2021-01-29

abseits.at

Rapid-Talent Ibrahimoglu wechselt nach Holland: [ Presseinfo SK Rapid ] Seit 2012 trägt der mittlerweile 20jährige Melih Ibrahimoglu das grün-weiße Trikot und durchlief damit zahlreiche Nachwuchsauswahlen des SK Rapid. Mittlerweile brachte es der Wiener mit türkischen Wurzeln auch zu insgesamt zehn Pflichtspiel-Einsätzen in der Profimannschaft, im Dezember vorigen Jahres konnte er im letzten Gruppenspiel der... (19:14)

ASB-Rapid

Melih Ibrahimoglu wechselt zu Heracles Almelo: https://www.skrapid.at/de/startseite/news/news/aktuelles/2021/01/melih-ibrahimoglu-wechselt-in-die-niederlande   ibrahimoglu in die Niederlande ( Heracles Almelo ) (19:08)

DerStandard

Ibrahimoglu wechselt von Rapid zu Heracles Almelo: Vertrag des 20-jährigen Offensivspielers wäre im Sommer ausgelaufen (19:47)

DerStandard

LASK hat vor Duell mit Rapid wieder "Blut geleckt", Austria pirscht sich an Tirol heran: Thalhammer nach überzeugendem Sieg gegen WAC voller Zuversicht – Wiener und Wattener mit zwei Siegen im Gepäck ins direkte Duell – WAC vor Duell mit St. Pölten um Ruhe bemüht (15:22)

Kurier

Der erste Abgang bei Rapid ist fixiert: Der 20-jährige Melih Ibrahimoglu wechselt zu Heracles Almelo in die Niederlande. (19:15)

Kurier

Kühbauer: "Marco Grüll würde mir bei Rapid extrem taugen": Vor dem Schlager beim LASK gibt der Rapid-Trainer Entwarnung bei Ljubicic und hofft auf die Zusage von Ried-Stürmer Grüll. (13:03)

Laola1

Rapid atmet auf! Entwarnung bei Dejan Ljubicic: Der SK Rapid atmet vor dem Schlagerspiel beim LASK (Sonntag, ab 17;00 Uhr im LIVE-Ticker) auf. Der im Herbst ohnehin lange ausgefallene Kapitän Dejan Ljubicic musste beim 2:1-Heimsieg gegen St. Pölten kurz vor Schluss ausgewechselt werden, nachdem er von Peter Pokorny am Knie getroffen wurde. Zwei Tage vor dem nächsten Spiel gibt Trainer Didi Kühbauer nun Entwarnung: "Dejan Ljubicic ist nicht schwerer verletzt. Er spürt ein bisschen was, aber wir gehen davon aus, dass er am Sonntag spielen kann. Das ist sehr positiv für uns." Der Mittelfeldstratege habe Bereitschaft signalisiert, dass er bereit für einen Einsatz wäre. Wie sehr er im Spiel der Hütteldorfer abgeht, machte sich in der Phase kurz vor Weihnachten bemerkbar, als der 23-jährige Wiener mit einem Bänderriss im rechten Sprunggelenk länger ausfiel. (16:17)

Laola1

Ilzer warnt vor Altach: "Böse Überraschung": Mit dem 2:1-Erfolg über Hartberg hat Sturm Graz am Dienstag den Bann im Jahr 2021 gebrochen, nun soll in der 15. Runde der Bundesliga am Samstag (ab 17 Uhr im LIVE-Ticker) bei Nachzügler SCR Altach der nächste Streich folgen. "Der Sieg gegen Hartberg hat uns sehr gut getan. Aber da müssen wir sofort einen draufsetzen", forderte Trainer Christian Ilzer, dessen Team drei Punkte hinter Leader Salzburg auf Platz drei rangiert. Nach dem 0:0 gegen den WAC und der 1:4-Niederlage gegen Rapid sei die Partie gegen Hartberg genau das gewesen, "was ich als Reaktion erwartet habe", betonte Ilzer, der zugab, sich mit seiner Mannschaft ins Jahr 2021 "hineingearbeitet" zu haben. (17:03)

Laola1

Youngster verlässt Rapid Richtung Niederlande: Abgang beim SK Rapid Wien! Melih Ibrahimoglu verlässt die Hütteldorfer Richtung Niederlande. Der 20-Jährige wechselt ein halbes Jahr vor Ende seines Vertrags zu Heracles Almelo, dem aktuellen Zehnten der Eredivisie. Mit Ex-Admiraner Sinan Bakis bekommt er dort einen ehemaligen Bundesliga-Stürmer als Kollegen. Über die Ablösemodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart. Für Rapid lief Ibrahimoglu, der seit 2014 durch Rapids Jugendmannschaften ging, in insgesamt zehn Pflichtspielen auf, wobei ihm beim 2:2 gegen Molde zum Abschluss der EL-Gruppenphase im Dezember auch sein erstes Tor gelang. Der links im Mittelfeld beheimatete Flügelmann kam in dieser Saison auch fünfmal bei Rapid II in der 2. Liga zum Einsatz. Auf Nationalteam-Ebene ist er sowohl für die österreichischen Nachwuchs-Mannschaften des ÖFB, als auch zuletzt erstmals für die türkische U21 aufgelaufen. "Melih Ibrahimoglu ist ein talentierter Spieler mit guten Anlagen, der aber bei uns aufgrund der starken Konkurrenz auf zu wenige Spielminuten kam. Daher ist sein Wechselwunsch verständlich und ist die niederländische Eredivisie zudem auch eine gute Liga für junge Fußballer aller Nationalitäten", so Zoran Barisic "Ich wünsche Melih persönlich und im Namen des SK Rapid nur das Beste für seine Karriere. Auch wenn man den Abgang eines Eigenbauspielers immer bedauert, ist es erfreulich, dass ein weiterer junger Mann, der fast alle Nachwuchsteams unseres Klubs durchlaufen hat, den Wechsel in eine der acht besten Ligen Europas geschafft hat." (20:23)

Laola1

Kühbauer: "Grüll würde mir bei SCR extrem taugen": Es wird wieder spannend auf dem Transfermarkt! Im Mittelpunkt steht Marco Grüll. Eigentlich wurde bereits ein Transfer zu RB Salzburg prophezeit, doch die Mozartstädter sollen sich nicht mehr sicher sein, ob der Ried-Offensivspieler der Richtige ist. Das ruft den SK Rapid wieder auf den Plan, nachdem dieser vor seiner Ried-Zeit bereits einmal auf Probetraining bei den Wiener war und man bereits im vergangenen Sommer einen Last-Minute-Transfer überlegte. Ried will Klarheit, wie es mit Grüll weitergeht, die Hütteldorfer dürften nun ernst machen. Trainer Didi Kühbauer macht den vielseitig einsetzbaren Allrounder zu seinem neuen Wunschspieler, obwohl er nicht über Spekulationen sprechen will. "Grüll ist ein sehr interessanter Spieler, der mir im Rapid-Dress extrem taugen würde. Er ist auch ein sehr williger Offensivspieler. Aber unterschrieben ist nichts", schwärmt der Chefbetreuer der Grün-Weißen. Im Sommer wäre Grüll ablösefrei zu haben, im Winter wäre er wohl nur ein Thema, wenn ein Hochkaräter Rapid noch verlässt. "Es wäre schön, wenn wir alle zusammen bleiben. Aber bei unmoralischen Angeboten müssen wir auch nachdenken", so Kühbauer. Spekuliert wird auch über einen Kauf noch im Winter sowie eine Leihe fürs Frühjahr zurück an die SV Ried. Die Innviertler wollen jedoch Klarheit: "Das Theater um ihn ist derzeit sicher nicht förderlich für seine Leistungen", meint Trainer Miron Muslic. Das Thema bleibt auf jeden Fall heiß, bis 8. Februar ist das Transferfenster in Österreich noch offen. (16:06)

Laola1

Was Rapid wollte, ist nun LASKs Trumpf: LASK gegen Rapid ist in den vergangenen Jahren zum unerbittlichen Duell hinter RB Salzburg geworden - auf und abseits des Platzes. Seit der Installierung von Martin Bruckner als SCR-Präsident ist die Schärfe von Vorgänger Michael Krammer in Wortgefechten mit LASK-Oberhaupt Siegmund Gruber gewichen, die beiden Klubs begegnen sich wieder respektvoller als in manch eskalierender Situation zuvor. Sportliche Widersacher bleiben sie aber allemal. Im direkten Duell am Sonntag in Pasching (ab 17 Uhr im LIVE-Ticker) könnten die Linzer wieder punktemäßig mit Rapid gleichziehen. Dabei haben die Stahlstädter mit Andreas Gruber ein wahres Ass im Ärmel. Rein aus psychologischen Gründen läuft mit ihm ein Spieler auf, den Rapid seit Sommer gerne in den eigenen Reihen begrüßt hätte. Doch der LASK bekam den Zuschlag und profitiert von dieser Verpflichtung auf allen Linien. Der Ex-Mattersburger hat nämlich bewiesen, dass seine Entwicklung weiter voranschreitet und er auch bei einem Top-Klub eine gewichtige Rolle einnehmen kann - so wie es auch Rapid gerne gehabt hätte, sich die Hütteldorfer Gruber aber laut Kühbauer nicht leisten konnten. (18:58)

Laola1

Rapid bei Grüll wieder im Rennen: Im Herbst gab es Wochen, da schien es praktisch schon als ausgemachte Sache, dass Marco Grüll im Winter beim FC Red Bull Salzburg andockt. Die Frage war nur noch, ob der U21-Teamstürmer für das Frühjahr noch leihweise bei der SV Ried geparkt würde oder bereits zum Jahreswechsel fix zum Serienmeister übersiedeln werde. Doch das Interesse der "Bullen" ist in den vergangenen Wochen deutlich abgekühlt. Es soll Zweifel geben, ob der 22-Jährige der richtige Mann für die Mozartstädter ist. In Wien-Penzing dürfte das mit Freude zur Kenntnis genommen werden. Die Bemühungen des SK Rapid wurden offenbar wieder intensiviert. Laut "Krone" haben die Wiener nun wieder gute Chancen auf eine Verpflichtung des Offensivspielers. Es soll gut möglich sei, dass der Transfer noch im Winter über die Bühne geht. Doch auch in diesem Fall ist eine "Rückleihe" ins Innviertel offenbar denkbar. Grüll hat in seiner ersten Bundesliga-Saison bisher in 13 Partien fünf Tore erzielt und zwei Assists verbucht. (07:31)

Laola1

Bundesliga: Mögliche Aufstellungen zur 15. Runde: Es geht rasant weiter in der Bundesliga! Es steht der dritte Spieltag innerhalb von nur einer Woche an, die Spieler müssen an ihre Belastungsgrenzen gehen, bevor am kommenden Wochenende das ÖFB-Cup-Viertelfinale ansteht. Die 15. Runde wird am Samstag um 17:00 von den Partien Hartberg gegen Salzburg, Altach gegen Sturm Graz und der SV Ried gegen die Admira eingeläutet.  Abgerundet wird der Spieltag am Sonntag ab 14:30 Uhr mit den Duellen zwischen St. Pölten und dem WAC, der Wiener Austria gegen das Team der Stunde, die WSG Tirol, und dem Schlager der Runde LASK gegen Rapid. Alle Spiele im LIVE-Ticker >>> Wir greifen wie gewohnt allen Spielern des Bundesliga Managers powered by unibet unter die Arme und liefern die möglichen Aufstellungen des Spieltags! Jetzt aufstellen! Hier geht es zum Bundesliga Manager powered by unibet! (15:45)

Plinden

Salzburg arbeitet an professionellen Humorlosigkeit! Abgang bei Rapid: Ibrahimoglu: Sekou Koitas elf Tore bei 13 Einsätzen in den ersten 14 Runden sagen aus, dass er im Schnitt alle 60 Minuten ein Tor erzielt. Das ist der beste Wert eines Stürmers seit der Gründung der Bundesliga 47 Jahren. Mit dem der 21 jährige Stürmer aus Mali (Bild oben) alle ehemaligen Torschützenkönige wie etwa Hans Krankl […] Der Beitrag Salzburg arbeitet an professionellen Humorlosigkeit! Abgang bei Rapid... Weiterlesen (17:32)

SkySportAustria

Gespräche laufen: Grüll-Wechsel zu Rapid möglich: SV Ried-Profi Marco Grüll könnte nun doch noch im Winter den Verein wechseln. Jedoch nicht zum FC Red Bull Salzburg, sondern nach Wien zum SK Rapid Wien. Die Salzburger scheinen … (12:52)

SkySportAustria

LASK hat vor Schlagerduell mit Rapid wieder “Blut geleckt”: Pünktlich vor dem Schlager der 15. Runde der Fußball-Bundesliga am Sonntag bei Rapid (17.00 Uhr live auf Sky Sport Austria 2 – streame das Spiel mit dem SkyX-Traumpass) ist der LASK … (14:30)

SkySportAustria

Ibrahimoglu verlässt den SK Rapid: Melih Ibrahimoglu ist von Rapid zum niederländischen Fußball-Erstligisten Heracles Almelo gewechselt. Der 20-jährige Offensivspieler war diese Saison sechsmal in Pflichtspielen für die Hütteldorfer im Einsatz, sein Vertrag wäre im Sommer … (19:18)

SN

LASK hat vor Schlagerduell mit Rapid wieder "Blut geleckt": Pünktlich vor dem Schlager der 15. Runde der Fußball-Bundesliga am Sonntag bei Rapid (17.00 Uhr) ist der LASK wieder in Form gekommen. Nach dem misslungenen Jahresstart gegen Wattens haben die Linzer mit dem 3:0 beim WAC "Blut geleckt", wie Mittelfeldregisseur Peter Michorl betonte. Den Oberösterreichern fehlen nach dem souveränen Auftritt im Lavanttal nur drei Punkte auf die Hütteldorfer, an denen sie mit einem Sieg in Pasching vorbeiziehen würden. (14:25)

SN

Ibrahimoglu wechselt von Rapid zu Heracles Almelo: Melih Ibrahimoglu ist von Rapid zum niederländischen Fußball-Erstligisten Heracles Almelo gewechselt. Der 20-jährige Offensivspieler war diese Saison sechsmal in Pflichtspielen für die Hütteldorfer im Einsatz, sein Vertrag wäre im Sommer ausgelaufen. Damit konnten die Wiener zumindest noch eine Ablöse für den türkischen U21-Nationalspieler, der seit 2012 bei Rapid tätig war, lukrieren. Heracles liegt in der Liga auf Rang zehn, dort tätig ist Ex-Admira-Stürmer Sinan Bakis. (20:23)

sportreport.biz

Die Vorschau auf die 15. Runde der Tipico Bundesliga: © Sportreport Am kommenden Wochenende wird die 15. Runde in der Tipico Bundesliga gespielt. Tabelleführer FC Red Bull Salzburg trifft am Samstag auswärts auf TSV Hartberg. Ebenfalls am Samstag muss sich Sturm Graz auf den Weg nach Vorarlberg zum SCR Altach machen. Zum Abschluss der Runde trifft Salzburg-Verfolger Rapid in Pasching auf den LASK. Wir haben die Vorschau auf die kommende Runde.     SV Guntamatic Ried – FC Flyeralarm Admira Samstag, 30.01.2021, 17:00 Uhr, josko ARENA (live bei Sky), […] Der Beitrag Die Vorschau auf die 15. Runde der Tipico Bundesliga erschien zuerst auf Sportreport . (07:33)

sportreport.biz

Rapid Wien: Melih Ibrahimoglu wechselt in die Niederlande zu Heracles Almelo: © Sportreport Seit 2012 trägt der mittlerweile 20jährige Melih Ibrahimoglu das grün-weiße Trikot und durchlief damit zahlreiche Nachwuchsauswahlen des SK Rapid. Mittlerweile brachte es der Wiener mit türkischen Wurzeln auch zu insgesamt zehn Pflichtspiel-Einsätzen in der Profimannschaft, im Dezember vorigen Jahres konnte er im letzten Gruppenspiel der UEFA Europa League gegen Molde dabei auch einen Treffer erzielen. In der laufenden Spielzeit kam der Mittelfeldspieler zudem zu fünf Einsätzen in der 2. Liga bei der zweiten Mannschaft. Nach Ende dieser Saison […] Der Beitrag Rapid Wien: Melih Ibrahimoglu wechselt in die Niederlande zu Heracles Almelo erschien zuerst auf Sportreport . (20:50)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: Rapid verkauft Mittelfeld-Talent in die Eredivisie: Der SK Rapid vermeldet am Freitag einen Abgang: Melih Ibrahimoglu wechselt in die Niederlande zu Heracles Almelo. (20:31)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: Rückzieher von Salzburg? Rapid wieder im Rennen um Marco Grüll: Der Wechsel von SV-Ried-Offensivspieler Marco Grüll zu Red Bull Salzburg schien bereits fixiert. Doch dann kühlte das Interesse der Bullen ab. Und nun ist der SK Rapid wieder im Rennen. (09:07)

Tiroler Tageszeitung

Ex-Rapidler Joelinton fasst von Newcastle nach Friseur-Besuch Strafe aus : Mit uns bleibt ihr auf dem Rasen und abseits des Stadions stets am Ball – aktuelle Ergebnisse, kuriose Aussetzer und die heißesten Transfergerüchte inklusive ... (22:41)

Transfermarkt-A

Rapid Wiens Ibrahimoglu wechselt zu Heracles Almelo - „Wechselwunsch verständlich“: Mittelfeldspieler Melih Ibrahimoglu (Foto) wechselt von Rapid Wien zu Heracles Alemlo in die niederlndische Eredivisie. Der 20-jhrige trkische und ehemals sterreichische... (20:22)

W24-Rapidviertelstunde

Rapidviertelstunde-248: Rapid schaufelt Schnee (Martin Bruckner, Christoph Peschek, Zoran Barisic); Stein der Erinnerung (Laurin Rosenberg, Martin Bruckner, Christoph Peschek, Gerald Netzl, Franz Riegler, Zoran Barisic); Puma; Rapidler des Jahres (Maximilian Ullmann); Greenie-Tricks (Kelvin Arase); Mitglieder-Video (Florian Scheuba); Keglevits ist 60 (Christian Keglevits); Wir sind Rapid-Anekdote (Andy Marek) (19:15)

Weltfußball

İbrahimoğlu verlässt Rapid in Richtung Niederlande: Der SK Rapid verkauft Mittelfeldspieler Melih İbrahimoğlu ein halbes Jahr vor dessen Vertragsende an den niederländischen Erstligisten Heracles Almelo (21:53)