2021-04-18

abseits.at

Rapid-Fans: „Sturm wird eine harte Nuss“: Der SK Rapid startete mit einem Kantersieg gegen den Wolfsberger AC und einer deutlichen Niederlage gegen RB Salzburg in die Meistergruppe. Nun geht es darum den zweiten Tabellenplatz zu verteidigen und der SK Sturm ist neben dem LASK der größte Konkurrent um den Kampf um den Vizemeister. Wir wollen uns... (06:00)

ASB-Rapid

SK Rapid Wien - SK Sturm Graz 0:0: Zum Glück habe ich in der zweiten Hälfte gekocht (Gnocchi-Auflauf )  und fast nix mitbekommen. Bin nur schnell hierher geeilt, um den thread zu erstellen.   Immerhin den Vorsprung auf den LASK um einen weiteren Punkt ausgebaut.   Diese Ausschlüsse nerven. (16:55)

ASB-Rapid

Live: SK Rapid Wien - SK Sturm Graz: Gemma (14:00)

ASB-Rapid

LASK - SK Rapid Wien: Am Mittwoch geht es nach Pasching, bin gespannt wie unsere Mannschaft auftritt, ein Punktgewinn wäre super im Kampf um Platz 2. Wird ein schwieriges Spiel, die letzten direkten Duelle liefen gut für uns, hoffentlich können wir dort anknüpfen und wieder unser berühmtes Ping-Pong auspacken 3 Punkte wären sowieso ein Traum, aber derzeit bin ich schon mit einem Punkt zufrieden. (19:18)

Brucki

Rapid II – Horn 1:0 (0:0): 2. Liga, 24. Runde, 18.4.2021 Wiener Neustadt Arena, unter Ausschluss der Öffentlichkeit Erster Sieg für die Rapid II im Ausweichstadion Wiener Neustadt im Kellerderby. Vorletzer gegen Letzter war und ist die Tabellensituation vor und nach dem Spiel gegen den SV Horn , auf den man zuletzt auch in der Wintervorbereitung getroffen war. Augenblicke vor Beginn der Rapidviertelstunde gab es erst eine g... Weiterlesen (09:30)

Brucki

Rapid – Sturm Graz 0:0: Bundesliga, Oberes Play-off, 3. Runde, 18.4.2021 Weststadion, unter Ausschluss der Öffentlichkeit Unentschieden in einem schwierigen Match, das Grenzen aufgezeigt hat. Trotz über eine Halbzeit mit einem Mann mehr am Feld, gelang Rapid nichts Zählbares. Chancen gab es – solche hatte allerdings auch Sturm . Es hat heuer schon schlechtere Rapid-Spiele gegeben. Aber auch solche Spiele muss man eben au... Weiterlesen (15:00)

Bundesliga

Kein Sieger bei Rapid gegen Sturm - Grazer lange dezimiert: -- Dieser Text kann aus urheberrechtlichen Gründen nicht gezeigt werden. Bitte benutze den Link. -- (20:37)

Bundesliga

Klagenfurt besiegte in 2. Liga im Aufstiegsduell GAK 3:0: -- Dieser Text kann aus urheberrechtlichen Gründen nicht gezeigt werden. Bitte benutze den Link. -- (13:47)

DerStandard

Sturm holt in Unterzahl einen Punkt bei Rapid: Eine kontroverse rote Karte für Graz-Stürmer Yeboah in der 39. Minute warf die starken Gäste zurück: "Eine klare Fehlentscheidung, maximal eine gelbe Karte" (17:08)

DerStandard

Kontroverse rote Karte bei Nullnummer zwischen Rapid und Sturm: Grazer-Stürmer Kelvin Yeboah wurde nach einem Zusammenprall mit Rapid-Goalie Strebinger ausgeschlossen. Schiedsrichter Ebner rechtfertigt seine Entscheidung (17:08)

DiePresse

Elf Rapidler können gegen zehn Grazer nicht gewinnen: Zum Abschluss der dritten Runde in der Meistergruppe der Fußball-Bundesliga trennten sich der Zweite aus Wien und der Vierte aus der Steiermark in Hütteldorf mit einem 0:0-Remis. (17:17)

DiePresse

Salzburgs System der späten Tore [premium]: Salzburg bezwingt nach Rapid auch den zweitgrößten Herausforderer Lask mit 2:0. Die Tore fielen wie so oft in dieser Saison in der Schlussviertelstunde und sind keine Zufallstreffer. (15:47)

Kleine Zeitung

Niklas Geyrhofer ersetzt Gregory Wüthrich in der Abwehr: Der SK Sturm gastiert heute um 17 Uhr in der Bundeliga-Meistergruppe bei Rapid. Neben Lukas Jäger fallen bei den Grazern auch Gregory Wüthrich und Kevin Friesenbichler verletzungsbedingt aus. (14:31)

Kleine Zeitung

Jakob Jantscher stürmt jetzt mit Cristiano Ronaldo: Jakob Jantscher hat es Niklas Geyrhofer zu verdanken, dass sein Sturm-Partner Cristiano Ronaldo heißt. Jantschers Sturmpartner heute (17 Uhr) auswärts gegen Rapid wird wohl Kelvin Yeboah sein. (03:30)

Kleine Zeitung

Rot, Hektik, Zweikämpfe, Krampf und Kampf - aber keine Tore: Der SK Sturm gastiert heute seit 17 Uhr in der Bundeliga-Meistergruppe bei Rapid. Neben Lukas Jäger fallen bei den Grazern auch Gregory Wüthrich und Kevin Friesenbichler verletzungsbedingt aus. Noch ist kein Tor gefallen. (16:13)

Kleine Zeitung

Kelvin Yeboah muss mit Rot vom Platz: Der SK Sturm gastiert heute seit 17 Uhr in der Bundeliga-Meistergruppe bei Rapid. Neben Lukas Jäger fallen bei den Grazern auch Gregory Wüthrich und Kevin Friesenbichler verletzungsbedingt aus. Noch ist kein Tor gefallen. (15:43)

Kleine Zeitung

Rot, Hektik, Zweikämpfe, Krampf und Kampf - aber keine Tore im Schlager: Der SK Sturm gastierte heute in der Bundeliga-Meistergruppe bei Rapid. Das Match endete torlos. (16:56)

Kurier

Mario Sonnleitner ist bereit für das letzte Kapitel bei Rapid: Mit 355 Einsätzen kämpfte sich Mario Sonnleitner in die Liste der Rapid-Legenden. Folgt auf das Vertragsende ein letzter Transfer? (03:00)

Kurier

Trotz Überzahl: Rapid enttäuscht im Heimspiel gegen Sturm: Die Wiener spielten zwar nach einer strittigen Roten Karte lange mit einem Mann mehr, mussten sich aber mit einem 0:0 begnügen. (16:56)

Kurier

Heute vor 25 Jahren: Als Rapid ins Europacup-Finale einzog: Am 17. April 1996 gewannen die Wiener gegen Feyenoord Rotterdam und zogen ins Endspiel ein. Seitdem hat sich viel getan. (10:00)

Kurier

Bundesliga live: So steht es bei Rapid Wien gegen Sturm Graz: Die Wiener wollen mit einem Heimsieg Tabellenplatz zwei absichern, Sturm fehlen hingegen nur drei Punkte auf Rapid. (14:27)

Laola1

LIVE-STREAM: 2. Liga, Rapid II - Horn: Abstiegskampf pur in der 2. Liga - und das zu High Noon! Der Tabellen-Vorletzte Rapid Wien II empfängt am Sonntag (ab 11:30 Uhr im LIVE-Stream) im Rahmen der 24. Runde Schlusslicht Horn zum großen Keller-Duell von LigaZwa. Nach zwei Siegen in Folge gerieten die Rapid-Fohlen zuletzt wieder in einen Negativlauf: Gegen Steyr, Lustenau und BW Linz setzte es drei Niederlage in Folge. Noch deutlich erfolgloser agierten in den letzten Wochen allerdings die Waldviertler, die seit acht Spielen in Folge sieglos sind und in dieser Zeit nut mit zwei torlosen Remis punkten konnten. Der letzte volle Erfolg datiert vom 26. Februar (4:3 gegen Lustenau). Wer kehrt heute auf die Erfolgsspur zurück? Oder gibt es das vorprogrammierte Unentschieden? Im LIVE-Stream mit Kommentator Gunther Schwarz könnt ihr es hautnah miterleben: (11:18)

Laola1

Salzburg besiegt auch den LASK: Der FC Red Bull Salzburg macht in der 25. Bundesliga-Runde den nächsten Schritt in Richtung Meistertitel. Der Titelverteidiger feiert im Heimspiel gegen den LASK einen knappen 2:0-Erfolg. In einem eher chancenarmen Spiel sieht es lange nach einem torlosen Remis aus. Mergim Berisha scheitert in der 28. Minute nach einem schnellen Salzburg-Gegenstoß an der Latte. Patson Daka wuchtet einen Kopfball in der 45. Minute nach einer Ecke knapp am Tor vorbei. In der zweiten Halbzeit wird das Niveau der Partie nicht besser: Großchancen spielen beide Mannschaften nur wenige heraus. In der 87. Minute dann die Entscheidung - Patson Daka bedient den eingewechselten Karim Adeyemi, der legt quer und Berisha schiebt ein. Es ist das zehnte Tor des Deutschen in der laufenden Meisterschaft. In der Nachspielzeit macht der eingewechselte Noah Okafor nach einem neuerlichen Adeyemi-Assist das zweite Tor und damit endgültig alles klar. Der LASK verliert somit zum fünften Mal in Folge ein Meisterschaftsspiel gegen die "Bullen". Salzburg hat somit schon elf Punkte Vorsprung auf den drittplatzierten LASK und liegt zehn Punkte vor dem SK Rapid, der aber im Abendspiel gegen den SK Sturm den Rückstand verkürzen kann. (16:22)

Laola1

Rapid II besiegt dezimierte Horner: In einem lange Zeit ereignisarmen Abschluss der 24. Runde in der 2. Liga feiert Rapid II einen 1:0-Sieg gegen Tabellenschlusslicht SV Horn. Bei seinem Zweitliga-Debüt sieht Julian Klar in der 74. Minute Gelb-Rot. Nach seiner ersten Gelben Karte in der 28. Spielminute versucht sich der Verteidiger nach einem Eckball an einem aussichtlosen Fallrückzieher. Dabei trifft der 20-Jährige seinen Gegenspieler Paul Gobara am Kopf, Schiedsrichter Jäger muss da konsequenterweise den Platzverweis aussprechen. Die Hütteldorfer, die erstmals im Ausweichquartier in Wiener Neustadt gewinnen, fackeln nach dem Ausschluss nicht lange und gehen eine Minute später durch einen Treffer von Oliver Strunz in Führung. Horn-Torhüter Antosch lässt einen Zimmermann-Schuss von links zur Mitte abprallen, der Kapitän von Rapid II staubt zum einzigen Tor des Spiels ab. Horn bleibt trotz numerischer Unterlegenheit bemüht, der Ausgleich gelingt aber nicht mehr. Rapid II bleibt trotz des Sieges mit 24 Punkten Vorletzter, der Rückstand auf das rettende Ufer beträgt aber nur mehr zwei Punkte. Horn bleibt mit 21 Zählern Letzter. Die Waldviertler sind seit neun Spielen sieglos, sieben davon hat die Mannschaft von Alexander Schriebl verloren. (13:19)

Laola1

Umgebaute Rapid-Abwehr gegen Sturm: Nach dem 0:3 gegen Red Bull Salzburg und der damit wohl endgültig verpassten Chance auf den Meistertitel richtet Rapid den Blick wieder nach vorne. Die Hütteldorfer treffen am Sonntag (17:00 Uhr im LIVE-Ticker) im Allianz Stadion auf Sturm Graz und würden mit einem Sieg über die Steirer Rang zwei festigen, der zur Teilnahme an der Champions-League-Qualifikation berechtigt. Nach der Sperre von Maximilian Hofmann und der Verletzung von Mateo Barac ist Dietmar Kühbauer am Sonntag zu einigen Umstellungen in der Defensive gezwungen. Mit Leo Greiml und Dejan Ljubicic rücken zwei neue Namen in die Abwehrkette. Auch Sturm muss mit Gregory Wüthrich auf einen Stammspieler in der Abwehr verzichten. Rapid-Startelf: Strebinger; Stojkovic, Greiml, Ljubicic, Ullmann; Petrovic, Grahovac; Schick, Fountas, Ritzmaier; Kara Rapid-Bank: Gartler, Sonnleitner, Knasmüllner, Kitagawa, Arase, Schuster, Demir Sturm-Startelf: Siebenhandl; Gazibegovic, Nemeth, Geyrhofer, Dante; Hierländer, Stankovic, Kiteishvili, Kuen; Jantscher, Yeboah Sturm-Bank: Schützenauer, Balaj, Schendl, Huspek, Mwepu, Ljubicic, Shabanhaxjhaj Trainer Dietmar Kühbauer zeigte sich optimistisch, die aktuelle Erfolgsserie gegen Sturm fortsetzen zu können - in den jüngsten sieben Liga-Duellen mit dem Tabellenvierten gab es fünf Siege und zwei Unentschieden. "Sturm erbringt gute Leistungen und arbeitet gut gegen den Ball. Trotzdem wollen wir unser Spiel durchziehen und als Sieger vom Platz gehen", sagte der Burgenländer. (16:06)

Laola1

Viele Diskussionen nach Rapid-Sturm: Der SK Sturm Graz reist am Sonntag mit etwas gemischten Gefühlen aus Wien ab. Zum einen kann man durchaus stolz darauf sein, dass man trotz einer guten Stunde in Unterzahl gegen Rapid Wien einen Punkt aus Hütteldorf entführen konnte (Spielbericht >>>), zum anderen bereitet aber genau jener Platzverweis von Kelvin Yeboah in der 39. Spielminute noch lange nach Schlusspfiff eine Menge Kopfzerbrechen. Nach einem Zusammenprall mit Rapid-Torhüter Richard Strebinger außerhalb des Rapid-Sechzehners musste der qurilige Sturm-Angreifer, der bis zum Zeitpunkt des Ausschlusses einer der besten Spieler am Platz war, seinen Platz am Spielfeld räumen - sehr zum Unmut der Grazer. "Yeboah, der bis dorthin ein fantastisches Spiel gemacht hat, geht auf den Ball, schaut nur auf den Ball. Strebinger kommt raus und es kommt zum Zusammenstoß", beschreibt Sturm-Cheftrainer Christian Ilzer nach dem Spiel gegenüber "Sky" die Szene. Dass es ein Foul seines Schützlings war, ist für Ilzer zwar unstrittig, die Entscheidung, Rot zu zeigen, ist für den Steirer jedoch unvertretbar: "Man muss sagen, es war ein gefährliches Spiel von Yeboah. Für mich eine klare Fehlentscheidung, maximal eine Gelbe Karte." (21:31)

Laola1

Schlechte Stimmung in Horn: Die Situation beim SV Horn ist prekär. Im Jahr 2021 kriegen die Waldviertler keinen Fuß mehr auf den Boden, sind in der Tabelle abgestürzt. In den zehn Spielen nach der Winterpause haben die Horner nur vier Punkte gesammelt, zuletzt setzte es vier Niederlagen in Folge. Haben die Niederösterreicher noch auf dem komfortablen zehnten Rang überwintert, zieren sie inzwischen das Tabellenende. Auf den ersten Nichtabstiegsplatz fehlen schon fünf Zähler. Nach der jüngsten 0:1-Niederlage beim SK Rapid II platzt Geschäftsführer Andreas Zinkel der Kragen. "Das war keine akzeptable Leistung. Ich verstehe nicht, wie sich Spieler, die um einen Vertrag laufen, so präsentieren können. Die Tabelle lügt nicht - wir sind zurecht Letzter", ärgert sich der 45-Jährige in der "NÖN". Trainer Alexander Schriebl, dessen Vertrag erst vor einem Monat um zwei Jahre verlängert wurde, sieht es weniger tragisch: "Wir waren mit dem Gegner sicher auf Augenhöhe. Dann bekommen wir ein blödes Tor, wo wir zuvor selbst in Führung hätten gehen können. Es läuft derzeit auch nicht für uns." Das kommende Spiel der Horner wird gewiss nicht einfacher - am Freitag, um 18:30 Uhr, steht das Heimspiel gegen Spitzenreiter FC Blau-Weiß Linz auf dem Programm (LIVE bei LAOLA1 >>>). (22:40)

Laola1

VIDEO: Aufreger bei Rapid-Sturm: Oftmals hat ein 0:0 kaum Szenen zu bieten, die man gesehen haben muss - ganz anders bei Rapid gegen Sturm. Ganz abgesehen davon, dass der Schlager diverse Chancen zu bieten hat, gibt es auch zwei Aufreger. Zum einen die Rote Karte für Sturm-Angreifer Kelvin Yeboah kurz vor der Pause, der nach einem Zusammenprall mit Rapid-Goalie Richard Strebinger ausgeschlossen wird - eine äußerst umstrittene Entscheidung. Zum anderen kommt es in der zweiten Halbzeit zu einer strittigen Szene im Rapid-Strafraum. Die besten Szenen dieser hitzigen Partie siehst du im folgenden Video: (19:49)

Laola1

Zehn Grazer erkämpfen Punkt bei Rapid: Der SK Rapid Wien und der SK Sturm Graz trennen sich am Sonntag im hitzigen Topspiel der 3. Runde der Bundesliga-Meistergruppe mit 0:0. Nach einigen Chancen auf beiden Seiten zu Beginn des Spiels übernimmt Sturm im Laufe der ersten Halbzeit doch etwas die Kontrolle, die besten Möglichkeiten der Grazer von Jakob Jantscher und Kelvin Yeboah können jedoch von Rapid-Keeper Richard Strebinger pariert werden. Kurz vor dem Pausenpfiff muss Sturm jedoch einen großen Rückschlag hinnehmen, nachdem Kelvin Yeboah nach einem Zusammenprall mit Richard Strebinger außerhalb des Strafraums mit glatt Rot des Spielfeldes verwiesen wird (39.) - eine sehr harte Entscheidung des Unparteiischen. Sturm spielt auch in der zweiten Halbzeit trotz Unterzahl gut mit, findet genauso wie Rapid auf der Gegenseite eine Vielzahl an guten Möglichkeiten vor, dennoch gelingt es keiner der beiden Mannschaften, für den spielentscheidenden Treffer zu sorgen. In der 62. Minute steht erneut Referee Stefan Ebner im Mittelpunkt, als er den Grazern nach einem Zweikampf zwischen Otar Kiteishvili und Filip Stojkovic einen Elfmeter vorenthält. Rapid bleibt in der Tabelle weiterhin erster Verfolger von Salzburg, mit 26 Punkten beträgt der Rückstand auf die Mozartstädter allerdings bereits neun Punkte. Sturm rangiert weiterhin mit 23 Zählern auf Platz vier. (18:55)

Laola1

Rapids Yusuf Demir: "Ich will spielen!": Alle Augen sind auf Yusuf Demir gerichtet. Woche für Woche wird vorausgesetzt, dass der erst 17-Jährige beim SK Rapid von Anfang an aufläuft und aus dem Welpenschutz entlassen wird. Doch Trainer Didi Kühbauer und Sportdirektor Zoran Barisic bleiben ihrer Linie treu, auch gegen Sturm Graz muss der Ausnahmekönner, den halb Europa jagt, vorerst auf der Ersatzbank Platz nehmen. "Ich bin ehrgeizig und will spielen - das ist die Wahrheit! Natürlich will man 90 Minuten spielen, man trainiert tagtäglich dafür und will seine Leistungen abrufen, aber am Ende entscheidet das der Trainer", brennt Demir in einem Interview mit "Sky" auf mehr Spielzeit. In seinem Alter geht es darum, sich zu zeigen. Rapid steigt auf die Bremse, obwohl ein Verbleib über den Sommer hinaus unwahrscheinlich erscheint. Der Druck auf seine Person ist trotz des jungen Alters schon enorm, doch noch geht der Offensivakteur gelassen damit um. "Es hat alles eine gute und schlechte Seite. Es ist etwas Schönes und einfach Unglaubliches. Es ist mehr Schönes dabei als Druck." (17:55)

OÖ-Nachrichten

Auch Rapid ließ Punkte liegen - Salzburg als großer Gewinner der Runde: SALZBURG/WIEN. Red Bull Salzburg ist dank des Heimsiegs gegen den LASK und einer Nullnummer im Duell Rapid gegen Sturm der groe Gewinner der 3. Runde der Meistergruppe. (19:16)

Österreich

Rapid patzt gegen zehn Grazer: Rapid verpasst nach einer schwachen Vorstellung gegen Sturm den erhofften Heimsieg, kommt trotz langer Überzahl nicht über ein 0:0 hinaus. Nach dem 0:2 vom LASK in Salzburg war die Tür für Rapid und Sturm weit offen, einen großen Schritt in Richtung Vizemeistertitel zu machen. Und so gingen es beide Teams an: Mutig und offensiv. Die erste Chance auf Seiten Rapids: Schick schoss nach Flanke von Ull... Weiterlesen (18:54)

Österreich

Klagenfurt schlägt GAK im Aufstiegsduell: Den viertplatzierten Kärntnern fehlen drei Zähler auf Rang drei - Rapid II gewann 'Keller-Duell' gegen Horn 1:0. Austria Klagenfurt hat am Sonntag in der 2. Fußball-Liga einen 3:0 (1:0)-Heimsieg gegen den GAK gefeiert. Die Truppe von Trainer Peter Pacult holte sich damit wieder Rang vier zurück, zwei Punkte vor Aufstiegskonkurrent Wacker Innsbruck. Die Tiroler hatten am Samstag bei den Young Viole... Weiterlesen (13:47)

Österreich

Rapid stellt Weichen für die Zukunft: Sportboss Zoki Barisic bleibt bei Rapid und bastelt schon am Kader für nächste Saison. Während Erzrivale Austria mit den Planungen für die neue Saison zurückliegt, stellt Rapid die Weichen für die Zukunft: Nach Coach Didi Kühbauer (bis 2023) verlängerte auch Sportboss Zoki Barisic, bis 2024. Das Versprechen von Präsident Martin Bruckner, für Konstanz in den sportlichen Positionen zu sorgen, wurde ... Weiterlesen (14:16)

Österreich

'Haben zu wenig Punch gehabt': Didi Kühbauer und Christian Ilzer analysieren das 0:0 im Hit zwischen Rapid und Sturm in der anschließenden Pressekonferenz … Didi Kühbauer (Rapid-Trainer): „Wir haben uns mehr erwartet, wollten das Spiel als Sieger beenden. Aber wir haben heute nicht das abgerufen, was wir können und haben den Ball speziell nach dem Ausschluss sehr langsam zirkulieren lassen, haben zu wenig Punch gehabt. Sturm ha... Weiterlesen (20:04)

Plinden

Die nächste Enttäuschung für Rapid nach 55 Minuten mit einem Mann mehr: Hütteldorf scheint kein guter Boden für Schiedsrichter aus Oberösterreich zu sein. Vor einer Runde sorgte dort Manfred Schüttengruber bei Rapids 0:3 gegen Red Bull Salzburg mit falschen Entscheidungen für Aufregung, am Sonntag Stefan Ebner bei Rapids 0:0 gegen Sturm Graz. Aber an den Referees lag es nicht, dass Rapid seit dem 8:1 in Wolfsberg zum […] Der Beitrag Die nächste Enttäuschung für Rapid ... Weiterlesen (20:49)

Plinden

Die nächste Enttäuschung: So wird das nichts mit Platz zwei für Rapid: Hütteldorf scheint kein guter Boden für Schiedsrichter aus Oberösterreich zu sein. Vor einer Runde sorgte dort Manfred Schüttengruber bei Rapids 0:3 gegen Red Bull Salzburg mit falschen Entscheidungen für Aufregung, am Sonntag Stefan Ebner bei Rapids 0:0 gegen Sturm Graz. Aber an den Referees lag es nicht, dass Rapid seit dem 8:1 in Wolfsberg zum […] Der Beitrag Die nächste Enttäuschung: So wird d... Weiterlesen (20:49)

SkySportAustria

Schick enttäuscht: “Die Rote Karte hat uns nicht gutgetan”: Trotz langer Überzahl schafft es der SK Rapid gegen Sturm Graz nicht über ein torloses Remis hinaus (Spielbericht + VIDEO-Highlights). Nach dem Spiel ärgert sich Thorsten Schick über die zwei … (17:27)

SkySportAustria

Kampf um Platz zwei: Rapid gegen Sturm endet torlos: Rapid hat Sturm Graz vorerst auf Distanz gehalten. Zum Abschluss der dritten Runde in der Meistergruppe der tipico Bundesliga trennten sich der Zweite aus Wien und der Vierte aus der … (16:55)

SkySportAustria

Schiedsrichter Ebner äußert sich zu umstrittenem Yeboah-Platzverweis: Im Topspiel zwischen dem SK Rapid und dem SK Sturm (Spielbericht + VIDEO-Highlights) steht vor allem Schiedsrichter Stefan Ebner im Mittelpunkt. Nach der Partie äußert sich der Unparteiische zu der … (17:57)

SkySportAustria

Schiedsrichter Ebner über den Platzverweis für Kelvin Yeboah: „Spieler Yeboah nimmt durch seine Attacke und sein Vergehen eine Verletzung des gegnerischen Torwarts in Kauf.“: Dietmar Kühbauer: „Mir wäre es fast lieber gewesen, wenn elf Spieler gespielt hätten“ Christian Ilzer: „Wir trauen uns alles zu, sind auf Schlagdistanz zu Rapid und LASK“ Thorsten Schick über … (17:16)

SkySportAustria

Sturm-Coach Ilzer: Schiedsrichter “hat das Spiel massiv verändert”: Der SK Sturm Graz konnte trotz langer Unterzahl ein 0:0 beim SK Rapid Wien (Spielbericht + VIDEO-Highlights) herausspielen. Christian Ilzer äußerte sich nach dem Spiel im Sky-Interview: “Ich denke wir … (18:29)

SkySportAustria

Rapid-Talent Demir: “Ich bin ehrgeizig und will spielen”: Yusuf Demir ist wohl derzeit das größte Talent im österreichischen Fußball. Der 17-Jährige hat bereits 25 Bundesliga-Spiele für den SK Rapid Wien absolviert. Zudem debütierte der Linksfuß im März für … (14:40)

SkySportAustria

Ninja-Payer, Hölzl-Traumtor, Haas-Blitztor & Co.: Ein Rückblick auf das ewige Duell zwischen Rapid und Sturm: In der 25. Runde der Tipico Bundesliga kommt es zum Aufeinandertreffen zweier Traditionsvereine in Österreich. Der SK Rapid Wien empfängt am Sonntag den SK Sturm Graz (ab 16:30 Uhr live … (05:00)

SkySportAustria

Austria Klagenfurt besiegt GAK – Rapid II gewinnt Kellerduell: Austria Klagenfurt hat am Sonntag in der 2. Fußball-Liga einen 3:0 (1:0)-Heimsieg gegen den GAK gefeiert. Die Truppe von Trainer Peter Pacult holte sich damit wieder Rang vier zurück, zwei … (11:40)

SkySportAustria

Demir: “Ich bin ehrgeizig und will spielen”: Yusuf Demir ist wohl derzeit das größte Talent im österreichischen Fußball. Der 17-Jährige hat bereits 25 Bundesliga-Spiele für den SK Rapid Wien absolviert. Zudem debütierte der Linksfuß im März für … (14:40)

SkySportAustria

Umfrage: Ist die Rote Karte gegen Kelvin Yeboah gerechtfertigt?: Umstrittene Szene beim Bundesligaspiel zwischen Rapid Wien und Sturm Graz: Kelvin Yeboah und SCR-Goalie Richard Strebinger stoßen zusammen, die Unparteiischen zeigten dem Sturm-Angreifer die Rote Karte. Die Szene im VIDEO … (15:50)

SkySportAustria

Rapid-Serie & Salzburger Superjoker: Die Fakten zur 25. Runde der Meistergruppe: Die nächste Runde in der Meistergruppe steht verspricht wieder einige spannende Duelle: Salzburg möchte gegen den LASK nach dem Erfolg gegen Rapid nachlegen, der WAC empfängt die WSG Tirol und … (04:30)

SkySportAustria

Kühbauer über lange Überzahl: “Mir wäre lieber gewesen, wenn elf Spieler gespielt hätten”: Der SK Rapid Wien kam trotz einer langen Überzahl nicht über ein 0:0 gegen Sturm Graz (Spielbericht + VIDEO-Highlights) hinaus. SCR-Coach Dietmar Kühbauer begab sich nach dem Spiel zum Sky-Interview: … (17:40)

SkySportAustria

LjubicIC: Die Mittelfeldmotoren von Sturm & Rapid im Vergleich: Im knappen Rennen um den zweiten Platz, der zur Qualifikation an der Champions League berechtigt, zählt jeder Punkt: Im prestigeträchtigen Duell zwischen dem SK Rapid Wien und dem SK Sturm … (06:50)

SN

Kein Sieger bei Rapid gegen Sturm - Grazer lange dezimiert: Rapid hat Sturm Graz vorerst auf Distanz gehalten. Zum Abschluss der dritten Runde in der Meistergruppe der Fußball-Bundesliga trennten sich der Zweite aus Wien und der Vierte aus der Steiermark in Hütteldorf mit einem 0:0-Remis. Sturm spielte nach einer Roten Karte für Kelvin Yeboah (39.) über eine Halbzeit lang in Unterzahl. Die Steirer liegen in der Tabelle damit weiter drei Zähler hinter den Grünweißen. Der LASK hat als Dritter nur noch einen Zähler Vorsprung auf Sturm. (19:09)

SN

Salzburg mit 2:0 über LASK Gewinner der Runde, Rapid nur 0:0: Red Bull Salzburg ist der große Gewinner der 3. Runde der Meistergruppe der Fußball-Bundesliga. Der Serienchampion feierte am Sonntag dank später Tore von Mergim Berisha (87.) und Noah Okafor (93.) einen 2:0-Heimerfolg gegen den LASK und baute seine Tabellenführung auf den ersten Verfolger Rapid auf neun Punkte aus. Die Hütteldorfer kamen zuhause gegen Sturm Graz über ein 0:0 nicht hinaus, der LASK ist zwei Punkte hinter Rapid bzw. einen vor Sturm Dritter. (19:09)

SN

Salzburg bezwingt LASK, WAC feiert Sieg gegen Tirol: Fußball-Meister Red Bull Salzburg hat nach einem 2:0-Sieg am Sonntag gegen den LASK einen weiteren großen Schritt in Richtung Titelverteidigung gemacht. In einer für lange Zeit offenen Partie fixierten Berisha (87.) und Okafor (93.) den Triumph für die Mozartstädter. Siegreich war erstmals in der Meistergruppe auch der WAC, die Kärntner ließen mit einem 2:0 gegen die WSG Tirol nichts anbrennen. Am Abend treffen noch Rapid Wien und Sturm Graz (17.00 Uhr) aufeinander. (16:50)

SN

Salzburg bezwingt LASK, Rapid nur remis: Fußball-Meister Red Bull Salzburg hat nach einem 2:0-Sieg am Sonntag gegen den LASK einen weiteren großen Schritt in Richtung Titelverteidigung gemacht. In einer für lange Zeit offenen Partie fixierten Berisha (87.) und Okafor (93.) den Triumph für die Mozartstädter. Verfolger Rapid Wien kam hingegen trotz Überzahl nicht über ein 0:0-Unentschieden gegen Sturm Graz hinaus. Erstmals in der Meistergruppe siegreich war der WAC, die Kärntner bezwangen Tirol mit 2:0. (16:50)

sportreport.biz

Video: Didi Kühbauer (Trainer SK Rapid Wien) – die Pressekonferenz nach dem Spiel gegen SK Sturm Graz: Im Allianz Stadion stand in der 25. Runde der Tipico Bundesliga das Spiel zwischen SK Rapid Wien und SK Sturm Graz auf dem Programm. Das Spiel endete 0:0. Nach dem Spiel stand SK Rapid Wien-Trainer Didi Kühbauer bei der Pressekonferenz den Journalisten Rede und Antwort. Wir waren mit der Kamera dabei.     weiterführende Links: – [Video] die Pressekonferenz mit SK Rapid Wien-Trainer Didi Kühbauer – [Video] die Pressekonferenz mit SK Sturm Graz-Trainer Christian Ilzer – die Stimmen von SK […] Der Beitrag Video: Didi Kühbauer (Trainer SK Rapid Wien) – die Pressekonferenz nach dem Spiel gegen SK Sturm Graz erschien zuerst auf Sportreport . (20:46)

sportreport.biz

Yusuf Demir (Rapid Wien): „Ich bin ehrgeizig. Ich will spielen.“: © Sportreport Yusuf Demir spricht über hohe Erwartungen und über seine Familie in seinem ersten exklusiven Interview mit Sky. Yusuf Demir (SK Rapid Wien) …wie er mit den hohen Erwartungen umgeht: „Es hat sowohl gute als auch schlechte Seiten. Es ist aber was Schönes und Unglaubliches. Es ist mehr schön als jetzt ein Druck.“ …über sein erstes offizielles Interview: „Ich bin halt noch jung, aber das muss ich noch lernen. Das gehört dazu. Aber ich mag es nicht, zu viel […] Der Beitrag Yusuf Demir (Rapid Wien): „Ich bin ehrgeizig. Ich will spielen.“ erschien zuerst auf Sportreport . (20:45)

sportreport.biz

2. Liga: Austria Klagenfurt gewinnt „Aufsteigeraspiranten-Duell“ – Rapid II holt wichtigen Dreier im Abstiegskampf: © Sportreport Die 24. Runde in der 2. Liga wurde am Sonntag mit zwei Spielen abgeschlossen. Dabei gab es jeweils einen Heimsieg. Austria Klagenfurt besiegt im Duell der Aufstiegsaspiranten den GAK und übernimmt wieder den vierten Tabellenplatz. Für die Kärntner trafen Gezos (17.), Pink (52.) und Maciejewski (80.). Im zweiten Spiel feiert Rapid II gegen den SV Horn einen 1:0-Heimsieg in Wiener Neustadt gegen den SV Horn. In Überzahl traf Strunz zum 1:0-Siegestreffer (75.). Wenige Sekunden davor sah Klar die […] Der Beitrag 2. Liga: Austria Klagenfurt gewinnt „Aufsteigeraspiranten-Duell“ – Rapid II holt wichtigen Dreier im Abstiegskampf erschien zuerst auf Sportreport . (19:24)

sportreport.biz

Dietmar Kühbauer (Trainer SK Rapid): „Mir wäre es fast lieber gewesen, wenn elf Spieler gespielt hätten“: © Sportreport Zum Abschluss der 25. Runde in der Tipico Bundesliga trafen in Hütteldorf die Mannschaften von SK Rapid Wien und SK Sturm Graz aufeinander. Das Spiel endete mit einem gerechten 0:0-Unentschieden. Die Stimmen zur Partie bei Sky Sport Austria. SK Rapid Wien – SK Sturm Graz, 0:0 (0:0) Schiedsrichter: Stefan Ebner Dietmar Kühbauer (Trainer SK Rapid Wien): … nach dem Spiel: „Sturm hat mit einem Mann weniger versucht hinten dicht zu machen, wir waren zu statisch, haben den Ball […] Der Beitrag Dietmar Kühbauer (Trainer SK Rapid): „Mir wäre es fast lieber gewesen, wenn elf Spieler gespielt hätten“ erschien zuerst auf Sportreport . (20:43)

sportreport.biz

SK Rapid Wien gegen SK Sturm Graz – die Bilder vom Tipico Bundesliga Spiel:   »» zum Artikel »» zu weiteren Fotos   Wir zeigen die Bilder vom Tipico Bundesliga Spiel SK Rapid Wien gegen SK Sturm Graz aus dem Allianz Stadion. Im Allianz Stadion trafen im Rahmen der Tipico Bundesliga die Teams von SK Rapid Wien und SK Sturm Graz aufeinander. Sehen sie die Bilder vom Spiel SK Rapid Wien gegen SK Sturm Graz im Rahmen der Tipico Bundesliga. Wir zeigen die Bilder vom Tipico Bundesliga Spiel aus dem Allianz Stadion. Im Allianz […] Der Beitrag SK Rapid Wien gegen SK Sturm Graz – die Bilder vom Tipico Bundesliga Spiel erschien zuerst auf Sportreport . (21:59)

sportreport.biz

Kampf, K(r)ampf und keine Tore – Rapid Wien vs. Sturm Graz bringt keinen Sieger: © Sportreport In der 25. Runde der Tipico Bundesliga stand am Sonntag das Duell Rapid Wien vs. Sturm Graz auf dem Programm. Trotz kann einer Stunde in Überzahl kommen die Hütteldorfer über ein torloses 0:0-Unentschieden nicht hinaus. Die Gäste agierten intelligenter, wirkten gefährlicher und waren dem Sieg gefühlt um einiges näher! Beide Teams begannen durch offensiv und fanden bereits in den ersten Minuten große Torchancen vor. Schick nach Ullmann-Flanke (2.) bzw. Jantscher (5.) hätten für die frühe Führung sorgen können. […] Der Beitrag Kampf, K(r)ampf und keine Tore – Rapid Wien vs. Sturm Graz bringt keinen Sieger erschien zuerst auf Sportreport . (19:51)

sportreport.biz

Video: Christian Ilzer (Trainer SK Sturm Graz) – die Pressekonferenz nach dem Spiel gegen SK Rapid Wien: Im Allianz Stadion stand in der 25. Runde der Tipico Bundesliga das Spiel zwischen SK Rapid Wien und SK Sturm Graz auf dem Programm. Das Spiel endete 0:0. Nach dem Spiel stand SK Sturm Graz-Trainer Christian Ilzer bei der Pressekonferenz den Journalisten Rede und Antwort. Wir waren mit der Kamera dabei.     weiterführende Links: – [Video] die Pressekonferenz mit SK Rapid Wien-Trainer Didi Kühbauer – [Video] die Pressekonferenz mit SK Sturm Graz-Trainer Christian Ilzer – die Stimmen von SK […] Der Beitrag Video: Christian Ilzer (Trainer SK Sturm Graz) – die Pressekonferenz nach dem Spiel gegen SK Rapid Wien erschien zuerst auf Sportreport . (20:45)

sportreport.biz

Christian Ilzer (Trainer SK Sturm Graz): „Wir trauen uns alles zu, sind auf Schlagdistanz zu Rapid und LASK“: © Sportreport Zum Abschluss der 25. Runde in der Tipico Bundesliga trafen in Hütteldorf die Mannschaften von SK Rapid Wien und SK Sturm Graz aufeinander. Das Spiel endete mit einem gerechten 0:0-Unentschieden. Die Stimmen zur Partie bei Sky Sport Austria. SK Rapid Wien – SK Sturm Graz, 0:0 (0:0) Schiedsrichter: Stefan Ebner Christian Ilzer (Trainer SK Sturm Graz): … nach dem Spiel: „Wir waren schnell und gut im Spiel drinnen, es war von beiden Mannschaften intensiv geführt gegen den Ball, […] Der Beitrag Christian Ilzer (Trainer SK Sturm Graz): „Wir trauen uns alles zu, sind auf Schlagdistanz zu Rapid und LASK“ erschien zuerst auf Sportreport . (20:42)

sportreport.biz

Schiedsrichter Stefan Ebner über den Platzverweis für Kelvin Yeboah (Sturm Graz): „Spieler Yeboah nimmt durch seine Attacke und sein Vergehen eine Verletzung des gegnerischen Torwarts in Kauf“: © Sportreport Zum Abschluss der 25. Runde in der Tipico Bundesliga trafen in Hütteldorf die Mannschaften von SK Rapid Wien und SK Sturm Graz aufeinander. Das Spiel endete mit einem gerechten 0:0-Unentschieden. Die Stimmen zur Partie bei Sky Sport Austria. SK Rapid Wien – SK Sturm Graz, 0:0 (0:0) Schiedsrichter: Stefan Ebner Stefan Ebner (Schiedsrichter): … über den Platzverweis für Kelvin Yeboah: „Nach der Bildbetrachtung würde ich meine Entscheidung wieder so treffen. Spieler Yeboah nimmt durch seine Attacke und sein […] Der Beitrag Schiedsrichter Stefan Ebner über den Platzverweis für Kelvin Yeboah (Sturm Graz): „Spieler Yeboah nimmt durch seine Attacke und sein Vergehen eine Verletzung des gegnerischen Torwarts in Kauf“ erschien zuerst auf Sportreport . (20:41)

sportreport.biz

LIVE: Rapid Wien vs. Sturm Graz: © Sportreport In der 25. Runde der Tipico Bundesliga steht das Duell Rapid Wien vs. Sturm Graz auf dem Programm. Im Kampf um den Vize-Meistertitel steht für beide Teams ein richtungweisendes Spiel an der Tagesordnung. Für beide Teams zählt definitiv eines: Ein Dreier! Vor den heutigen drei Spielen lohnt sich ein Blick auf die Tabelle. Die Meisterfrage, wenn sie jemals tatsächlich gestellt wurde, ist defacto geklärt! Red Bull Salzburg liegt sieben Punkte vor Rapid Wien. Der Kampf um den Vize-Meistertitel […] Der Beitrag LIVE: Rapid Wien vs. Sturm Graz erschien zuerst auf Sportreport . (14:31)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: SK Rapid - SK Sturm: Bundesliga heute im TV, Livestream & Liveticker sehen: Am heutigen Sonntag beschließen der SK Rapid und SK Sturm den 25. Spieltag in der Bundesliga. SPOX erklärt euch, wo ihr das Match im TV, Livestream und Liveticker mitverfolgen könnt. (09:19)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: Rapid-Talent Yusuf Demir: "Ich bin ehrgeizig - ich will spielen": Yusuf Demir ist das größte Talent im Kader des SK Rapid. Über 90 Minuten stand der 17-Jährige aber nur gegen den FC Arsenal auf dem Platz. Nun hofft er auf mehr Spielzeit. (18:19)

Tiroler Tageszeitung

Späte Tore brachten Salzburg-Sieg über LASK, Nullnummer bei Rapid gegen Sturm: Die "Bullen" feierten den sechsten Sieg in Folge und halten in 13 Ligaspielen im Jahr 2021 bei 12 "Dreiern". (19:05)

Transfermarkt-A

Kein Sieger bei Rapid gegen Sturm - Grazer lange dezimiert: Rapid hat Sturm Graz vorerst auf Distanz gehalten. Zum Abschluss der dritten Runde in der Meistergruppe der Bundesliga trennten sich der Zweite aus Wien und der Vierte aus der Steiermark in... (19:07)

Weltfußball

0:0! Keine Tore und eine Rote bei Rapid - Sturm: (16:56)

Weltfußball

LIVE: Schlussphase bei Rapid gegen Sturm: (16:39)

Weltfußball

Null Tore und eine Rote bei Rapid gegen Sturm: Rapid hat Sturm Graz vorerst auf Distanz gehalten. Zum Abschluss der dritten Runde in der Meistergruppe der Bundesliga trennten sich der Zweite aus Wien und der Vierte aus der Steiermark in Hütteldorf mit einem 0:0 (17:03)

Weltfußball

LIVE: Rapid Wien gegen Sturm Graz: (14:31)

Weltfußball

LIVE: Rapid gegen Sturm in Überzahl: (15:40)

WienerZeitung

Salzburg mit 2:0 über LASK Gewinner der Runde, Rapid nur 0:0: Red Bull Salzburg ist der große Gewinner der 3. Runde der Meistergruppe der Fußball-Bundesliga. Der Serienchampion feierte am Sonntag dank später Tore von Mergim Berisha (87.) und Noah Okafor (93.) einen 2:0-Heimerfolg gegen den LASK und baute seine Tabellenführung auf den ersten Verfolger Rapid auf neun Punkte aus. Die Hütteldorfer kamen zuhause gegen Sturm Graz über ein 0:0 nicht hinaus, der LASK ist zwei Punkte hinter Rapid bzw. einen vor Sturm Dritter. Im dritten Sonntagspiel verdrängte... (13:42)