2021-02-01

abseits.at

LASK-Fans: „So einen Auftritt muss man erstmal verdauen“: Der LASK verlor wieder einmal ein Meisterschaftsspiel gegen den SK Rapid und ging gegen die Hütteldorfer zum fünften Mal in Folge als Verlierer vom Platz. Wir wollen uns ansehen was die LASK-Fans zur Leistung ihrer Mannschaft sagen. Alle Kommentare stammen aus dem Austrian Soccer Board, Österreichs größtem Fußball-Diskussionsforum. LASK_92: „Schade,... (10:56)

abseits.at

Rapid-Fans: „Der Teamgeist ist sensationell, alle wollen gewinnen“: Der SK Rapid gewann auch das fünfte Spiel in Folge gegen den LASK und hat in der Rückrunde bis dato das Punktemaximum herausgeholt. Wir wollen uns ansehen was die Fans im Austrian Soccer Board zur Leistung ihrer Mannschaft sagen. sulza: „Gewissermaßen eine Genugtuung, nachdem man sich in den letzten Monaten... (08:51)

DerStandard

Ex-Rapidler Joelinton sorgt mit Friseurfoto für Ärger: Laut BBC ermittelt auch die Polizei gegen den 24-jährigen Brasilianer (21:55)

DiePresse

Rapid so gut unterwegs wie in der Meistersaison: Grün-Weiß ist derzeit so erfolgreich wie zuletzt 2004/05, ein Punkt fehlt auf Salzburg. Doch der Vertrag mit Trainer Kühbauer läuft aus, zieht es ihn ins Ausland? (14:18)

Kurier

Rapid-Serie: "Wir wissen genau, was gegen den LASK wichtig ist": Zum fünften Mal wurde der LASK mit eigenen Waffen geschlagen. Für Zusatzmotivation sorgte bei Thorsten Schick die Schimmel-Kabine. (07:00)

Laola1

Kristijan Dobras heuert in der 2. Liga an: Der FC Blau-Weiß Linz verstärkt sich für die Rückrunde mit einem ehemaligen Bundesliga-Kicker. Die Oberösterreicher nehmen Kristijan Dobras unter Vertrag.  Der 28-Jährige trainierte bereits seit Oktober beim Zweitligisten mit, nun wird die Zusammenarbeit auch vertraglich fixiert. Der Kontrakt läuft vorerst bis zum 31.05.2021. Dobras stand in Österreich bereits bei Rapid, Grödig, Wiener Neustadt, Sturm und Altach unter Vertrag. Im Herbst 2019 wechselte er von den Vorarlbergern zu Melbourne Victory, nach der Vertragsauflösung zog es ihn zum FK Ertis Pavlodar nach Kasachstan. Seit Sommer war 28-Jährige vereinslos.  "Es freut mich ganz besonders, dass wir nun Kristijan nicht nur auf dem Trainingsplatz, sondern auch in der Meisterschaft berücksichtigen können. Ich denke, dieser Schritt ist für beide Seiten eine 'Win Win Situation'. Der Spieler hat eine herausragende Vita, hatte allerdings in den letzten beiden Jahren durch Verletzungen und warscheinlich auch falsche Transferentscheidungen etwas Pech. Wir wollen ihn wieder an seine alte Stärke heranführen und sein Potential voll ausschöpfen. Kristijan ist im 4-2-3-1 in der Offensive auf allen drei Positionen variabel einsetzbar und wir gewinnen mit ihm dadurch noch einmal deutlich mehr Flexibilität", erklärt Trainer Ronny Brunmayr.  Bei den Linzern ist auch Joel Dombaxi nach überstandener Verletzung wieder voll einsatzfähig und wurde wieder in die Profimannschaft integriert. Aufgrund des Bundesheeraufenthalts von Tobias Messing ist Dombaxi wieder für die Position als linker Außenverteidiger vorgesehen. (20:43)

Laola1

By Players, for Players: Die Show zum BL Manager: Die 15. Runde der Fußball-Bundesliga ist geschlagen! Doch wie wirken sich die Ereignisse auf den Bundesliga Manager powered by Unibet aus? In "By Players, for Players: Die Show zum Bundesliga Manager powered by Unibet" werden die aktuellsten Entwicklungen im beliebten Fantasy Game diskutiert, analysiert und ein Ausblick auf den kommenden Spieltag gegeben. Moderator Peter Rietzler und Experte Markus Bariszlovich führen Corona-konform durch die Show, die kein Manager verpassen sollte. Diesmal gibt es wieder spannende Einblicke: Lohnt es sich noch einzusteigen? Altach im Aufwind? Soll man auf Salzburg- oder Rapid-Spieler setzen? (14:00)

Laola1

LASK: Schimmel-Foto ruft Liga auf den Plan: Der LASK hat einen bitteren Abend hinter sich: Nach der Niederlage gegen Rapid sorgt nun ein Foto aus der Gästekabine der Linzer für Aufsehen.  Rapids Thorsten Schick postet nach dem Spiel eine Instagram-Story aus der Gästekabine der Raffeisen-Arena und schreibt dazu: "Danke für die TOP-Kabine. Zum Glück gibt es die Maskenpflicht." Auf dem Bild zu sehen sind von Schimmel befallene Wände. Nachdem die Linzer in der Herbst-Saison noch auf der mittlerweile abgerissenen Linzer Gugl beheimatet waren, übersiedelten sie für die Frühjahrs-Saison zurück nach Pasching. Allerdings ist aufgrund des Covid-19-Konzepts nur noch der LASK im neuen Kabinentrakt untergebracht, den Gästen bleibt die alte Kabine unter der Haupttribüne. (18:13)

Laola1

Schobesberger-Comeback? "Stresse mich nicht": Rapid Wien spielt so gut wie schon lange nicht mehr - 33 Punkte aus 15 Spielen bedeuten die beste Bilanz seit der Meistersaison 2004/05. Einer, der schon seit längerem nur von außen zusehen darf ist Philipp Schobesberger. Der 27-Jährige zog sich im November 2019 einen Kreuzbandriss zu, dazu machte der Meniskus im vergangenen Sommer Probleme, worauf das angestrebte Comeback zum Saisonbeginn nach hinten verschoben werden musste.  Zum Frühjahrs-Auftakt war der Flügelflitzer erstmals wieder im Training mit dabei, nach mittlerweile 437 Tagen Verletzungspause meldet er sich in der "Sky"-Sendung "Mein Verein, dein Verein" zu Wort und sagt über etwaige Comeback-Prognosen: "Nein, es gibt keine. Die Prognosen sind mir im letzten Jahr schon zwei-, dreimal auf den Schädel gefallen." (19:27)

OÖ-Nachrichten

Analyse: Wie Rapid dem LASK die Stärken nahm: PASCHING. Tirol und Rapid lieferten zwei Vorlagen, wie der LASK in die Knie gezwungen werden kann. (09:16)

OÖ-Nachrichten

Nach Schimmel-Foto: Bundesliga-Kontrolleure besuchen den LASK: Fuball: Ein Posting von Rapid-Spieler Thorsten Schick aus der Gstekabine der Paschinger Raiffeisen-Arena rief nach baulichen Manahmen (18:21)

OÖ-Nachrichten

1:2 - neben der Gugl ist für den LASK derzeit auch Pasching eine Baustelle: PASCHING. Zweite Niederlage in Serie im neuen Zuhause Rapid entschied intensive Partie fr sich. (00:04)

Österreich

LASK: Rapid spielt Kick and Rush gegen uns: LASK scheiterte am 'Ping-Pong-Spiel' von Rapid - Linzer kamen mit hohen Bällen der Hütteldorfer nicht zurecht. Fußball-Vizemeister Rapid hat am Sonntag seinen Ruf als Angstgegner des LASK untermauert. Das 2:1 der Hütteldorfer in Pasching bedeutete den fünften Sieg in Folge über die Oberösterreicher, die als Tabellenvierter schon sechs Punkte hinter Rapid und sieben Zähler hinter Spitzenreiter Red ... Weiterlesen (08:40)

Österreich

Der Rapid-Zoff im Wortlaut: Rapid ist in der Meisterschaft auf Platz 2 und legte mit 3 Siegen in 3 Spielen den perfekten Frühjahrsauftakt hin. Trotzdem gibt es auf dem Feld mächtig Zoff unter den Spielern.  4:1 gegen Sturm, 2:1 gegen spusu St. Pölten und den LASK - Rapid ist Salzburg weiterhin bis auf einen Punkt auf den Fersen. Doch was nach dem Abpfiff in Linz passierte, lässt am Teamgeist der Hütteldorfer zweifeln.  (10:30)

Österreich

Rapid muss jetzt mit Didi verlängern: Rapid ist wieder da! Grün-Weiß muss unbedingt Trainer Kühbauer halten. Der Sieg gegen den LASK hat ganz deutlich gezeigt: Es ist endgültig an der Zeit für eine Vertragsverlängerung mit Didi Kühbauer. Gestern war eine klare Handschrift des Trainers erkennbar. Es stand eine Mannschaft am Platz, die als Einheit agiert hat. Die Tugenden, die Rapid schon immer ausgemacht haben -Kampfgeist und Wille -si... Weiterlesen (09:43)

Österreich

Rapid-Star zeigt Schimmel-Kabine: Thorsten Schick zeigt im Anschluss vom Rapid-Sieg in Linz die besorgnisserregenden Zustände der Gäste-Kabine. Gesundheitsgefährdender Schimmel in der Rapid-Umkleide! Der LASK scheint die Wiener ärgern zu wollen. Beim Topspiel der 15. Runde am Sonntag, stellen die Linzer den Gästen eine Kabine zur Verfügung, die nicht wirklich Bundesliga-tauglich ist. (11:21)

Plinden

Wolfsberg holte aus Schweden Baumgartners Nachfolger! Altach setzt auf Subotic: Drei Gegentore kassierte Wolfsberg in den ersten vier Spielen dieses Jahres. Aber in 15 Runden waren es 27, ein Spitzenwert der Top sechs der Bundesliga. Zwölf Treffer mehr als Red Bull Salzburg,  neun mehr als Rapid, 15 mehr als Sturm, elf mehr als der LASK und sechs mehr als WSG Swarovski Tirol. Schon seit Jahresbeginn […] Der Beitrag Wolfsberg holte aus Schweden Baumgartners Nachfolger! Altach ... Weiterlesen (19:08)

Plinden

Ex-Rapid-Chefscout Schuiteman kapitulierte bei Grasshoppers Zürich trotz Platz eins: Von 2014 bis 2016 war der Holländer Bernard Schuiteman (Bild oben) Chefscout bei Rapid. ein nicht unumstrittener. Der damalige Sportchef Andreas Müller hielt wesentlich mehr von ihm als Trainer Zoran Barisic. In diese Zeit fielen Transferflops mit dem Kroaten Matej Jelic als Nachfolger von Robert Beric, mit dem von Grödig geholten Trio (Stephan Nutz, Philipp […] Der Beitrag Ex-Rapid-Chefscout Schu... Weiterlesen (15:28)

SkySportAustria

Dein Verein – SK Rapid Wien – Folge #65: Moderator Michael Ganhör begrüßt via Live-Schalte Philipp Schobesberger. (17:00)

SkySportAustria

“Sicher darf geträumt werden”: Schobesberger glaubt an Rapid-Meisterschaft: Nach dem vierten Liga-Sieg in Serie hat sich Rapid Wien im Meister-Rennen als erster Verfolger von Red Bull Salzburg etabliert. In der Sendung “Dein Verein – Rapid Wien” hat sich … (19:21)

SkySportAustria

LASK scheitert am “Ping-Pong-Spiel” von Rapid: Fußball-Vizemeister Rapid hat am Sonntag seinen Ruf als Angstgegner des LASK untermauert. Das 2:1 der Hütteldorfer in Pasching (Spielbericht + Video-Highlights) bedeutete den fünften Sieg in Folge über die Oberösterreicher, … (06:56)

SN

LASK scheitert am "Ping-Pong-Spiel" von Rapid: Fußball-Vizemeister Rapid hat am Sonntag seinen Ruf als Angstgegner des LASK untermauert. Das 2:1 der Hütteldorfer in Pasching bedeutete den fünften Sieg in Folge über die Oberösterreicher, die als Tabellenvierter schon sechs Punkte hinter Rapid und sieben Zähler hinter Spitzenreiter Red Bull Salzburg liegen und aus den jüngsten fünf Runden nur vier Punkte holten. (05:07)

SN

Blau-Weiß Linz verpflichtet Kristijan Dobras: Fußball-Zweitligist Blau-Weiß Linz hat am Montagabend die Verpflichtung von Mittelfeldspieler Kristijan Dobras bekanntgegeben. Der 28-jährige Kroate trainierte bereits seit Oktober bei den Oberösterreichern und unterschrieb nun einen Vertrag bis Saisonende. Dobras gab sein Bundesliga-Debüt Mitte September 2012 für Rapid. Danach bestritt er von 2013 bis 2019 für Wiener Neustadt, Sturm Graz und Altach 130 weitere Partien in Österreichs höchster Spielklasse. (20:49)

sportreport.biz

Philipp Schobesberger zu Rapids Erfolgslauf: „Sicher darf geträumt werden“: © Sportreport Der Free-to-Air Montag auf Sky: Zu Gast bei „Dein Verein“ waren am Montag ua Rapid-Spieler Philipp Schobesberger, WAC-Kicker Jonathan Scherzer, Admira-Spieler Matthias Ostrzolek, der Torwart des SKN St Pölten Christoph Riegler sowie Altachs Philipp Netzer. Alle Stimmen zu „Dein Verein“: Philipp Schobesberger (Spieler SK Rapid Wien): … über die Geburt seines Sohnes Valentin, der im Jänner auf die Welt gekommen ist: „Er ist ein braver Bub, so wie der Papa. Da gibt es keine Probleme. (… ) Ich […] Der Beitrag Philipp Schobesberger zu Rapids Erfolgslauf: „Sicher darf geträumt werden“ erschien zuerst auf Sportreport . (19:56)

Transfermarkt-A

Schwab und Murg trafen bei Sieg von PAOK Saloniki: Erstmals seit ihrem Wechsel zum griechischen Erstligisten PAOK Saloniki im Sommer haben die beiden Ex-Rapidler Stefan Schwab und Thomas Murg in einer Partie im Gleichschritt getroffen. Beim... (09:56)

Weltfußball

"Ping-Pong-Spiel": Rapids Erfolgsformel gegen LASK: Rapid verzichtet gegen den LASK auf einen Schönheitspreis kommt im "Kick and Rush"-Stil zum fünften Sieg in Serie gegen die Oberösterreicher (07:03)

WienerZeitung

Rapids Geheimrezept gegen den LASK: Vizemeister Rapid Wien hat am Sonntag seinen Ruf als Angstgegner des Linzer ASK untermauert. Das 2:1 der Wiener in Pasching bedeutete den fünften Sieg in Folge über die Oberösterreicher, die als Tabellenvierter nun sechs Zähler hinter Rapid und sieben Punkte hinter Spitzenreiter Salzburg liegen und aus den jüngsten fünf Runden vier Punkte holten. Dabei ist das Erfolgsgeheimnis der Hütteldorfer nicht neu: Rapid wendet gegen den LASK mit Regelmäßigkeit den Kick-and-Rush-Stil an... (15:25)

WienerZeitung

Salzburg-Verfolger Rapid: Grün mit weißer Weste: Die weiße Weste im Frühjahr behalten, ein 2:1 im Topspiel gegen den LASK und der Status als erster Verfolger von Salzburg: Vizemeister Rapid blieb seinem Kurs auch in der 15. Runde der Tipico-Bundesliga treu. Der Erfolg in Pasching bedeutete zudem fünften Sieg in Folge über die Oberösterreicher, die als Tabellenvierter schon sechs Punkte hinter Rapid und sieben Zähler hinter Spitzenreiter Red Bull Salzburg liegen und aus den jüngsten fünf Runden nur vier Punkte holten... (06:44)