2017-05-21

abseits.at

Anekdote zum Sonntag (77) – Der steirische Eisenfuß: Klaus Maria Brandauer hat einmal gesagt, dass man in seiner steirischen Heimat nur zwei Dinge können müsse: Trinken und Skifahren. Der preisgekrönte Schauspieler und Regisseur ist in Altaussee einfach nur „der Klaus“. Manfred Steiner war in Murau – zwei Autostunden von Altaussee entfernt – lange Zeit nur „der Mandi“. Später... (08:00)

abseits.at

Letzter Spieltag in Spanien: Wer wird Meister?: Um 20.00 Uhr fällt am letzten Spieltag der Primera División die Entscheidung um den Meistertitel in Spanien. Der Tabellenführer Real Madrid trifft im Estadio La Rosaleda auf den Elften FC Málaga, während der Tabellenzweite FC Barcelona parallel im Camp Nou die SD Eibar empfängt. Eine kurze Gegenüberstellung der beiden Begegnungen... (10:56)

abseits.at

Gelsenkirchen liegt bei Schalke (2/2) – Die Geschichte von S04: Auf Schalke verändert sich einiges. Reinhard Libuda, der 1962 zum Verein kommt, ist einer der Wenigen, der noch den typischen Schalker Lebensweg vorzuweisen hat: Als Sohn eines Bergmanns lernt er in einer Werkself das Kicken und entwickelt sich bei den Blau-Weißen zum kreativen Rechtsaußen. Seine Tricks erinnern an den englischen... (10:00)

abseits.at

Spielerbewertung WAC – FAK: Starker Pires kann Niederlage nicht verhindern: Im Spiel der 34. Runde in der österreichischen Bundesliga setzte sich der Wolfsberger AC gegen den Favoriten Austria Wien mit 2:1 durch. Im Folgenden sollen die Spieler beider Mannschaften genauer betrachtet werden. Notenschlüssel: 1 = sehr schwach 10 = sehr stark  Wolfsberger AC Alexander Kofler 7 Der Kapitän der Wolfsberger... (12:25)

abseits.at

Kaderplanung: Wie geht Sturm Graz in die Saison 2017/18?: Bei Sturm Graz stehen entscheidende Tage an. Nicht nur die nächsten Tage, in welchen über die sportliche Zukunft der Grazer entschieden wird, sondern auch die darauffolgenden Wochen sind ganz zentral für die Grazer, denn hier werden die Weichen für die neue Saison gestellt. Natürlich ist klar, dass die Kaderplanung für... (12:25)

Brucki

Rapid - Sturm Graz 1:0 (1:0): Bundesliga, 34. Runde, 21.5.2017 Weststadion, 23.300 Klassenerhalt geschafft. Das Bangen hat ein Ende. Rapid begann das Spiel gut und ging durch einen Schuss von Szántó nach einer Viertelstunde in Führung. Sturm Graz hatte auch Torschüsse, traf aber nicht. In der zweiten Halbzeit verfehlten Rapidler das Tor und ein vermeintlicher Sturm-Treffer wurde wegen Fouls abgepfiffen. Da es letztendlich um T... Weiterlesen (16:30)

Bundesliga

Rapid fixierte mit 1:0-Sieg gegen Sturm Klassenerhalt: -- Dieser Text kann aus urheberrechtlichen Gründen nicht gezeigt werden. Bitte benutze den Link. -- (18:32)

Bundesliga

In Ried wird's langsam dunkel - Chabbi bleibt Optimist: -- Dieser Text kann aus urheberrechtlichen Gründen nicht gezeigt werden. Bitte benutze den Link. -- (14:37)

Bundesliga

Personalie Radosevic geklärt - Kroate verlässt Salzburg: -- Dieser Text kann aus urheberrechtlichen Gründen nicht gezeigt werden. Bitte benutze den Link. -- (12:03)

DerStandard

Primera Division - Real feiert 33. Meistertitel der Clubgeschichte: Das Team von Zinedine Zidane gewinnt bei Malaga mit 2:0 und sichert sich die Krone (22:06)

DerStandard

Kroatien - Rijeka mit Gorgon erstmals kroatischer Meister: Nach 4:0-Heimsieg über Cibalia Vinkovci (21:46)

DerStandard

Premier League - Arsenal erstmals seit 20 Jahren nicht in der Champions League: 3:1 gegen Everton reichte nicht. City nach 5:0 in Watford in der "Königsklasse", Liverpool nach 3:0 gegen Middlesbrough in Quali (19:46)

DerStandard

Bundesliga Live - Rapid schlägt Sturm mit 1:0: Die Wiener feiern einen verdienten 1:0-Sieg über die Gäste aus Graz und schieben sich auf Rang sechs (18:43)

DerStandard

Serie A - Juventus zum sechsten Mal in Serie Meister: Alte Dame jubelt nach 3:0-Sieg über Crotone – Mission Triple aufrecht (17:06)

DerStandard

Bundesliga Live - Live: Rapid führt gegen Sturm: Sonntagsschlager in Wien: Rapid empfängt die Gäste aus Graz und will für einen versöhnlichen Saisonausklang sorgen (16:25)

DerStandard

Bundesliga Live - Live: Rapid schlägt Sturm mit 1:0: Die Wiener feiern einen verdienten 1:0-Sieg über die Gäste aus Graz und schieben sich auf Rang sechs (18:43)

DerStandard

Bundesliga - Rapid sichert mit Sieg über Sturm den Klassenerhalt: Die Hütteldorfer feiern einen 1:0-Heimsieg über die Gäste aus Graz und verscheuchen endgültig das Abstiegsgespenst. Sturm muss um Europa League bangen (18:41)

DerStandard

Zweite deutsche Liga - Stuttgart steigt auf, 1860 in der Relegation: Auch Hannover wieder erstklassig – Braunschweig in Aufstiegsrelegation gegen Wolfsburg, 1860 gegen Jahn Regensburg gegen Abstieg (18:04)

DerStandard

Bundesliga - Rapid gegen Sturm mit neuer Offensivkraft: Djuricin baut auf Heimstärke unter ihm – Schaub wieder "so gut wie bei hundert Prozent" -Sturm will Europa-Ticket fixieren (13:37)

DerStandard

Abstiegsangst - SV Ried: Der Letzte dreht das Licht ab: Trainer Chabbi: "Das Leben ist nicht immer süß und schön" – Aufatmen in Mattersburg, "Glücksmomente" auch in Wolfsberg (13:17)

DerStandard

Deutsche Bundesliga - Europa-Party: Köln mit Stöger in Ekstase: Nach 25 Jahren, fünf Abstiegen und einer bitteren Ära hat der 1. FC Köln wieder den Europapokal erreicht. Auch Dank Trainer Peter Stöger (13:55)

DerStandard

Kopf des Tages - Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus: Die Pionierin an der Pfeife: Bibiana Steinhaus ist die erste Schiedsrichterin in der deutschen Fußball-Bundesliga. Ein Aufstieg, der überfällig war (16:39)

DerStandard

Bundesliga Live - Live: Rapid mit der frühen Führung gegen Sturm: Sonntagsschlager in Wien: Rapid empfängt die Gäste aus Graz und will für einen versöhnlichen Saisonausklang sorgen (16:25)

DerStandard

FC Bayern München - Hoeneß kündigt Transfer-Granaten an: Die Bayern werden aufrüsten: "Einfach ist es nicht", sagt Präsident Uli Hoeneß (15:48)

DerStandard

Der Heuler - Rapid gegen Sturm mit neuer Offensivkraft: Djuricin baut auf Heimstärke unter ihm – Schaub wieder "so gut wie bei hundert Prozent" -Sturm will Europa-Ticket fixieren (13:37)

DerStandard

Bundesliga - Rapid sichert sich mit Sieg über Sturm den Klassenerhalt: Die Wiener schlagen die Gäste aus Graz 1:0 und verscheuchen endgültig das Abstiegsgespenst. Sturm muss um die Europa League bangen (18:41)

DerStandard

Primera Division - Real feiert 33. Meistertitel der Klubgeschichte: Das Team von Zinedine Zidane gewinnt bei Malaga mit 2:0 und sichert sich die Krone (22:06)

DerStandard

Kroatien - Rijeka mit Alexander Gorgon erstmals kroatischer Meister: Nach 4:0-Heimsieg über Cibalia Vinkovci (21:46)

DerStandard

Live - Rapid schlägt Sturm mit 1:0: Die Wiener feiern einen verdienten 1:0-Sieg über die Gäste aus Graz und schieben sich auf Rang sechs (18:43)

DerStandard

Allianz - Rapid sichert sich mit Sieg über Sturm den Klassenerhalt: Die Wiener schlagen die Gäste aus Graz 1:0 und verscheuchen endgültig das Abstiegsgespenst. Sturm muss um die Europa League bangen (18:41)

DerStandard

Durch - Real feiert 33. Meistertitel der Klubgeschichte: Das Team von Zinedine Zidane gewinnt bei Malaga mit 2:0 und sichert sich die Krone (22:06)

DerStandard

Pause - Arsenal erstmals seit 20 Jahren nicht in der Champions League: 3:1 gegen Everton reichte nicht. City nach 5:0 in Watford in der Königsklasse, Liverpool nach 3:0 gegen Middlesbrough in Quali (19:46)

DiePresse

MotoGP: Immer auf Tuchfühlung: Nach Qatar und Argentinien feiert der Spanier Maverick Vinales in Le Mans den dritten Sieg in der MotoGP-WM, der Yamaha-Star führt damit auch in der WM-Wertung. (15:06)

DiePresse

Bayern-Boss Hoeneß kündigte Transfer-"Granaten" an: "Wir haben einen Kader, wenn man den verstärken will, muss man schon ziemliche Granaten kaufen", erklärte Präsident Uli Hoeneß am Samstag. (14:55)

DiePresse

Kletterfestival mit Favoritensiegen: Anna Stöhr und Kilian Fischhuber triumphierten bei den Boulder-Meisterschaften in Waifhofen/Ybbs. (12:15)

DiePresse

Mit 330 km/h: Bourdais überlebt Horrorunfall in Indianapolis: Beckenbrüche und Bruch der rechten Hüfte zu - Carpenter Schnellster der Qualifikation, Alonso Siebenter (12:06)

DiePresse

Rapid befreit sich von allen Abstiegssorgen: Die Hütteldorfer feierten einen 1:0-Heimsieg gegen Sturm Graz und fixierten damit den Klassenerhalt. Sturm verpasste die Gelegenheit, sich mit einem Sieg das Europacup-Ticket zu sichern. (18:38)

DiePresse

Djokovic wird künftig von Andre Agassi trainiert: Während Djokovic mit der ersten Final-Niederlage gegen einen jüngeren Spieler überhaupt zurechtkommen musste, hatte er große Neuigkeiten für die Tennis-Welt. (18:32)

DiePresse

Deutscher Jungstar Zverev besiegt Djokovic im Rom-Finale: Der erst 20-jährige Deutsche Alexander Zverev hat am Sonntag völlig überraschend das mit 4,507 Mio. Euro dotierte ATP-Masters-1000-Turnier in Rom gewonnen. (17:55)

DiePresse

Deutschland: Stuttgart und Hannover wieder erstklassig: Martin Harnik spielt mit Hannover 96 nächste Saison wieder in der Bundesliga. Auch Stuttgart darf feiern. (17:43)

DiePresse

Giro: Dumoulin verteidigt Rosa, Konrad weiter im Vormarsch: Der 26-jährige Niederländer Tom Dumoulin ist auf gutem Weg, erstmals eine große Länder-Rundfahrt zu gewinnen. (17:24)

DiePresse

Juventus setzt sich Italiens Krone auf: Vier Tage nach dem Cupsieg hat Juventus Turin am Sonntag seinen sechsten Meistertitel en suite perfekt gemacht. (17:13)

DiePresse

Celtic Glasgow ohne Niederlage zur Meisterschaft: Der Serienmeister besiegte zum Saison-Abschluss Hearts mit 2:0 und gewann als erster Club der Neuzeit die schottische Meisterschaft ohne Niederlage. (17:08)

DiePresse

"Momente, die du nie vergisst": Mit Tränen, Meisterschale und Bier: Mit Philipp Lahm, 33, verliert der FC Bayern eine Leitfigur, die sich selbst vor Uli Hoeneß nie verrenkte. Unabhängigkeit war neben Erfolgen stets sein höchstes Gut. (18:24)

EwkiL/Freunde

Rapid-Sturm: 1:0 (1:0) Nach dem „Gesetz der Serie„*) wäre ein Sieg am Programm gestanden. Und so war es auch. Es wurde ein Sieg (ein Arbeitssieg, wie viele meinen); nach dem Spiel in der ersten Halbzeit ein verdienter, nach der zweiten eher ein glücklicher. Die Spielzüge in der ersten Halbzeit waren sehenswert und machten Hoffnung. Die Freude nach … Rapid-Sturm weiterlesen (23:46)

FIFA

Nächste Woche auf FIFA.com: Wie jeden Sonntag wollen wir Ihnen auch diesmal wieder Appetit machen auf das, was in den nchsten Tagen auf FIFA.com serviert wird. (18:59)

FIFA

Ghana und Guinea lösen Ticket nach Indien: Afrikas Fussball-Schwergewicht Ghana hat sich als erstes Team aus Afrika fr die FIFA U-17-Weltmeisterschaft Indien 2017 qualifziert und steht darber hinaus im Halbfinale des CAF U-17-Afrikanische Nationen-Pokals 2017. (13:53)

FIFA

Noch 27 Tage – Zinhas Traumtor: FIFA.com hat den Countdown zum FIFA Konfderationen-Pokal Russland 2017 eingelutet. Bis zum Anpfiff liefern wir jeden Tag eine interessante Zahl aus der Turniergeschichte. Heute erinnern wir uns an eines der schnsten Tore der Turniergeschichte. (11:07)

FIFA

Vorhang auf zur Fashion-Show: Nach seinem wichtigen Beitrag zu Sambias Auftaktsieg gegen Portugal bei der FIFA U-20-Weltmeisterschaft Korea Republik 2017 sprach Fashion Sakala mit FIFA.com ber seine bescheidenen Anfnge und seine groen Ambitionen. (18:34)

FIFA

Knappe Ergebnisse und großes Spektakel: Die Tage in Korea Republik hneln sich. Am ersten Spieltag der FIFA U-20-Weltmeisterschaft 2017 hatte es keine Unentschieden gegeben. Dies galt auch fr den Auftakt in den Gruppen C und D. (17:48)

FIFA

Doan lässt Japan jubeln: Japan ist mit einem hart erkmpften Sieg in die FIFA U-20-Weltmeisterschaft Korea Republik 2017 gestartet. (13:00)

FIFA

Iran ringt Costa Rica nieder: Iran ist ein perfekter Start in die FIFA U-20-Weltmeisterschaft Korea Republik 2017 gelungen. Die Asiaten setzten sich am ersten Spieltag der Gruppe D in einer umkmpften Partie mit gegen Costa Rica durch. (12:58)

FIFA

Sambia überrascht Portugal: Sambia hat am ersten Spieltag der Gruppe C bei der FIFA U-20-Weltmeisterschaft Korea Republik 2017 ein Ausrufezeichen gesetzt. (09:59)

FIFA

Frankreich nicht in Bestbesetzung, aber nicht ohne Ehrgeiz: Vier Jahre nach dem Titelgewinn bei der FIFA U-20-WM hofft eine neue Generation junger Franzosen, deren Karrieren bereits vielversprechend gestartet sind, es ihren Vorgngern in Korea Republik gleichzutun. (03:32)

FIFA

Traumtor bringt Uruguay den Sieg: Uruguay ist mit einem knappen Sieg in die FIFA U-20-Weltmeisterschaft Korea Republik 2017 gestartet. Die Sdamerikaner gewannen ihr erstes Spiel der Gruppe D dank eines spektakulren Freistotreffers gegen Italien. (15:54)

Kicker

LIVE! Meisterfeier oder Meisterschreck - Juve vor Titel: Passiert am heutigen Sonntag das, womit seit Saisonbeginn in der Serie A gerechnet wird - oder gibt es am nächsten Sonntag ein Herzschlagfinale im Kampf um den Scudetto? Juventus Turin, das mit einem Sieg zum sechsten Mal in Folge italienischer Meister werden kann, erwartet ab 15 Uhr Kellerkind Crotone in der Heimfestung Juventus Stadium. Doch Obacht: Der Außenseiter hat seit sieben Spielen nicht mehr verloren, das Wunder Klassenerhalt ist mehr als möglich. (14:45)

Kicker

LIVE! Dramatik im Keller - Letzter Schritt für VfB und 96?: Gehen der VfB Stuttgart und Hannover am heutigen Sonntag den letzten Schritt zurück in die Bundesliga? Die Schwaben spielen gegen den Vorletzten Würzburg, die 96er spielen in Sandhausen. Dem Duo fehlt noch ein Zähler bis zur Beletage. Im Keller kämpfen neben den Kickers vor allem 1860 München, Arminia Bielefeld und Kaiserslautern gegen Platz 16 an. Ein direktes Duell gegen den Relegationsplatz steigt in Düsseldorf zwischen der Fortuna und Aue. (14:35)

Kicker

Kaufoption gezogen: Sahin bleibt bei St. Pauli: Nach der Verpflichtung von Hertha-Stürmer Sami Allagui hat der FC St. Pauli eine weitere Offensivkraft fest verpflichtet. Wie der Verein am Sonntag bekanntgab, wurde die Kaufoption auf Leihspieler Cenk Sahin gezogen. Der 22-Jährige bleibt den Hamburgern damit auch über die aktuelle Saison hinaus erhalten und unterschrieb einen Vertrag bis 2021. Die Ablösesumme ist für Zweitligaverhältnisse beträchtlich. (13:30)

Kicker

Party oder Tränen? Vier Finals im Abstiegskampf: Schlussspurt in der 2. Liga: Am 34. Spieltag kämpfen noch sechs Teams um den Klassenverbleib. Dabei treffen sich am Sonntag ab 15.30 Uhr Düsseldorf und Aue zu einem direkten Duell. Parallel hoffen Kaiserslautern (gegen Nürnberg), Bielefeld (in Dresden), 1860 München (in Heidenheim) und Würzburg (in Stuttgart) auf rettende Punkte. Derweil reicht dem VfB sowie Hannover (in Sandhausen) ein einziger Zähler, um die direkte Rückkehr in die Bundesliga perfekt zu machen. (11:35)

Kicker

Umfrage: Wer wird Pokalsieger?: Am 27. Mai um 20 Uhr geht das DFB-Pokalfinale in Berlin über die Bühne. Die Eintracht aus Frankfurt trifft auf Borussia Dortmund. Wer holt sich den Pott? (11:35)

Kicker

Schweinsteiger und Fire beenden Auswärtsfluch: Bastian Schweinsteiger hat mit Chicago in der MLS den dritten Sieg in Serie eingefahren: Fire gewann am 12. Spieltag bei Schlusslicht D.C. United aus der US-Bundeshauptstadt Washington mit 1:0 (0:0). Durch den Auswärtserfolg verbesserte sich das Team aus Windy City in der Eastern Conference zumindest bis Sonntagabend auf Platz zwei. (11:28)

Kicker

LIVE! KSC schlägt zurück - Kaiserslautern führt: Gehen der VfB Stuttgart und Hannover am heutigen Sonntag den letzten Schritt zurück in die Bundesliga? Die Schwaben spielen gegen den Vorletzten Würzburg, die 96er spielen in Sandhausen. Dem Duo fehlt noch ein Zähler bis zur Beletage. Im Keller kämpfen neben den Kickers vor allem 1860 München, Arminia Bielefeld und Kaiserslautern gegen Platz 16 an. Ein direktes Duell gegen den Relegationsplatz steigt in Düsseldorf zwischen der Fortuna und Aue. (15:50)

Kicker

LIVE! Juve auf Meisterkurs: Dybala erhöht auf 2:0: Passiert am heutigen Sonntag das, womit seit Saisonbeginn in der Serie A gerechnet wird - oder gibt es am nächsten Sonntag ein Herzschlagfinale im Kampf um den Scudetto? Juventus Turin, das mit einem Sieg zum sechsten Mal in Folge italienischer Meister werden kann, erwartet ab 15 Uhr Kellerkind Crotone in der Heimfestung Juventus Stadium. Doch Obacht: Der Außenseiter hat seit sieben Spielen nicht mehr verloren, das Wunder Klassenerhalt ist mehr als möglich. (15:42)

Kicker

Lahm - Antizipation in Person: Um 18.17 Uhr MESZ war definitiv Schluss an diesem Samstag, 20. Mai 2017. Philipp Lahm (33) winkte noch einmal hoch zur schon ziemlich leeren Tribüne in der Allianz Arena und verließ den Rasen, der seit seinem sechsten Lebensjahr seine große Bühne gewesen war. (15:19)

Kicker

Blum: "Unbeschreiblich, Gänsehaut pur": Danny Blum war gegen RB Leipzig der gefeierte Mann. Das 1:2 leitete der Joker stark ein, das 2:2 erzielte er in der 90. Minute mit einem brachialen Schuss selbst. Mit der erfolgreichen Aufholjagd sendete die Eintracht ein wichtiges Lebenszeichen vor dem Pokalendspiel gegen Dortmund. Blum darf sich durch seinen erfolgreichen Kurz-Auftritt berechtigte Hoffnung auf einen Einsatz im Spiel des Jahres machen. (15:13)

Kicker

Relegationsaus für Bazoer und Jung: Als wären die Sorgen beim VfL Wolfsburg nicht schon groß genug, nun müssen die Niedersachsen am Donnerstag und Montag in den Relegationsspielen auch noch Personalprobleme bewältigen. Sebastian Jung und Riechedly Bazoer fallen für das Saisonfinale sicher aus. (15:10)

Kicker

LIVE! Der Dreikampf um die Königsklasse: Am letzten Spieltag in England kämpfen gleich drei Klubs im Fernduell um den Einzug in die Champions League. ManCity hat als Dritter die Geschicke in der eigenen Hand, Liverpool hofft auf einen Ausrutscher der Sky Blues. Arsenal will zumindest noch auf Qualifikationsplatz vier springen. (14:06)

Kicker

Bremen: Bruns nicht mehr "Co" von Nouri: Wie Werder Bremen am Sonntag vermeldete, wird Co-Trainer Florian Bruns in Zukunft nicht mehr für das Trainerteam um Alexander Nouri tätig sein. Der Chefcoach begründete dies mit Umstrukturierungsmaßnahmen. Geschäftsführer Frank Baumann kündigte Gespräche mit Bruns an, der im Verein gehalten werden soll. (10:30)

Kicker

Holt Köln Cordoba für acht Millionen Euro aus Mainz?: Die Feierlichkeiten werden wohl noch ein wenig anhalten, auch von der Dienstreise nach China werden sich Spieler und Offizielle nicht abhalten lassen, den überraschenden Platz fünf in der Abschlusstabelle zu würdigen. Wobei im Hintergrund längst die nüchterne Planungsarbeit läuft - dass der Kader verbreitert werden muss, steht fest wie der Kölner Dom. (10:27)

Kicker

Compper verlängert - Khedira sagt Adieu: Marvin Compper und RB Leipzig haben sich auf eine Verlängerung der Zusammenarbeit geeinigt. Der Innenverteidiger, dessen Vertrag sich nach 25 Ligaeinsätzen bereits um ein Jahr verlängert hatte, unterschrieb nun bis 2019. Rani Khedira hingegen wird den Verein verlassen. Bei Naby Keita machte Sportdirektor Ralf Rangnick klar: Er wird bleiben. (12:55)

Kicker

Schröder zur Causa Schmidt: "Es gibt kein Zeitfenster": Am Samstag, nachdem die U23 des 1. FSV Mainz 05 Fortuna Köln mit 4:0 bezwungen hatte, da positionierte sich Trainer Sandro Schwarz: "Für mich war das heute der Abschluss bei der U23 nach überragenden zweieinhalb Jahren." Was naturgemäß die Debatte um eine Ablösung von Profi-Coach Martin Schmidt befeuert. (12:53)

Kicker

Hecking verärgert über Pfiffe gegen Dahoud: Blumen gab es zum Abschied, dazu eine Menge Beifall, ein paar idiotische Pfiffe - und Tränen. Kein leichter Abschied für Mo Dahoud von dem Verein, in dem er groß wurde. Borussia Mönchengladbach wurde für ihn fast zur Familie. Nun wechselt quasi nur der "Nachname"; er spielt künftig für die andere Borussia. Und die Saison ist für den eleganten Spielmacher noch lange nicht beendet. (12:02)

Kicker

Nach der Rettung: Reuters Lob für Baum: Die Erleichterung war riesig: Mit dem am Ende glücklichen 0:0 in Hoffenheim sicherte sich der FC Augsburg am letzten Spieltag den Klassenerhalt und kann sich auf sein siebtes Bundesligajahr freuen. Von Manager Stefan Reuter gab es ein Lob für die Mannschaft - und für Trainer Manuel Baum. (13:43)

Kicker

Gisdol: "Müssen kluge Schlüsse aus dieser Saison ziehen": Der Hamburger SV hat den Kopf aus der Schlinge gezogen. Mit einem 2:1-Sieg über den VfL Wolfsburg vermeiden die Hanseaten die Relegation. Trainer Markus Gisdol will solch eine Saison nie wieder erleben. Nach dem dramatischen Saisonfinale sprach der Coach über... (13:42)

Kicker

Boateng: "Zur Vorbereitung bin ich wieder fit": Es sah schlimm aus. Gestützt von Teamarzt Dr. Volker Braun und dem Physiotherapeuten Gerry Hoffmann, musste Jerome Boateng (28) schon in der elften Minuten des Spiels gegen den SC Freiburg vom Rasen geleitet werden, nachdem er nach einem Sprintduell mit Freiburgs Florian Niederlechner gestrauchelt und gefallen war. Während seine Kollegen feierten, wurde der Nationalspieler untersucht - und kündigte an, rechtzeitig fit zu werden. (13:22)

Kicker

Wagner: "Wenn ihr mich sucht: Ich bin bei Jogi Löw": Sichtlich aufgeräumt und gut gelaunt präsentierte sich Sandro Wagner trotz des verpassten dritten Platzes nach dem Abpfiff in der Rhein-Neckar-Arena und stellte sich den Medien. Hoffenheims Torjäger, der nun sogar in die deutsche Nationalmannschaft berufen wurde und der im Visier der englischen Klubs Swansea City und West Ham United steht. "Wenn ihr mich sucht: Ich bin bei Jogi Löw", mit diesen Worten verabschiedete sich Wagner in den Urlaub. Zuvor sprach er über... (13:14)

Kicker

Groß: "Freut mich, so gehen zu dürfen": Am Tag vor dem Saisonfinale gegen Schalke 04 hatte Pascal Groß nach fünf Jahren seinen Abschied aus Ingolstadt verkündet. Sein letzter Auftritt im FCI-Trikot war trotz Abstieg ein durchaus versöhnlicher: Per Elfmeter traf Groß zum 1:1-Endstand. Nun freut sich der Spielmacher auf seine neue Aufgabe in der Premier League. (13:10)

Kicker

LIVE! Liverpool in der CL-Quali, ManCity ganz locker: Liverpool hat es geschafft. Die Reds mussten unbedingt gewinnen, um zumindest den vierten Platz zu sichern und sich Arsenal vom Leib zu halten, und fuhren am Ende einen 3:0-Erfolg gegen Middlebrough ein. Nichts anbrennen ließ ManCity, das Watford auswärts deutlich mit 5:0 abfertigte. Ebenfalls erfolgreich, aber doch der Verlierer war Arsenal, das trotz eines 3:1 gegen Everton die Champions League abschreiben musste. Ein Spektakel lieferte zum Abschluss auch Tottenham, das mit 7:1 bei Hull City gewann. (17:57)

Kicker

Wer setzt sich in der Relegation durch?: Die beiden Relegationsteilnehmer um einen freien Platz in der Bundesliga stehen fest: Wolfsburg und Braunschweig treffen aufeinander. Der VfL war durch ein 1:2 im "Endspiel" beim Hamburger SV auf Platz 16 abgerutscht, die Eintracht blieb trotz eines 2:1 gegen Karlsruhe auf Platz drei im deutschen Unterhaus. Wer setzt sich im Niedersachsen-Derby durch? (17:23)

Kicker

Stuttgart und 96 steigen auf - 1860 in der Relegation: Der VfB Stuttgart und Hannover sind zurück in der Bundesliga. Der VfB kehrt nach dem 4:1 gegen Würzburg als Zweitliga-Meister ins Oberhaus zurück, den 96ern reicht ein 1:1 in Sandhausen. Dritter ist Braunschweig, das nach dem 2:1 gegen den KSC in der Relegation auf Wolfsburg trifft. Im Tabellenkeller bot die Schlussphase großes Drama: 1860 kassierte in Heidenheim das späte 1:1 und 1:2 und muss in die Relegation gegen Regensburg. Bielefeld, Aue und der FCK retten sich hauchdünn, Würzburg muss zurück in die 3. Liga. (17:22)

Kicker

Campioni: Juve macht Meisterschaft perfekt: Juventus Turin hat mit einem 3:0-Erfolg gegen Abstiegskandidat Crotone seinen sechsten Meistertitel in Folge perfekt gemacht. Das Team von Trainer Massimiliano Allegri kann am letzten Spieltag kommende Woche nicht mehr von der Tabellenspitze verdrängt werden. Nach dem Sieg im Pokalfinale gegen Lazio kann Juventus am 3. Juni im Champions-League-Finale gegen Real Madrid die Saison mit dem Triple krönen. (17:03)

Kicker

Davids: "Für Ajax ist die Europa League der Jackpot": Die orange Brille war sein Markenzeichen, genauso wie sein Temperament auf dem Platz, das Edgar Davids (44) den Spitznamen "Pitbull" einbrachte. Mit Ajax Amsterdam gewann er 1992 als junger Ergänzungsspieler den UEFA-Cup, drei Jahre später sogar die Champions League, es war der bis dato letzte internationale Titel für Ajax. Nun sieht Davids gute Chancen für seinen Ex-Klub im Finale der Europa League am Mittwoch in Stockholm. "Wenn Ajax seinen Stil beibehält, wird Manchester United große Probleme haben", sagt der Niederländer im kicker-Interview (Montagsausgabe). (17:00)

Kicker

LIVE! Alex Sandro macht Juves Titelgewinn perfekt: Passiert am heutigen Sonntag das, womit seit Saisonbeginn in der Serie A gerechnet wird - oder gibt es am nächsten Sonntag ein Herzschlagfinale im Kampf um den Scudetto? Juventus Turin, das mit einem Sieg zum sechsten Mal in Folge italienischer Meister werden kann, erwartet ab 15 Uhr Kellerkind Crotone in der Heimfestung Juventus Stadium. Doch Obacht: Der Außenseiter hat seit sieben Spielen nicht mehr verloren, das Wunder Klassenerhalt ist mehr als möglich. (16:48)

Kicker

LIVE! Terodde erhöht - 96 gleicht aus, Arminia zurück: 45 Minuten vor dem Ende der regulären Saison befindet sich Stuttgart auf Kurs: Die Schwaben führen gegen Würzburg mit 1:0, der VfB wäre damit erst- und die Kickers drittklassig. Hannover müht sich in Sandhausen, Braunschweig liegt gegen den KSC knapp vorne. Im Keller ist noch nicht viel passiert: Düsseldorf hat gegen Aue ein Tor vorgelegt, Kaiserslautern führt gegen Nürnberg. Stand jetzt müsste 1860 München in die Relegation. (16:47)

Kicker

"Wahnsinn": Buchbachs Keeper Strobl trifft zum Klassenerhalt: Im Spiel des TSV Buchbach beim TSV 1860 Rosenheim stand es bis zur sechsten Minute der Nachspielzeit 2:2. Hätte der Schiedsrichter abgepfiffen, dann hätte dies die Abstiegsrelegation für die Buchbacher bedeutet. Es gab aber noch einmal Freistoß - und was dann passierte, kann man sich kaum ausdenken. Keeper Alexander Strobl wurde zum Helden des Tages - in der anderen Spielhälfte. (16:45)

Kicker

Hoffenheim: Flick wird Geschäftsführer Sport: "Der Plan mit Flick" - so titelte der kicker am 2. Mai und berichtete exklusiv von den Hoffenheimer Plänen mit dem früheren DFB-Sportdirektor, der im Januar aus privaten Gründen von seinem Posten beim Verband zurücktrat. An diesem Montag nun soll die Personalie auch von der TSG offiziell verkündet werden. Dem Vernehmen nach wird der 52-Jährige ab Juli als neuer "Geschäftsführer Sport" in die Führungsebene des Kraichgauer Bundesligisten eingebunden werden. (16:30)

Kicker

Miedema sichert Bayern spät die Königsklasse: Der FC Bayern folgt dem VfL Wolfsburg in die Champions League! Am letzten Spieltag in der Frauen-Bundesliga sah es lange nach einer Nullnummer für den FCB aus, der dann doch gegen Essen gewann. So blieb Turbine Potsdam nur Platz drei. Wolfsburg schloss die Saison mit einem Remis ab. Die beiden Absteiger standen schon vor dem 22. Spieltag fest. Zwei alte Bekannte kehren indes ins Oberhaus zurück. (16:20)

Kicker

Aigner hadert: "Haben Angst, wenn wir führen": Für gut 20 Minuten schien der TSV 1860 München in der zweiten Hälfte der Partie beim 1. FC Heidenheim schon so gut wie gerettet. Doch aufgrund einer Schlussphase mit zwei Gegentoren und einem Treffer für Arminia Bielefeld bei Dynamo Dresden verblieben die Löwen doch auf Rang 16 und müssen nun in die Relegation. Gerade auch, weil die Rettung schon so nahe schien, war die Stimmung bei den Oberbayern dementsprechend gedrückt. (19:49)

Kicker

Breitenreiter prophezeit: "Heute und morgen wackelt Hannover": Es ist amtlich und mit reichlich Bier begossen: Hannover 96 spielt in der kommenden Saison wieder in der Bundesliga. Die Stimmung im Hardtwaldstadion Sandhausen kochte schon Minuten vor dem Abpfiff über. Sportdirektor Horst Heldt vergaß in all der Euphorie nicht, Klub-Boss Martin Kind und Ex-Coach Daniel Stendel zu würdigen. (19:22)

Kicker

Meier: "Mit diesem Sieg sind wir aller Sorgen ledig": Am Ende hätte auch eine Niederlage nichts daran geändert, dass der 1. FC Kaiserslautern den Klassenerhalt hätte feiern können. Doch vom Gefühl her ist der 1:0-Sieg am 34. Spieltag gegen den 1. FC Nürnberg und die damit verbundene Rettung aus eigener Kraft besser - zumal die gesamte Spielzeit einmal mehr nicht nach Plan der Verantwortlichen verlief. Die Roten Teufel hangelten sich insgesamt mehr schlecht als recht durch die Spielzeit, am Ende stand aber ein positiver Abschluss zu Buche. (19:20)

Kicker

Fejzic: "Treten mit einem guten Gefühl an": Das kleine Fußball-Wunder an der Hamburger Straße ist ausgeblieben, Eintracht Braunschweig konnte im letzten Ligaspiel gegen den Karlsruher SC den direkten Aufstieg nicht mehr realisieren. Doch immerhin gehen die Löwen mit dem Rückenwind des 2:1-Sieges in die "niedersächsische" Relegation gegen den VfL Wolfsburg. Verantwortlich dafür war besonders Jasmin Fejzic. (19:15)

Kicker

Arminen-Kapitän Börner: "Scheißsaison" mit positivem Ausgang: Dresden ist ein gutes Pflaster für Arminia Bielefeld. Eine Woche nach dem 6:0 über Braunschweig holte der DSC durch ein 1:1 den entscheidenden Punkt im Abstiegskampf und darf auch in der kommenden Saison in der 2. Bundesliga spielen. Julian Börner krönte die Leistungssteigerung nach dem Rückstand mit seinem Kopfballtor zum Ausgleich - sechs Minuten vor Schluss das positive Ende nach einer "Scheißsaison", wie der Kapitän resümierte. Für ihn endete die Party danach schnell. (19:10)

Kicker

Relegation 2017: Die Termine stehen fest: Die Deutsche Fußball Liga hat die Anstoßzeiten für die Relegationsspiele 2017 festgelegt. Das Hinspiel zwischen dem 16. der Bundesliga und dem Drittplatzierten der 2. Bundesliga findet am Donnerstag, 25. Mai 2017 (20.30 Uhr), statt. Ebenfalls um 20.30 Uhr beginnt am Montag, 29. Mai 2017, das Rückspiel. (19:01)

Kicker

Havertz: "Ich hätte mir das nicht erträumen können": Er ist bei Bayer 04 der Gewinner in einer miserablen Saison. Kai Havertz bewies auch beim 6:2-Erfolg in Berlin seine Klasse. Der 17-Jährige ist der zweitjüngste Spieler, dem in der Bundesliga ein Doppelpack gelang. (18:52)

Kicker

Gentner über Terodde: "Ein Garant für den Aufstieg": Der VfB Stuttgart ist nach einem Jahr in der 2. Liga wieder erstklassig. Das 4:1 gegen Würzburg machte den zweiten Aufstieg nach 1977 perfekt. Eine tragende Säule war Torschützenkönig Simon Terodde, der sich gleich einmal einen Spruch von Kapitän Christian Gentner anhören musste. Trainer Hannes Wolf freute sich derweil über die spielfreie Zeit - und haute sogleich eine erste Ansage an die Bundesligisten heraus. (18:50)

Kicker

LIVE! Real und Barça im Fernduell um den Titel: Wer holt die Meisterschaft in Spanien? Um 20 Uhr treten Real Madrid und der FC Barcelona im Fernduell gegeneinander an. Nur wenn die Königlichen bei Malaga verlieren und Barça gegen Eibar gewinnt, geht der Titel nach Katalonien. (18:57)

Kicker

Gentner zu Terodde: "Ein Garant für den Aufstieg": Der VfB Stuttgart ist nach einem Jahr in der 2. Liga wieder erstklassig. Das 4:1 gegen Würzburg machte den zweiten Aufstieg nach 1977 perfekt. Eine tragende Säule war Torschützenkönig Simon Terodde, der sich gleich einmal einen Spruch von Kapitän Christian Gentner anhören musste. Trainer Hannes Wolf freute sich derweil über die spielfreie Zeit - und haute sogleich eine erste Ansage an die Bundesligisten heraus. (18:50)

Kicker

Schipplock hat "die Scheiße nicht mehr am Fuß": Für den "alten Hasen" Sven Schipplock war es ein rundherum gelungenes Wochenende: Sein aktueller Klub Darmstadt holte auch dank seines Treffers ein 2:2 in Gladbach, sein Stammverein Hamburger SV sicherte den Ligaerhalt. Grund zur Freude besaß auch Silas Zehnder, er ist mit 17 Jahren nun der jüngste Spieler in der Bundesligageschichte des SV 98. (18:35)

Kicker

Liverpool in der CL-Quali, ManCity ganz locker: Liverpool hat es geschafft. Die Reds mussten unbedingt gewinnen, um zumindest den vierten Platz zu behalten, sich Arsenal vom Leib zu halten und den CL-Quali-Platz zu sichern. Das taten sie mit einem 3:0 gegen Middlesbrough auch. Nichts anbrennen ließ ManCity, das Watford auswärts deutlich mit 5:0 abfertigte. Ebenfalls erfolgreich, aber doch der Verlierer war Arsenal, das trotz eines 3:1 gegen Everton die Champions League abschreiben musste. Ein Spektakel lieferte zum Abschluss auch Tottenham, das mit 7:1 bei Hull City gewann. (17:57)

Kicker

Hollerbach: "Setzen uns nächste Woche zusammen": Nach nur 34 Spielen ist das Abenteuer 2. Liga für die Würzburger Kickers schon wieder beendet. Die Unterfranken verloren ihr Gastspiel beim neuen Zweitliga-Meister VfB Stuttgart mit 1:4 und steigen damit in die 3. Liga ab. FWK-Coach Bernd Hollerbach fand lobende Worte für seinen Heimatverein, wollte seine persönliche Zukunft aber nicht öffentlich diskutieren. (20:16)

Kicker

VfL: Trainingslager in Jonkers Heimat: Der VfL Wolfsburg reagiert: Die Niedersachsen, die am Donnerstag zum Relegationshinspiel Zweitligist Eintracht Braunschweig empfangen, beziehen von Montag bis Mittwoch ein Kurztrainingslager im niederländischen De Lutte. (20:12)

Kicker

LIVE! Real führt nach 98 Sekunden - Inui schockt Barça: Wer holt die Meisterschaft in Spanien? Um 20 Uhr treten Real Madrid und der FC Barcelona im Fernduell gegeneinander an. Nur wenn die Königlichen bei Malaga verlieren und Barça gegen Eibar gewinnt, geht der Titel nach Katalonien. (20:11)

Kicker

Stark lehnte Startelf-Einsatz ab: Je weiter das Wochenende vorangeschritten war, umso mehr mischte sich in die Enttäuschung über das 2:6 gegen Bayer Leverkusen bei Hertha BSC Stolz über das Erreichen von Platz sechs. Auch Manager Michael Preetz bekräftigte am Sonntag im Gespräch mit dem kicker: "Wir haben eine hervorragende Hinrunde gespielt und eine durchwachsene Rückrunde. Aber unterm Strich war es trotz vieler Ausfälle eine phantastische Saison." (19:56)

Kicker

Barça antwortet Inui - doch Real Madrid ist Meister!: Real Madrid hat sich zum 33. Mal die spanische Meisterschaft gesichert. Ein Blitztor von Cristiano Ronaldo in Malaga stellte die Weichen früh auf Sieg, während sich Barcelona zuhause gegen Eibar mit dem Ex-Frankfurter Takashi Inui herumärgern musste. Zwar drehten die Katalanen nach 0:2-Rückstand das Spiel, doch letztlich durften sich die Königlichen zum Meister krönen lassen. (21:50)

Kicker

Erinnerungen und Emotionen zum Stevens-Abschied: Wenn das sportliche Abschneiden der Gegenwart den Schalkern schon keinen Grund zur Freude bietet, nutzten 32000 Zuschauer am Sonntag die Gelegenheit besonders gern, tief in die Vergangenheit einzutauchen. Unter dem geschlossenen Arena-Dach traten die Eurofighter von 1997 gegen eine Allstars-Auswahl an, insgesamt fielen zwölf Tore - auch Asamoah, Huntelaar, Sand und Hanke trafen. Das Ereignis war zugleich Huub Stevens' berührender Abschied als Profitrainer. (21:05)

Kicker

Plattenhardt-Berater: "Kein Kontakt nach München": Am Mittwoch berief ihn Bundestrainer Joachim Löw erstmals ins Aufgebot der Nationalmannschaft. Am Sonntagabend meldete die Tageszeitung Die Welt, Herthas Linksverteidiger Marvin Plattenhardt (25) stehe für 14 Millionen Euro Ablöse vor einem Wechsel zum FC Bayern. Plattenhardts Berater Herbert Briem dementierte am späten Sonntagabend im Gespräch mit dem kicker: "Es gab und gibt keinen Kontakt zum FC Bayern." Auch in der Führungsetage von Hertha BSC heißt es, an der Meldung sei nichts dran. (22:51)

Kicker

Wer sind Ihre beliebtesten Bundesligastars?: Torhüter, Verteidiger Mittelfeldspieler, Stürmer, Trainer und Newcomer: Sie geben Ihre Stimme für Ihren persönlichen Favoriten aus jeder Kategorie ab. Den Teilnehmern winken attraktive Preise. Maßgeblich für Ihre Entscheidung sollte neben der Leistung in der Saison 2016/2017 vor allem Sympathie, Fairness und Auftreten sein. Die Sieger - Ihre kicker 2017 - erhalten das "Goldene k" des kicker-sportmagazins, eine der begehrtesten Auszeichnungen im deutschen Fußball. (23:00)

Kicker-BL

Wer sind Ihre beliebtesten Bundesligastars?: Torhüter, Verteidiger Mittelfeldspieler, Stürmer, Trainer und Newcomer: Sie geben Ihre Stimme für Ihren persönlichen Favoriten aus jeder Kategorie ab. Den Teilnehmern winken attraktive Preise. Maßgeblich für Ihre Entscheidung sollte neben der Leistung in der Saison 2016/2017 vor allem Sympathie, Fairness und Auftreten sein. Die Sieger - Ihre kicker 2017 - erhalten das "Goldene k" des kicker-sportmagazins, eine der begehrtesten Auszeichnungen im deutschen Fußball. (23:00)

Kicker-BL

Plattenhardt-Berater: "Kein Kontakt nach München": Am Mittwoch berief ihn Bundestrainer Joachim Löw erstmals ins Aufgebot der Nationalmannschaft. Am Sonntagabend meldete die Tageszeitung Die Welt, Herthas Linksverteidiger Marvin Plattenhardt (25) stehe für 14 Millionen Euro Ablöse vor einem Wechsel zum FC Bayern. Plattenhardts Berater Herbert Briem dementierte am späten Sonntagabend im Gespräch mit dem kicker: "Es gab und gibt keinen Kontakt zum FC Bayern." Auch in der Führungsetage von Hertha BSC heißt es, an der Meldung sei nichts dran. (22:51)

Kicker-BL

Erinnerungen und Emotionen zum Stevens-Abschied: Wenn das sportliche Abschneiden der Gegenwart den Schalkern schon keinen Grund zur Freude bietet, nutzten 32000 Zuschauer am Sonntag die Gelegenheit besonders gern, tief in die Vergangenheit einzutauchen. Unter dem geschlossenen Arena-Dach traten die Eurofighter von 1997 gegen eine Allstars-Auswahl an, insgesamt fielen zwölf Tore - auch Asamoah, Huntelaar, Sand und Hanke trafen. Das Ereignis war zugleich Huub Stevens' berührender Abschied als Profitrainer. (21:05)

Kicker-BL

VfL: Trainingslager in Jonkers Heimat: Der VfL Wolfsburg reagiert: Die Niedersachsen, die am Donnerstag zum Relegationshinspiel Zweitligist Eintracht Braunschweig empfangen, beziehen von Montag bis Mittwoch ein Kurztrainingslager im niederländischen De Lutte. (20:12)

Kicker-BL

Stark lehnte Startelf-Einsatz ab: Je weiter das Wochenende vorangeschritten war, umso mehr mischte sich in die Enttäuschung über das 2:6 gegen Bayer Leverkusen bei Hertha BSC Stolz über das Erreichen von Platz sechs. Auch Manager Michael Preetz bekräftigte am Sonntag im Gespräch mit dem kicker: "Wir haben eine hervorragende Hinrunde gespielt und eine durchwachsene Rückrunde. Aber unterm Strich war es trotz vieler Ausfälle eine phantastische Saison." (19:56)

Kicker-BL

Schipplock hat "die Scheiße nicht mehr am Fuß": Für den "alten Hasen" Sven Schipplock war es ein rundherum gelungenes Wochenende: Sein aktueller Klub Darmstadt holte auch dank seines Treffers ein 2:2 in Gladbach, sein Stammverein Hamburger SV sicherte den Ligaerhalt. Grund zur Freude besaß auch Silas Zehnder, er ist mit 17 Jahren nun der jüngste Spieler in der Bundesligageschichte des SV 98. (18:35)

Kicker-BL

Aigner hadert: "Haben Angst, wenn wir führen": Für gut 20 Minuten schien der TSV 1860 München in der zweiten Hälfte der Partie beim 1. FC Heidenheim schon so gut wie gerettet. Doch aufgrund einer Schlussphase mit zwei Gegentoren und einem Treffer für Arminia Bielefeld bei Dynamo Dresden verblieben die Löwen doch auf Rang 16 und müssen nun in die Relegation. Gerade auch, weil die Rettung schon so nahe schien, war die Stimmung bei den Oberbayern dementsprechend gedrückt. (19:49)

Kicker-BL

Fejzic: "Treten mit einem guten Gefühl an": Das kleine Fußball-Wunder an der Hamburger Straße ist ausgeblieben, Eintracht Braunschweig konnte im letzten Ligaspiel gegen den Karlsruher SC den direkten Aufstieg nicht mehr realisieren. Doch immerhin gehen die Löwen mit dem Rückenwind des 2:1-Sieges in die "niedersächsische" Relegation gegen den VfL Wolfsburg. Verantwortlich dafür war besonders Jasmin Fejzic. (19:15)

Kicker-BL

Havertz: "Ich hätte mir das nicht erträumen können": Er ist bei Bayer 04 der Gewinner in einer miserablen Saison. Kai Havertz bewies auch beim 6:2-Erfolg in Berlin seine Klasse. Der 17-Jährige ist der zweitjüngste Spieler, dem in der Bundesliga ein Doppelpack gelang. (18:52)

Kicker-BL

Hoffenheim: Flick wird Geschäftsführer Sport: "Der Plan mit Flick" - so titelte der kicker am 2. Mai und berichtete exklusiv von den Hoffenheimer Plänen mit dem früheren DFB-Sportdirektor, der im Januar aus privaten Gründen von seinem Posten beim Verband zurücktrat. An diesem Montag nun soll die Personalie auch von der TSG offiziell verkündet werden. Dem Vernehmen nach wird der 52-Jährige ab Juli als neuer "Geschäftsführer Sport" in die Führungsebene des Kraichgauer Bundesligisten eingebunden werden. (16:30)

Kicker-BL

Wer setzt sich in der Relegation durch?: Die beiden Relegationsteilnehmer um einen freien Platz in der Bundesliga stehen fest: Wolfsburg und Braunschweig treffen aufeinander. Der VfL war durch ein 1:2 im "Endspiel" beim Hamburger SV auf Platz 16 abgerutscht, die Eintracht blieb trotz eines 2:1 gegen Karlsruhe auf Platz drei im deutschen Unterhaus. Wer setzt sich im Niedersachsen-Derby durch? (17:23)

Kicker-BL

Nach der Rettung: Reuters Lob für Baum: Die Erleichterung war riesig: Mit dem am Ende glücklichen 0:0 in Hoffenheim sicherte sich der FC Augsburg am letzten Spieltag den Klassenerhalt und kann sich auf sein siebtes Bundesligajahr freuen. Von Manager Stefan Reuter gab es ein Lob für die Mannschaft - und für Trainer Manuel Baum. (13:43)

Kicker-BL

Gisdol: "Müssen kluge Schlüsse aus dieser Saison ziehen": Der Hamburger SV hat den Kopf aus der Schlinge gezogen. Mit einem 2:1-Sieg über den VfL Wolfsburg vermeiden die Hanseaten die Relegation. Trainer Markus Gisdol will solch eine Saison nie wieder erleben. Nach dem dramatischen Saisonfinale sprach der Coach über... (13:42)

Kicker-BL

Boateng: "Zur Vorbereitung bin ich wieder fit": Es sah schlimm aus. Gestützt von Teamarzt Dr. Volker Braun und dem Physiotherapeuten Gerry Hoffmann, musste Jerome Boateng (28) schon in der elften Minuten des Spiels gegen den SC Freiburg vom Rasen geleitet werden, nachdem er nach einem Sprintduell mit Freiburgs Florian Niederlechner gestrauchelt und gefallen war. Während seine Kollegen feierten, wurde der Nationalspieler untersucht - und kündigte an, rechtzeitig fit zu werden. (13:22)

Kicker-BL

Wagner: "Wenn ihr mich sucht: Ich bin bei Jogi Löw": Sichtlich aufgeräumt und gut gelaunt präsentierte sich Sandro Wagner trotz des verpassten dritten Platzes nach dem Abpfiff in der Rhein-Neckar-Arena und stellte sich den Medien. Hoffenheims Torjäger, der nun sogar in die deutsche Nationalmannschaft berufen wurde und der im Visier der englischen Klubs Swansea City und West Ham United steht. "Wenn ihr mich sucht: Ich bin bei Jogi Löw", mit diesen Worten verabschiedete sich Wagner in den Urlaub. Zuvor sprach er über... (13:14)

Kicker-BL

Groß: "Freut mich, so gehen zu dürfen": Am Tag vor dem Saisonfinale gegen Schalke 04 hatte Pascal Groß nach fünf Jahren seinen Abschied aus Ingolstadt verkündet. Sein letzter Auftritt im FCI-Trikot war trotz Abstieg ein durchaus versöhnlicher: Per Elfmeter traf Groß zum 1:1-Endstand. Nun freut sich der Spielmacher auf seine neue Aufgabe in der Premier League. (13:10)

Kicker-BL

Compper verlängert - Khedira sagt Adieu: Marvin Compper und RB Leipzig haben sich auf eine Verlängerung der Zusammenarbeit geeinigt. Der Innenverteidiger, dessen Vertrag sich nach 25 Ligaeinsätzen bereits um ein Jahr verlängert hatte, unterschrieb nun bis 2019. Rani Khedira hingegen wird den Verein verlassen. Bei Naby Keita machte Sportdirektor Ralf Rangnick klar: Er wird bleiben. (12:55)

Kicker-BL

Schröder zur Causa Schmidt: "Es gibt kein Zeitfenster": Am Samstag, nachdem die U23 des 1. FSV Mainz 05 Fortuna Köln mit 4:0 bezwungen hatte, da positionierte sich Trainer Sandro Schwarz: "Für mich war das heute der Abschluss bei der U23 nach überragenden zweieinhalb Jahren." Was naturgemäß die Debatte um eine Ablösung von Profi-Coach Martin Schmidt befeuert. (12:53)

Kicker-BL

Hecking verärgert über Pfiffe gegen Dahoud: Blumen gab es zum Abschied, dazu eine Menge Beifall, ein paar idiotische Pfiffe - und Tränen. Kein leichter Abschied für Mo Dahoud von dem Verein, in dem er groß wurde. Borussia Mönchengladbach wurde für ihn fast zur Familie. Nun wechselt quasi nur der "Nachname"; er spielt künftig für die andere Borussia. Und die Saison ist für den eleganten Spielmacher noch lange nicht beendet. (12:02)

Kicker-BL

Bremen: Bruns nicht mehr "Co" von Nouri: Wie Werder Bremen am Sonntag vermeldete, wird Co-Trainer Florian Bruns in Zukunft nicht mehr für das Trainerteam um Alexander Nouri tätig sein. Der Chefcoach begründete dies mit Umstrukturierungsmaßnahmen. Geschäftsführer Frank Baumann kündigte Gespräche mit Bruns an, der im Verein gehalten werden soll. (10:30)

Kicker-BL

Holt Köln Cordoba für acht Millionen Euro aus Mainz?: Die Feierlichkeiten werden wohl noch ein wenig anhalten, auch von der Dienstreise nach China werden sich Spieler und Offizielle nicht abhalten lassen, den überraschenden Platz fünf in der Abschlusstabelle zu würdigen. Wobei im Hintergrund längst die nüchterne Planungsarbeit läuft - dass der Kader verbreitert werden muss, steht fest wie der Kölner Dom. (10:27)

Kicker-BL

Lahm - Antizipation in Person: Um 18.17 Uhr MESZ war definitiv Schluss an diesem Samstag, 20. Mai 2017. Philipp Lahm (33) winkte noch einmal hoch zur schon ziemlich leeren Tribüne in der Allianz Arena und verließ den Rasen, der seit seinem sechsten Lebensjahr seine große Bühne gewesen war. (15:19)

Kicker-BL

Relegationsaus für Bazoer und Jung: Als wären die Sorgen beim VfL Wolfsburg nicht schon groß genug, nun müssen die Niedersachsen am Donnerstag und Montag in den Relegationsspielen auch noch Personalprobleme bewältigen. Sebastian Jung und Riechedly Bazoer fallen für das Saisonfinale sicher aus. (15:10)

Kicker-BL

Streich: "Viele Teams trauen sich nicht zu kombinieren": Freiburg gehört zu den absolut positiven Erscheinungen der Saison und kann sich als Siebter noch für die Europa League qualifizieren - falls Dortmund das Pokalfinale gewinnt. Im Interview mit dem kicker (Montagausgabe) spricht Christian Streich über das Niveau der Bundesliga. (20:25)

Kicker-BL2

Dresden - Arminia Bielefeld 1:1 (0:0): Arminia Bielefeld hat sich den Klassenerhalt in der 2. Liga durch ein 1:1 in Dresden und die Niederlage von 1860 München in Heidenheim noch gesichert. Börner köpfte die Ostwestfalen kurz vor Schluss zum Gewinn des goldenen Punktes. Jannik Müller hatte den Ligafünften Dynamo Mitte des zweiten Abschnitts in Führung gebracht. Danach wusste sich der DSC entscheidend zu steigern. (17:36)

Kicker-BL2

K'lautern - 1. FC Nürnberg 1:0 (1:0): Der 1. FC Kaiserslautern hat sich Zeit gelassen, um den Klassenerhalt in der Zweitliga-Saison 2016/17 einzufahren. Am 34. Spieltag lagen sich Spieler, Offizielle und vor allem die leidgeplagten Fans aber glücklich in den Armen: Der FCK siegte zum Abschluss einer arg durchwachsenen Spielzeit mit 1:0 gegen den 1. FC Nürnberg. Mann des Tages war Kapitän und Anführer Halfar. (17:35)

Kicker-BL2

Sandhausen - Hannover 96 1:1 (0:0): Hannover 96 hat am letzten Spieltag in Sandhausen den Aufstieg perfekt gemacht. Dank des deutlichen Vorsprungs vor Braunschweig genügte im Hardtwaldstadion ein durchschnittliches 1:1. Die Gästefans konnten es kaum erwarten, den Platz zu stürmen - André Breitenreiter und Horst Heldt mussten eingreifen. (17:30)

Kicker-BL2

Wer setzt sich in der Relegation durch?: Die beiden Relegationsteilnehmer um einen freien Platz in der Bundesliga stehen fest: Wolfsburg und Braunschweig treffen aufeinander. Der VfL war durch ein 1:2 im "Endspiel" beim Hamburger SV auf Platz 16 abgerutscht, die Eintracht blieb trotz eines 2:1 gegen Karlsruhe auf Platz drei im deutschen Unterhaus. Wer setzt sich im Niedersachsen-Derby durch? (17:23)

Kicker-BL2

Stuttgart und 96 steigen auf - 1860 in der Relegation: Der VfB Stuttgart und Hannover sind zurück in der Bundesliga. Der VfB kehrt nach dem 4:1 gegen Würzburg als Zweitliga-Meister ins Oberhaus zurück, den 96ern reicht ein 1:1 in Sandhausen. Dritter ist Braunschweig, das nach dem 2:1 gegen den KSC in der Relegation auf Wolfsburg trifft. Im Tabellenkeller bot die Schlussphase großes Drama: 1860 kassierte in Heidenheim das späte 1:1 und 1:2 und muss in die Relegation gegen Regensburg. Bielefeld, Aue und der FCK retten sich hauchdünn, Würzburg muss zurück in die 3. Liga. (17:22)

Kicker-BL2

Braunschweig - Karlsruher SC 2:1 (2:1): Eintracht Braunschweig wird gegen den Bundesliga-16. VfL Wolfsburg in der Relegation zur Bundesliga um den Aufstieg spielen. Zwar gewannen die Braunschweiger Löwen ihre letzte Partie gegen Schlusslicht Karlsruher SC mit 2:1 und erledigten so ihre Hausaufgaben. Doch die Hypothek des 0:6 vor Wochenfrist in Bielefeld erwies sich als zu hoch, zudem spielten auch die Konkurrenten Stuttgart und Hannover nicht mit. (17:21)

Kicker-BL2

Bochum - FC St. Pauli 1:3 (1:1): Nach einer desaströsen Hinrunde hatte es kaum einer für möglich gehalten: Der FC St. Pauli schließt die Saison auf dem siebten Platz ab. Beim VfL Bochum gewannen die Norddeutschen mit 3:1 und zogen durch den Dreier an den Westfalen vorbei. Da auch Fürth mitspielte, sprang St. Pauli auf Rang sieben. Thy avancierte dabei mit zwei Treffern zum Matchwinner. (17:20)

Kicker-BL2

Düsseldorf - Erzgebirge Aue 1:0 (1:0): Düsseldorf machte mit einem 1:0-Erfolg gegen Aue den Klassenerhalt perfekt, und auch die Sachsen sind nach den Patzern der Konkurrenz gerettet. Die Fortuna war das über weite Strecken aktivere Team, führte zur Pause verdient und geriet im zweiten Durchgang nur selten in Gefahr. (17:20)

Kicker-BL2

Heidenheim - 1860 München 2:1 (0:0): Der 1. FC Heidenheim schickte den TSV 1860 München mit einem 2:1-Heimsieg in die Relegation und bleibt damit auch in der sechsten Zweitliga-Partie gegen die Löwen ungeschlagen. Nach niveauarmer erster Hälfte gingen die Oberbayern zunächst in Führung, verspielten den möglichen Klassenerhalt jedoch in den Schlussminuten. (17:20)

Kicker-BL2

Fürth - 1. FC Union Berlin 1:2 (0:1): Greuther Fürth verlor das letzte Spiel der Saison mit 1:2 gegen Union Berlin und fiel in der Abschlusstabelle auf den achten Rang zurück. Die Eisernen feierten indes ihren zehnten Sieg in der Rückrunde. In einer munteren Partie fehlte den Franken die Kaltschnäuzigkeit im Abschluss. Nach dem Ausgleich im zweiten Durchgang durch Dursun stellte Polter die Führung für die Köpenicker wieder her - den Elfmeter musste der Angreifer jedoch zweimal ausführen. (17:20)

Kicker-BL2

Stuttgart - Würzburger Kickers 4:1 (1:0): Der VfB Stuttgart kehrte 372 Tage nach dem Bundesliga-Abstieg wieder ins Fußball-Oberhaus zurück. Die Schwaben besiegten zum Saisonabschluss die Würzburger Kickers mit 4:1 und beendeten die Zweitliga-Saison damit als Meister. Nach einem nervösen Beginn gegen den unterfränkischen Absteiger erlöste Zimmermann die Elf mit dem roten Brustring mit einem Vollspannhammer, der ein bisschen an das Meisterfinale 2007 erinnerte. (17:19)

Kicker-BL2

Kaufoption gezogen: Sahin bleibt bei St. Pauli: Nach der Verpflichtung von Hertha-Stürmer Sami Allagui hat der FC St. Pauli eine weitere Offensivkraft fest verpflichtet. Wie der Verein am Sonntag bekanntgab, wurde die Kaufoption auf Leihspieler Cenk Sahin gezogen. Der 22-Jährige bleibt den Hamburgern damit auch über die aktuelle Saison hinaus erhalten und unterschrieb einen Vertrag bis 2021. Die Ablösesumme ist für Zweitligaverhältnisse beträchtlich. (13:30)

Kicker-BL2

Aigner hadert: "Haben Angst, wenn wir führen": Für gut 20 Minuten schien der TSV 1860 München in der zweiten Hälfte der Partie beim 1. FC Heidenheim schon so gut wie gerettet. Doch aufgrund einer Schlussphase mit zwei Gegentoren und einem Treffer für Arminia Bielefeld bei Dynamo Dresden verblieben die Löwen doch auf Rang 16 und müssen nun in die Relegation. Gerade auch, weil die Rettung schon so nahe schien, war die Stimmung bei den Oberbayern dementsprechend gedrückt. (19:49)

Kicker-BL2

Breitenreiter prophezeit: "Heute und morgen wackelt Hannover": Es ist amtlich und mit reichlich Bier begossen: Hannover 96 spielt in der kommenden Saison wieder in der Bundesliga. Die Stimmung im Hardtwaldstadion Sandhausen kochte schon Minuten vor dem Abpfiff über. Sportdirektor Horst Heldt vergaß in all der Euphorie nicht, Klub-Boss Martin Kind und Ex-Coach Daniel Stendel zu würdigen. (19:22)

Kicker-BL2

Meier: "Mit diesem Sieg sind wir aller Sorgen ledig": Am Ende hätte auch eine Niederlage nichts daran geändert, dass der 1. FC Kaiserslautern den Klassenerhalt hätte feiern können. Doch vom Gefühl her ist der 1:0-Sieg am 34. Spieltag gegen den 1. FC Nürnberg und die damit verbundene Rettung aus eigener Kraft besser - zumal die gesamte Spielzeit einmal mehr nicht nach Plan der Verantwortlichen verlief. Die Roten Teufel hangelten sich insgesamt mehr schlecht als recht durch die Spielzeit, am Ende stand aber ein positiver Abschluss zu Buche. (19:20)

Kicker-BL2

Fejzic: "Treten mit einem guten Gefühl an": Das kleine Fußball-Wunder an der Hamburger Straße ist ausgeblieben, Eintracht Braunschweig konnte im letzten Ligaspiel gegen den Karlsruher SC den direkten Aufstieg nicht mehr realisieren. Doch immerhin gehen die Löwen mit dem Rückenwind des 2:1-Sieges in die "niedersächsische" Relegation gegen den VfL Wolfsburg. Verantwortlich dafür war besonders Jasmin Fejzic. (19:15)

Kicker-BL2

Arminen-Kapitän Börner: "Scheißsaison" mit positivem Ausgang: Dresden ist ein gutes Pflaster für Arminia Bielefeld. Eine Woche nach dem 6:0 über Braunschweig holte der DSC durch ein 1:1 den entscheidenden Punkt im Abstiegskampf und darf auch in der kommenden Saison in der 2. Bundesliga spielen. Julian Börner krönte die Leistungssteigerung nach dem Rückstand mit seinem Kopfballtor zum Ausgleich - sechs Minuten vor Schluss das positive Ende nach einer "Scheißsaison", wie der Kapitän resümierte. Für ihn endete die Party danach schnell. (19:10)

Kicker-BL2

Gentner über Terodde: "Ein Garant für den Aufstieg": Der VfB Stuttgart ist nach einem Jahr in der 2. Liga wieder erstklassig. Das 4:1 gegen Würzburg machte den zweiten Aufstieg nach 1977 perfekt. Eine tragende Säule war Torschützenkönig Simon Terodde, der sich gleich einmal einen Spruch von Kapitän Christian Gentner anhören musste. Trainer Hannes Wolf freute sich derweil über die spielfreie Zeit - und haute sogleich eine erste Ansage an die Bundesligisten heraus. (18:50)

Kicker-BL2

Relegationsaus für Bazoer und Jung: Als wären die Sorgen beim VfL Wolfsburg nicht schon groß genug, nun müssen die Niedersachsen am Donnerstag und Montag in den Relegationsspielen auch noch Personalprobleme bewältigen. Sebastian Jung und Riechedly Bazoer fallen für das Saisonfinale sicher aus. (15:10)

Kicker-BL2

Gentner zu Terodde: "Ein Garant für den Aufstieg": Der VfB Stuttgart ist nach einem Jahr in der 2. Liga wieder erstklassig. Das 4:1 gegen Würzburg machte den zweiten Aufstieg nach 1977 perfekt. Eine tragende Säule war Torschützenkönig Simon Terodde, der sich gleich einmal einen Spruch von Kapitän Christian Gentner anhören musste. Trainer Hannes Wolf freute sich derweil über die spielfreie Zeit - und haute sogleich eine erste Ansage an die Bundesligisten heraus. (18:50)

Kicker-BL2

Hollerbach: "Setzen uns nächste Woche zusammen": Nach nur 34 Spielen ist das Abenteuer 2. Liga für die Würzburger Kickers schon wieder beendet. Die Unterfranken verloren ihr Gastspiel beim neuen Zweitliga-Meister VfB Stuttgart mit 1:4 und steigen damit in die 3. Liga ab. FWK-Coach Bernd Hollerbach fand lobende Worte für seinen Heimatverein, wollte seine persönliche Zukunft aber nicht öffentlich diskutieren. (20:16)

Kicker-BL2

VfL: Trainingslager in Jonkers Heimat: Der VfL Wolfsburg reagiert: Die Niedersachsen, die am Donnerstag zum Relegationshinspiel Zweitligist Eintracht Braunschweig empfangen, beziehen von Montag bis Mittwoch ein Kurztrainingslager im niederländischen De Lutte. (20:12)

Krone

Schick schießt Young Boys zu Sieg gegen FC Basel!: DER SPORTTAG IM TICKER (19:55)

Krone

Arsenal hat erstmals seit 20 Jahren Quali verpasst: Arsenal hat erstmals seit 20 Jahren die Qualifikation für die Fußball-Champions-League verpasst. Das Team ihres französischen Langzeit-Betreuers Arsene Wenger reichte ein 3:1-Heimsieg am Sonntag in der letzten Premier-League-Runde nicht, um sich das Ticket noch zu sichern. Denn die Konkurrenten Manchester City (5:0 in Watford) und Liverpool (Heim-3:0 gegen Middlesbrough) gaben sich keine Blöße. (20:19)

Krone

DTM: Lucas Auer in zweitem Lausitz-Rennen Zehnter: Der Tiroler Lucas Auer hat am Sonntag im zweiten DTM-Rennen auf dem Lausitzring Rang zehn belegt. Das reichte dem Vortagessieger, um seine Führung in der Gesamtwertung erfolgreich zu verteidigen. Der Vorsprung schrumpfte aber von 34 auf 16 Punkte. Der Tagessieg ging an den Briten Jamie Green vor seinem schwedischen Audi-Kollegen Mattias Ekström. Am Samstag hatte Mercedes einen Doppelsieg gefeiert. (20:13)

Krone

Russland holt mit 5:3 über Finnland WM-Bronze: Russland hat bei der 81. Eishockey-WM so wie im Vorjahr die Bronzemedaille geholt. Die Russen entschieden am Sonntag in Köln das Spiel um Rang 3 gegen Finnland, Vizeweltmeister des Vorjahres, mit 5:3 (1:0, 3:1, 1:2) für sich. Die Sbornaja gewann zum vierten Mal in Folge eine WM-Medaille. (19:52)

Krone

Nur mehr EIN Trainerkandidat bei Rapid? Blödsinn!: Nach dem 1:0-Sieg von Rapid gegen Sturm und dem damit realisierten Klassenerhalt ließ man im TV gleich eine Bombe platzen: Laut SKY würde Fredy Bickel bei der morgigen Präsidiumssitzung nur noch einen Trainerkandidaten vorschlagen - somit würde der Trainer quasi schon feststehen. Und es soll nicht der momentane Boss Goran Djuricin sein. Aber: Blödsinn! Stimmt in dieser Form überhaupt nicht. Krone-Reporter Rainer Bortenschlager erfuhr von Bickel danach: Ich habe weiterhin, wie ich es seit zwei Wochen sage, meine vier bis sechs Kandidaten, die ich dem Präsidium präsentieren werde. (19:18)

Krone

Neues Tennis-"Traumpaar": Agassi coacht Djokovic!: Mega-Knalleffekt im Herren-Tennis: Der Serbe, der nach Boris Becker Ende 2016 auch sein gesamtes Betreuerteam entlassen hatte, wird schon in Paris von einem neuen Coach vertreten und der ist nicht minder bekannt als Becker: Andre Agassi. (18:39)

Krone

Stuttgart & Hannover kehren in Bundesliga zurück!: VfB Stuttgart und Hannover 96 kehren in die deutsche Bundesliga zurück, die Würzburger Kickers steigen dagegen neben Karlsruhe ab. Würzburg, Mutter-Verein von Admira Wacker, unterlag am Sonntag in der letzten Runde bei Meister Stuttgart 1:4 und muss umgehend wieder in die 3. Liga. Braunschweig darf als Dritter in die Relegation gegen den VfL Wolfsburg, 1860 München muss in die Abstiegsrelegation. (19:16)

Krone

Spanischer Meister! Real Madrid hat's geschafft: Der 33. Meistertitel für Real Madrid ist perfekt! Die Königlichen gewannen heute Abend in der spanischen Primera Division mit 2:0 bei Malaga (Cristiano Ronaldo und Benzema trafen) und sicherten sich damit die Trophäe! Denn zeitgleich gewann zwar auch der FC Barcelona nach einer starken Aufholjagd (von 0:2 auf 4:2 gegen Eibar), aber Real hätte schon verlieren müssen, um Barca zum Champion zu krönen. Messi Co. bleibt jetzt nur noch das Cupfinale. (21:40)

Krone

Alex Gorgon mit HNK Rijeka kroatischer Meister!: Alexander Gorgon ist mit seinem Club HNK Rijeka kroatischer Fußball-Meister. Rijeka fertigte am Sonntag im heimischen Stadion den Tabellen-Vorletzten Cibalia Vinkovci mit 4:0 ab und feierte damit den ersten Meistertitel der Clubgeschichte. Im Video oben sehen Sie krone.at-Redakteur Hannes MAierhofer im Interview mit Gorgon. (21:11)

Krone

Hard siegt im Halbfinal-"Krimi" gegen Westwien!: Die Meister der vergangenen sechs Jahre kämpfen auch heuer um den Titel in der Handball Liga Austria (HLA). Der HC Hard gewann am Sonntag das Heimspiel gegen Westwien mit 30:25 (14:12) und entschied die best of three-Halbfinalserie 2:1 für sich. Die Vorarlberger treffen im Finale auf die Fivers Margareten, der Titelverteidiger hatte sich schon am vergangenen Wochenende gegen Schwaz durchgesetzt. (21:07)

Krone

Inter Mailand feiert ersten Sieg seit MItte März!: DER SPORTTAG IM TICKER (23:15)

Krone

Schweden gewinnt irren Penalty-Krimi im WM-Finale!: Schweden ist Eishockey-Weltmeister! Die Schweden bezwangen in einem hochklassigen, packenden Finale der WM in Deutschland den Titelverteidiger Kanada im irren Penaltyschießen mit 2:0 (1:1 nach regulärer Spielzeit). 36 NHL-Stars tummelten sich auf dem Eis - ein millionenschwere Star-Auflauf, der für ein enorm hohes Niveau sorgte. (23:48)

Krone

Rapid macht mit 1:0 gegen Sturm Klassenerhalt fix!: Rapid kann sich ohne Stress in der Meisterschaft auf das Cupfinale am 1. Juni gegen Red Bull Salzburg vorbereiten. Die Hütteldorfer feierten am Sonntag in der Fußball-Bundesliga einen 1:0-Heimsieg gegen Sturm Graz und fixierten damit den Klassenerhalt. Sturm verpasste die Gelegenheit, sich mit einem Sieg das Europacup-Ticket zu sichern. Tamas Szanto (17.) war vor mehr als 23.000 Zuschauern im Allianz Stadion Matchwinner für das davor schlechteste Team des Frühjahrs. Der Ungar wurde in der 17. Minute am Strafraum nicht attackiert, zog aus rund 15 Metern ab und traf zum 1:0 ins lange Eck. (18:21)

Krone

Zverev siegt in Rom gegen Thiem-Bezwinger Djokovic: Der erst 20-jährige Deutsche Alexander Zverev hat am Sonntag völlig überraschend das mit 4,507 Millionen Euro dotierte ATP-Masters-1000-Turnier in Rom gewonnen. Zverev besiegte den Favoriten Novak Djokovic, der am Tag zuvor Dominic Thiem nur ein Game überlassen hatte, nach starker Leistung und 81 Minuten mit 6:4, 6:3. Zverev wird damit am Montag erstmals als Zehnter in den Top Ten aufscheinen. (17:51)

Krone

Jungels siegt auf 15. Etappe - Dumoulin in Rosa: Der 26-jährige Niederländer Tom Dumoulin ist auf gutem Weg, erstmals eine große Länder-Rundfahrt zu gewinnen! Der Zeitfahr-Spezialist, der oft auch mit den besten Kletterern mithalten kann, trägt beim 100. Giro d'Italia weiter das Rosa Trikot mit jetzt 2:41 Minuten Vorsprung auf den zweitplatzierten Superkletterer Nairo Quintana. Patrick Konrad war am Sonntag als bester Österreicher starker Sechster. (17:47)

Krone

Incredibile! Juventus zum 6. Mal in Folge Meister: Incredibile! Juventus Turin hat sich mit einem 3:0-Heimsieg gegen Crotone am Sonntag seinen sechsten Meistertitel in Folge in der Serie A gesichert und damit einen Rekord aufgestellt. Vier Tage nach dem Cup-Sieg ist für den Rekordmeister nun das dritte Double hintereinander fix. Damit fehlt Juve nur noch ein Schritt zum ersten Triple der Klubhistorie. Das soll am 3. Juni in Cardiff im Champions-League-Finale gegen Titelverteidiger Real Madrid perfekt gemacht werden. (17:14)

Krone

Deutsche Siege bei Ironman 70.3 in St. Pölten: Mit Nils Frommhold bzw. Laura Philipp haben am Sonntag zum dritten Mal in Folge zwei Deutsche den Ironman 70.3 in St. Pölten gewonnen. Frommhold setzte sich beim halben Ironman nach 1,9 km Schwimmen, 90 km Radfahren und einem Halbmarathon nach 3:56:47 Stunden vor seinen Landsleuten Andi Böcherer (3:59:04) und Maurice Clavel (4:00:04) durch. Bester Österreicher wurde Thomas Steger als Vierter. (14:09)

Krone

Moto3: Massensturz sorgt für Rennunterbrechung: Ein Massensturz in der zweiten Runde des Moto3-Rennens beim Motorrad-WM-Lauf von Frankreich in Le Mans hat Sonntagvormittag für eine Unterbrechung gesorgt - zu sehen oben im Video! (11:31)

Krone

"Fan" wirft Dartpfeil auf jubelnde Leipzig-Spieler: Unschöne Szenen beim Spiel zwischen Eintracht Frankfurt und RB Leipzig (2:2). Kurz nach dem 1:0 der Bullen flog ein Dartpfeil in Richtung Marcel Sabitzer und seine Teamkollegen. Verletzt wurde zum Glück niemand. (11:21)

Krone

Bayern-Ass Boateng mit Muskelblessur lange out!: DER SPORTTAG IM TICKER (15:15)

Krone

Bayern-Boss Hoeneß kündigt Transfer-"Granaten" an: Deutschlands Meister Bayern München erwartet ein spannender Transfersommer. Wir haben einen Kader, wenn man den verstärken will, muss man schon ziemliche Granaten kaufen, erklärte Präsident Uli Hoeneß am Samstag. Man werde perspektivisch denken: Es wird sicherlich einen Mix geben zwischen erfahrenen Spielern und Spielern mit Zukunft. Und das herauszufinden, wird die Kunst sein. (15:13)

Krone

20. Sieg von Vinales ++ Stürze von Rossi & Marquez: Der Spanier Maverick Vinales hat in der MotoGP-Klasse seinen dritten Saisonerfolg gefeiert! (14:32)

Krone

LIVE: Gibt Sturm bei Rapid den Partyschreck?: Sturm Graz geht heute mit guten Erinnerungen in den Hit gegen Rapid. Vor allem Marc Andre Schmerböck freut sich schon auf seinen Lieblingsgegner - immerhin war er es, der beim letzten Duell im Wiener Allianz Stadion die Grazer in letzter Minute noch zum 2:1-Sieg schoss. Wie es heute läuft, können Sie bei uns ab 16.30 Uhr im sportkrone.at-Ticker LIVE mitverfolgen! (16:17)

Krone

Sebastien Ogier holt in Portugal seinen 40. Sieg!: Der Franzose Sebastien Ogier hat seinen bereits 40. Sieg in der Rallye-Weltmeisterschaft gefeiert! (16:37)

Krone

Horror-Crash: Indy-Pilot Bourdais schwer verletzt!: Der ehemalige Formel-1-Fahrer Sebastien Bourdais ist im Qualifying zum Indycar-Rennen in Indianapolis schwer verunfallt (Video oben). Der Franzose erlitt mehrere Knochenbrüche, ist aber außer Lebensgefahr. Der Franzose verlor bei fast 330 km/h die Kontrolle über seinen Wagen und knallte frontal in die Schutzmauer. Dabei zog sich der 38-Jährige mehrere Beckenbrüche sowie einen Bruch der rechten Hüfte zu. (10:30)

Krone

Golden State dominiert Serie gegen San Antonio: DER SPORTTAG IM TICKER (10:51)

Krone

Türkischer NBA-Star vergleicht Erdogan mit Hitler: Dem türkischen Basketballer Enes Kanter ist die Einreise nach Rumänien verweigert worden, nachdem sein türkischer Reisepass annulliert worden war. Kanter wollte Veranstaltungen besuchen, die in Verbindung zur Bewegung des Predigers Fethullah Gülen stehen, die die türkische Führung für den Putschversuch vom Juli 2016 verantwortlich macht. Der NBA-Star kritisierte in einem Twitter-Video (oben), das er im Flughafen von Bukarest aufnahm, den türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan und bezeichnete ihn als Hitler unseres Jahrhunderts. (09:22)

Krone

Sportfotos: Hirscher und sein tierischer Freund: Willkommen in der weiten Welt des Sports! Hier können Sie sich durch die besten Sport-Bilder des Tages klicken. Dynamische Aktionen, tolle Aufnahmen, Hoppalas oder verrückte Momente erwarten Sie. (08:54)

Krone

Thiem nach Blitz-Pleite: "War völlig ausgelaugt!": Die Tennis-Welt hatte sich auf einen Mega-Hit gefreut - doch für Dominic Thiem endete das gestrige Semifinale in Rom mit einer Mega-Enttäuschung. Der Niederösterreicher machte gegen Novak Djokovic in 59 Minuten nur ein Game, verlor durch das 1:6, 0:6-Debakel auch das fünfte Duell mit dem Weltranglisten-Zweiten. (07:10)

Krone

F1-Weltmeister Nico Rosberg wird erneut Vater: Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg und seine Frau Vivian erwarten ihr zweites Kind. Wir freuen uns tierisch! Es ist das größte Geschenk, zusammen neues Leben zu schenken, sagte Rosberg der Bild am Sonntag. (07:20)

Krone

Neuseeländer Bennett triumphiert in Kalifornien: DER SPORTTAG IM TICKER (07:47)

Krone

Bierdusche für Stöger: Partystimmung in Köln!: Weltmeister Lukas Podolski war aus Istanbul angereist. Die Köln-Legende brachte Glück. Der FC mit Frontman Peter Stöger krönte eine starke Saison mit der ersten Europacup-Qualifikation seit 25 Jahren: Am Ende dank Schützenhilfe von Leverkusen (6:2 bei Hertha) und Bayern (4:1 gegen Freiburg) Fünfter und für die Gruppenphase der Europa League qualifiziert. (08:01)

Krone

Tausende Fans feierten Lahm und die Meister-Bayern: Philipp Lahm und der FC Bayern haben sich bei ihrer großen Titelparty von tausenden Fans auf dem Marienplatz feiern lassen. Als der rote Vorhang auf dem Rathausbalkon beiseite gezogen wurde, hielt der scheidende Kapitän Lahm der jubelnden Anhängerschar die Meisterschale entgegen - zu sehen oben im Video! (08:29)

Krone

Schmerböck: Rapid-Schreck hat wieder "Torhunger": Sturm Graz geht heute mit guten Erinnerungen in den Hit gegen Rapid - vor allem Marc Andre Schmerböck freut sich schon auf seinen Lieblingsgegner. Im Video oben sehen Sie den Sieg der Grazer gegen Altach am vergangenen Liga-Wochenende! (12:49)

Krone

Radosevic wird nicht mehr für die "Bullen" kicken: DER SPORTTAG IM TICKER (12:19)

Kurier

Das königliche Real Madrid steht vor der Krönung: Ronaldo und Co. trennt ein Zähler vom Gewinn des 33. Meistertitels. (12:00)

Kurier

Drei Teams kämpfen um die Königsklasse: Für Manchester City, Liverpool und Arsenal geht es heute um die Champions League. (08:00)

Kurier

2. deutsche Liga: Stuttgart und Hannover steigen auf: Braunschweig spielt in der Relegation gegen den Tabellen-15. der Bundesliga, den VfL Wolfsburg. (17:28)

Kurier

Juve ist Meister: Nur noch ein Titel fehlt zum Triple: Die Alte Dame feiert den Gewinn der sechsten italienische Meisterschaft in Folge. (17:08)

Kurier

Real erstmals seit 2012 Spaniens Meister: Die Königlichen lassen in der letzten Runde nichts anbrennen und schnappen Barca den Titel weg. (21:46)

Kurier

Gorgons NK Rijeka erstmals kroatischer Meister: Rijeka hat überraschend die jahrelange Dominanz von Dinamo Zagreb beendet. (20:54)

Kurier

England: Arsenal verpasst die Champions League: Der FC Liverpool sichert sich am letzten Spieltag die Teilnahme an der Champions-League-Qualifikation. Arsenal verpasst die Königsklasse erstmals in der Ära Wenger. (18:14)

Laola1

LIVE: Fernduell um den Titel: Tag der Entscheidung im Titelkampf in La Liga! Real Madrid und der FC Barcelona kämpfen am 38. und letzten Spieltag im Fernduell um den Meistertitel. Die "Königlichen" liegen in der Tabelle drei Punkte voran, ein Punktgewinn beim FC Malaga würde genügen. Die Katalanen müssen hingegen die Pflichtaufgabe gegen Eibar meistern und dann auf eine Real-Niederlage hoffen, bei Punktegleichheit würde der Titel aufgrund der direkten Duelle nämlich an Barca gehen. Anpfiff ist bei beiden Partien um 20 Uhr, alle Informationen gibt es im LIVE-Ticker von LAOLA1. (20:00)

Laola1

Neuer Star-Trainer für Djokovic: Novak Djokovic sorgt nach der Final-Niederlage beim ATP-1000-Turnier in Rom für staunende Gesichter. Der Serbe verkündet nämlich, auf der Suche nach einem neuen Trainer fündig geworden zu sein. Kein Geringerer als Andre Agassi, seines Zeichens achtfacher Grand-Slam-Sieger und 101 Wochen die Nummer eins der Tennis-Welt, wird den 30-Jährigen ab sofort betreuen. Man werde es einmal miteinander probieren, schon seit zwei Wochen haben Agassi und Djokovic vor jedem Match kommuniziert. (19:11)

Laola1

Gorgon mit Rijeka Meister: Die Sensation in Kroatien ist perfekt! HNK Rijeka krönt sich am 35. und vorletzten Spieltag erstmals in der Vereinsgeschichte zum Meister und beendet damit die seit elf (!) Jahren andauernde Titelserie von Dinamo Zagreb. Die Mannschaft von Ex-Austrianer Alexander Gorgon liegt nach dem 4:0-Heimerfolg gegen Cibalia uneinholbar mit fünf Punkten in Führung. Gavranovic sorgt mit einem Doppelpack (11., 15.) schnell für klare Verhältnisse, Bezjak (45.) und Zuparic (72.) fixieren den Enstand. (20:48)

Laola1

Dani Alves schreibt Geschichte: Dani Alves schreibt Geschichte. Nach dem fixierten Meistertitel mit Juventus Turin hält der 34-Jährige bei 33 Mannschafts-Titeln als Profi. Damit ist er der dritterfolgreichste Fußballspieler aller Zeiten. Denn nur zwei Spieler konnten in ihren Karrieren mehr Vereins-Trophäen (individuelle Auszeichnungen und Titel mit dem Nationalteam nicht berücksichtigt) sammeln: Ryan Giggs holte mit Manchester United 35 Titel, Rekordhalter ist Maxwell (Cruzeiro, Ajax, Inter Mailand, Barcelona, PSG) mit 36. (20:48)

Laola1

Rapid: Ex-Coach fordert Herzog: In der Trainersuche des SK Rapid melden sich auch ehemalige Trainer und Spieler zu Wort. Einer spricht sich ganz klar für ein Engagement von Andreas Herzog aus: Josef Hickersberger. Der Meistermacher von 2005 sieht im 48-Jährigen den passenden Chefbetreuer für die aktuelle Mannschaft. "Für mich wäre Herzog der geeignete Kandidat, weil er zur Mannschaft passt. Er hat in den USA die Olympiamannschaft betreut und war lange Zeit Co-Trainer von Jürgen Klinsmann", so "Hicke" bei "Sky". (20:26)