2020-02-11

abseits.at

Rapid-Spieler Manuel Martic wechselt nach Kroatien: Mittelfeldspieler Manuel Martic und der SK Rapid gehen ab sofort getrennte Wege. Der 24jährige wechselt zu Inter Zapresic in die erste kroatische Liga! Der noch bis Saisonende laufende Vertrag wurde nunmehr einvernehmlich aufgelöst, Martic absolvierte für die Profis 22 Pflichtspiele  und kam im Sommer 2018 vom SKN St. Pölten nach... (13:01)

DerStandard

Matic von Rapid nach Kroatien: Vertrag mit 24-jährigem Mittelfeldakteur nach 22 Pflichtspielen für Grün-Weiß aufgelöst (13:26)

DiePresse

Djuricin und Grasshoppers, wie mit Bickel und Rapid: Für Goran Djuricin beginnt ein neues Abenteuer, der Ex-Rapid-Trainer soll den Schweizer Zweitligisten Grasshoppers Zürich zurück in die erste Liga führen. Geholt hat ihn ein alter Bekannter: Fredy Bickel. (08:54)

Heute

Liga-Start: Mathe und Messer bei Rapid & Austria: Anpfiff! Mit dem Kracher zwischen Salzburg und dem LASK startet am Freitag die Bundesliga in die Frühjahrs-Saison. Vorher standen die Sportchefs Rede und Antwort über Ziele und Erwartungen. Was sagten Rapids Zoki Barisic und Austrias Ralf Muhr? (10:01)

Heute

Trikot-Verkäufe: Rapid nicht Bundesliga-Spitze: Überraschung vor dem Frühjahrs-Auftakt der Bundesliga! Bei den Fans auf der Tribüne ist Rapid zwar auf Platz eins, aber bei den Trikot-Verkäufen nicht. (14:22)

Heute

Rapid-Spieler an Inter, aber nicht nach Mailand: Wechsel-Neuigkeiten bei Rapid! Die Hütteldorfer geben noch einen Spieler ab. Der Transfer ist bereits in trockenen Tüchern, eine Wechsel-Panne damit ausgeschlossen. (13:06)

Heute

Schmid: "Noch einmal Wahl? Sag niemals nie": Roland Schmid wäre beinahe Rapid-Präsident geworden. Im "Heute"-Interview spricht er über alte Zeiten und neue Ziele in Hütteldorf. (06:41)

Krone

Martic wechselt von Rapid in kroatische Liga: Österreichs Rekordmeister Rapid hat am Dienstag den Vertrag mit Mittelfeldspieler Manuel Martic einvernehmlich aufgelöst. „Der 24-Jährige wechselt zu Inter Zapresic in die erste kroatische Liga“, teilten die Hütteldorfer in einer Aussendung mit. (14:33)

Krone

Peschek: „Da floss die eine oder andere Träne“: Rapid-Geschäftsführer Christoph Peschek zu Gast im krone.tv-Studio: Im Gespräch mit Michael Fally sinniert er über sein persönliches „Jubiläum“ in der obersten Rapid-Etage, den emotionalen Präsidentschaftswahlkampf, die Causa Dejan Ljubicic, Neo-Bayern-Sponsor Michael Tojner - und er erklärt, warum beim Gespräch mit Andy Marek „die eine oder andere Träne geflossen ist“ und wie es bei der Suche nach einem Marek-Nachfolger läuft (alles im Video oben). (07:35)

Kurier

Fußball-Splitter: Rapidler Martic hat neuen Verein gefunden: Manuel Martic wechselt nach Kroatien zu Inter Zapresic. Der 24-Jährige wäre nicht mehr bei den Rapid-Profis zum Einsatz gekommen. (11:33)

Laola1

Trikotverkäufe: Alle Zahlen aus der Bundesliga: Rapid Wien ist der mit Abstand beliebteste Fußballverein Österreichs. Mit 16.200 Mitglieder und dem höchsten Zuschauerschnitt der Liga ist der Traditionsverein die unangefochtene Nummer eins im Land, das belegen auch diverse Studien. Umso überraschender ist das Ergebnis der LAOLA1-Umfrage, bei der die Trikotverkaufszahlen der Bundesliga-Klubs erfragt wurden. Anders als erwartet, belegen die Hütteldorfer hierbei nicht Rang eins. Ein anderer Klub sorgt für die Überraschung.   (13:16)

Laola1

Rapid gibt noch einen Spieler ab: Noch ein Abgang beim SK Rapid! Nach dem Ende des österreichischen Transferfensters vergangene Woche kommt ein Spieler noch im Ausland unter. Die Hütteldorfer haben einen Abnehmer für Manuel Martic gefunden. Der 24-jährige defensive Mittelfeldspieler wechselt zum kroatischen Erstligisten NK Inter Zapresic. Über die Ablösemodalitäten ist nichts bekannt, der Vertrag des 1,93-Meter-Mannes wäre bei Rapid im Sommer ausgelaufen. Schon im Herbst wurde Martic ein Wechsel nahe gelegt, da Trainer Didi Kühbauer - der Martic aus St. Pölten mitbrachte - ihm offen und ehrlich mitteilte, dass es für ihn sehr schwer werden würde. Martic schaffte es in der Saison 2019/20 lediglich drei Mal in den Kader und kam nur einmal in der 3. Runde gegen den SCR Altach 23 Minuten zum Einsatz. Darüber hinaus ist die Konkurrenz im defensiven Mittelfeld noch größer geworden. Da es mit dem Wechsel von Dejan Ljubicic in die MLS zu Chicago Fire nicht geklappt hat und mit Dejan Petrovic bereits Ersatz geholt wurde, duellieren sich mit den beiden plus Dalibor Velimirovic und Srdjan Grahovac bereits vier Spieler um die Position neben Kapitän Stefan Schwab. (13:17)

Österreich

Das plant Feldhofer mit dem WAC: Ehemaliger Bundesliga-Profi will beim WAC 'Funktionierendes' fortführen. Nach 2.456 Tagen und einem Abstecher in die Privatwirtschaft kehrt Ferdinand Feldhofer in sein langjähriges Habitat zurück. Nach dem Karriereende als Fußball-Profi von Sturm Graz, Rapid und Wacker Innsbruck hat sich der inzwischen 40-Jährige als Jungtrainer auf der Spielwiese SV Lafnitz ausgetobt. Sein Engagement beim Bundesl... Weiterlesen (09:42)

Österreich

Trikotverkauf: Bullen hängen Rapid ab: Red Bull Salzburg hat Rapid zuletzt beim Trikotverkauf weit hinter sich gelassen. Rapid Wien ist mit großem Abstand der beliebteste Fußballklub Österreichs. Studien belegen, dass sich nicht nur die meisten Fans zum Rekordmeister bekennen, auch die Mitgliederanzahl (16.200) und der höchste Zuschauerschnitt sprechen Bände. Doch Salzburg holt auf! (13:43)

Pressebüro

Rudolf Koblowsky / Rastloser Fussballvordenker kommt zur Ruhe: -- Dieser Text kann aus urheberrechtlichen Gründen nicht gezeigt werden. Bitte benutze den Link. -- (08:57)

Pressebüro

Rudolf Koblowsky / Rastloser Fussballvordenker kommt zur Ruhe: -- Dieser Text kann aus urheberrechtlichen Gründen nicht gezeigt werden. Bitte benutze den Link. -- (08:57)

Rechtshilfe

Beantwortung der Auskunftsbegehren eingetroffen: Für alle ,  die über uns eine Datenabfrage an die LPD Wien gemacht haben, gibt es Neuigkeiten.  Wir haben für sämtliche Auskunftsbegehren eine ausführliche Antwort des Referats „Datenschutz“ erhalten und wollen euch über folgende Punkte aufklären: Keine Person unter den Antragsstellern ist in der sogenannten „Hooligandatei“ gespeichert Sämtliche im Zuge des Polizeikessels erhobenen Daten und angef... Weiterlesen (11:48)

SkySportAustria

Rapid gibt Manuel Martic ab: Mittelfeldspieler Manuel Martic und der SK Rapid gehen ab sofort getrennte Wege. Der 24-Jährige wechselt zu Inter Zapresic in die erste kroatische Liga. Der noch bis Saisonende laufende Vertrag wurde … (13:22)

SkySportAustria

Die Sky-Frühjahrsvorschau: WSG Swarovski Tirol: Am Sonntag trifft die WSG Tirol auswärts auf den SK Rapid Wien (ab 16:30 Uhr live auf Sky Sport Austria 1 HD – mit Sky X kannst du das Spiel … (06:25)

SkySportAustria

Der WAC kommt Feldhofer recht: “Logischer Schritt”: Nach 2.456 Tagen und einem Abstecher in die Privatwirtschaft kehrt Ferdinand Feldhofer in sein langjähriges Habitat zurück. Nach dem Karriereende als Fußball-Profi von Sturm Graz, Rapid und Wacker Innsbruck hat … (07:39)

SN

Manuel Martic wechselt von Rapid in kroatische Liga: Österreichs Fußball-Rekordmeister Rapid hat am Dienstag den Vertrag mit Mittelfeldspieler Manuel Martic einvernehmlich aufgelöst. "Der 24-Jährige wechselt zu Inter Zapresic in die erste kroatische Liga", teilten die Hütteldorfer in einer Aussendung mit. Martic war im Sommer 2018 vom SKN St. Pölten zu Rapid gekommen und absolvierte 22 Pflichtspiele für die Profi-Mannschaft der Grün-Weißen. (14:53)

SN

Der WAC kommt Feldhofer recht: "Logischer Schritt": Nach 2.456 Tagen und einem Abstecher in die Privatwirtschaft kehrt Ferdinand Feldhofer in sein langjähriges Habitat zurück. Nach dem Karriereende als Fußball-Profi von Sturm Graz, Rapid und Wacker Innsbruck hat sich der inzwischen 40-Jährige als Jungtrainer auf der Spielwiese SV Lafnitz ausgetobt. Sein Engagement beim Bundesligisten WAC sieht er als nächsten, logischen Schritt. (06:30)

sportreport.biz

Rapid Wien: Manuel Martic wechselt nach Kroatien: © SK Rapid Wien Mittelfeldspieler Manuel Martic und der SK Rapid gehen ab sofort getrennte Wege. Der 24-Jährige wechselt zu Inter Zapresic in die erste kroatische Liga! Der noch bis Saisonende laufende Vertrag wurde nunmehr einvernehmlich aufgelöst, Martic absolvierte für die Profis 22 Pflichtspiele und kam im Sommer 2018 vom SKN St. Pölten nach Hütteldorf! Medieninfo SK Rapid Wien Der Beitrag Rapid Wien: Manuel Martic wechselt nach Kroatien erschien zuerst auf Sportreport . (13:14)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: Fix! Rapid Wien gibt Manuel Martic ab: Rapid Wien hat am Dienstag den Vertrag mit Mittelfeldspieler Manuel einvernehmlich aufgelöst. "Der 24-Jährige wechselt zu Inter Zapresic in die erste kroatische Liga", teilten die Hütteldorfer in einer Aussendung mit. (14:14)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: Feldhofer über Weissmans Jojic-Schmäh: "Darf das nicht immer ganz ernst nehmen": Nach 2.456 Tagen und einem Abstecher in die Privatwirtschaft kehrt Ferdinand Feldhofer in sein langjähriges Habitat zurück. Nach dem Karriereende als Fußball-Profi von Sturm Graz, Rapid und Wacker Innsbruck hat sich der inzwischen 40-Jährige als Jungtrainer auf der Spielwiese SV Lafnitz ausgetobt. Sein Engagement beim Bundesligisten WAC sieht er als nächsten, logischen Schritt. (10:12)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: Fix! Rapid gibt Manuel Martic ab: Rapid Wien hat am Dienstag den Vertrag mit Mittelfeldspieler Manuel einvernehmlich aufgelöst. "Der 24-Jährige wechselt zu Inter Zapresic in die erste kroatische Liga", teilten die Hütteldorfer in einer Aussendung mit. (20:10)

Transfermarkt-A

Ex-Profi | Der WAC kommt Feldhofer recht: "Logischer Schritt": Nach 2.456 Tagen und einem Abstecher in die Privatwirtschaft kehrt Ferdinand Feldhofer in sein langjhriges Habitat zurck. Nach dem Karriereende als Profi von Sturm Graz, Rapid und... (18:24)

Transfermarkt-A

Vertrag aufgelöst | Mittelfeldspieler Martic wechselt von Rapid zu Inter Zapresic: Bundesligist Rapid Wien hat den noch bis Saisonende laufenden Vertrag mit Mittelfeldspieler Manuel Martic einvernehmlich aufgelst. Der 24-Jhrige wechselt mit sofortiger Wirkung in die... (14:21)

Weltfußball

SK Rapid findet Abnehmer für Manuel Martic: Der SK Rapid Wien und Manuel Martic gehen ab sofort getrennte Weg. Der 24-jährige Mittelfeldspieler wechselt in die kroatische Liga zu NK Inter Zaprešić, sein Vertrag bei den Hütteldorfern wäre nur noch bis zum Sommer gelaufen. Unter Didi Kühbauer spielte er in der Hinrunde keine Rolle mehr. (13:07)

Weltfußball

WAC für Feldhofer "nächster logischer Schritt": Nach 2.456 Tagen und einem Abstecher in die Privatwirtschaft kehrt Ferdinand Feldhofer in sein langjähriges Habitat zurück. Nach dem Karriereende als Profi von Sturm Graz, Rapid und Wacker Innsbruck hat sich der inzwischen 40-Jährige als Jungtrainer auf der Spielwiese SV Lafnitz ausgetobt. (05:48)

Weltfußball

WAC für Feldhofer nächster logischer Schritt: Nach 2.456 Tagen und einem Abstecher in die Privatwirtschaft kehrt Ferdinand Feldhofer in sein langjähriges Habitat zurück. Nach dem Karriereende als Profi von Sturm Graz, Rapid und Wacker Innsbruck hat sich der inzwischen 40-Jährige als Jungtrainer auf der Spielwiese SV Lafnitz ausgetobt. (05:48)