aufsteiger SKN St. Pölten nur ein 1:1-Remis. Damit sind die Hütteldorfer 2017 weiter ohne Sieg - insgesamt sind es nun schon acht Pflichtspiele. (18:00)

Weltfußball

Rapid-Sportchef: Canadi bleibt!: Geht es nach Sportchef Fredy Bickel, dann bleibt Damir Canadi weiter Rapid-Trainer. Dies gab der Schweizer am Samstag nach dem 1:1-Remis in St. Pölten bekannt. (19:00)