2021-02-26

Brucki

1899fm – Folgen 46 und 47: Rezension Heinz Deutsch 1899fm Rapidfunk 1899fm.net Maxi Hofmann erwähnt in Folge 46 des Podcasts anfangs seine fußballerischen Anfänge am Wienerberg und seine Rapid-Zeit seit 2003, wo er alle Nachwuchsakademiemannschaften durchlaufen hat. Auch als Fan war Rapid immer sein Verein. Zu seinem Lockdown-Leben erzählt er, dass er vor eineinhalb Jahren ein Haus gebaut habe und im Lockdown zum Heimwerker... Weiterlesen (06:00)

DerStandard

Samstag: Rapid braucht ein Erfolgserlebnis gegen Ried: Starke Heimserie der Hütteldorfer für Kühbauer uninteressant (14:16)

Laola1

Rapid will Hinspiel-Revanche gegen Ried: Nach nur einem Punkt aus den jüngsten zwei Spielen peilt Rapid in der Bundesliga wieder einen vollen Erfolg an. Gegen den Tabellenzehnten SV Ried soll am Samstag (17:00 im Live-Ticker) ein Heimsieg her, um den zweiten Platz vor dem einen Zähler zurückliegenden LASK zu verteidigen. Spitzenreiter Salzburg ist den Hütteldorfern nach der 2:4-Niederlage im direkten Duell in der Vorwoche in Wals-Siezenheim schon um sechs Punkte enteilt. Im ersten Spiel gegen Ried kassierte Rapid im Herbst mit dem 3:4 im Innviertel die erste Saisonniederlage auf nationaler Ebene, Trainer Dietmar Kühbauer fehlte damals wegen einer Erkrankung. "Wir haben da nicht unser bestes Spiel gemacht, außerdem ist uns ein klares Tor zum 2:0 aberkannt worden", erinnert sich der Burgenländer.   (15:56)

Laola1

2. Liga LIVE-Stream: BW Linz - Austria Klagenfurt: Spitzenspiel in der 2. Liga! Mit Blau-Weiss Linz und dem SK Austria Klagenfurt treffen in der 16. Runde zwei klingende Namen aufeinander. Während die Oberösterreicher als Dritter durchaus im Soll liegen, mussten die Kärntner zuletzt eine bittere 2:3-Niederlage gegen Rapid II hinnehmen. Unter Neo-Trainer Peter Pacult warten die Kärntner nach zwei Niederlagen noch auf einen vollen Erfolg. Dieser sollte jetzt in Linz her, um die Aufstiegsränge nicht schon frühzeitig aus den Augen zu verlieren. Besonders aufpassen muss die Pacult-Elf auf Blau-Weiss-Goalgetter Fabian Schubert, der auch in der Winterpause nichts von seiner Treffsicherheit eingebüßt hat und im neuen Jahr schon wieder bei zwei Toren hält. Spannung ist im Abend-Spiel der 2. Liga garantiert. Das Top-Spiel der Runde gibt es HIER ab 20:25 Uhr im kostenlosen LIVE-Stream! (20:23)

Laola1

ÖFB-Jugendligen: Alle jagen Salzburg: Für Österreichs größte Fußball-Talente hat das Warten an diesem Wochenende ein Ende. Die drei Jugendligen des ÖFB (18, U16 und U15) starten ins Frühjahr. Mit dabei sind jene zwölf Akademien, die beim ÖFB auch als solche anerkannt sind, teilweise sind sie in der Hand einzelner Klubs, teilweise gehören sie dem jeweiligen Landesverband, teilweise gibt es Mischformen. Die in Österreich offiziell anerkannten Akademien sind folgende: Red Bull, Rapid Wien, Austria Wien, WAC, Tirol, Vorarlberg, Steiermark-Sturm Graz, Admira, Ried, St. Pölten, Burgenland, LASK. Bisher wurden elf Runden ausgetragen, in der Rückrunde spielt also noch einmal jeder gegen jeden. Und wenig überraschend sind in allen drei Tabellen die "Bullen" aus Salzburg die großen Gejagten. (11:11)

Laola1

eBL: Kara holt Sieg für Salzburg gegen Gutmann: Rapid, WAC und der LASK wollen in der siebenten Runde der eBundesliga viele Punkte gegen Tabellennachzügler einstreifen, während im Top-Duell Red Bull Salzburg auf Sturm Graz trifft. Das LAOLA1-Top-Spiel bestritten der Einzel-Meister von 2017, Sercan Kara für Salzburg, und der amtierende Einzel-Vizemeister Philipp Gutmann für die Grazer. Alle anwesenden Personen unterzogen sich einem tagesaktuellen Antigen-Test und konnten ein negatives Ergebnis vorweisen. Abseits der zugewiesenen Plätze bewegten sich alle anwesenden Personen ausschließlich mit FFP2-Masken und erforderlichem Sicherheitsabstand. (16:37)

Laola1

Violets schicken Juniors OÖ punktelos nach Hause: In der 16. Runde der 2. Liga feiern die Young Violets einen 3:1-Heimsieg gegen den FC Juniors OÖ. Nach torloser erster Hälfte übernimmt die Heim-Elf in der Generali-Arena immer mehr das Kommando und geht durch einen Kopfball von Niels Hahn in Führung (56. Minute). Der Offensivspieler netzt gegen die Laufrichtung von Juniors-Goalie Lawal eiskalt ein. Nur wenig später trifft der gerade erst eingewechselte Christoph Martschinko zur Vorentscheidung (65.). Juniors-Trainer Andreas Wieland versucht der Partie mit einigen Wechseln noch eine Wende zu geben, doch nach einem Abwehrfehler ist Huskovic frei durch, umkurvt Lawal und schiebt locker zum 3:0 ein. Ein schöner Freistoß von Boller (81.) bringt die Oberösterreicher nochmals etwas heran, aber die Mannen von Harald Suchard behalten die Nerven und bringen den Sieg über die Zeit. Florian Fischerauer sorgt fast noch für ein höheres Ergebnis, sein Weitschuss klatscht aber von der Querlatte zurück ins Feld. In der Tabelle reichen die Violets die rote Laterne vorerst an Rapid II weiter und liegen mit 14 Zählern auf dem 15. Platz. Auf Rang 13 mit drei Punkten mehr liegt der FC Junios OÖ auf dem ersten Nicht-Abstiegsplatz. (20:24)

Laola1

Rapid-Zukunft? Als van Bommel Ritzmaier checkte: Neue Gesichter gibt es beim SK Rapid in letzter Zeit kaum, die Corona-Krise hat den Hütteldorfern die Hände gebunden. Am letzten Tag des Sommer-Transferfensters 2020 kam dann doch einer: Marcel Ritzmaier. Großer Name, lange Auslandskarriere, kurze Leihe - denn noch bis 2022 steht der 27-jährige universell einsetzbare Mittelfeldspieler beim FC Barnsley in der englischen Championship unter Vertrag. Kaufoption hat Rapid keine, sowohl eine Fortsetzung in Wien als auch auf der Insel haben ihren Reiz, obwohl sich an seiner Sichtweise, ins Ausland zu streben, nie etwas verändern wird. Bei Rapid blühte Ritzmaier neu auf, auch wenn er bei sich selbst noch viel Luft nach oben ortet. Es ist ein weiteres Abenteuer in seiner Karriere, in der er schon viel gesehen und erlebt hat. Ausbildung in Holland, im Star-Ensemble mit heutigen Größen wie Wijnaldum, Depay, Mertens oder de Jong. Als "Ellbogencheck vom Allerfeinsten" beschreibt er im LAOLA1-Interview etwa seine Erinnerungen an Top-Star Mark van Bommel in einer für ihn prägenden Zeit. Weiters spricht Ritzmaier über seine Rapid-Ziele, die noch offene Zukunft, Parallelen zwischen der durchlaufenen holländischen Fußballschule und Red Bull und klärt die Frage auf, ob er sich mehr als Holländer denn als Steirer fühlt. (11:16)

Laola1

Bundesliga: Mögliche Aufstellungen zur 19. Runde: Eine weitere Runde der österreichischen Bundesliga steht bevor! Die 19. Runde wird am Samstag ab 17:00 Uhr von den Begegnungen Admira gegen die WSG Tirol, dem Duell zwischen dem LASK und Hartberg, sowie dem Spiel Rapid gegen die SV Ried eingeläutet - LIVE-Ticker >>>. Am Sonntag (14:30 Uhr) will Altach beim Debüt von Neo-Trainer Damir Canadi den WAC überraschen, dazu steht eine spannende Begegnung im Kampf um die Meisterrunde zwischen dem SKN St. Pölten und der Wiener Austria an - LIVE-Ticker >>>. Den Abschluss der Runde bildet das Schlagerspiel zwischen Sturm Graz und Tabellenführer Red Bull Salzburg - LIVE-Ticker >>>. Wir greifen wie gewohnt allen Spielern des Bundesliga Managers powered by unibet unter die Arme und liefern die möglichen Aufstellungen des Spieltags! Jetzt aufstellen! Hier geht es zum Bundesliga Manager powered by unibet! (19:26)

Laola1

Lafnitz baut Tabellenführung vorerst aus: Der SV Lafnitz kann seine Tabellenführung in der 2. Liga in der 16. Runde vorerst ausbauen. Mit einem 1:0-Sieg über den FAC Wien in Wiener Neustadt, wo aufgrund der schlechten Platzverhältnisse in der Oststeiermark gespielt werden muss, verlängert das Überraschungsteam auch die Unserie der Wiener. Seit mitterweile fünf Runden sind die Floridsdorfer ohne Punkt. Dass das weiterhin so bleibt, geht auf die Kappe von Lukas Fadinger: Er trifft schon in der 19. Minute zur Entscheidung. Die Floridsdorfer Abwehr ist einen Moment ungeordnet, der Stürmer entgeht dem Abseits und vollendet flach. Weil die Gäste nach dem Ausschluss von Verteidiger Plavotic (31.) fast eine Stunde in Unterzahl agieren, kommen sie einem Punkt auch nicht mehr wirklich nahe.  Vor dem Gastspiel des FC Liefering bei Rapid II am Sonntag beträgt der Lafnitzer Vorsprung an der Spitze sieben Punkte. Der FAC ist mit 17 Punkten nur mehr Zwölfter, ein Punkt fehlt auf die Abstiegsränge, wobei Steyr mit einem Remis gegen Amstetten schon gleichziehen könnte. (20:23)

OÖ-Nachrichten

Marco Grülls Besuch beim SK Rapid: RIED. Morgen gastiert der 22-Jhrige bei jenem Verein, fr den er ab Sommer spielen wird. (00:04)

Österreich

Rapid plant gegen Ried die Heim-Party: Nach nur einem Punkt aus den jüngsten zwei Spielen peilt Rapid gegen Ried wieder einen vollen Erfolg an.  (15:34)

Österreich

1:0 - Pacult feiert ersten Sieg mit Klagenfurt: Austria Klagenfurt entführt mit einem knappen 1:0-Sieg drei Punkte von Blau-Weiß Linz. Drittes Spiel - erster Sieg: Peter Pacult kann endlich über seine ersten drei Punkte als Coach von Austria Klagenfurt jubeln. Bei Blau-Weiß Linz gelingt den aufstiegsambitionierten Kärntnern ein knapper 1:0-Erfolg. Zuvor hatte Pacult seit seinem Antritt zwei Niederlagen einstecken müssen. Bei seinem Debüt musste... Weiterlesen (23:00)

Österreich

1:0 - Lafnitz schlägt gegen FAC zurück: 1:0-Heimerfolg gegen FAC dank Tor von Fadinger - Horn und Young Violets sammelten wichtige Punkte im Abstiegskampf Tabellenführer SV Lafnitz ist nach dem jüngsten Ausrutscher gegen den FC Juniors OÖ gleich wieder auf die Erfolgsstraße zurückgekehrt. Die Steirer setzten sich am Freitagabend zum Auftakt der 16. Runde der 2. Fußball-Liga zu Hause gegen den FAC mit 1:0 durch und holten damit zum achte... Weiterlesen (20:44)

Plinden

Auch als Trainer bei Sandhausen muss Stefan Kulovits eine Kampfgelse sein: Den Spitznamen Kampfgelse bekam Stefan Kulovits bereits nach seinem ersten von insgesamt 250 Pflichtspielen bei Rapid von Andi Herzog verpasst. Das war am 24. August 2002 in Klagenfurt nach dem 3:0 gegen den FC Kärnten. 2013 musste der Mittelfeldabräumer zu deutschen Zweitligisten Sandhausen übersiedeln, da es in Hütteldorf die ausgerufene Sparwelle alternativlos war. 2019 endete […] Der Beitrag A... Weiterlesen (12:01)

Plinden

Für Rapid ist Ried wie Molde aus dem Innviertel: Mit „Hei hvordan har du det?“ eröffnete Rapids Trainer Didi Kühbauer Freitag Mittag seine Zoom-Pressekonferenz. Das ist der norwegische Ausdruck für „hallo, wie geht´euch“. Seine Norwegisch-Kenntnisse gab der Burgenländer gleich mehrmals zum Besten. Warum er dies tat, lag auf der Hand: Der sensationelle Aufstieg von Rapids Europa League-Bezwinger gegen Hoffenheim ins Achtelfinale nach zwei Monaten... Weiterlesen (18:23)

SkySportAustria

Ercan Kara erzielt das Tor der 18. Runde: Spiel verloren, Voting gewonnen: Rapid-Stürmer Ercan Kara darf sich trotz der 2:4-Niederlage bei Salzburg über den Treffer zum Tor der 18. Runde freuen. Der Angreifer ergatterte mit seinem späten Schlusstreffer … (07:45)

SkySportAustria

Rapid peilt gegen Ried Erfolgserlebnis an: Nach nur einem Punkt aus den jüngsten zwei Spielen peilt Rapid in der Fußball-Bundesliga wieder einen vollen Erfolg an. Gegen den Tabellenzehnten SV Ried soll am Samstag (ab 16.00 Uhr … (14:10)

SN

Rapid peilt gegen Ried Erfolgserlebnis an: Nach nur einem Punkt aus den jüngsten zwei Spielen peilt Rapid in der Fußball-Bundesliga wieder einen vollen Erfolg an. Gegen den Tabellenzehnten SV Ried soll am Samstag ein Heimsieg her, um den zweiten Platz vor dem einen Zähler zurückliegenden LASK zu verteidigen. Spitzenreiter Salzburg ist den Hütteldorfern nach deren 2:4-Niederlage in der Vorwoche in Wals-Siezenheim schon um sechs Punkte enteilt. (15:03)

sportreport.biz

Vorschau auf die 19. Runde der Tipico Bundesliga: © Sportreport Am kommenden Wochenende steht die 19. Runde in der Tipico Bundesliga auf dem Programm. Zahlen, Daten und Wissenswertes im Vorfeld der sechs Spiele des Spieltags. SK Rapid Wien – SV Guntamatic Ried Samstag, 27.02.2021, 17:00 Uhr, Allianz Stadion, Schiedsrichter noch offen – Die SV Guntamatic Ried gewann saisonübegreifend 2 Spiele in Folge in der Tipico Bundesliga gegen den SK Rapid Wien – erstmals. – Die SV Guntamatic Ried traf gegen den SK Rapid Wien 4 Spiele in Folge […] Der Beitrag Vorschau auf die 19. Runde der Tipico Bundesliga erschien zuerst auf Sportreport . (08:50)

Transfermarkt-A

Rapid peilt gegen Ried Erfolgserlebnis an: Nach nur einem Punkt aus den jngsten zwei Spielen peilt Rapid in der Bundesliga wieder einen vollen Erfolg an. Gegen den Tabellenzehnten SV Ried soll am Samstag ein Heimsieg her, um den... (18:51)

W24-Rapidviertelstunde

Rapidviertelstunde-252: Der Stimmzettel-Kaiser von Rapid (Fritz Schreiner); Selfies vor dem Mitglieder-Plakat; Debüttreffer für Lion Schuster; Mehlspeisen im Rapid-Style; Zimmerduell mit Dibon und Hofmann; Andy Mareks Anekdote über Christopher Trimmel (19:15)

Weltfußball

Rapid ohne "Hacke, Spitze, 1,2,3" gegen Ried: Rapid ist in 40 Liga-Heimspielen gegen die SV Ried noch ungeschlagen. Trotzdem warnt Trainer Dietmar Kühbauer vor den Innviertlern (14:36)