2020-03-13

12terMann

Wales-Österreich abgesagt – auch Premier League pausiert wegen Corona-Pandemie: Die rapide Ausbreitung des Coronavirus fordert ebenfalls in Großbritannien strenge Maßnahmen. Wie der ÖFB am Freitagmittag bekanntgegeben hat, wird das (12:06)

DerStandard

Bundesliga-Klubs haben trainingsfrei: "Wollen unseren Beitrag leisten": Salzburg will am Montag wieder trainieren, andere Klubs bauen länger auf Heimprogramm (18:53)

EwkiL/Freunde

Rapidviertelstunde-217: Rapidviertelstunde-217 Zu Besuch bei Rapid-Legende Karl Brauneder Bundesliga stellt vorübergehend Spielbetrieb ein (Christoph Peschek) Special Needs Team-Hallenturnier ist abgesagt Rapid verzeichnet einen neuen Mitgliederrekord Das Jubiläums-Interview mit dem “Highlander“ (Karl Brauneder) Link zum Video Alle Folgen chronologisch alphabetisch Akteure Immo United (Sponsor) (22:35)

Heute

Kein Trainingsbetrieb mehr im Rapid-Nachwuchs: Rapid reagiert weiter auf die Ausbreitung des Coronavirus. Schon das Testspiel gegen den FAC wurde abgesagt, jetzt stellt der Rekordmeister den Trainingsbetrieb aller Nachwuchsmannschaften ein. (10:47)

Kurier

Rapid stoppte Trainingsbetrieb bei Nachwuchs und Amateuren: Die beiden Geschäftsführer Zoran Barisic und Christoph Peschek fordern die Unterstützung der öffentlichen Hand. (11:26)

Laola1

Rapid: Nur die Profis dürfen trainieren: Der SK Rapid Wien stellt mit Ausnahme der Profis mit sofortiger Wirkung den Trainingsbetrieb aller Mannschaften ein. Dies betrifft alle Altersklassen von der U6 bis hinauf zum SK Rapid II. Der Trainingsbetrieb der Profis bleibt unter striktem Ausschluss der Öffentlichkeit aufrecht. In einem gemensamen Statement erklären die beiden Geschäftsführer Zorn Barisic und Christoph Peschek: "Die Gesundheit aller Spieler und MitarbeiterInnen hat oberste Priorität. Wir befolgen sämtliche Empfehlungen der Experten und hoffen auf eine möglichst baldige Rückkehr zur Normalität. Gleichzeitig appellieren wir an alle politischen Verantwortungsträger der Republik und der Stadt Wien die Klubs zu unterstützen, da wir alle aufgrund der aktuellen Entwicklungen und absolut nachvollziehbaren Maßnahmen zur Eindämmung der Verbreitung des Corona-Virus einen enormen kurzfristigen und auch mittelfristigen wirtschaftlichen Schaden erleiden. Ohne Unterstützung der öffentlichen Hand und der Rapid-Familie wird es zu einer dramatischen Situation führen." Die älteren Spieler - von U15 aufwärts bis zur zweiten Mannschaft erhalten zur Stunde ein individuelles Heimprogramm, das von Sportwissenschaftlern, Sportpsychologen und den Trainerstäben vorbereitet wurde und mit technisch-taktischen Informationen samt Videoanalysen elektronisch übermittelt wird. Rapids sportliche Leitung bleibt mit Hilfe der zeitgemäßen Kommunikationsmöglichkeiten mit allen Spielern und gegebenenfalls deren Erziehungsberechtigten in Kontakt und informiert über die weiteren Entwicklungen. (11:56)

Österreich

Rapid-Bubis stellen auf "Hometraining" um: Sowohl die zweite Mannschaft als auch der Nachwuchs von Rapid stellt den normalen Traingsbetrieb auf ungewisse Zeit ein. Fußball-Bundesligist Rapid hat am Freitag wegen des Coronavirus den Trainingsbetrieb bei sämtlichen Nachwuchsteams und bei der zweiten Mannschaft gestoppt. Laut einer Aussendung wurde diese Entscheidung getroffen, "um die verständlichen Maßnahmen der Bundesregierung zu unterstüt... Weiterlesen (13:45)

Rapid-Youtube

RAPIDVIERTELSTUNDE #217: Die Vorschau: (13:23)

SkySportAustria

Rapid: Zweite Mannschaft und Nachwuchs setzen Traininsgbetrieb aus: Rapid hat am Freitag wegen des Coronavirus den Trainingsbetrieb bei sämtlichen Nachwuchsteams und bei der zweiten Mannschaft gestoppt. Laut einer Aussendung wurde diese Entscheidung getroffen, “um die verständlichen Maßnahmen der … (11:09)

SN

Rapid stoppte Trainingsbetrieb bei Nachwuchs, Amateuren: Fußball-Bundesligist Rapid hat am Freitag wegen des Coronavirus den Trainingsbetrieb bei sämtlichen Nachwuchsteams und bei der zweiten Mannschaft gestoppt. Diese Entscheidung wurde getroffen, "um die verständlichen Maßnahmen der Bundesregierung zu unterstützen". (12:21)

sportreport.biz

Trainingsbetrieb von Rapid II und gesamtem Nachwuchs ausgesetzt: © Sportreport Um die verständlichen Maßnahmen der Bundesregierung zu unterstützen, stellt der SK Rapid ab sofort den Trainingsbetrieb aller Mannschaften von U6 bis zu SK Rapid II ein. Die älteren Spieler – von U15 aufwärts bis zur zweiten Mannschaft erhalten zur Stunde ein individuelles Heimprogramm, das von Sportwissenschaftler*innen, Sportpsychologen und den Trainerstäben vorbereitet wurde und mit technisch-taktischen Informationen samt Videoanalysen elektronisch übermittelt wird. Unsere sportliche Leitung bleibt mit Hilfe der zeitgemäßen Kommunikationsmöglichkeiten mit allen Spielern und gegebenenfalls deren Erziehungsberechtigten in […] Der Beitrag Trainingsbetrieb von Rapid II und gesamtem Nachwuchs ausgesetzt erschien zuerst auf Sportreport . (11:05)

W24-Rapidviertelstunde

Rapidviertelstunde-217: Zu Besuch bei Rapid-Legende Karl Brauneder; Bundesliga stellt vorübergehend Spielbetrieb ein (Christoph Peschek); Special Needs Team-Hallenturnier ist abgesagt; Rapid verzeichnet einen neuen Mitgliederrekord; Das Jubiläums-Interview mit dem “Highlander" (Karl Brauneder) (19:15)

Weltfußball

Austria Wien stellt Akademiebetrieb ein: Nach Rapid hat sich mit der Wiener Austria auch der zweite Klub aus Österreichs Hauptstadt aufgrund der Coronavirus-Krise dazu entschieden, den Trainingsbetrieb aller Jugendmannschaften bis zur U18 einzustellen. Das Frauenteam ist ebenfalls davon betroffen. (14:43)

Weltfußball

Rapid setzt kompletten Nachwuchsbetrieb aus: Im Angesicht der Coronavirus-Krise stoppt der SK Rapid den Trainingsbetrieb von Rapid II sowie sämtlicher Nachwuchsmannschaften (11:02)