2020-06-09

abseits.at

Überraschung des Spieltags (24): Rapids Kantersieg gegen Sturm: Nach jedem Spieltag der österreichischen Bundesliga lassen wir die abgelaufene Runde kurz Revue passieren und verraten euch, welches Resultat uns am meisten überraschte. Diese Woche bliebt die ganz große Überraschung aus, wie wir gleich in unserer kurzen Zusammenfassung sehen werden. Am ehesten überraschte uns der 4:0-Heimsieg des SK Rapid gegen... (08:51)

DerStandard

Liga live: LASK vs. Rapid 0:1, WAC vs. Hartberg 2:4: Nächste Runde im Kampf um den Meistertitel – Im Abendspiel will der SK Sturm die Salzburger Bullen fordern (11:09)

DerStandard

Liga live: LASK vs. Rapid und WAC vs. Hartberg ab 18.30 Uhr: Nächste Runde im Kampf um den Meistertitel – Im Abendspiel will der SK Sturm die Salzburger Bullen fordern (11:09)

DerStandard

Ticker-Nachlese: Sturm vs. Salzburg 1:5 – LASK vs. Rapid 0:1, WAC vs. Hartberg 2:4: Nächste Runde im Kampf um den Meistertitel und Plätze für das internationale Geschäft (11:09)

DerStandard

Der LASK will ankommen, Salzburg kann wegziehen: LASK-Coach Ismael vor Duell mit Rapid: "Müssen noch besser unser Tor verteidigen". Salzburg ist bei Sturm Graz in klarer Favoritenrolle. Wolfsberg will gegen Hartberg bestätigen (13:38)

DerStandard

Liga live: Sturm vs. Salzburg 1:4 – LASK vs. Rapid 0:1, WAC vs. Hartberg 2:4: Nächste Runde im Kampf um den Meistertitel und Plätze für das internationale Geschäft (11:09)

DerStandard

Bundesliga: Die Meistergruppe im Ticker, Mi. ab 18.30 Uhr: Es geht weiter, Schlag auf Schlag: Im Kampf um den Meistertitel empfängt der LASK Rapid Wien, der WAC tritt gegen Hartberg an und im Abendspiel will der SK Sturm Salzburg fordern (11:09)

DerStandard

Bundesliga: Die Meistergruppe im Ticker, Mi., ab 18.30 Uhr: Es geht weiter, Schlag auf Schlag: Im Kampf um den Meistertitel empfängt der LASK Rapid Wien, der WAC tritt gegen Hartberg an und im Abendspiel will der SK Sturm die Salzburger Bullen fordern (11:09)

DerStandard

Liga live: LASK vs. Rapid 0:0, WAC vs. Hartberg 2:1: Nächste Runde im Kampf um den Meistertitel – Im Abendspiel will der SK Sturm die Salzburger Bullen fordern (11:09)

EwkiL/Freunde

Keine Abo-Rückforderungen: Ein Fußballfreund fragte mich, ob ich mir von Rapid die restlichen fünf Heimspiele zurückzahlen lassen würde. Abgesehen davon, dass es mich überrascht hat, dass jemand, der sich als Anhänger von Rapid bezeichnet, überhaupt eine solche Frage stellen kann, war meine spontane Antwort “natürlich nicht”. Aber so wirklich überlegt habe ich mir das damals nicht, es […] (07:34)

Krone

Rapid: Die Junge Welle ist zur Waffe geworden: Rapid-Trainer Didi Kühbauer hütet sich vor zu viel Lob, aber nach dem 4:0 gegen Sturm blieb Rapids Trainer bei Greiml, Arase und Demir keine andere Wahl. Die junge Welle ist zur Waffe geworden. Jetzt geht’s in gestärkter Position im spannenden Dreikampf um Platz zwei. (04:56)

Krone

Auf Pleite-Sonntag folgt die Woche der Wahrheit: Schmerzen, Schmerzen und noch einmal Schmerzen. Mit dem Gesamtergebnis von 0:10 (!) fabrizierten Steiermarks Bundesligisten Sturm (0:4 bei Rapid) und Hartberg (0:6 gegen Salzburg) am letzten Sonntag einen selten in dieser Form dagewesenen Bauchfleck. Peinlich! Während Hartberg mit drei Gegentoren in nur zehn Minuten von den Bullen abserviert wurde, torkelt Sturm sowieso durch die Meisterrunde. Sportchef Andreas Schicker gibt seinen „Stars“ zwei Spiele Zeit - ansonsten folgt der Schnitt! (05:00)

Kurier

Nach Kantersieg: Rapid wagte erfolgreichen Blick in die Zukunft: Der Corona-Kader wird jünger und billiger: Der Kantersieg gegen Sturm zeigte den Weg für die nächste Saison bei Rapid auf. (03:00)

Kurier

Jünger und billiger: Rapid wagte erfolgreichen Blick in die Zukunft: Der Kantersieg gegen Sturm zeigte den Weg für die nächste Saison bei den Hütteldorfern auf. (03:00)

Laola1

Schicker droht Sturm-Kickern: Die Niederlagen zum Start der Meisterrunde gegen den Wolfsberger AC (1:2) und Rapid Wien (0:4) nagen am SK Sturm. Sportchef Andreas Schicker ruft sogar die "Woche der Wahrheit" aus. In den beiden Spielen gegen Red Bull Salzburg (Mittwoch, 20:30 Uhr im LAOLA1-LIVE-Ticker) und dem TSV Hartberg will Schicker eine Reaktion sehen. Der 33-Jährige appelliert dabei an die Ehre seiner Mannschaft: "Jeder Spieler muss ums Überleben rennen. Egal, ob sein Vertrag ausläuft oder ob er noch einen laufenden Vertrag hat. Sonst gibt’s Konsequenzen." Dass der eine oder andere Spieler aus dem Akteur aus dem Kader gestrichen werden könnte, sollte die geforderte Reaktion ausbleiben, hält Schicker für möglich. (07:40)

Österreich

Rapid hungrig auf Sieg gegen LASK: In der 3. Runde der Meister-Liga kommt es zum Kracher zwischen dem LASK und Rapid. Der Schlager der 25. Runde der Fußball-Bundesliga steigt am Mittwochabend (ab 18.30 Uhr im oe24-LIVE-Ticker ), wenn der LASK in Pasching den nur einen Punkt vor ihm liegenden Tabellendritten Rapid empfängt. Das bisher jüngste Duell brachte am 1. Dezember einen klaren 4:0-Auswärtserfolg der Wiener, die auch zuletzt a... Weiterlesen (23:05)

Österreich

Sturm-Sportchef droht eigenen Kickern: Sturm-Sportchef Andreas Schicker droht seinen Spielern nach den zwei Pleiten zum Liga-Re-Start öffentlich. So erfreulich der 24. Spieltag aus Sicht der Rapid-Fans verlief, so enttäuschend war er für die Sturm-Anhänger. Rapid konnte sich am Sonntag in der Meistergruppe der Fußball-Bundesliga mit einem klaren 4:0-Sieg auf Platz drei verbessern. Damit holte Rapid gegen Sturm in dieser Saison sieben v... Weiterlesen (11:17)

Plinden

Woche der Wahrheit bei Sturm Graz – vorerst nicht für el Maestro: Schon nach den ersten zwei Spielen seiner Ära muss sich in Graz Sturms neuer Sportchef Andreas Schicker als Krisenmanager bewähren. Nach der 1:2-Heimpleite gegen Wolfsberg und der eher desaströsen Vorstellung am Sonntag beim 0:4 gegen Rapid in Hütteldorf ist Feuer am Dach. Mittwoch Abend gastiert mit Red Bull Salzburg die beste Mannschaft der Liga in […] Der Beitrag Woche der Wahrheit bei Sturm Gr... Weiterlesen (10:33)

Plinden

Rapids Einserfrage: Zwingt Corona zum Verkauf von Demir?: Die Einserfrage bei Rapid vor dem Auswärtsspiel beim LASK am Mittwoch in Pasching ist punkto Tormann geklärt: Es bleibt wie Sonntag bei Tobias Knoflach (Bild oben), der gegen Sturm Graz kaum geprüft wurde, keinen Fehler beging. Sein Vertrag läuft nach der Saison aus. Richard Strebinger muss mit Rückenbeschwerden weiter ebenso passen wie Innenverteidiger Matteo Barac, […] Der Beitrag Rapids Einserf... Weiterlesen (17:05)

Pressebüro

Bundesliga-Campus 2020/21 startet mit hochkarätigem Teilnehmerfeld: -- Dieser Text kann aus urheberrechtlichen Gründen nicht gezeigt werden. Bitte benutze den Link. -- (13:45)

Pressebüro

Bundesliga-Campus 2020/21 startet mit hochkarätigem Teilnehmerfeld: -- Dieser Text kann aus urheberrechtlichen Gründen nicht gezeigt werden. Bitte benutze den Link. -- (13:45)

SkySportAustria

LASK will mit Heimsieg gegen Rapid in Meistergruppe ankommen: Der Schlager der 25. Runde der Fußball-Bundesliga steigt am Mittwochabend (ab 17:30 Uhr live & exklusiv auf Sky Sport Austria 1 HD – streame das Spiel mit Sky X), wenn … (13:31)

SN

LASK will mit Heimsieg gegen Rapid in Meistergruppe ankommen: Der Schlager der 25. Runde der Fußball-Bundesliga steigt am Mittwochabend (18.30 Uhr), wenn der LASK in Pasching den nur einen Punkt vor ihm liegenden Tabellendritten Rapid empfängt. Das bisher jüngste Duell brachte am 1. Dezember einen klaren 4:0-Auswärtserfolg der Wiener, die auch zuletzt am Sonntag gegen Sturm zu Hause einen 4:0-Kantersieg feierten. (15:29)

sportreport.biz

Rapid Wien muss auch im Auswärtsspiel auf Torhüter Richard Strebinger verzichten: © Sportreport Der SK Rapid Wien muss am Mittwoch im „Verfolger-Schlager“ beim LASK auf Torhüter Richard Strebinger verzichten. Den Ausfall des Stammtorhüters bestätigte der Trainer der Hütteldorfer bei der Spieltags-Pressekonferenz. Ein Rückenproblem macht einen Einsatz des 27-Jährigen weiter unmöglich. Daher wird in Pasching wieder Tobias Knoflach zwischen den Pfosten stehen. Dies tat er bereits am vergangenen Sonntag als der SK Rapid Wien Sturm Graz deutlich mit 4:0 besiegte. Ansonsten kann Trainer Didi Kühbauer aus dem personell „vollen schöpfen“. Der angeschlagene […] Der Beitrag Rapid Wien muss auch im Auswärtsspiel auf Torhüter Richard Strebinger verzichten erschien zuerst auf Sportreport . (15:45)

sportreport.biz

Bundesliga-Campus 2020/21 startet mit hochkarätigem Teilnehmerfeld: © Sportreport Das Teilnehmerfeld für den Bundesliga-Campus 2020/21 steht fest. In einem mehrstufigen Auswahlverfahren wurden 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmer ausgewählt, die die etwas mehr als einjährige Ausbildung ab Herbst 2020 in Angriff nehmen. Neben den ganz großen Namen des österreichischen Fußballs wie Rekord-Nationalspielerin Nina Burger oder Rapid-Talentemanager Steffen Hofmann sind auch viele aktive Klub-Funktionäre und -Mitarbeiter wie Steyr-Präsident Reinhard Schlager, Admira-Geschäftsführer Thomas Drabek, Wacker-Innsbruck-Geschäftsführer Thomas Kerle oder Amstetten-Trainer Jochen Fallmann mit von der Partie. Mit Thomas Gebauer (LASK) und Florian […] Der Beitrag Bundesliga-Campus 2020/21 startet mit hochkarätigem Teilnehmerfeld erschien zuerst auf Sportreport . (10:47)

sportreport.biz

LASK für Sportwettenanbieter „bwin“ Favorit im „Verfolger-Schlager“ gegen Rapid Wien: © Sportreport Laut Sportwettenanbieter bwin muss Rapid am dritten Spieltag der Meisterrunde einen Rückschlag im Kampf um die Champions-League-Qualifikation einstecken. Die Hütteldorfer sind am Mittwoch (10. Juni, 18.30 Uhr) im direkten Duell mit dem LASK mit Quote 3,90 schlechter notiert als die Öberösterreicher. Die Linzer gehen mit bwin-Quote 1,85 als Favorit ins Spiel. Auch der zweitplatzierte Wolfsberger AC darf sich berechtigte Hoffnungen machen. Gegen den TSV Hartberg (Quote 8,25) ist der aufgrund der besseren Tordifferenz vor Rapid liegende WAC klar […] Der Beitrag LASK für Sportwettenanbieter „bwin“ Favorit im „Verfolger-Schlager“ gegen Rapid Wien erschien zuerst auf Sportreport . (11:16)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: Sturm-Sportdirektor droht den Spielern: "...sonst gibt’s Konsequenzen": Beim SK Sturm ist Feuer am Dach. Nicht erst das 0:4-Debakel gegen Rapid brachte den Unmut über die bisherige Saison zum Anschein, bereits davor war man im Grazer Umfeld nicht mit dem Gezeigten zufrieden. Nun zählt auch Neo-Sportdirektor Andreas Schicker das Team an und droht sogar mit Kader-Streichung. (16:32)

Transfermarkt-A

Bundesliga | LASK will mit Heimsieg gegen Rapid in Meistergruppe ankommen: Der Schlager der 25. Runde der Bundesliga steigt am Mittwochabend (18.30 Uhr), wenn der LASK in Pasching den nur einen Punkt vor ihm liegenden Tabellendritten Rapid empfngt. Das bisher... (18:42)