2017-07-29

abseits.at

Vorschau und Faktencheck vor der 2. Bundesliga-Runde 2017/18: Der erste Spieltag ist absolviert und in Wien herrscht bereits getrübte Stimmung. Nach dem Unentschieden von Rapid zuhause gegen Mattersburg und der deutlichen Niederlage der Austria in Altach, müssen nun Siege her. In Linz hingegen ist die Euphorie nach dem 3:0-Auftaktsieg gegen die Admira groß. Hält diese auch nach dem... (10:58)

ASB-Rapid

SKN St. Pölten - SK Rapid Wien: Bin ich blind oder gibt es noch keinen livethread?   Rapid in St. Pölten als Team Rot-Weiß-Rot mit 11 Österreichern in Start-11: Strebinger; Pavelic, Sonnleitner, Wöber, Schrammel; Auer, Schwab; Murg, Schaub, Kuen; Prosenik ::::: Ersatz: Knoflach; Bolingoli, M. Hofmann, Thurnwald, S. Hofmann, Keles, Sobczyk :::::: Szanto wegen erneuter Leistenbeschwerden nicht dabei! (18:04)

ASB-Rapid

SKN St. Pölten - SK Rapid Wien 1:4 (0:2): Jawoi, endlich mal gegen einen "Kleinen" ordentlich angeschrieben.     (20:18)

Brucki

St. Pölten - Rapid 1:4 (0:2): Bundesliga, 2. Runde, 29.7.2017 NÖ Arena, 6.139 Schöner Auswärtssieg in St. Pölten. In der ersten Halbzeit war Rapid überlegen, es dauerte zunächst aber noch etwas. Die besten Chancen vergab der trotzdem gute Prosenik bis dann doch Murg den Ball über die Linie brachte. Dann ging es leichter und fünf Minuten später erhöhte Kuen auf 2:0. Doch mit dem Anschlusstreffer durch einen frei gelassenen Gege... Weiterlesen (18:30)

Bundesliga

Rapid siegte bei St. Pölten 4:1: -- Dieser Text kann aus urheberrechtlichen Gründen nicht gezeigt werden. Bitte benutze den Link. -- (20:32)

DerStandard

Bundesliga - Rapid feiert ersten Saisonsieg in St. Pölten: Hütteldorfern bleibt bei 4:1-Sieg ein Mattersburg-Deja-vu erspart – Tabellenführung bis Sonntag (20:34)

DerStandard

Immerhin - Rapid feiert ersten Saisonsieg in St. Pölten: Hütteldorfern bleibt bei 4:1-Sieg ein Mattersburg-Deja-vu erspart – Tabellenführung bis Sonntag (20:34)

DiePresse

Rapid, 2:0 geführt - und doch gewonnen: Hütteldorfern blieb ein Mattersburg-Deja-vu in St. Pölten erspart, Grünweiß gewann mit 4:1 (20:51)

EwkiL/Freunde

St. Pölten-Rapid: 1:4 (0:2) Nach der Lektüre der Analyse von Daniel Mandl in seinem abseits.at, hatte ich ein ungutes Gefühl. Dann noch der Sager von Philipp Prosenik, er […] (23:48)

EwkiL/Freunde

Dem Volk aufs Maul schauen: Das Originalzitat „Dem Volk aufs Maul schauen“ stammt aus dem Jahr 1530 und ist von Martin Luther. Dass man dem Volk auch „nach dem Maul reden“ […] (13:53)

KickitPedro

Immerstill: Nächster Nachtrag vom Juni-Griechenland-Urlaub, in dem ich in Bezug auf Roman sehr viel nachgeholt habe, was im Laufe der turbulenten Bundesliga-Frühjahrssaison leider auf der Strecke blieb. Mit im Gepäck war der zweite Roman eines recht jungen österreichischen Autors, der nebenbei ein großer Rapid-Anhänger ist und vor einigen Monaten auf mich zukam. Sein Name: Roman Klementovic, geboren anno 1982... Weiterlesen (23:46)

Krone

LIVE: St. Pölten empfängt Rapid, der SVM den WAC: Rapid will im ersten Auswärtsmatch der Saison in St. Pölten einen Fehlstart vermeiden. Gegen die Niederösterreicher blieben die Hütteldorfer in der vergangenen Saison ungeschlagen. Der SV Mattersburg will im Heimspiel gegen den WAC den Schwung vom ersten Spieltag mitnehmen. (18:01)

Krone

4:1! Rapid feiert in St. Pölten ersten Ligasieg: Rapid hat in der zweiten Runde der Bundesliga seinen ersten Sieg eingefahren und damit zumindest bis Sonntag die Tabellenspitze übernommen. Die Hütteldorfer setzten sich am Samstag beim SKN St. Pölten durch Treffer von Thomas Murg (37.), Andreas Kuen (42.), Danijel Petrovic ins eigene Tor (81.) und Eren Keles (91.) mit 4:1 durch. Für den Ehrentreffer der Gäste sorgte Daniel Schütz (69.). Somit gehen die Hütteldorfer mit einem Erfolgserlebnis in das Wiener Derby in der kommenden Bundesliga-Runde. (20:18)

Krone

Ex-Rapidler Trimmel schießt Union zum Auftaktsieg: Christopher Trimmel hat Union Berlin zum Auftakt in der zweiten deutschen Liga zum Sieg bei Bundesliga-Absteiger FC Ingolstadt geschossen. Der Rechtsverteidiger traf traumhaft mit einem Volleyschuss aus 17 Metern. (14:45)

Krone

Rapid: Nur kein "Krisenderby": Vor dem Duell gegen die Austria nächste Woche will Rapid heute in St. Pölten (Anpfiff um 18.30 Uhr) einen Fehlstart verhindern. Da werden Erinnerungen an die letzte Saison wach: Da gab's nur drei Auswärtssiege (im Video oben die Highlights vom 2:2 gegen Mattersburg.) (08:23)

Krone

LIVE: Rapid 2:0 in Front! "Major" zum 1:0: Rapid will im ersten Auswärtsmatch der Saison in St. Pölten einen Fehlstart vermeiden. Gegen die Niederösterreicher blieben die Hütteldorfer in der vergangenen Saison ungeschlagen. Der SV Mattersburg will im Heimspiel gegen den WAC den Schwung vom ersten Spieltag mitnehmen. Halbzeitstände: SKN St. Pölten - Rapid 0:2; SV Mattersburg - WAC 1:0 (18:01)

Krone

Nix verlernt! Hier trifft Salihi für Wr. Neustadt: Einmal Knipser, immer Knipser: Ex-Rapid-Stürmer Hamdi Salihi trifft wieder - jetzt aber für den SC Wiener Neustadt in der Ersten Liga. Beim 4:0 gegen Blau-Weiß Linz am Freitagabend traf der Vollblut-Striker sehenswert per Kopf zum zwischenzeitlichen 2:0. Alle Tore und Highlights vom Spiel gibt's hier im Video. (07:49)

Laola1

Rapid bejubelt ersten Saisonsieg in St. Pölten: Der SK Rapid darf sich in der 2. Bundesliga-Runde über den ersten Saisonsieg freuen. Die Grün-Weißen feiern beim SKN St. Pölten einen 4:1 (2:0)-Auswärtssieg. Die Wiener tun sich lange schwer, der in die Startelf stehende Philipp Prosenik lässt zwei Großchancen aus. Thomas Murg trifft zur Führung (37.), noch vor der Pause erhöht Andreas Kuen auf 2:0 (42.). Daniel Schütz gelingt in Hälfte zwei das 1:2 (69.). Ein Eigentor von Daniel Petrovic (81.) spielt Rapid in die Karten, Eren Keles trifft zum 4:1. (20:22)

Laola1

Stürmer-Suche: Absage für Rapid Wien: Der SK Rapid muss auf der Suche nach einem neuen Stürmer eine Absage einstecken.  Wie der "Kurier" berichtet, hat der Tunesier Amine Chermiti - laut Sportchef Fredy Bickel einer von drei Kandidaten für den Sturm - einen Vertrag bei seinem Stammklub Etoile Sportive du Sahel in seiner Heimat unterschrieben.  "Er ist sehr schnell, hat aber auch eine gewisse Spielintelligenz und wäre aus spielerischer Sicht sicher das, was es noch brauchen würde bei uns", sagte Bickel kürzlich. "Es gibt aber noch andere Kandidaten. Wir können auch Ende August zuschlagen." (12:32)

Laola1

LIVE: SKN St. Pölten gegen SK Rapid Wien: In der 2. Runde der Bundesliga steht der SK Rapid Wien bereits unter Druck. Nach dem 2:2 daheim zum Saison-Auftakt gegen den SV Mattersburg müssen die Grün-Weißen beim SKN St. Pölten liefern. Trainer Goran Djuricin entscheidet sich im Angriff für Philipp Prosenik. Tamas Szanto fehlt erneut mit Leistenbeschwerden. Rapid-Startelf: Strebinger; Pavelic, Sonnleitner, Wöber, Schrammel; Auer, Schwab; Murg, Schaub, Kuen; Prosenik. Um 18:30 Uhr geht's in der NV-Arena los - Hier geht's zum LIVE-Ticker! (17:51)

Laola1

Fallmann ahnte den SKN-Fehlstart: Nach dem Cup-Aus gegen Regionalligist Austria Klagenfurt, dem 2:3 gegen Sturm und dem 1:4 gegen SK Rapid ist der Fehlstart des SKN St. Pölten perfekt. Gegen die Wiener hatte man zwar eine gute Phase, das war aber zu wenig. "Wir haben die Chancen nicht konsequent ausgespielt. Wir hatten die Chance, das Spiel noch zu drehen. Wir schießen uns quasi zwei Eigentore. Da müssen wir uns hinterfragen. Ins nächste Spiel müssen wir mit einer anderen Einstellung", spricht Devante Parker bei "Sky" Klartext. (23:00)

Laola1

Trimmel schießt Union zum Sieg: Auftakt nach Maß für Union Berlin und Christopher Trimmel in die neue Saison in der 2. deutschen Bundesliga.  Die "Eisernen" feiern in der ersten Runde einen 1:0-Auswärtssieg beim FC Ingolstadt. Das Goldtor erzielt ÖFB-Legionär Trimmel (90 min.) in der 59. Minute mit einem Kracher von der Strafraumgrenze.  Ex-Rapidler Christoph Schössendter wird in der 89. Minute eingewechselt, Philipp Hosiner sitzt auf der Bank.  Am Freitagabend eröffnete St. Pauli mit einem 1:0 gegen den VfL Bochum (Stöger Ersatz, Hinterseer nicht im Kader) die neue Saison. (15:35)

Laola1

Rapid-Befreiungsschlag mit historischer Elf: Der 4:1-Auswärtssieg für den SK Rapid beim SKN St. Pölten wirkte für die Grün-Weißen befreiend. Die Hütteldorfer halten nach 2 Spielen bei 4 Punkten, sind ungeschlagen und führen zumindest bis Sonntag die Tabelle an. "Das 4:1 ist ein Befreiungsschlag", meinte Andreas Kuen bei "Sky". Nur wenige werden wissen, dass Trainer Goran Djuricin eine historische Elf auf das Spielfeld schickte. Denn erstmals seit dem 17. September 1995 - also vor 22 Jahren - standen nur Österreicher in der Rapid-Startelf. (22:11)

Österreich

LIVE: Stürzt LASK die Meister-Bullen?: Oberösterreicher reisten voller Selbstvertrauen zum Meister. Als Intermezzo zwischen den beiden Partien in der Champions-League-Qualifikation gegen Rijeka wartet auf Red Bull Salzburg am Samstag das Fußball-Bundesliga-Heimspiel gegen den LASK. Die Linzer führen nach der ersten Runde gemeinsam mit Altach die Tabelle an und verschafften sich auch dadurch beim Meister Respekt. "Das 3:0 gegen die Admi... Weiterlesen (13:57)

Österreich

SK Rapid: Stürmer-Absage für Bickel: Grün-Weiß denkt über Neuverpflichtung nach. Einer ist nicht mehr frei. "Wenn mir ein Hattrick gelingt, kann mich der Trainer theoretisch nicht mehr aus der Mannschaft nehmen", betont Philipp Prosenik. Der 24-Jährige kehrte im Sommer von der Leihe beim WAC zurück, glaubte an seine Chance im Trikot des SK Rapid. (15:35)

Österreich

LIVE: Rapid will Dreier bei St. Pölten: Rapid peilt nach Auftakt-Remis gegen St. Pölten Auswärtssieg an. (13:57)

Österreich

Rapid schießt SKN ab - Major erlegt WAC: Grün-Weiß lässt in St. Pölten nichts anbrennen. Mattersburg gewinnt. Rapid hat in der zweiten Runde der Fußball-Bundesliga seinen ersten Sieg eingefahren und damit zumindest bis Sonntag die Tabellenspitze übernommen. Die Hütteldorfer setzten sich am Samstag beim SKN St. Pölten durch Treffer von Thomas Murg (37.), Andreas Kuen (42.), Danijel Petrovic ins eigene Tor (81.) und Eren Keles (91.) mit 4:... Weiterlesen (20:21)

Plinden

Erstmals seit 371 Tagen Tabellenführer – aber es hätte für Rapid auch in die Hose gehen können!: Der Kelch, vielleicht ohne Sieg  nächste Runde das Wiener Derby bestreiten zu müssen, ging an Rapid vorbei. Ganz im Gegenteil. Vielleicht beginnt Rapid am nächsten Sonntag  das Duell gegen den Erzrivalen Austria in Hütteldorf sogar als Tabellenführer. Für diese Möglichkeit sorgte das erste Erfolgserlebnis in der Bundesliga 2017/18, das 4:1 (2:0) bei St. Pölten. Wo […] Der Beitrag Erstmals seit 371... Weiterlesen (23:30)

Plinden

Nach 371 Tagen für 22 Stunden Tabellenführer – aber es hätte für Rapid auch in die Hose gehen können!: Der Kelch, vielleicht ohne Sieg  nächste Runde das Wiener Derby bestreiten zu müssen, ging an Rapid vorbei. Das Probem hat  nächsten Sonntag  hingegen der Erzrivale Austria in Hütteldorf, der beim 2:3 (0:1)-Heimpleite gegen Sturm nur die ersten Tore erzielte,als das Match schon verloren schien aber nicht die ersten Punkte holte, in zwei Runden sechs Tore […] Der Beitrag Nach 371 Tagen für 22 Stund... Weiterlesen (23:30)

Rapid

4:1: ÜBERZEUGENDER AUSWÄRTSSIEG IN ST. PÖLTEN!: Es gab nur eine kleine Schwächephase im Spiel, sonst beherrschte Rapid das Geschehen am Samstag fast vollständig - und kam zu einem verdienten, wie klaren Sieg. Spielbericht: (20:33)

Rapid

LIVE: RAPID GASTIERT BEIM SKN ST. PÖLTEN: Die zweite Runde der tipico Bundesliga bringt uns heute das Duell mit SKN St. Pölten - wir informieren euch wie immer via Liveticker: (17:23)

Rapid-Englisch

Rapid hammer four in St. Pölten: The second round of tipico Bundesliga fixtures saw us make the short journey to take on St. Plten . Trainer Goran Djuricin 's line-up had historians delving into club archives: for the first time since September 17, 1995 , the Rapid team consisted of only Austrian players . On that day back in 1995, the all-Austrian Htteldorfers drew 1:1 with LASK; the class of 2017 were aiming to go one better an... Weiterlesen (18:33)

SN

Bundesliga: Siege für Rapid und Mattersburg: Rapid Wien hat in der zweiten Runde der Fußball-Bundesliga mit 4:1 in St. Pölten seinen ersten Sieg eingefahren und damit zumindest bis Sonntag die Tabellenspitze übernommen. Auch Mattersburg hält nach einem 1:0-Heimsieg gegen den Wolfsberger AC bei vier ... (18:41)

Spox-Media

Tipico-Bundesliga: Wunschstürmer sagt Rapid ab: Seit Wochen schon fahndet der österreichische Rekordmeister SK Rapid Wien nach der sinnvollsten Ergänzung im Sturmzentrum. Laut mehreren Aussagen Fredy Bickels suchen die Hütteldorfer einen "kleinen, wuseligen" Stürmer. Nun bekamen die Rapidler einen Korb von Wunschstürmer Armine Chermiti. (09:00)

Spox-Media

Tipico-Bundesliga: LIVE: Rapid führt gegen St. Pölten: Der SK Rapid Wien steuert in der 2. Runde der österreichischen Bundesliga auf einen Auswärtssieg beim SKN St. Pölten zu. Alle Informationen gibt's im Liveticker. (20:01)

Spox-Media

Tipico-Bundesliga: Rapid feiert Sieg über St. Pölten: Der SK Rapid Wien feierte in der 2. Runde der österreichischen Bundesliga einen 4:1-Auswärtssieg gegen den SKN St. Pölten. Thomas Murg (37.) und Andreas Kuen (42.) brachten die Hütteldorfer auf die Siegerstraße. Daniel Schütz (69.) machte es für die Niederösterreicher noch einmal spannend, doch ein Eigentor von Daniel Petrovic (81.) und Joker Eren Keles (90+1.) entschieden die Partie zu Gunsten von Rapid. (21:00)

Spox-Media

Tipico-Bundesliga: So bewertet Djuricin die Prosenik-Leistung: Vor dem Transfer-Sommer galt Philipp Prosenik als einer der heißesten Kandidaten auf einen Abschied vom SK Rapid Wien. Der 24-jährige Stürmer steht zwar noch ein Jahr bei den Hütteldorfern unter Vertrag, seine Dienste sind dort jedoch nicht mehr gefragt. (23:50)

Spox-Media

Tipico-Bundesliga: Goran Djuricin: "Alles andere als ein Sieg wäre enttäuschend": Rapid hat im zweiten Spiel der neuen Fußball-Bundesliga-Saison den ersten Sieg im Visier. Nach dem Heim-2:2 zum Auftakt vor einer Woche gegen Mattersburg soll am Samstag auswärts gegen den SKN St. Pölten ein Erfolg eingefahren werden, wie Trainer Goran Djuricin klarstellte. "Drei Punkte, alles andere wäre für uns enttäuschend." (09:00)

Spox-Media

Tipico-Bundesliga: Rapid startet mit Not-Stürmer gegen St. Pölten: Der SK Rapid Wien tritt in der zweiten Bundesliga-Runde beim SKN St. Pölten (hier geht's zum Liveticker) an. Die Aufstellungen der beiden Teams steht bereits fest. (19:00)

Ultras-Rapid

SKN St. Pölten – SK Rapid Wien: (20:30)

Weltfußball

LIVE: Rapid in St. Pölten gefordert: Rapid steht bereits im zweiten Spiel der neuen Bundesliga-Saison unter Zugzwang. Im Auswärtsspiel gegen den SKN St. Pölten zählt nur ein Sieg. Hier geht's zum Liveticker. (18:10)

Weltfußball

4:1! Rapid gewinnt in St. Pölten: Rapid hat in der zweiten Bundesliga-Runde mit einem 4:1-Auswärtserfolg beim SKN St. Pölten den ersten Sieg gefeiert. Dabei zeigten die Grün-Weißen speziell vor der Pause eine starke Leistung. (20:20)