2020-06-18

abseits.at

Rapid-Fans: „Greiml und Demir bereiten viel Freude“: Der SK Rapid prolongierte mit dem 1:0-Auswärtssieg gegen Hartberg seine starke Serie und holte damit aus den letzten vier Partien zwölf Punkte. Wir wollen uns ansehen was die Fans zur Leistung ihrer Mannschaft sagen, die im Gegensatz zu den letzten Wochen viele Chancen ungenützt ließ. Alle Fanmeinungen stammen aus dem... (09:26)

abseits.at

Analyse: Rapid besiegt müde Hartberger „nur“ mit 1:0: Der SK Rapid gewinnt auch das vierte Spiel in Serie: Der spielerische, aber auch läuferische Qualitätsunterschied zum TSV Hartberg war beim 1:0-Sieg augenscheinlich. Kritisieren konnte der gegen Ende hin verzweifelt wirkende Didi Kühbauer nur die Chancenauswertung seines Teams. Rapid stellte aufgrund der Sperre von Dejan Ljubicic die Abwehr um und... (15:44)

ASB-Rapid

Vorbesprechung: SK Rapid Wien - TSV Hartberg: Schiedsrichter: Oliver Drachta Gesperrt: - bzw. - Bei gelb gesperrt:   Fountas, Hofmann, Ullmann   bzw. Huber, Kainz, Lienhart, Nimaga, Ried (11:47)

DerStandard

Marsch warnt vor Rapid: "Sie haben jetzt das Siegesgefühl": Salzburg trotz Ende von Siegesserie mit 0:0 beim WAC zufrieden – Rapid weiter im Siegesrausch. die Personalprobleme werden allerdings immer größer (08:20)

Kleine Zeitung

Markus Schopp: "Manche Spieler müssen raus aus ihrer Komfortzone!": Nach der Niederlage gegen Rapid wurde Hartberg-Trainer Markus Schopp sehr deutlich. Er ärgerte sich über die Fehleranfälligkeit seiner Mannschaft und die mangelnde Überzeugung in der Offensive. (03:50)

Krone

„Amateur!“ Fiese Attacke gegen Ex-Rapid-Sportchef: Fiese Attacke auf Ex-Rapid-Sportchef Fredy Bickel! Der Schweizer, der bis März beim Traditionsklub Grasshopper Club Zürich als sportlicher Leiter tätig war, wurde von seinem Nachfolger als „Amateur“ bezeichnet. (14:34)

Krone

Rapid kommt Bullen näher ++ Premier League Restart: Das krone.at-Sportstudio am 18. Juni: Kimberly Budinsky präsentiert die Aufholjagd von Rapid auf Red Bull Salzburg, die schwere Verletzung des Manchester-City-Verteidigers beim Premier League Restart und den Plan für die UEFA Champions League Fortsetzung (alles im Video oben) (09:08)

Krone

Rekordmeister Rapid ist der Sieger der Runde: Mit den Toren geizten die Klubs in der 27. Runde der Fußball-Bundesliga gehörig. Einzig der LASK feierte mit einem 4:0-Erfolg über Sturm Graz einen Kantersieg. Der große Sieger der Runde ist aber Rapid. Die Kühbauer-Elf gewann in Hartberg mit 1:0 und nützte so den „Umfaller“ von Serienmeister Salzburg aus. Die Mozartstädter kamen in Wolfsberg über ein 0:0 nicht hinaus. Die Bundesliga-Analyse mit Experte Oliver Lederer und Marco Cornelius. (12:35)

Krone

Kühbauers Tabu: „Werde nie über Platz zwei reden“: Auch wenn es für Coach Kühbauer (noch) tabu ist: Nach 12 Punkten aus fünf Runden nimmt Rapid direkten Kurs auf den Vize-Meistertitel. Nach dem Spiel in Hartberg ist nun aber auch Goalgetter Fountas angeschlagen Defensive ist derzeit Trumpf bei Rapid, das zeigt die Anzahl der kassierten Tore: 0. Und das mit dem dritten Goalie. (04:41)

Kurier

Siegesserie von Rapid: Der fliegende Wechsel wird perfektioniert: Viele Verletzte? Der Nachwuchs ist bereit. Probleme mit dem System? Plan B sitzt. Über ungewohnte Stärken der Rapidler. (03:00)

Laola1

Kühbauer hadert mit dem Verletzungsteufel: Der grün-weiße Erfolgslauf geht auch in Hartberg weiter. Mit einem knappen 1:0-Erfolg (Spielbericht >>>) festigt Rapid den zweiten Rang und verkürzt den Abstand zu Liga-Krösus RB Salzburg auf fünf Punkte. Die drei Zähler in der Oststeiermark müssen die Wiener aber teuer bezahlen. Strebinger-Ersatzmann Tobias Knoflach erwischte es bereits beim Aufwärmen an der Achillessehne, wodurch der 23-jährige Paul Gartler in der Bundesliga debütierte. Kelvin Arase musste hingegen nach einem wuchtigen Zusammenprall mit Tobias Kainz vom Feld getragen werden. Damit nicht genug humpelte auch Goldtorschütze Taxiarchis Fountas mit Wadenproblemen vom Feld. Zudem lief der für Arase eingewechselte Koya Kitagawa in der Nachspielzeit unrund über den Rasen der Profertil Arena. (15:19)

Plinden

Kühbauer träumt nicht von Titelkampf: Aber Marsch erwartet, dass Rapid jedes Spiel gewinnen kann: Rapid als einzige Mannschaft, die in diesem Kalenderjahr sechs Siege feierte, seit Mittwoch Abend nur noch fünf Punkte hinter Red Bull Salzburg. Daher wollten einige schon einen Titelkampf zwischen Grün-Weiß und dem Meister konstruieren, der dramatisch werden könnte, sollte Rapid seine Erfolgsserie Sonntag und Mittwoch im Hütteldorfer Allianz-Stadion prolongieren. Zunächst im „Retourspiel“ gegen H... Weiterlesen (18:12)

Rapid-Youtube

Vorschau auf die 229. Folge der RAPIDVIERTELSTUNDE: (21:31)

SkySportAustria

Rapids Personaldecke schrumpft weiter – Kühbauer: “Wenig Benzin in den Körpern”: Der SK Rapid Wien setzt seinen Erfolgslauf munter fort. Wie auch schon beim 1:0 beim LASK und dem 2:1 gegen den WAC setzte man sich beim 1:0 beim TSV Hartberg … (06:41)

SkySportAustria

Thorsten Schick über Rapids Verletzungssorgen: „Solange wir 13 fitte Feldspieler haben, werden wir antreten”: Markus Schopp: „Das war alles nett und lieb anzuschauen, aber viel zu wenig effektiv in der letzten Zone“ Dietmar Kühbauer: „Ich denke nicht, dass wir jetzt an Salzburg denken“ Paul … (00:17)

SkySportAustria

Andre Ramalho: „Ich vertraue 1.000 Prozent auf meine Mannschaft, dass wir das durchziehen werden“: Jesse Marsch über Verfolger Rapid: „Rapid hat dieses Gefühl jetzt“ Ferdinand Feldhofer: „Heute haben wir mal ein bisschen einen anderen WAC gesehen“ Alexander Kofler: „Es war ein Mentalitätspunkt“ Kai Stratznig: … (00:22)

SkySportAustria

Die 28. Runde der Tipico Bundesliga u.a. mit den Duellen Salzburg gegen den WAC und SK Rapid gegen den TSV Hartberg live bei Sky: > Am Sonntag ab 16:00 Uhr Salzburg – WAC und SK Rapid – TSV Hartberg live als Einzeloption oder in der Konferenz > Im Anschluss das Spiel zwischen Sturm Graz … (15:10)

SN

Bundesliga-Finale: Solo für Salzburg oder doch ein Dreikampf?: Verfolger Rapid ist im Flow und der LASK legte Einspruch gegen den Sechs-Punkte-Abzug ein. (19:46)

SN

WAC bringt wieder etwas Spannung in die Liga: Der WAC hat es als erste Mannschaft in der Fußball-Bundesliga-Meistergruppe geschafft, Salzburg Punkte abzuknöpfen. Durch das harterkämpfte Heim-0:0 der Kärntner schrumpfte der Vorsprung des Tabellenführers auf Verfolger Rapid auf fünf Punkte. Die Wiener gewannen mit einem 1:0 in Hartberg zum vierten Mal in Folge und dürfen dadurch zumindest noch ein bisschen mit dem ganz großen Coup spekulieren. (07:16)

SN

WAC brachte wieder etwas Spannung in Liga: Der WAC hat es als erste Mannschaft in der Fußball-Bundesliga-Meistergruppe geschafft, Salzburg Punkte abzuknöpfen. Durch das harterkämpfte Heim-0:0 der Kärntner schrumpfte der Vorsprung des Tabellenführers auf Verfolger Rapid auf fünf Punkte. Die Wiener gewannen mit einem 1:0 in Hartberg zum vierten Mal in Folge und dürfen dadurch zumindest noch ein bisschen mit dem ganz großen Coup spekulieren. (07:16)

sportreport.biz

Irre Statistik: Trifft Taxiarchis Fountas verliert Rapid nicht!: © Sportreport In der 27. Runde der Tipico Bundesliga erzielte der Taxiarchis Fountas seit 17. Saisontor für den SK Rapid Wien. Durch den verdienten 0:1-Auswärtssieg der Hütteldorfer beim TSV Hartberg setzt sich somit eine bemerkenswerte Statistik fort. Der 24-Jährige traf für die Grün-Weißen bisher in 14 Bundesliga-Spielen. Traf der Grieche ist der SK Rapid Wien dabei nie als Verlierer vom Platz gegangen. Die irre Statistik: 10 Siege stehen nur vier Unentschieden gegenüber. Weitere Statistiken und Wissenswertes zu diesem Spiel und […] Der Beitrag Irre Statistik: Trifft Taxiarchis Fountas verliert Rapid nicht! erschien zuerst auf Sportreport . (11:43)

sportreport.biz

Thorsten Schick (Rapid Wien) über die Verletzungsmisere: „Solange wir 13 fitte Feldspieler haben, werden wir antreten“: Der Beitrag Thorsten Schick (Rapid Wien) über die Verletzungsmisere: „Solange wir 13 fitte Feldspieler haben, werden wir antreten“ erschien zuerst auf Sportreport . (06:58)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: Rapid nach Verletzungen besorgt - Marsch warnt: "Kann sein, dass sie jedes Spiel gewinnen": Der SK Rapid Wien gewann am Mittwoch in der Meistergruppe mit einem 1:0 in Hartberg zum vierten Mal in Folge und darf dadurch zumindest noch ein bisschen mit dem ganz großen Coup spekulieren. Der WAC nahm Red Bull Salzburg erstmals nach der Ligateilung Punkte ab, wodurch sich der Vorsprung der Bullen auf fünf Punkte minimierte. (08:22)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: Markus Schopp platzt der Kragen: "Viel zu liab!": Markus Schopp hat sich am Mittwochabend mit ungewohnt deutlichen Worten an die Öffentlichkeit gewandt. Der Trainer des TSV Hartberg stauchte seine Mannschaft nach dem 0:1 gegen Rapid zusammen, weil die Spieler "zu brav" agierten. (10:10)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: Als Herzog fast zur Austria wechselte: "Hätte das Fünffache verdienen können": Bereits in jungen Jahren hätte Andreas Herzog statt Rapid zur Austria wechseln können, denn auch der Stadtrivale war hinter dem Talent her. Es sollte nicht das letzte Mal bleiben, denn auch am Ende seiner Karriere sagte er den Veilchen erneut ab, wie er im Krone-Podcast verriet. (11:57)