2017-08-13

90minuten

Austria-Präsident Wolfgang Katzian: "Wir kümmern uns nicht jeden Tag, was bei Rapid passiert": Rapid-Präsident Michael Krammer will, dass die Ethik-Kommission gegen Austria-Vorstand Markus Kraetschmer aktiv wird. Die Austria nimmt es gelassen.   (10:40)

90minuten

Spielunterbrechung, Vol2: "Ich will unsere Fans nicht in Schutz nehmen": Nach dem Spiel zwischen Admira und Rapid sprachen Rapid- und Admira-Spieler wie Trainer sowie Sportdirektor Fredy Bickel über die zweite Spielunterbrechung innerhalb einer Woche. (20:06)

90minuten

Damir Buric: "Wir haben auch Räume gefunden, wir sind schnell in diese Räume gestoßen": Damir Buric spricht im Sky-Interview nach dem 3:1 gegen Rapid, wie dieser Sieg zustande gekommen ist. (21:20)

abseits.at

Rapid-Fans: „Endlich mal stressfrei eine Führung nach Hause spielen!“: Der SK Rapid trifft im Rahmen des Sonntagsspiels der tipico Bundesliga auswärts auf die Admira. Wir haben uns vor der Partie die Meinungen der Rapid-Fans im Austrian Soccer Board, Österreichs größtem Fußballforum angesehen und zusammengefasst. SCR-GW: „Wird vieles auf den „Lerneffekt“ von Gogo und dem Team aus den letzten 3... (09:10)

abseits.at

Kopfarbeit: Rapid will in der Südstadt das Derby vergessenmachen: Wenn der SK Rapid heute Nachmittag auf die Admira trifft, stellt sich die Mannschaft praktisch von selbst auf – und das obwohl das grün-weiße Lazarett sich allmählich lichtet. Die Verletzten Malicsek, Szántó und Dibon, sowie der nach der roten Karte im Derby gesperrte Schrammel sind die einzigen Fixausfälle auf grün-weißer... (10:30)

ASB-Rapid

Live: FC Flyeralarm Admira -:- SK Rapid Wien: Adversus schrieb vor 38 Minuten: Aufstellung: Strebinger Pavelic - Sonnleitner - Wöber - Bolingoli Auer - Schwab Murg - Schaub - Kuen Joelinton Bank: Knoflach, Hofmann, Thurnwald, Keles, SHFG, Prosenik, Kvilitaia Q:  https://vereine.fussballoesterreich.at/SKRapidWien/Spielbericht/?FC-Flyeralarm-Admira-vs-SK-Rapid-Wien:spiel=1251734457325478119 Wie gewohnt, wenn die Aufstellung da ist, geht der Liv... Weiterlesen (15:09)

ASB-Rapid

FC Flyeralarm Admira - SK Rapid Wien 3:1: no comment (18:32)

ASB-Rapid

SK Rapid Wien - SK Sturm Graz: Es geht weiter: Nächste Woche geht es gegen die Tabellenführer aus Graz. Mein Tipp: 2:2 Murg ist gesperrt, Schwab will ich eigentlich auch nicht sehen... (23:21)

Brucki

Admira Wacker - Rapid 3:1 (1:0): Bundesliga, 4. Runde, 13.8.2017 Bundesstadion Südstadt, 4.700 Nicht einmal eine Minute dauerte es, bis wir 1:0 in Rückstand waren (das Tor in der ersten Minute war ein persönliches Da capo des am Vortag besuchten Unterhausspiels ). Darauffolgend spielte Rapid brotlos-dominant, selbst bei Chancen nicht wissend wie man den Ball im Tor unterbringen sollte. Auf der anderen Seite machte Admira Wacker n... Weiterlesen (16:30)

Bundesliga

Admira schlug Rapid 3:1 - Wieder Unterbrechung wegen Fans: -- Dieser Text kann aus urheberrechtlichen Gründen nicht gezeigt werden. Bitte benutze den Link. -- (19:16)

Bundesliga

Admira besiegte Rapid klar mit 3:1: -- Dieser Text kann aus urheberrechtlichen Gründen nicht gezeigt werden. Bitte benutze den Link. -- (18:46)

DerStandard

Buli live - Admira schlägt Rapid 3:1: Im Sonntagsspiel der Runde zeigen sich die Südstädter vom Debakel in Salzburg gut erholt, Rapid kassiert die erste Saison-Niederlage (18:38)

DerStandard

Bundesliga - Admira besiegt Rapid, Fans sorgen für Unterbrechung: Die Südstädter bauen mit 3:1 ihre gute Bilanz gegen die Hütteldorfer aus – Starkl-Doppelpack zur Vorentscheidung – Rapid-Anhänger benehmen sich erneut daneben (18:47)

DerStandard

Bundesliga - Liga Live: Admira vs. Rapid 1:0: Im Sonntagsspiel der Runde will die Admira die Watschn in Salzburg vergessen machen. Auch Rapid hat nach dem Derby Punkte aufzuholen (16:10)

DerStandard

Bundesliga - Liga Live: Admira vs. Rapid 3:0: Im Sonntagsspiel der Runde will die Admira die Watschn in Salzburg vergessen machen. Auch Rapid hat nach dem Derby Punkte aufzuholen (17:08)

DerStandard

Admira - Der "Totti" aus der Südstadt: Daniel Toth spielt seine neunte Admira-Saison und heute im Sonntags-Heuler gegen Rapid. "Es gibt wenig Druck", sagt der Kapitän der Südstädter (09:47)

DerStandard

Daniel Toth - Der "Totti" aus der Südstadt: Daniel Toth spielt seine neunte Admira-Saison und heute im Sonntags-Heuler gegen Rapid. "Es gibt wenig Druck", sagt der Kapitän der Südstädter (09:47)

DerStandard

Sonntag - Admira besiegt Rapid, Fans sorgen für Unterbrechung: Die Südstädter bauen mit 3:1 ihre gute Bilanz gegen die Hütteldorfer aus – Starkl-Doppelpack zur Vorentscheidung – Rapid-Anhänger benehmen sich erneut daneben (18:47)

EwkiL/Freunde

Admira-Rapid: Bilder (20:47)

EwkiL/Freunde

Stellungnahmen zum Derby: …von Mag. Christoph Moser, Obmann des Rapid Fanklubs „Grün Weiße Distel“ Neues Volksblatt vom 7. August Wiener Zeitung vom 10. August Wir wollen an dieser Stelle […] (08:11)

Heute

Heute gefordert: Rapid-Rezept für Admira: "Früherer Schlusspfiff!": Rapid zu Gast in der Südstadt! Heute wollen die Hütteldorfer bei der Admira zurück auf die Siegerstraße. Coach Goran Djuricin hat einen lustigen Plan. (08:07)

Heute

Gegenstände fliegen auf Platz: Rapid-Fans sorgen erneut für Spielunterbrechung: Erneut sorgten Rapid-Chaoten für eine Spielunterbrechung. Beim Stand von 0:3 gegen die Admira warfen einige Fans Gegenstände auf den Rasen. (17:55)

Heute

Brief von Krammer: Rapid fordert eine Strafe für Austrias Kraetschmer: Derby der Geschäftsführung! Rapid-Präsident Michael Krammer will Austria-Boss Markus Kraetschmer wegen TV-Äußerungen vor die Ethikkommission bringen. (10:55)

Heute

Auszucker: Darum rastete Djuricin nach Spielende aus: Bei Rapids 1:3-Niederlage gegen die Admira gingen die Wogen hoch - auch nach Schlusspfiff. Rapid-Coach Goran Djuricin verlor dabei die Fassung. (18:53)

Heute

Erneuter Fan-Ärger: 1:3 – Rapid muss Pleite bei der Admira einstecken: Zum Abschluss der 4. Runde verliert Rapid bei der Admira mit 1:3. Ein Alptraum-Start und ein Ex-Rapidler besorgen die erste Saison-Pleite des Rekordmeisters. (17:56)

Heute

Rapid-Kapitän warnt: Schwab knallhart: "Das erinnert an die Vorsaison": Nach der Admira-Pleite sprach Rapid-Kapitän Stefan Schwab Klartext. Woran sein Klub jetzt arbeiten muss, damit nicht die nächste Horror-Saison droht. (21:30)

Krone

Grün-Weißes Pulverfass: Bei Rapid brodelt es: Die 1:3-Niederlage von Rapid bei der Admira hat gezeigt: Die Nerven liegen bereits nach der vierten Runde blank beim Rekordmeister aus Hütteldorf. Sowohl Spieler, Fans und jetzt auch Trainer Goran Djuricin reagieren empfindlich auf die erste Niederlage der noch jungen Saison. (20:52)

Krone

Fan-Eklat bei Rapids Pleite gegen die Admira: Erstmals nach sechs Spielen en suite ohne Niederlage hat Rapid in der Bundesliga wieder als Verlierer den Platz verlassen. Die Wiener mussten sich am Sonntag gegen Admira Wacker 1:3 geschlagen geben. Die Admira holte den zweiten Saisonsieg und verbesserte sich auf Platz vier der Tabelle. Neuerwerbung Marin Jakolis brachte die Hausherren bereits nach 37 Sekunden in Führung. (19:05)

Krone

LIVE: 1:0 nach 37 Sekunden! Admira schockt Rapid: Wie hat Rapid das unglückliche Unentschieden im Wiener Derby verkraftet? Beim Gastspiel in der Südstadt soll es für die Grün-Weißen mit dem zweiten Dreier der Saison klappen. Die Admiraner sind nach dem klaren 1:5 in Salzburg auf Wiedergutmachung bedacht. Während die Admira mit drei Punkten auf Rang neun liegt, will Rapid den Anschluss an Leader Sturm nicht schon nach vier Runden abreissen lassen. Verfolgen Sie die Partie im krone.at-Liveticker. (16:02)

Krone

LIVE: Was ist hier los? Doppelschlag Admira - 3:0!: Wie hat Rapid das unglückliche Unentschieden im Wiener Derby verkraftet? Beim Gastspiel in der Südstadt soll es für die Grün-Weißen mit dem zweiten Dreier der Saison klappen. Die Admiraner sind nach dem klaren 1:5 in Salzburg auf Wiedergutmachung bedacht. Während die Admira mit drei Punkten auf Rang neun liegt, will Rapid den Anschluss an Leader Sturm nicht schon nach vier Runden abreissen lassen. Verfolgen Sie die Partie im krone.at-Liveticker. (17:53)

Krone

Rapids Boli Bolingoli: "Viele haben Angst vor uns": Obwohl grippegeschwächt und drei Kilo leichter, steht Boli Bolingoli gegen die Admira in der Südstadt erstmals in Rapids Startelf. Vorerst soll er nur defensiven Job erfüllen. (08:30)

Krone

1:3 bei der Admira! Erste Niederlage für Rapid: Erstmals nach sechs Spielen en suite ohne Niederlage hat Rapid in der Bundesliga wieder als Verlierer den Platz verlassen. Die Wiener mussten sich am Sonntag gegen Admira Wacker 1:3 geschlagen geben. Die Admira holte den zweiten Saisonsieg und verbesserte sich auf Platz vier der Tabelle. Neuerwerbung Marin Jakolis brachte die Hausherren bereits nach 37 Sekunden in Führung. (18:35)

Krone

LIVE: 2:0! Die Admira erhöht gegen Rapid: Wie hat Rapid das unglückliche Unentschieden im Wiener Derby verkraftet? Beim Gastspiel in der Südstadt soll es für die Grün-Weißen mit dem zweiten Dreier der Saison klappen. Die Admiraner sind nach dem klaren 1:5 in Salzburg auf Wiedergutmachung bedacht. Während die Admira mit drei Punkten auf Rang neun liegt, will Rapid den Anschluss an Leader Sturm nicht schon nach vier Runden abreissen lassen. Verfolgen Sie die Partie im krone.at-Liveticker. (17:50)

Laola1

Wiener Derby: Weitere Nachwehen: Das Wiener Derby lässt auch mit einer Woche Abstand noch die Gemüter hochgehen. Wie die "Krone" berichtet, habe Rapid-Präsident Michael Krammer Bundesliga-Präsident Hans Rinner per Brief dazu aufgefordert, das Ethikkomitee der Bundesliga gegen Austria-Vorstand Markus Kraetschmer aktiv werden zu lassen. Der Grund: TV-Aussagen Kraetschmers. Dieser habe etwa gemeint, "dass sich das Problem mit den Rapid-Fans nicht verbessert habe" oder "dass man hier von der Liga versuchen muss, entsprechende Maßnahmen zu setzen". Laut Krammer sei es nicht Aufgabe eines Mitglieds des Bundesliga-Aufsichtsrats, Bestrafungen gegen andere Liga-Mitglieder zu fordern. (10:06)

Laola1

Rapidler trainiert wegen Ronaldo mehr: Rapid-Kicker Stephan Auer legt privat Extraschichten ein und achtet noch mehr auf seine Ernährung. Seine Motivation dafür bezieht der Allrounder unter anderem von Cristiano Ronaldo, wie er im "Kurier" verrät: "Mein Bruder spielt auch Fußball, er hat gesagt: Dein Körper ist dein Kapital, der muss eine Maschine sein. Warum schaut ihr bei Rapid nicht so aus wie Ronaldo?" "Vielleicht bin ich mit 26 Jahren reifer und denke mehr nach. Ich schaue jetzt sehr auf mich", so Auer, der am Sonntag mit den Hütteldorf bei seinem Ex-Verein Admira (ab 16:30 Uhr im LIVE-Ticker) gastiert. (11:18)

Laola1

Rapid geht bei der Admira unter: Der SK Rapid geht zum Abschluss der 4. Bundesliga-Runde mit 1:3 bei der Admira unter. Nach 37 Sekunden bringt Marin Jakolis die Hausherren nach Schwab-Fehler in Führung. Rapid übernimmt das Kommando, doch vorerst trifft nur die Admira. Nach einem Doppelschlag von Dominik Starkl (63., 65.) steht es 3:0. Die Rapid-Fans werfen Gegenstände aufs Feld, wie im Derby wird das Spiel von Schiedsrichter Schörgenhofer unterbrochen (Alle Infos zum Fan-Skandal). Nach acht Minuten Zwangspause gelingt Joelinton (78.) nach Wiederbeginn aber nur mehr der Anschlusstreffer. In der Nachspielzeit sieht Thomas Murg Rot, weil er nach einem Foul den Schiedsrichter-Assistenten mit dem Ball abschießt. (18:30)

Laola1

Bickel: Keine Anfrage für Schaub: Louis Schaub wird mit einem Wechsel zu Eintracht Frankfurt in Verbindung gebracht. Bei Rapid ist jedoch noch kein offizielles Angebot eingetrudelt. "Ich weiß, dass er überall angeboten wird. Aber bei mir hat noch keiner angefragt", reagiert Sportchef Fredy Bickel in der "Krone" auf das Gerücht. Der Schweizer sucht indes weiter nach einem "jungen, schnellen, zentralen Stürmer" und meint: "Nur jetzt habe ich die Chance, einen Stürmer auch schon für die nächste Saison aufzubauen." (09:46)

Laola1

Nächste Spielunterbrechung wegen Rapid-Fans: Die Fans der Hütteldorfer sorgen für die nächste Spielunterbrechung. Beim Auswärtsspiel des SK Rapid gegen Admira werfen die Fans der Gäste beim Stand von 3:0 für die Hausherren in der 69. Spielminute Becher und zumindest eine Fahnenstange auf das Feld. Referee Robert Schörgenhofer unterbricht daraufhin das Spiel und schickt die Teams in die Kabine. Sowohl die Spieler des SCR, als auch der Admira protestieren gegen diese Maßnahme. Nach rund acht Minuten geht das Spiel weiter. Die Rapid-Fans skandieren indessen gegen den ÖFB. Rapid-Sportchef Fredy Bickel erklärt bei "Sky": "Ich will unsere Fans nicht in Schutz nehmen. Was hier wieder abläuft, kann ich gar nicht verstehen. Man heizt das Ganze nur noch mehr an. Das Spiel zu unterbrechen, verstehe ich nicht. Beide Trainer haben mit ihm gesprochen, dass er das nicht machen soll. Das kann ich nicht nachvollziehen. Das Spiel meiner Mannschaft in den letzten Minuten kann ich auch nicht nachvollziehen. Ich habe keine Fahnenstangen gesehen, nur einen Becher. Aber ich finde es nicht gut, das geht überhaupt nicht. Das ist etwas Unglaubliches." (18:01)

Laola1

Rapid versteht Fan-Abbruch nicht: Dem SK Rapid drohen harte Sanktionen. Nach den Derby-Vorfällen sorgten auch beim 1:3 gegen die Admira die Fans der Grün-Weißen für eine Spielunterbrechung, indem sie Gegenstände auf das Spielfeld warfen. Unschöne Nebengeräusche, die den Verein auch noch neben der sportlichen Krise treffen. "Gute Frage, warum jedes Spiel unterbrochen wird. Wir Spieler müssen uns nicht damit beschäftigen, aber der ganze Verein", betont Kapitän Stefan Schwab, der weiß, dass es so nicht weitergehen kann, bei "Sky". (20:30)

Laola1

Admira Wacker gegen Rapid Wien LIVE: Der SK Rapid ist zum Abschluss der vierten Runde im Auswärtsspiel bei der Admira gefordert, nicht den Kontakt zu Spitze zu verlieren (heute, ab 16:30 Uhr, im LIVE-Ticker). Im Duell mit den Südstädtern setzt Rapid-Coach Goran Djuricin erstmals von Beginn an auf Neuzugang Boli Bolingoli-Mbombo. Rapid-Startelf: Strebinger; Pavelic, Sonnleitner, Wöber, Bolingoli; Auer, Schwab; Murg, Schaub, Kuen; Joelinton. Admira-Startelf: Leitner; Zwierschitz, Wostry, Maranda, Ebner; Lackner, Toth; Sax, Knasmüllner, Starkl; Jakolis. (15:08)

Laola1

Djuricin zofft sich mit Admira-Betreuer: Beim SK Rapid lief beim 1:3 gegen die Admira einiges schief. Spiel verloren, Fans nicht im Griff und dann brannten auch noch Trainer Goran Djuricin die Sicherungen durch. Der Chefbetreuer zoffte sich mit einem Admira-Betreuer: "Ich verstehe alles im Fußball, nur Respektlosigkeit nicht. Das geht gar nicht. Da gibt es einen Betreuer, der dauernd provoziert. Ich bin zu meinen Spielern gegangen. Er schaut mich an, deutet mir 3:1 – das geht nicht. Man kann nicht mit dem Messer in der Wunde bohren." (19:22)

Laola1

VIDEO: So traf Murg Schiri-Assi: Eine skurille Aktion rundete Rapids Abend zum Vergessen beim 1:3 gegen die Admira ab. Thomas Murg ließ seinem Ärger freien Lauf, schoss den Schiedsrichter-Assistenten ab und sah dafür die Rote Karte. Eine harte Entscheidung, die aber sinnbildlich für Rapids Auftritt war. "Das sind Emotionen! Wir greifen an, sind 1:3 im Rückstand und machen kein Tor. Es schaut nicht so aus, als wollte er den Schiedsrichter-Assistenten abschießen", verteidigt Trainer Goran Djuricin seinen Schützling bei "Sky". (23:09)

Österreich

Rapid-Trainer rastet nach Spielende aus: Auch nach Spielende lagen bei Rapid noch die Nerven blank. Erstmals nach sechs Spielen en suite ohne Niederlage hat Rapid in der Fußball-Bundesliga wieder als Verlierer den Platz verlassen. Die Wiener mussten sich am Sonntag gegen Admira Wacker 1:3 (0:1) geschlagen geben. Die Admira holte den zweiten Saisonsieg und verbesserte sich auf Platz vier der Tabelle. Neuerwerbung Marin Jakolis brachte die... Weiterlesen (19:47)

Österreich

Hoffer bei Rapid in der Warteschleife: Goalgetter Jimmy Hoffer (30) hält sich zu Hause fit, wartet auf ein Angebot von Rapid. ÖSTERREICH-Anruf im Hause Hoffer, Freundin Michaela geht ans Telefon: „Der Jimmy ist gerade trainieren.“ Von wegen faul auf der Haut liegen: Jimmy Hoffer (30) hält sich mit eigenem Fitenesstrainer fit. Die Gerüchte, dass er bei anderen Klubs durch den Fitnesstest geflogen ist, stimmen nicht. Hoffer wartet auf ei... Weiterlesen (09:11)

Österreich

Wahnsinn: Neuer Fan-Eklat um Rapid: Schiedsrichter musste die Partie bei der Admira kurzzeitig unterbrechen. Der SK Rapid erlebte am Sonntag ein trauriger Déjà-vu: Wie schon im Wiener Derby provozierten einige unverbesserliche Anhänger eine Unterbrechung. Die Bundesliga-Partie bei der Admira wurde nach 70 Minuten beim Stand von 3:0 für die Hausherren rund fünf Minuten unterbrochen. Letztlich verlor Grün-Weiß mit 1:3 . (17:59)

Österreich

Hoffer spricht über Rückkehr zu Rapid: Torjäger hält sich zu Hause fit. Jetzt spricht er erstmals über Rapid. ÖSTERREICH -Anruf im Hause Hoffer, Freundin Michaela geht ans Telefon: "Jimmy ist gerade trainieren." Von wegen faul auf der Haut liegen: Erwin "Jimmy" Hoffer hält sich mit eigenem Fitnesstrainer fit. Die Gerüchte, dass er bei anderen Vereinen durch den Fitnesstest geflogen ist, stimmen nicht. Hoffer wartet auf ein Angebot vom ... Weiterlesen (11:00)

Plinden

Die Krise ist wieder da: Das 1:3 passt genau zu Rapid!: Letzten Donnerstag kam Rapids Sportchef Fredy Bickel in der Schweiz unverdient zum Handkuss. Weil er auf der Grund seiner Vergangenheit für die erste Saisonpleite seines Ex-Klubs Young Boys Bern herhalten musste.  Da stellte sich der Fussballchef des „Blick“ namens Andreas Böni hin und nannte als Grund für die 0:4-Demonatage daheim im Derby gegen Thun,  die […] Der Beitrag Die Krise ist wieder da:... Weiterlesen (22:53)

Plinden

Die Krise ist wieder da: Das 1:3 passt genau zu Rapid! Aufregung um Video: Letzten Donnerstag kam Rapids Sportchef Fredy Bickel in der Schweiz unverdient zum Handkuss. Weil er auf der Grund seiner Vergangenheit für die erste Saisonpleite seines Ex-Klubs Young Boys Bern herhalten musste.  Da stellte sich der Fussballchef des „Blick“ namens Andreas Böni hin und nannte als Grund für die 0:4-Demonatage daheim im Derby gegen Thun,  die […] Der Beitrag Die Krise ist wieder da:... Weiterlesen (22:53)

Plinden

Die Krise ist wieder da: Das 1:3 passt genau zu Rapid! Krammers Appell, Aufregung um Video: Letzten Donnerstag kam Rapids Sportchef Fredy Bickel in der Schweiz unverdient zum Handkuss. Weil er auf der Grund seiner Vergangenheit für die erste Saisonpleite seines Ex-Klubs Young Boys Bern herhalten musste.  Da stellte sich der Fussballchef des „Blick“ namens Andreas Böni hin und nannte als Grund für die 0:4-Demonatage daheim im Derby gegen Thun,  die […] Der Beitrag Die Krise ist wieder da:... Weiterlesen (22:53)

Rapid

Live: Rapid in der Südstadt um drei Punkte: Unser Start in die neue Saison verlief durchaus positiv - allerdings wäre mehr möglich gewesen, hätten wir unsere Chancen, wie gegen Mattersburg und im Derby, besser genützt. So stehen in der Liga bisher ein Sieg und zwei Unentschieden zu Buche, heute soll somit wieder ein voller Erfolg her. Unsere Mannschaft gastiert hier ab 16:30 Uhr in der BSFZ-Arena bei der Admira und wird alles daran setzen. ... Weiterlesen (15:11)

Rapid

Pure Enttäuschung: 1:3 bei Admira: Zuletzt setzte es für uns im Frühjahr in der BSFZ-Arena eine 2:3-Niederlage, nach einer Führung Rapids. Das war auch eine der Prämissen: Bei der Admira diesmal in Führung gehen, diese aber, im Gegensatz zum Derby, nicht mehr zu verspielen. Aber es kam anders: Nach nur wenigen Sekunden kam es zu einem Ballverlust in den eigenen Reihen, Sax steckte auf Jakolis durch und der Kroate spitzelte den Ball... Weiterlesen (18:58)

Rapid

Fußballmonitor Österreich 2016/17: Nielsen Sport (früher Repucom) erhebt seit einiger Zeit im Rahmen des "Fußballmonitor Österreich" (erstmals erhoben von Sport+Markt im Mai 2011) interessante Zahlen und Daten rund um den Weltsport Nummer 1 in unserem Land. Dies geschieht im Auftrag der Österreichischen Fußball Bundesliga und die Klubs haben die Möglichkeit, zusätzliche Fragestellungen erheben zu lassen, eine Möglichkeit, die der S... Weiterlesen (10:45)

Rapid-Englisch

Below par Rapid punished at Admira: The last time Rapid stepped out at the BSFZ Arena the result was a disappointing 2:3 defeat in a game in which the Htteldorfers had taken the lead. The mission this time was to get into the lead and stay there, thus avoiding another frustrating dropped points situation as suffered against Mattersburg and Austria Vienna. But protecting a lead was the last issue on Rapid minds after only 60 seconds ... Weiterlesen (16:58)

SN

Admira schlug Rapid 3:1 - Wieder Unterbrechung wegen Fans: Erstmals nach sechs Spielen en suite ohne Niederlage hat Rapid in der Fußball-Bundesliga wieder als Verlierer den Platz verlassen. Die Wiener mussten sich am Sonntag gegen Admira Wacker 1:3 geschlagen geben. Die Admira holte den zweiten Saisonsieg und ver... (18:56)

Spox-Media

Tipico-Bundesliga: Eintracht Frankfurt an Schaub dran?: Glaubt man dem Blog-Eintrag des ehemaligen Krone-Journalisten Peter Linden, ist Rapid-Wien-Kreativspieler Louis Schaub wieder ein Thema im Ausland. Eintracht Frankfurt soll den Rapidler auf dem Radar haben. (00:00)

Spox-Media

Tipico-Bundesliga: Rapid vs. Admira: Die Aufstellungen: Rapid-Wien-Trainer Goran Djuricin verhilft Neuzugang Boli Bolingoli-Mbombo gegen die Admira (16:30 Uhr, live ORF 1) zum Startelfdebüt. Der Belgier startet links in der Viererkette. (16:01)

Spox-Media

Tipico-Bundesliga: Iniesta-Vergleich mit Rapid-Kicker erzürnt Krankl: Im Vorfeld der Sonntagspartie zwischen Admira und dem SK Rapid brachte Hans Krankl ein kurioser Vergleich auf die Palme. Der Fernsehsender Sky nannte Rapids Stephan Auer in einem Atemzug mit Barcelonas Taktgeber Andres Iniesta. Blasphemie, wie der Goleador empfindet. (17:01)

Spox-Media

Tipico-Bundesliga: Bickel: "Was hier abläuft, kann ich nicht verstehen": Der SK Rapid Wien bekommt augenscheinlich seine Fans nicht in den Griff. Beim Auswärtsspiel gegen die Admira flogen erneut Becher und Fahnenstangen aufs Feld. Schiedsrichter Robert Schörgenhofer musste das Spiel kurzerhand abbrechen. (20:00)

Spox-Media

Tipico-Bundesliga: Eiskalte Admira versenkt Rapid: Ausgerechnet Ex-Rapidler Dominik Starkl versenkte die Grün-Weißen per Doppelpack, die Admira schlägt die Hütteldorfer hochverdient mit 3:0. Überschattet wurde das Match aber ein weiteres Mal von den Rapid-Fans, die Schiedsrichter Robert Schörgenhofer dazu veranlassten, das Spiel abzubrechen. (19:00)

Spox-Media

Tipico-Bundesliga: Warum sich Djuricin fast mit einem Admira-Betreuer prügelte: Vier Saisonspiele sind erst absolviert und es brennt bereits lichterloh im Westen Wiens. Nach der bitteren 1:3-Pleite inklusiver Spielunterbrechung dank einiger Rapid-Fans brannten bei Coach Goran Djuricin die Sicherungen durch. (22:51)

Ultras-Rapid

FC Admira Wacker – SK Rapid Wien: (23:40)

Weltfußball

Wieder Unterbrechung bei Rapid-Pleite: Admira Wacker feierte gegen den SK Rapid einen klaren 3:1-Erfolg und ließ so bei den Fans der Grün-Weißen ein Pulverfass hochgehen. Erneut musste eine Rapid-Partie unterbrochen werden. (18:35)

Weltfußball

LIVE: Admira Wacker schockt Rapid: Admira Wacker und Rapid stehen sich in der Südstadt zum Abschluss der vierten Bundesliga-Runde gegenüber. Speziell die Gäste stehen dabei gehörig unter Zugzwang. Hier geht es zum Liveticker. (16:40)

Weltfußball

Ajax? Wöber schwärmt nur für Rapid: Maximilian Wöber ist beim SK Rapid der Aufsteiger des Jahres. Grund genug für ein ausführliches weltfussball-Interview mit dem erst 19-jährigen Abwehrtalent des Rekordmeisters. (09:00)

Weltfußball

3:1! Admira Wacker schockt Rapid: Admira Wacker feierte gegen den SK Rapid einen klaren 3:1-Erfolg und ließ so bei den Fans der Grün-Weißen ein Pulverfass hochgehen. Erneut musste eine Rapid-Partie unterbrochen werden. (18:30)

WienerZeitung

Admira besiegte Rapid klar: Maria Enzersdorf. Erstmals nach sechs Spielen en suite ohne Niederlage hat Rapid in der Fußball-Bundesliga wieder als Verlierer den Platz verlassen. Die Wiener mussten sich am Sonntag gegen Admira Wacker 1:3 (0:1) geschlagen geben. Die Admira holte den zweiten Saisonsieg und verbesserte sich auf Platz vier der Tabelle. Neuerwerbung Marin Jakolis brachte die Hausherren bereits nach 37 Sekunden in Führung. Von diesem Schock hatte sich Rapid gut erholt und dominierte von da an das Geschehen... (20:46)