2020-12-09

DerStandard

EL-Ticker: Rapid – Molde, Rasgrad – LASK, WAC – Feyenoord, Do. ab 18.55 Uhr: Showdown in der Europa League: Für den WAC und Rapid geht es noch um den Aufstieg (11:11)

DerStandard

EL-Ticker: WAC – Feyenoord 0:0, Rasgrad – LASK 0:0, Rapid ausgeschieden: Showdown in der Europa League: Für den WAC geht es noch um den Aufstieg. Rapid verabschiedet sich mit 2:2 gegen Molde aus dem Bewerb (11:11)

DerStandard

Rapids Heimstärke als Trumpf im "Finalspiel" gegen Molde: Kühbauer: "Wir brauchen definitiv eine bessere Leistung als in Norwegen" – Rapid-Trainer setzt auf den Torriecher von Fountas (14:48)

DerStandard

EL-Ticker: Rapid – Molde 1:2, Rasgrad – LASK, WAC – Feyenoord, ab 21.00 Uhr: Showdown in der Europa League: Für den WAC und Rapid geht es noch um den Aufstieg (11:11)

DerStandard

EL-Ticker: Rapid – Molde, Rasgrad – LASK, WAC – Feyenoord, ab 18.55 Uhr: Showdown in der Europa League: Für den WAC und Rapid geht es noch um den Aufstieg (11:11)

DerStandard

EL-Ticker: Rapid – Molde 0:0, Rasgrad – LASK, WAC – Feyenoord, ab 21.00 Uhr: Showdown in der Europa League: Für den WAC und Rapid geht es noch um den Aufstieg (11:11)

DerStandard

EL-Ticker: WAC nach 1:0 gegen Feyenoord weiter, LASK mit Auswärtssieg, Rapid ausgeschieden: Den Wolfsbergern gelingt die Sensation. Der LASK verabschiedet sich mit 3:1-Sieg bei Ludogrets. Rapid nach 2:2 gegen Molde out (11:11)

DerStandard

EL-Ticker: Rapid – Molde, Ludogrets – LASK, WAC – Feyenoord, Do. ab 18.55 Uhr: Showdown in der Europa League: Für den WAC und Rapid geht es noch um den Aufstieg (11:11)

DerStandard

EL-Ticker: WAC – Feyenoord 1:0, Rasgrad – LASK 1:0, Rapid ausgeschieden: Showdown in der Europa League: Für den WAC geht es noch um den Aufstieg. Rapid verabschiedet sich mit 2:2 gegen Molde aus dem Bewerb (11:11)

DiePresse

Endspiele um das Europacup-Frühjahr für Rapid und WAC: Die Hütteldorfer könnten heute mit einem Sieg über den direkten Rivalen Molde den Aufstieg ins Sechzehntelfinale besiegeln. Dem WAC genügt gegen Feyenoord Rotterdam bereits ein Remis für die Sensation. Der Lask gibt seine Abschiedsvorstellung. (15:42)

Krone

Rapid: „Brauchen definitiv bessere Leistung“: Rapid ist „heiß“ auf das „Finalspiel“ in der Europa League gegen Molde, wie es Didi Kühbauer formuliert. Der Cheftrainer der Hütteldorfer weiß aber auch: „Wir brauchen definitiv eine bessere Leistun als bei der 0:1-Niederlage im Hinspiel in Norwegen.“ Was er und Mittelfeldler Marcel Ritzmaier sonst vor dem Spiel zu sagen haben, sehen Sie hier im Video (oben). (21:33)

Kurier

Ercan Kara: Rapids Schnäppchen ist den Legenden auf den Fersen: Der Stürmer, um 200.00 Euro aus der zweiten Liga gekommen, hat Historisches geleistet. In der Europa League soll er zum Trumpf werden. (04:00)

Laola1

"Finale" Rapids Salz in der Suppe: Dem Showdown steht nichts mehr im Wege. Am Donnerstag ist es soweit, dann spielt der SK Rapid im erkämpften "Finale" gegen Molde um den Aufstieg ins Sechzehntelfinale der Europa League. Die Ausgangssituation ist bekannt. Nur ein Sieg hilft zum Weiterkommen, ein 1:0 würde jedoch schon reichen. Wie früher als Spieler strotzt Didi Kühbauer nun auch als Trainer vor Ehrgeiz und freut sich auf das Alles-oder-Nichts-Spiel. Wäre schon alles entschieden, würde das Nerven sparen. Doch der Ex-Profi hält fest: "Andererseits sind genau diese Spiele das Salz in der Suppe. Die Spieler freuen sich wirklich auf dieses Spiel. Es ist wie vor 2 Jahren gegen die Glasgow Rangers – da haben wir es auch geschafft – unser Ziel weiterzukommen. Wir haben es genau gewusst, dass es so kommen wird. Morgen ist der Tag da und die Jungs müssen heiß darauf sein - das sind sie auch." Allerdings wird es gegen die Norweger alles andere als ein Zuckerschlecken. Wie schlecht Rapid gegen das spielerisch starke Team ausschauen kann, hat sich beim Auswärtsspiel gezeigt. Die Vorzeichen sind diesmal jedoch andere. (15:44)

Österreich

Insider: Neuer Trainer-Job für Pacult: Nach seiner Zeit im Jahr 2018 beim albanischen Fussballclub FK Kukesi wechselt Peter Pacult zum Liga-Konkurrent KF Laci. Der letzte Meistertrainer von Rapid, Peter Pacult steht laut der albanischen Sportzeitung "Panorama" vor einer Rückkehr nach Albanien. Pacult der schon 2018 den FK Kukesi trainiert hat, soll am Montag als neuer Trainer von KF Laci vorgestellt werden. Schon am kommenden Wochenend... Weiterlesen (11:55)

Österreich

Rapid vor 'Finalspiel' gegen Molde: Rapid kämpft gegen Molde um den Einzug ins Sechzehntefinale der Europa League. Österreichs Fußball-Vizemeister SK Rapid Wien empfängt am Donnerstagabend ( 18.55 Uhr im sport24-LIVE-Ticker ) Norwegens Vorjahres-Champion Molde FK zum Entscheidungsspiel in der Europa League. Die Hütteldorfer stehen dabei unter Siegzwang, wollen sie das angepeilte Sechzehntelfinale noch erreichen. Dafür benötigt die M... Weiterlesen (23:17)

Plinden

Zum Aufstieg braucht Rapid einen Chef wie ihn Molde mit Eikrem hat: Foto: SK Rapid/Wien Energie. Der Beitrag Zum Aufstieg braucht Rapid einen Chef wie ihn Molde mit Eikrem hat erschien zuerst auf PETERLINDEN.LIVE . (16:35)

Plinden

Abtauchen verboten: Zum Aufstieg braucht Rapid einen Chef wie ihn Molde mit Eikrem hat: Rapid gegen Molde am Donnerstag Abend, der Kampf um den zweiten Platz in der Europa League-Gruppe hinter  Arsenal,  das ist für Didi Kühbauer wie das Salz in der Suppe. Ein Gefühl, das er auch, kaum als Trainer bei Grün-Weiß im Amt, am 13. Dezember 2018 hatte. Auch damals waren alle heiß auf das Spiel, ging […] Der Beitrag Abtauchen verboten: Zum Aufstieg braucht Rapid einen Chef wie ihn Molde mit... Weiterlesen (16:35)

Podcast

1899FM - Folge 44 - Die ewige Nummer 5 - Im Gespräch mit Peter Schöttel: Bundesliga Rekordspieler für Rapid, Kapitän, Meister, Cupsieger, Europacupfinalist, Championsleague, 2 Weltmeisterschaften, Rapid Trainer, ÖFB Sportdirektor und vieles mehr. Peter Schöttel hat viel erlebt und noch mehr zu erzählen. Über seine Karriere und noch viel mehr, habe ich mit Peter gesprochen. (08:00)

SkySportAustria

Peschek schließt Notverkäufe bei Rapid aus: Rapid hat am Donnerstag im Heimspiel gegen Molde die Chance auf den Einzug ins Sechzehntelfinale der Fußball-Europa-League. Der Aufstieg in die K.o.-Phase wäre nicht nur aus sportlicher Sicht reizvoll, er … (10:04)

SkySportAustria

Rapids Heimstärke als Trumpf im “Finalspiel” gegen Molde: Österreichs Fußball-Vizemeister SK Rapid Wien empfängt am Donnerstagabend (18.55 Uhr) Norwegens Vorjahres-Champion Molde FK zum Entscheidungsspiel in der Europa League. Die Hütteldorfer stehen dabei unter Siegzwang, wollen sie das angepeilte … (14:58)

SkySportAustria

Rapids Heimstärke als Trumpf im “Finalspiel gegen Molde: Österreichs Fußball-Vizemeister SK Rapid Wien empfängt am Donnerstagabend (18.55 Uhr) Norwegens Vorjahres-Champion Molde FK zum Entscheidungsspiel in der Europa League. Die Hütteldorfer stehen dabei unter Siegzwang, wollen sie das angepeilte … (14:58)

SN

Rapids Heimstärke als Trumpf im "Finalspiel" gegen Molde: Österreichs Fußball-Vizemeister SK Rapid Wien empfängt am Donnerstagabend (18.55 Uhr/live Puls 4 und DAZN) Norwegens Vorjahres-Champion Molde FK zum Entscheidungsspiel in der Europa League. Die Hütteldorfer stehen dabei unter Siegzwang, wollen sie das angepeilte Sechzehntelfinale noch erreichen. Dafür benötigt die Mannschaft von Trainer Dietmar Kühbauer entweder ein 1:0 oder einen Erfolg mit mindestens zwei Toren Unterschied, nachdem Molde zu Hause 1:0 gewonnen hat. (16:06)

Ultras-Rapid

Block West Echo #42: Ab sofort gibt es die Nummer 42 des Block West Echos. Weiterlesen... (21:00)

Weltfußball

Rapid setzt auf Taxis Tornase und Heimstärke: Österreichs Vizemeister SK Rapid Wien empfängt am Donnerstagabend Norwegens Vorjahres-Champion Molde FK zum Entscheidungsspiel in der Europa League (15:02)

Weltfußball

Rapids setzt auf Taxis Tornase und Heimstärke: Österreichs Fußball-Vizemeister SK Rapid Wien empfängt am Donnerstagabend (18.55 Uhr/live Puls 4 und DAZN) Norwegens Vorjahres-Champion Molde FK zum Entscheidungsspiel in der Europa League. Die Hütteldorfer stehen dabei unter Siegzwang, wollen sie das angepeilte Sechzehntelfinale noch erreichen. Dafür benötigt die Mannschaft von Trainer Dietmar Kühbauer entweder ein 1:0 oder einen Erfolg mit mindestens zwei Toren Unterschied, nachdem Molde zu Hause 1:0 gewonnen hat. (15:02)