2020-12-11

12terMann

UEFA Fünfjahreswertung – Analyse nach der Gruppenphase: Zwei aus vier lautet das österreichische Fazit nach den Gruppenphasen von UEFA Champions League und UEFA Europa League. Während Rapid (07:25)

12terMann

Signiertes Trikot von Thorsten Schick – Weihnachts-Charity: Thorsten Schick, Spieler des SK Rapid Wien, unterstützt unsere 12terMann Weihnachts-Charity zugunsten SOS-Kinderdorf! Herzlichen Dank für dein signiertes Trikot, lieber (18:16)

abseits.at

Taktikanalyse: Unentschieden gegen Molde für Rapid zu wenig: Am sechsten und letzten Spieltag der Europa League Gruppenphase empfing der SK Rapid den norwegischen Vertreter Molde FK. Es war das direkte Duell um den zweiten Tabellenrang in Gruppe B. Das Hinspiel am Kunstrasen von Molde konnten die Norweger dank einer starken spielerischen Leistung mit 1:0 für sich entscheiden. Rapid... (06:40)

abseits.at

Rapid-Fans: „Ernüchternder Auftritt, verdient ausgeschieden“: Der SK Rapid kam gestern im Spiel gegen Molde nicht über ein 2:2-Unentschieden hinaus und verpasste damit den Einzug in die K.o.-Phase. Wir wollen uns ansehen was die Rapid-Fans zur Leistung ihrer Mannschaft sagen. Alle Kommentare stammen aus dem Austrian Soccer Board, Österreichs größtem Fußball-Diskussionsforum. Hier findet ihr übrigens eine... (10:05)

ASB-Rapid

SK Rapid Wien - WSG Swarovski Tirol: Weiter gehts in der Liga daheim gegen Wattens. Eine der beiden in der Tabelle vor uns liegenden Mannschaften wird zwangsläufig Punkte liegen lassen, daher erneut ein wichtiges Spiel für uns. (10:50)

Brucki

Young Violets – Rapid II 1:1 (1:1): 2. Liga, 13. Runde, 11.12.2020 Horr-Platz, unter Ausschluss der Öffentlichkeit Im Kellerderby der Zweitmannschaften wurde entschieden, wer als Letzter der zweiten Liga überwintert. Um auf den vorletzten Platz zu klettern, hätten wir gewinnen müssen. Nach einer Viertelstunde gerieten wir gegen die Heimmannschaft per diskussionswürdigem Elfmeter in Rückstand, konnten aber nach zehn weiteren Minuten ... Weiterlesen (19:25)

DerStandard

Bundesliga-Ticker: Rapid – Tirol 0:2, WAC – Austria 1:1: Die Sonntagsspiele der Bundesliga: Rapid empfängt Wattens, die Austria muss zum WAC und zum Abschluss dann der Kracher zwischen Salzburg und dem LASK (19:15)

DerStandard

Bundesliga-Ticker: Salzburg schlägt LASK 3:1, Rapid unterliegt Tirol klar: 0:3-Heimniederlage für die Hütteldorfer, der WAC schlägt die Austria spät (19:15)

DerStandard

Bundesliga-Ticker: Rapid – Tirol 0:2, WAC – Austria 2:2: Die Sonntagsspiele der Bundesliga: Rapid empfängt Wattens, die Austria muss zum WAC und zum Abschluss dann der Kracher zwischen Salzburg und dem LASK (19:15)

DerStandard

Bundesliga-Ticker: Rapid – Tirol, WAC – Austria, So. 14.30 Uhr, Salzburg – LASK, 17 Uhr: Die Sonntagsspiele der Bundesliga: Rapid empfängt Wattens, die Austria muss zum WAC und zum Abschluss dann der Kracher zwischen Salzburg und dem LASK (19:15)

DerStandard

Sonntag: Salzburg will Platz eins gegen LASK zurückerobern: Rapid setzt sich Sieg gegen WSG zum Ziel – WAC will gegen Austria auch in der Liga ein "bisschen nachlegen" (14:41)

DerStandard

Kühbauer nach 2:2 gegen Molde: "Sie sind keinen Deut besser als wir": Rapids Ausscheiden in der Europa League mit bitterem Nachgeschmack – Nun Konzentration auf nationale Aufgaben (08:23)

DiePresse

Nach Rapid-Aus: "Hilft nichts, wenn man sich massakriert": Rapid-Trainer Dietmar Kühbauer ortete nach dem 2:2 gegen Molde keinen Qualitätsunterschied, wohl aber die schlechtere Leistung. Wir werden wieder aufstehen." (10:05)

Herzrasen

Bankrott in Europa: Die europäische Saison ist für Rapid Wien mit dem 10. Dezember zu Ende. Zeit für eine kurze Bilanz. Champions League Qualifikation In der Qualifikation für die Champions League Gruppenphase traf… (06:20)

Krone

WAC-Triumph ++ Rapid-Malheur ++ Skiflug-WM: Das krone.at-Sportstudio am 11. Dezember: Michael Fally präsentiert diesmal den historischen Triumph des WAC, das Malheur des SK Rapid in der Europa League und die heute beginnende Skiflug-WM in Planica (alles im Video oben). (11:07)

Krone

Rapid: Viele offene Fragen ohne „Zuckerl“: „Krone“-Reporter und Rapid-Experte Rainer Bortenschlager schreibt in seiner Kolumne „Offensiv“ über das Europa-League-Aus der Hütteldorfer. (05:31)

Krone

Bittere Rapid-Realität: Nötige Qualität fehlte: Keine Spur von Final-Stimmung in Hütteldorf, die Wiener brachten Molde beim 2:2 nie richtig in Gefahr. Die Kühbauer-Truppe verabschiedete sich als Gruppen-Dritter aus der Europa League - und das auch verdient. (05:27)

Kurier

Kärnten ist ein Wahnsinn: Die Parallele zwischen WAC und Rapid: Zwischen Europa League und Liga: Während der WAC den größten Erfolg feiert, bleibt Rapid der Schaden. Es gibt kuriose Parallelen. (17:00)

Kurier

Nach dem EL-Aus von Rapid: "Das war wie ein Stich ins Herz": Das 2:2 gegen Molde war eine finale Enttäuschung im Europacup. Danach ging es bei Rapid um Selbstkritik und eine Schlüsselszene. (08:00)

Kurier

Vorletzter gegen Letzter: Austria gegen Rapid im Wiener Derby: 2. Liga: Die Young Violets bitten Rapid II zum Kampf gegen die rote Laterne. Steffen Hofmann denkt über seine Zukunft nach. (14:00)

Laola1

EL-Aus schmerzt! Kühbauer: "Ein Stich ins Herz": Der SK Rapid hatte es sich selbst zuzuschreiben. Nichts wurde es mit dem Aufstieg in die K.o.-Phase, nichts wurde es mit dem dritten Überwintern in der Europa League, nichts wurde es mit dem erfolgreichen Ausgang des hochstilisierten Finales - am Ende war ein 2:2 daheim gegen Molde FK (Spielbericht>>>) zu wenig. Die Entschlossenheit, das Ziel unbedingt erreichen zu wollen, war nicht immer ersichtlich. Die Enttäuschung war nach dem Schlusspfiff jedoch allen Beteiligten ins Gesicht geschrieben. "Enttäuscht ist jeder, aber man muss schon die Gegner respektieren. Möglicherweise tut das der eine oder andere nicht. Wir haben es getan, aber nicht zu viel. Molde hat es in den zwei Spielen besser gemacht als wir, aber auch Molde kann Fußball spielen. Nur denke ich, dass es schon an uns gelegen ist, dass wir nicht aufgestiegen sind", analysiert Trainer Didi Kühbauer nach dem Schlusspfiff und fügt hinzu: "Für den Aufstieg war das zu wenig, um zu überwintern. Den Schuh müssen wir uns anziehen." (00:13)

Laola1

Elfmeter-Tore prägen Derby Violets gegen Rapid II: Das "kleine" Wiener Derby in der 2. Liga zwischen den Young Violets Austria Wien und den Rapid Amateuren endet mit 1:1. Beide Tore resultieren aus Elfmetern. El Moukhantier verwertet in Minute 14 einen umstrittenen Strafstoß zur Führung für die "Veilchen", nachdem er zuvor nach Ansicht des Referees von Patrick Obermüller zu Fall gebracht wurde. In Minute 25 gleicht Strunz per Penalty aus. Dem Elfmeter geht ein Handspiel von Routinier Schoissengeyr voraus. Beide Zweitvertretungen der Wiener Traditionsvereine überwintern am Tabellenende. Die Young Violets sind mit acht Punkten auf Rang 15, die Jung-Rapidler mit sechs Zählern Letzter. (22:15)

Laola1

Rapid: "Brav ist international zu wenig": Wie ist das Scheitern des SK Rapid in der Europa League richtig einzuordnen? Ein schwieriges Unterfangen, denn die Meinungen gehen weit auseinander. Kritiker fanden in Rapids 2:2 im "Finale" um den Aufstieg ins Sechzehntelfinale gegen Molde (Spielbericht>>>) ein gefundenes Fressen, andere sprachen sogar von einer Blamage. Doch auch Didi Kühbauer hatte recht, indem er meinte, dass den Gegnern in der äußeren Wahrnehmung nicht genug Respekt gezollt wurde. In einer Gruppe mit Arsenal war Platz eins nie ein ernsthaftes Thema, gegen Dundalk mühte man sich zwei Mal unnötig, fuhr jedoch die zwei Pflichtsiege ein. Somit kam es so, wie schon im Vorfeld prognostiziert: Gegen Molde ging es um Platz 2. Auf der einen Seite konnte Rapid in beiden Spielen gegen die Norweger nicht zur Top-Form auflaufen. Auf der anderen Seite überraschte der Gegner mit gepflegtem Fußball - nicht umsonst sah Jan-Aage Fjörtoft bei Molde eine neue goldene Generation wie davor bei Rosenborg Trondheim heranreifen. Doch wie ordnet Rapid selbst das Aus in der Gruppenphase nach dem Remis im hochstilisierten Endspiel gegen Molde ein? "Wir haben es brav gemacht, aber brav ist international zu wenig", stellte Rapid-Trainer Kühbauer klar. (10:52)

Laola1

Wölfe an "überragendem Tag" in Feierlaune: Es ist Historisches, das sich am Donnerstag-Abend auf dem Rasen des Wörthersee-Stadions zu Klagenfurt abgespielt hat. Der Wolfsberger AC sichert sich durch einen 1:0-Sieg gegen Feyenoord Rotterdam (Spielbericht>>>) den zweiten Platz in Gruppe K, um als erst viertes österreichisches Team nach Salzburg, Rapid und dem LASK den Einzug in die K.o.-Phase der Europa League zu fixieren. Ganz in Worte fassen konnte WAC-Trainer Ferdinand Feldhofer das Geschehene nach dem Spiel nicht. "Mir fehlen die Worte, muss ich ehrlich sagen, unfassbar! Wir haben heute Geschichte geschrieben. Nicht nur, dass wir aufgestiegen sind, sondern einfach mit einer Art und Weise, die mich und viele Leute begeistert", so der 41-Jährige. "Wir haben es richtig gut gemeistert, waren gut eingestellt, haben die richtigen Dinge gemacht. Am Ende auf dem Platz richtig gut agiert, deswegen war es einfach ein überragender Tag", fasst Michael Liendl die Situation zusammen. Nach den Eingangs-Statements von Trainer und Kapitän macht sich Lärm vor dem Presseraum im Wörthesee-Stadion breit. Kurz darauf stürmte die versammelte Mannschaft aufs Podium, um mit Feldhofer und Liendl den Aufstieg lautstark mit Bier zu feiern. (00:56)

Laola1

Violets-SCRII: "Das Andreas-Derby" Ogris vs. Dober: Es ist wieder soweit: Derby-Time! Vor knapp zwei Wochen teilten sich Rapid und Austria im 331. Wiener Derby beim 1:1 die Punkte, am Freitag (ab 20:25 Uhr im LIVE-Stream und im LIVE-Ticker) kommt es in der 2. Liga zum Duell Violett gegen Grün-Weiß. Die Young Violets Austria Wien empfangen Rapid II - und im LAOLA1-Live-Stream werden sich die Experten Andy Ogris und Andreas Dober einen verbalen Schlagabtausch liefern und euch durch das kleine Wiener Derby führen. Nach dem Aufstieg der Jung-Rapidler entflammt die Rivalität nun auch in der 2. Liga, doch sowohl die Hütteldorfer als auch die Jung-Veilchen konnten in dieser Saison noch zu wenig ihre Qualitäten zeigen und hinken als Tabellen-Letzter und -Vorletzter hinterher. Als Vorgeschmack auf den brisanten Showdown stimmen euch Erz-Austrianer Ogris und Erz-Rapidler Dober schon mal auf das Derby ein und verraten, was diesmal für die Young Violets bzw. Rapid II spricht. Für Ogris spricht aktuell nur ein Grund für einen violetten Sieg, Dober hingegen wird sich noch Insider-Informationen von Steffen Hofmann einholen. (14:27)

Laola1

Rapid mit vollem Fokus auf nationales Geschäft: Nach dem Ausscheiden in der UEFA Europa League verlagert sich der Fokus von Rapid Wien nun auf die heimischen Bewerbe. In der Meisterschaft fehlen dem Tabellendritten nur zwei Punkte auf Spitzenreiter LASK und ein Zähler auf Red Bull Salzburg. Um weiter oben dran zu bleiben, ist am Sonntag (ab 14:30 Uhr im LIVE-Ticker) ein Heimsieg über WSG Tirol eingeplant. Das Remis gegen Molde scheint abgehakt. "Wir müssen jetzt national denken und werden alles dafür tun, um einen Dreier einzufahren", so Coach Dietmar Kühbauer. Der Burgenländer ist auf harte Gegenwehr eingestellt, immerhin holten die Wattener aus ihren jüngsten vier Partien neun Punkte. Lediglich gegen Sturm Graz setzte es eine Niederlage. "Und auch da hätten sie durchaus mehr mitnehmen können", erklärte Kühbauer. (17:58)

Laola1

LIVESTREAM: Ogris/Dober kommentieren Violets-Rapid: Ein schönes Zuckerl zur letzten Runde der 2. Liga in diesem Kalenderjahr. Das mit Spannung erwartete Derby der beiden Lokalrivalen Young Violets gegen Rapid Amateure wird von zwei besonderen LAOLA1-Experten verdedelt. Austria-Legende Andreas Ogris und Erzrapidler Andreas Dober kommentieren gemeinsam und werden sich dabei wohl den einen oder anderen verbalen Schlagabtausch liefern. Du kannst dieses Highlight ab 20:25 Uhr im Video-Fenster im LIVE-STREAM verfolgen! (20:22)

Österreich

Euro-Panne: Rapid zieht bitteres Fazit: Laut der Jahresbilanz verzeichnete Rapid Wien dieses Jahr erstmals seit 2011 Verluste - die Euro-Panne stürzt Grün-Weiß nun noch tiefer in die Finanzkrise. (14:17)

SkySportAustria

Rapid denkt nur noch national: Sieg gegen WSG als Ziel: Nach dem Out in der Fußball-Europa-League verlagert sich der Fokus von Rapid auf die heimischen Bewerbe. In der Liga fehlen dem Tabellendritten nur zwei Punkte auf Spitzenreiter LASK und ein … (12:48)

SkySportAustria

Rapids Europa-League-Aus mit bitterem Nachgeschmack: Rapids internationale Saison hat am Donnerstag mit dem Out in der Gruppenphase der Europa League geendet – und mit dem bitteren Nachgeschmack, dass mehr möglich gewesen wäre. Das 2:2 im … (07:36)

SkySportAustria

Amateurderby zwischen den Young Violets und Rapid II endet ohne Sieger: Die Young Violets und der SK Rapid Wien II trennen sich in der 13. Runde der 2. Liga 1:1-Unentschieden. Im mit Spannung erwarteten Wiener-Amateure-Derby fielen Treffer nur aus Elfmetern. Austrias … (21:15)

SN

Rapids Europa-League-Aus mit bitterem Nachgeschmack: Rapids internationale Fußball-Saison hat am Donnerstag mit dem Out in der Gruppenphase der Europa League geendet - und mit dem bitteren Nachgeschmack, dass mehr möglich gewesen wäre. Das 2:2 im Allianz Stadion gegen Molde reichte nicht zum Aufstieg ins Sechzehntelfinale, dabei hätten sich die Norweger im Kampf um Gruppenplatz zwei hinter Arsenal durchaus in Reichweite befunden, beteuerte Trainer Dietmar Kühbauer. (07:51)

SN

Rapid denkt nach EL-Pleite nur noch an Bundesliga und ÖFB-Cup: Nach dem Out in der Fußball-Europa-League verlagert sich der Fokus von Rapid auf die heimischen Bewerbe. In der Liga fehlen dem Tabellendritten nur zwei Punkte auf Spitzenreiter LASK und ein Zähler auf den Zweiten Red Bull Salzburg. Um weiter oben dran zu bleiben, ist am Sonntag ein Heimsieg über WSG Tirol eingeplant, das 2:2 gegen Molde ist abgehakt. "Wir müssen jetzt national denken und werden alles dafür tun, um einen Dreier einzufahren", sagte Coach Dietmar Kühbauer. (12:14)

SN

11. Bundesliga-Runde bringt Schlager Salzburg gegen LASK: Die 11. Runde der heimischen Fußball-Bundesliga wartet am Sonntag mit dem Schlager Zweiter gegen Erster auf. Meister Red Bull Salzburg empfängt Tabellenführer LASK (17 Uhr). Bereits am Samstag gastiert Schlusslicht Altach in Ried, während Sturm Graz die Admira zu Gast hat und St. Pölten auf Hartberg trifft (alle 17 Uhr). Am Sonntagnachmittag bekommt es Rapid daheim mit der WSG Tirol zu tun, während der WAC gegen die Austria punkten möchte (jeweils 14.30 Uhr). (17:35)

Spox-Media

Europa League: WAC-Kicker crashen Pressekonferenz: Der WAC hat am Donnerstag als vierter österreichischer Verein den Aufstieg aus der Gruppenphase der Europa League geschafft. Bisher waren nur sechsmal Red Bull Salzburg, zweimal Rapid und im Vorjahr der LASK aus der Gruppenphase in das Sechzehntelfinale eingezogen. Nach Schlusspfiff feierte die Truppe von Ferdinand Feldhofer ausgelassen - und crashte die Pressekonferenz. (08:28)

Spox-Media

Europa League: Rapid verabschiedet sich aus der Europa League: "Ein Schlag in die Fresse": Rapids internationale Saison hat am Donnerstag mit dem Out in der Gruppenphase der Europa League geendet - und mit dem bitteren Nachgeschmack, dass mehr möglich gewesen wäre. Das 2:2 im Allianz Stadion gegen Molde reichte nicht zum Aufstieg ins Sechzehntelfinale, dabei hätten sich die Norweger im Kampf um Gruppenplatz zwei hinter Arsenal durchaus in Reichweite befunden, beteuerte Trainer Dietmar Kühbauer. (08:56)

Spox-Media

Europa League: Eiskaltes Molde lässt Rapids Traum platzen: Rapid Wien gelingt nicht die erhoffte Aufholjagd und spielt im Duell um den Aufstieg der Europa-League-Gruppenphase 2:2 unentschieden gegen Molde FK. (00:54)

Spox-Media

Europa League: HIGHLIGHTS: SK Rapid Wien - Molde FK, die Tore im Video: Mit einem 2:2-Unentschieden gegen Molde FK verpasste SK Rapid Wien die Chance in der Europa League zu überwintern. Die Hütteldorfer hatten sich für einen Sieg vor der Partie viel vorgenommen, doch der norwegische Meister agierte eiskalt und durchkreuzte mit frühen Treffern Rapids Matchplan. Die Highlights im Video. (00:04)

Transfermarkt-A

Rapids Europa-League-Aus mit bitterem Nachgeschmack: Rapids internationale Saison hat am Donnerstag mit dem Out in der Gruppenphase der Europa League geendet - und mit dem bitteren Nachgeschmack, dass mehr mglich gewesen wre. Das 2:2 im... (15:47)

Weltfußball

Rapids Fokus liegt nun bei Bundesliga und Cup: Nach dem Out in der Europa-League verlagert sich der Fokus von Rapid auf die heimischen Bewerbe. In der Liga fehlen dem Tabellendritten nur zwei Punkte auf Spitzenreiter LASK und ein Zähler auf den Zweiten Red Bull Salzburg. (11:25)

Weltfußball

Rapids EL-Aus hat bitteren Nachgeschmack: Rapids internationale Saison hat am Donnerstag mit dem Out in der Gruppenphase der Europa League geendet (06:45)

Weltfußball

Rapid verlagert Fokus auf heimische Bewerbe: Nach dem Out in der Europa-League verlagert sich der Fokus von Rapid auf die heimischen Bewerbe. In der Liga fehlen dem Tabellendritten nur zwei Punkte auf Spitzenreiter LASK und ein Zähler auf den Zweiten Red Bull Salzburg. (11:25)

Weltfußball

Lafnitz ist Winterkönig, Remis im Kellerderby: Der SV Lafnitz überwintert nach einem 4:1-Auswärtssieg bei Wacker Innsbruck als Tabellenführer der 2. Liga. Das Rennen um den Aufstieg bleibt eng, am Tabellenende spielen die Young Violets und Rapid II Remis (21:24)