2020-12-14

abseits.at

Rapid-Fans: „Die WSG Tirol hat uns vorgeführt…“: Der SK Rapid verlor das Meisterschaftsspiel gegen die WSG Tirol mit 0:3 und musste damit einen herben Rückschlag hinnehmen. Didi Kühbauer veränderte seine Mannschaft auf zahlreichen Positionen und musste wieder einmal Treffer nach Standardsituationen hinnehmen, wobei das Abwehrverhalten erschreckend naiv ausfiel. Wir wollen uns ansehen was die Fans zu der... (08:20)

DerStandard

Rapid verteidigte gegen WSG Tirol "wie Schülermannschaft": Bei 0:3 zwei ähnliche Gegentore nach kurz abgespielten Eckbällen: "Kann nicht sein" – Trainer Kühbauer verteidigte Rotation (09:20)

DerStandard

Hans Krankl zum Tod von Otto Barić: "Sein Kauderwelsch war wunderbar": Der Goleador hat "maximale" Erinnerungen an den Menschen und Trainer. Er erzählt über die gemeinsamen, mitunter lustigen Zeiten bei Rapid (13:43)

DiePresse

Rapid verteidigt "wie eine Schülermannschaft": In der Europa League ausgeschieden, in der Fußball-Bundesliga auf Rang vier zurückgefallen: Rapid hat in den vergangenen Tagen gleich zwei bittere Rückschläge hinnehmen müssen. Tore nach kurzen Eckbällen verwundern Coach Dietmar Kühbauer. (08:11)

Herzrasen

Für die Zukunft: Wie schaut Rapids Zukunft aus? Stillstand oder Neustart? (20:00)

Krone

Konsel: „Gebe Didi recht, das war grottenschlecht“: Die Bundesliga-Analyse mit Michael Konsel. Im Gespräch mit Michael Fally sinniert der „Panther“ diesmal über Salzburgs Rückeroberung der Tabellenführung, Dominik Szoboszlais Transfer zu RB Leipzig, Rapids „grottenschlechte Leistung“ gegen WSG Tirol, den international sensationellen WAC, den Aufwärtstrend bei Sturm Graz, das aus der Hand gegebene Spiel des SKN St. Pölten und Altachs Befreiungsschlag (alles im Video oben). (14:53)

Krone

Rapid-„Sünder“ Filip Stojkovic: Das Urteil ist da!: Rapid-Verteidiger Filip Stojkovic ist am Montag vom Strafsenat der Fußball-Bundesliga für zwei Spiele gesperrt worden! (20:05)

Krone

Ex-Rapidler Trimmel ist „Standard-König“ Europas: Sie sind das Schreckgespenst in den Strafräumen der Deutschen Bundesliga und rund um sie herum - Christopher Trimmel und der ruhende Ball! Wenn sich der burgenländische Ex-Rapidler in Diensten von Union Berlin den Ball zum Freistoß oder zum Eckball zurechtlegt, dann gilt für Verteidiger und Torleute „Alarmstufe Rot“! Denn niemand sonst in Europas Top-5-Ligen bereitet so viele Tore vor, wie Trimmel … (17:44)

Krone

Top-Zeiten! Hirscher fuhr allen um die Ohren: Auch in der dieswöchigen Ausgabe von „Krone oder Kasperl“ ist das mögliche Comeback von Marcel Hirscher das zentrale Thema. „Wir hören, dass er mit dem ÖSV-Riesentorlauf-Team trainiert hat und gleich wieder allen um die Ohren gefahren ist“, berichtet Kronen-Zeitung-Sportchef Peter Frauneder im Gespräch mit Michael Fally. Ob das die Vorboten für ein Comeback sind, ist aber offen. Sonstige Themen in der Sendung: Der Tod von Otto Baric, die mäßigen Vorstellungen des SK Rapid, der sensationelle WAC, Vinzenz Höck und Julian Rzihauschek (alles im Video). (12:35)

Krone

„Wie Schülermannschaft!“ Großer Frust bei Rapid: In der Europa League ausgeschieden, in der Bundesliga auf Rang vier zurückgefallen: Rapid hat in den vergangenen Tagen gleich zwei bittere Rückschläge hinnehmen müssen. Beim Heim-0:3 gegen WSG Tirol am Sonntag offenbarten die Hütteldorfer einmal mehr ihre Anfälligkeit bei Standardsituationen. „Wie eine Schülermannschaft", war Goalie Paul Gartler stinksauer. Statt mit großem Selbstvertrauen reist die Truppe von Coach Dietmar Kühbauer nun mit vielen Problemen im Gepäck zum ÖFB-Cup-Achtelfinal-Schlager bei Titelverteidiger Salzburg. (04:53)

Krone

Fußballwelt trauert um Otto Baric ++ Rapid-Pleite: Die Top-Stories des Sport-Tages direkt aus dem krone.at-Sportstudio: Heute präsentiert Kimberly Budinsky den traurigen Tod von Trainer-Legende Otto Baric, die Ergebnisse aus der österreichischen Bundesliga vom Wochenende, die Gerüchte um den Abgang von Dominik Szoboszlai, den Start-Ziel-Sieg in Abu Dhabi von Verstappen und den knappen zweiten Platz von Striedinger in Val-d‘Isère (alles im Video oben). (09:24)

Kurier

Salzburg, Rapid und Co.: Die Europacup-Fighter im Minus zu 2019: Halbzeit-Bilanz in der Bundesliga: Keiner der fünf Europacup-Starter hat sich im Jahresvergleich verbessert. Der WAC stürzt ab. (17:00)

Kurier

Rapid geht der Saft aus: "Wir sind am Limit, eigentlich drüber": Die Standardprobleme wie beim 0:3 gegen WSG Tirol sind altbekannt. Neue Kraft kam auch nicht von den Jungen. Bei Rapid geht's bergab. (04:00)

Laola1

Machbare Europa-League-Lose für ÖFB-Legionäre: Die Auslosung für das Sechzehntelfinale der Europa League ergibt für die noch verbliebenen ÖFB-Legionäre machbare Lose. ÖFB-Kapitän Julian Baumgartlinger und Aleksandar Dragovic von Bayer Leverkusen bekommen es in der Zwischenrunde mit dem Tabellenführer der Schweizer Liga, den Young Boys aus Bern zu tun. Christoph Baumgarnter, Florian Grillitsch und Stefan Posch treffen indes mit Hoffenheim auf Rapid-Albtraum Molde FK, den norwegischen Vize-Meister. Die Mannschaften der ÖFB-Legionäre werden zuerst ihre Auswärtsspiele bestreiten, da laut Regulativ die gesetzten Mannschaften im Rückspiel das Heimrecht haben. Als Spieltermine sind der 18. bzw. 25 Februar 2021 vorgesehen. (13:55)

Laola1

Blau-Weiß Linz in Kapfenberg um Viertelfinale: Die 2. Liga ist zwar seit dem vergangenen Wochenende in der Winterpause - für den Kapfenberger SV und Blau-Weiß Linz steht vor Weihnachten allerdings noch ein entscheidendes Spiel auf dem Programm. Im Auftaktspiel der zweiten Tranche des ÖFB-Cup-Achtelfinales treffen die beiden Zweitligisten am Dienstag (ab 18:00 im Live-Ticker) aufeinander. Für die Oberösterreicher ergibt sich dadurch die sehr realistische Chance erstmals in der Vereinsgeschichte das Cup-Viertelfinale zu erreichen. Das Ligaspiel, das ebenfalls in Kapfenberg über die Bühne ging, konnten die Stahlstädter mit 4:2 für sich entscheiden. Und auch generell präsentierte sich die Elf von Trainer Ronald Brunmayr stärker, liegt als Tabellen-Dritter im Spitzenfeld der Tabelle (22 Punkte). Kapfenberg hat sieben Zähler weniger am Konto und ist nur 13. Besonders gewarnt sollte die Mannschaft von Abdulah Ibrakovic vor der Offensivabteilung der Linzer sein. Vor allem Fabian Schubert zeigte sich in der Herbstsaison äußerst treffsicher und führt mit 15 Volltreffern die Torschützenliste an. Außerdem steht zum Abschluss der Runde der Schlager zwischen Titelverteidiger Salzburg und Rapid am Programm (Mittwoch ab 20:30 im Live-Ticker). Zudem kommt es zu den Spielen WAC gegen Amstetten und LASK gegen den Wiener Stadtligisten Elektra Wien. (18:05)

Laola1

Kulovits: "Will einmal Rapid coachen": Als Co-Trainer des SV Sandhausen hat Stefan Kulovits derzeit keine leichte Zeit. Nach elf Runden liegt der kleine Verein aus Baden-Württemberg auf Rang 15 und nur aufgrund der besseren Tor-Differenz gegenüber Braunschweig nicht auf dem Relegationsplatz. Dabei war man mit durchaus großen Ambitionen in die neue Saison gestartet, wie Kulovits am Montagabend in der Sky-Sendung "Dein Verein" verrät: "Wir sind es von den letzten Jahren gewohnt, das klare Ziel war jedes Jahr der Klassenerhalt. Dieses Jahr hat sich das etwas geändert, wir haben mehr Geld in die Hand nehmen können und haben namhafte Spieler dazubekommen." Doch leider haben die neuen Spieler nicht die erhofften Leistungen gezeigt: "Man hat sich mehr ausgerechnet, der Kader war bisher leider nur am Papier ganz gut, am Feld hat es noch nicht gepasst. Wir müssen schauen, dass wir die Spieler entwickeln und da bin ich guter Dinge." (22:55)

Laola1

Günstige Europa-League-Lose für ÖFB-Legionäre: Die Auslosung für das Sechzehntelfinale der Europa League ergibt für die noch verbliebenen ÖFB-Legionäre machbare Lose. ÖFB-Kapitän Julian Baumgartlinger und Aleksandar Dragovic von Bayer Leverkusen bekommen es in der Zwischenrunde mit dem Tabellenführer der Schweizer Liga, den Young Boys aus Bern zu tun. Christoph Baumgarnter, Florian Grillitsch und Stefan Posch treffen indes mit Hoffenheim auf Rapid-Albtraum Molde FK, den norwegischen Vize-Meister. Die Mannschaften der ÖFB-Legionäre werden zuerst ihre Auswärtsspiele bestreiten, da laut Regulativ die gesetzten Mannschaften im Rückspiel das Heimrecht haben. Als Spieltermine sind der 18. bzw. 25 Februar 2021 vorgesehen. (13:55)

Laola1

So lange muss Rapid auf Filip Stojkovic verzichten: Rapid-Verteidiger Filip Stojkovic ist am Montag vom Strafsenat der Bundesliga für zwei Spiele gesperrt worden. Bei der empfindlichen 0:3-Niederlage gegen die WSG Tirol war der Defensivspieler wegen einer Tätlichkeit an Florian Rieder des Feldes verwiesen worden. Damit fehlt Stojkovic Trainer Didi Kühbauer nicht nur in der nächsten Bundesliga-Runde bei der Admira (Samstag 17:00), sondern auch im Cup-Kracher gegen Red Bull Salzburg am Mittwoch (20:30 im Live-Ticker). In der 2. Liga müssen Darijo Grujcic von Wacker Innsbruck und Fredy Valencia von den Juniors OÖ jeweils ein Spiel aussetzen. (18:49)

Österreich

Rapid nach nächster Blamage in Herbstkrise: In der Europa League ausgeschieden, in der Fußball-Bundesliga auf Rang vier zurückgefallen: Rapid hat in den vergangenen Tagen gleich zwei bittere Rückschläge hinnehmen müssen.  (08:30)

Plinden

Das letzte Interview mit Otto Baric: Er wollte seinen Sohn noch als Bürgermeister erleben: Quer durch Österreich zieht sich die Betroffenheit über den Corona-Tod von Otto Baric im 88. Lebensjahr. Nach und nach kommen Szenen von und mit ihm in Erinnerung. Etwa den Meisterwalzer, den er mit Austria Salzburgs Präsident Rudi Quehenberger nach dem ersten Meisterstück, das ausgerechnet bei seinem EX-Klub Rapid am 5. Juni 1994 im Hanappi-Stadion gelungen […] Der Beitrag Das letzte Interview mi... Weiterlesen (14:26)

SkySportAustria

Sandhausen-Co-Trainer Stefan Kulovits spricht über mögliche Rapid-Rückkehr: Am Montag war Ex-Rapid-Spieler Stefan Kulovits virtuell zu Gast bei “Dein Verein – SK Rapid Wien”. Der zweimalige Meisterspieler des SK Rapid ist derzeit als Co-Trainer beim deutschen Zweitligisten SV … (18:39)

SkySportAustria

Dein Verein – SK Rapid Wien – Folge #63: Mit Roland Streinz und Gast Stefan Kulovits: Highlights: Sein Sprung vom Spieler zum Trainer und eine mögliche Rückkehr zu Rapid. (17:00)

SkySportAustria

Nach Ellenbogen-Check: Sperre für Stojkovic verkündet: Der Strafsenat der tipico Bundesliga hat die Sperre gegen Filip Stojkovic verkündet. Der Rapid-Verteidiger wird für seinen Ellenbogen-Schlag gegen Florian Rieder für zwei Spiele gesperrt. Damit ist das Fußball-Jahr 2020 … (17:13)

SN

Rapidler Stojkovic zwei Spiele gesperrt: Rapid-Verteidiger Filip Stojkovic ist am Montag vom Strafsenat der Fußball-Bundesliga für zwei Spiele gesperrt worden. Stojkovic ist am Sonntag bei der 0:3-Niederlage gegen WSG Tirol nach einer Tätlichkeit in der 49. Minute ausgeschlossen worden. (18:14)

SN

Rapid verteidigte gegen WSG Tirol "wie Schülermannschaft": In der Europa League ausgeschieden, in der Fußball-Bundesliga auf Rang vier zurückgefallen: Rapid hat in den vergangenen Tagen gleich zwei bittere Rückschläge hinnehmen müssen. Beim Heim-0:3 gegen WSG Tirol am Sonntag offenbarten die Hütteldorfer einmal mehr ihre Anfälligkeit bei Standardsituationen. Statt mit großem Selbstvertrauen reist die Truppe von Coach Dietmar Kühbauer nun mit vielen Problemen im Gepäck zum ÖFB-Cup-Achtelfinal-Schlager bei Titelverteidiger Salzburg. (07:56)

sportreport.biz

Strafsenat sperrt Filip Stojkovic (Rapid), Fredy Alexander Valencia Ramos (FC Juniors OÖ) und Dario Grujcic (Wacker Innsbruck): © Sportreport Die 11. Runde in der Tipico Bundesliga und 13. Runde in der Zweiten Liga hatte für Filip Stojkovic (SK Rapid Wien), Fredy Alexander Valencia Ramos (FC Juniors OÖ) und Dario Grujcic (FC Wacker Innsbruck) ein Nachspiel vor dem Strafsenat. Am Montagnachmittag wurden die Urteile gesprochen. Wir haben die offizielle Mitteilung des Strafsenats der Österreichischen Fußball-Bundesliga im Wortlaut. Urteile – Strafsenat der Österreichischen Fußball-Bundesliga: Der Strafsenat der Österreichischen Fußball-Bundesliga fasst in seiner heutigen Sitzung folgende Beschlüsse: Dario Grujcic (FC […] Der Beitrag Strafsenat sperrt Filip Stojkovic (Rapid), Fredy Alexander Valencia Ramos (FC Juniors OÖ) und Dario Grujcic (Wacker Innsbruck) erschien zuerst auf Sportreport . (17:11)

sportreport.biz

Benedikt Pichler (Austria Wien): „Peter Stöger ist ein perfekter Trainer für jeden jungen Spieler in dieser Phase“: © Sportreport Der Free-to-Air Montag im TV: Zu Gast bei „Dein Verein“ waren am Montag ua Stefan Kulovits, Ex-Rapid-Spieler und aktueller Co-Trainer des SV Sandhausen, LASK-Stürmer Marko Raguz, Austria-Spieler Benedikt Pichler und Admira-Spieler Roman Kerschbaum sowie Markus Krautberger, Journalist bei den Vorarlberger Nachrichten. Alle Stimmen zu „Dein Verein“: Benedikt Pichler (Spieler FK Austria Wien): … über die Situation der Austria: „Derzeit ist es wirklich nicht einfach, wir sind von Beginn an relativ gut in die Saison reingestartet und haben dann […] Der Beitrag Benedikt Pichler (Austria Wien): „Peter Stöger ist ein perfekter Trainer für jeden jungen Spieler in dieser Phase“ erschien zuerst auf Sportreport . (21:53)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: Kühbauer: "Eines der schlechtesten Spiele": In der Europa League ausgeschieden, in der Bundesliga auf Rang vier zurückgefallen: Rapid hat in den vergangenen Tagen gleich zwei bittere Rückschläge hinnehmen müssen. Beim Heim-0:3 gegen WSG Tirol am Sonntag offenbarten die Hütteldorfer einmal mehr ihre Anfälligkeit bei Standardsituationen. Statt mit großem Selbstvertrauen reist die Truppe von Coach Dietmar Kühbauer nun mit vielen Problemen im Gepäck zum ÖFB-Cup-Achtelfinal-Schlager bei Titelverteidiger Salzburg. (12:51)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: Tätlichkeit: Rapids Stojkovic gesperrt: Rapid-Verteidiger Filip Stojkovic ist am Montag vom Strafsenat der Fußball-Bundesliga für zwei Spiele gesperrt worden. Stojkovic ist am Sonntag bei der 0:3-Niederlage gegen WSG Tirol nach einer Tätlichkeit in der 49. Minute ausgeschlossen worden. (18:38)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: Kühbauer sauer: "Eines der schlechtesten Spiele, das ich je gesehen habe": In der Europa League ausgeschieden, in der Bundesliga auf Rang vier zurückgefallen: Rapid hat in den vergangenen Tagen gleich zwei bittere Rückschläge hinnehmen müssen. Beim Heim-0:3 gegen WSG Tirol am Sonntag offenbarten die Hütteldorfer einmal mehr ihre Anfälligkeit bei Standardsituationen. Statt mit großem Selbstvertrauen reist die Truppe von Coach Dietmar Kühbauer nun mit vielen Problemen im Gepäck zum ÖFB-Cup-Achtelfinal-Schlager bei Titelverteidiger Salzburg. (10:07)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: Kühbauer nach 0:3 sauer: "Eines der schlechtesten Spielen, das ich je gesehen habe": In der Europa League ausgeschieden, in der Bundesliga auf Rang vier zurückgefallen: Rapid hat in den vergangenen Tagen gleich zwei bittere Rückschläge hinnehmen müssen. Beim Heim-0:3 gegen WSG Tirol am Sonntag offenbarten die Hütteldorfer einmal mehr ihre Anfälligkeit bei Standardsituationen. Statt mit großem Selbstvertrauen reist die Truppe von Coach Dietmar Kühbauer nun mit vielen Problemen im Gepäck zum ÖFB-Cup-Achtelfinal-Schlager bei Titelverteidiger Salzburg. (08:47)

Transfermarkt-A

Rapidler Stojkovic zwei Spiele gesperrt: Rapid-Verteidiger Filip Stojkovic ist am Montag vom Strafsenat der Bundesliga fr zwei Spiele gesperrt worden. Stojkovic ist am Sonntag bei der 0:3-Niederlage gegen WSG Tirol nach einer... (20:29)

Weltfußball

Frust bei Rapid nach nächstem Rückschlag: In der Europa League ausgeschieden, in der Bundesliga auf Rang vier zurückgefallen: Rapid hat in den vergangenen Tagen gleich zwei bittere Rückschläge hinnehmen müssen. Beim Heim-0:3 gegen WSG Tirol am Sonntag offenbarten die Hütteldorfer einmal mehr ihre Anfälligkeit bei Standardsituationen. (07:56)

Weltfußball

Rapids Filip Stojković für zwei Spiele gesperrt: Nach seiner roten Karte bei der klaren Heimniederlage gegen die WSG Tirol wird Rapid-Verteidiger Filip Stojković für zwei Spiele gesperrt (17:11)