2021-04-10

Brucki

Austria Lustenau – Rapid II 3:2 (1:2): 2. Liga, 22. Runde, 10.4.2021 Reichshofstadion, 100 Es war das erste Rapidspiel vor Zuschauerinnen und Zuschauern seit fünf Monaten – für die Rapid II seit 31.10.2020 bzw. für eine Rapid-Mannschaft überhaupt seit 1.11.2020 . Fußballdramatik bekommt man bei den Amas heuer immer zu sehen. Leider bislang öfter mit schlechtem als mit erfreulichem Ausgang. Auch diesmal war es ein von Engagement geprägt... Weiterlesen (12:30)

Bundesliga

Liefering fügte Leader Lafnitz höchste Saison-Niederlage zu: -- Dieser Text kann aus urheberrechtlichen Gründen nicht gezeigt werden. Bitte benutze den Link. -- (16:55)

DerStandard

Rapid fordert RB Salzburg: Matchball oder Trendumkehr: Mit einem Heimsieg Rapids am Sonntag bliebe die Meisterschaft spannend, bei einem Auswärtssieg wäre sie entschieden. Der Respekt wird geteilt (06:00)

DerStandard

Liefering fügt Leader Lafnitz höchste Saison-Niederlage zu: Lustenau kämpft Jung-Rapidler nieder (14:51)

Laola1

"Zu wild!" Daran scheiterte Fountas bei RBS: Welchen Stellenwert Taxiarchis Fountas für den SK Rapid haben kann, hat er am vergangenen Sonntag beim 8:1-Kantersieg beim Wolfsberger AC wieder einmal unter Beweis gestellt. Der 25-jährige Grieche agierte in der Saison 2019/20 mit 20 Pflichtspieltreffern entfesselt, in dieser Spielzeit kommt bisher viel zusammen: Disziplinlosigkeiten, Sperren, Verletzungen oder aber auch Transfergerüchte vorangetrieben durch seine Berater, die dem Offensivspieler sichtlich nicht gut tun. Nach seinem Mittelhandbruch im Herbst meinte sogar Trainer Didi Kühbauer: "Das ist nicht der Fountas, den wir kennen." Doch der quirlige Angreifer wächst mit Rückschlägen, hat in seiner Karriere schon einige (Um-)Wege an die Spitze genommen und sah sich zwischenzeitlich sogar mit Vereinslosigkeit und Unkenrufen, seine Karriere sei vorbei, konfrontiert. Durch seine Zeit beim FC Liefering und RB Salzburg war sein Kurs eigentlich vorgezeichnet, doch zum Durchbruch beim kommenden Rapid-Gegner im Bundesliga-Schlager am Sonntag (ab 17 Uhr im LIVE-Ticker >>>) reichte es nicht. "Ich war damals noch sehr jung, erst 17 Jahre alt. Ich war für dieses Tempo der Profi-Mannschaft einfach noch nicht bereit, das kam damals zu früh", blickt Fountas auf LAOLA1-Nachfrage auf seine Zeit in der Mozartstadt zurück, in der es nur zu einem Cup-Einsatz in der Kampfmannschaft reichte. "Ich habe schon einiges aus meiner Salzburg-Zeit mitnehmen können, aber leider habe ich nie gespielt." Trainer Peter Zeidler, aktuell beim FC St. Gallen in der Schweiz unter Vertrag, coachte ihn damals beim FC Liefering. Im Gespräch mit LAOLA1 verrät der Deutsche, warum Fountas damals nicht der Durchbruch bei RBS gelang: "Wild mag man ja, aber er war zu wild." (11:14)

Laola1

LIVE-Stream: Austria Lustenau - Rapid Wien II: Mit dem Spiel Austria Lustenau gegen Rapid Wien II kommt es in der 22. Runde der 2. Liga zu einem direkten Duell zweier akut abstiegsgefährdeter Teams. Während die jungen Hütteldorfer (21 Pkt.) momentan nur Vorletzter sind, stehen die Vorarlberger mit einem Punkt mehr auf Rang 14 auch nicht gerade viel besser da. Das Hinspiel ging knapp mit 2:1 an Lustenau und auch heute darf man sich eine spannende Begegnung im Ländle erwarten. SC Austria Lustenau gegen SK Rapid Wien II im LIVE-Ticker und LIVE-Stream: (13:19)

Laola1

Lustenau dreht Abstiegs-Duell gegen Rapid II: 100 Fans dürfen im Duell zweier akut abstiegsgefährdeter Teams einen hart erkämpften Sieg ihrer Austria Lustenau über den SK Rapid II bejubeln: In der 22. Runde der 2. Liga retten die Vorarlberger einen 3:2-Erfolg über die jungen Wiener. Die erste Führung der Austria durch Bertaccini (17.) hält nur acht Minuten, ehe ein Maak-Eigentor den Gleichstand wiederherstellt (25.). Kurz vor der Pause wird ein langer Ball in die Spitze nicht geklärt, Zimmermann muss die Kugel nur mehr an Schierl vorbei ins Netz spitzeln (44.). Nach Seitenwechsel hat Rapid II leichte Spielvorteile auf seiner Seite, trotzdem gelingt den Lustenauern die Wende: Hedl verschätzt sich bei einer Hereingabe, über einige Umwege landet der Ball bei Baiye, der ihn aus wenigen Zentimetern per Kopf über die Linie drückt (62.). Den Unterschied macht eine schöne Einzelaktion von Wallace: Der eingewechselte Brasilianer tanzt sich durch die Gegenspieler und vollendet mit einem tollen Abschluss in die lange Kreuzecke (84.). Während Lustenau (11.) mit dem Sieg wenigstens zwei Punkte zwischen sich und die Abstiegsränge bringt, hat Rapid II als 15. und Vorletzter drei Zähler Rückstand auf das rettende Ufer, momentan von Steyr besetzt. Von der Roten Laterne (Horn) trennt die Grün-Weißen nur die um drei Treffer bessere Torbilanz. (16:21)

OÖ-Nachrichten

Ein Salzburger Erfolg wäre auch für den LASK wichtig: WIEN. Im Schlager der Runde trifft der Tabellenfhrer auf Rapid; Georg Zellhofer kehrt nach Altach zurck. (00:04)

Österreich

Rapid bittet Bullen zum Tanz: Rapid kracht am Sonntag im Bundesliga-Hit auf Salzburg und will das Titelrennen richtig spannend machen. Zweiter gegen Erster, Rekordmeister gegen Serienmeister, Rapid gegen Salzburg - der Sonntags-Hit in Hütteldorf ( ab 17 Uhr im Sport24-LIVE-Ticker ) verspricht ein Spektakel zwischen den beiden offensivstärksten Teams der Liga. Ein Duell, das im Titelrennen wohl richtungsweisend ist: Gewinnt Rap... Weiterlesen (16:19)

Österreich

Liefering fügte Leader Lafnitz höchste Saison-Niederlage zu: Der FC Liefering hat in der 2. Fußball-Liga den Schlager bei Leader Lafnitz mit 4:1 (1:0) gewonnen.  Die "Jungbullen" fügten den Oststeirern am Samstag die höchste Saisonniederlage zu und liegen mit einem Spiel weniger nur einen Punkt hinter dem Tabellenführer zurück. Zudem setzte sich am Samstag Austria Lustenau mit 3:2 gegen Rapid II durch. (16:53)

Österreich

Rapids Ullmann: 'Träumen ist erlaubt': Rapid-Pferdelunge Maximilian Ullmann im ÖSTERREICH-Talk vor dem Topspiel gegen Salzburg. ÖSTERREICH: Maxi, kann Rapid heuer Meister werden? (15:33)

Plinden

Kara ist im Gesamtpaket wertvoller – aber Dakas Tore zählen mehr: Die Duelle gegen Rapid sieht Red Bull Salzburgs Trainer Jesse Marsch immer als Highlight. Kein Wunder, weil er noch keines verloren hat. Das Spitzenspiel am Sonntag im Hütteldorfer Allianz-Stadion hat offenbar auch für die Wettszene seinen großen Anreiz. Tipp3 spricht vom umsatzstärksten Spiel des Jahres, bei dem 71 Prozent der Österreicher auf einen Sieg des […] Der Beitrag Kara ist im Gesamtpake... Weiterlesen (16:23)

RB

Als wir Rapid zerlegten: Erinnerungen an das legendäre 7:2 gegen Rapid in der letztjährigen Meisterrunde (16:36)

SkySportAustria

Bundesliga-Tabelle seit dem Einstieg von Red Bull in Salzburg: Der SK Rapid Wien empfängt im Topspiel der Tipico Bundesliga den FC Red Bull Salzburg. Dieses Duell ist nicht erst seit dieser Saison ein absolutes Spitzenspiel. Seit dem Einstieg von … (20:11)

SkySportAustria

Unbesiegt ins Schlagerspiel: Die wichtigsten Fakten zur 24. Runde am Sonntag: In der Meistergruppe kommt es am Sonntag zum Schlagerspiel der tipico Bundesliga. Tabellenführer Red Bull Salzburg gastiert beim ersten Verfolger Rapid (ab 16.30 Uhr live auf Sky). Zuvor treffen im … (05:00)

SN

Liefering fügt Leader Lafnitz höchste Saison-Niederlage zu: Der FC Liefering hat in der 2. Fußball-Liga den Schlager bei Leader Lafnitz mit 4:1 (1:0) gewonnen. Die "Jungbullen" fügten den Oststeirern am Samstag die höchste Saisonniederlage zu und liegen mit einem Spiel weniger nur einen Punkt hinter dem Tabellenführer zurück. Zudem setzte sich am Samstag Austria Lustenau mit 3:2 gegen Rapid II durch. (16:46)

SN

Salzburg bei Rapid mit Chance auf Liga-Vorentscheidung: Bereits in der 2. Meistergruppen-Runde kommt es am Sonntag (17.00 Uhr) zum richtungsweisenden Bundesliga-Kracher im Titelkampf, wenn Verfolger Rapid den vier Punkte voranliegenden Tabellenführer aus Salzburg empfängt. "Wir freuen uns auf Sonntag, das wird ein Spitzenspiel", versprach am Freitag Rapid-Trainer Dietmar Kühbauer, der auf den ersten Sieg gegen die "Roten Bullen" seit über zwei Jahren hofft. Die weiteren Paarungen (jeweils 14.30): LASK - WAC und Sturm - WSG Tirol. (14:35)

SN

Marsch macht Red Bull Salzburg vor dem Rapid-Match heiß: "Sind bereit für großen Kampf": Schon die zweite Runde der Meistergruppe könnte eine Vorentscheidung im Titelkampf bringen. Gewinnt Tabellenführer Salzburg auch beim ersten Verfolger Rapid, dann droht ein Alleingang. (04:02)

SN

Als Rapid noch siegte und das Debüt von Erling Haaland bei Red Bull Salzburg völlig danebenging: Dortmund-Star Erling Haaland feierte 2019 gegen Rapid sein Debüt für Red Bull Salzburg. Damals siegten die Hütteldorfer. Zum bisher letzten Mal. (04:02)

sportreport.biz

„Klassiker“ im Allianz Stadion – Red Bull Salzburg muss im Schlager der Runde bei Rapid ran: © Sportreport Am Sonntag, den 11. April 2021 kommt es im Allianz Stadion in Wien zum Spitzenduell der Tipico Bundesliga. Tabellenführer FC Red Bull Salzburg trifft dabei ab 17:00 Uhr auf den ersten Verfolger SK Rapid. Die beiden Teams trafen in der laufenden Saison bereits drei Mal aufeinander. Die beiden Heimspiele (in Cup und Meisterschaft) konnten die Roten Bullen deutlich (6:2 bzw. 4:2) für sich entscheiden. Auswärts gab es für Ulmer & Co. ein 1:1-Remis. Der FC Red Bull Salzburg […] Der Beitrag „Klassiker“ im Allianz Stadion – Red Bull Salzburg muss im Schlager der Runde bei Rapid ran erschien zuerst auf Sportreport . (08:36)

sportreport.biz

2. Liga: FC Liefering gewinnt Schlager beim Tabellenführer SV Lafnitz – Rapid II verliert bei Austria Lustenau: © Sportreport Die 22. Runde der 2. Liga wurde am Samstag mit zwei Spielen fortgesetzt. Im Mittelpunkt des Interesses stand das Schlagerspiel in der Steiermark. Für den Tabellenführer SV Lafnitz setzt es dabei eine deutliche 1:4 (0:1)-Niederlage. Beide Teams hatten durch Wendler bzw. Affengruber jeweils einen Alutreffer. Die Jungbullen rücken in der Tabelle bis auf einen Punkt an den SV Lafnitz ran. Zusätzlich haben die Salzburger ein Spiel weniger ausgetragen. Rapid II rutscht durch eine 2:3-Auswärtsniederlage bei Austria Lustenau an […] Der Beitrag 2. Liga: FC Liefering gewinnt Schlager beim Tabellenführer SV Lafnitz – Rapid II verliert bei Austria Lustenau erschien zuerst auf Sportreport . (18:06)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: Rapids Dietmar Kühbauer legt nach: "Wir wollen die Sensation - den Titel": Nach Rapid-Stürmer Taxiarchis Fountas legt auch Trainer Dietmar Kühbauer vor dem Spitzenduell mit Red Bull Salzburg nach und nimmt das "T"-Wort in den Mund. (10:18)

Transfermarkt-A

Rapid hofft gegen das "Nonplusultra" Salzburg auf Toptag: Bereits in der zweiten Meistergruppen-Runde kommt es am Sonntag (17.00 Uhr/live Sky) zum richtungsweisenden Bundesliga-Kracher im Titelkampf, wenn Verfolger Rapid den vier Punkte voranliegenden... (16:04)

Transfermarkt-A

Salzburg bei Rapid mit Chance auf Liga-Vorentscheidung: Zehn der ersten elf Ligaspiele des Kalenderjahres hat Red Bull Salzburg gewonnen. Gelingt den Salzburgern am Sonntag (17.00 Uhr/live Sky) im groen Schlager bei Rapid mit Sieg Nummer elf ein... (17:31)

Weltfußball

Geheimnis Lockerheit? So will Rapid Salzburg biegen: Mit einem Sieg im großen Schlager am Sonntag gegen Salzburg würde Rapid das Meisterrennen offen halten (16:37)

Weltfußball

Salzburg mit der Chance auf die Vorentscheidung: Vier Punkte trennen Serienmeister Red Bull Salzburg und Verfolger Rapid vor dem Sonntagsduell in Wien-Hütteldorf (16:37)

Weltfußball

Liefering gewinnt "LigaZwa"-Topspiel in Lafnitz: Der FC Liefering besiegt Tabellenführer SV Lafnitz auswärts mit 4:1, Austria Lustenau setzt sich zu Hause gegen Rapid II durch (15:03)