2021-07-08

Brucki

„Deutscher Meister war nur der SCR!“: Rezension SK Rapid (Hg.) „Deutscher Meister war nur der SCR!“ Die Bedeutung der „2. Großdeutschen Kriegsmeisterschaft“ und die Rolle des SK Rapid im Nationalsozialismus Projektleitung und Text: Laurin Rosenberg Wien 2021 32 S. „Darf man auf Rapids deutschen Meistertitel stolz sein?“ Eine einfache und doch komplizierte Frage sucht die Broschüre des Rapideum anlässlich des 80. Jahrestags des Titelge... Weiterlesen (05:00)

DerStandard

Ex-Rapidler Sonnleitner setzt Karriere in Hartberg fort: Vertrag bis 2023 für 34-Jährigen – Auch Erhardt wurde für zwei Jahre verpflichtet (18:02)

EwkiL/Freunde

West-Imbiss darf nicht öffnen: West-Imbiss darf nicht öffnen Für alle, die nicht in Facebook mitlesen, hier der Text des West-Imbuss-Teams: Liebe Rapidler/innen! Leider müssen wir Euch mitteilen, dass aufgrund eines behördlichen Bescheids durch die Polizei das West Imbiss NICHT geöffnet werden darf. Begründung der Polizei liegt u.a. darin, dass das West Imbiss ein zentraler Treffpunkt von Risikofans sei. Seit […] (08:19)

EwkiL/Freunde

Der Weg zum Europameister – II: Der Weg zum Europameister – II So haben die Buchmacher nach jeder Runde den zukünftigen Europameister eingeschätzt. Schließlich setzten sich mit England und Italien – trotz aller Überraschungen – wieder zwei Große durch. Überrascht haben Dänemark, Tschechien, Schweiz und Schweden. Enttäuscht haben Frankreich, Deutschland, Holland, Türkei. Die Leistung der österreichischen Nationalmannschaft im gro... Weiterlesen (06:21)

Kurier

Mario Sonnleitner kehrt zum Saisonstart nach Hütteldorf zurück: Der Innenverteidiger setzt seine Karriere in der Bundesliga fort. Hartberg setzt auf den 34-Jährigen - in Runde 1 geht's zu Rapid (17:36)

Laola1

Neuer Bundesliga-Klub für Mario Sonnleitner: Elf Jahre, 357 Spiele, 27 Tore und immer wieder die Kapitänsschleife des SK Rapid am Arm: Die Wege von Mario Sonnleitner und den Hütteldorfern trennen sich. Den Oststeirer zieht es zurück in seine Heimatregion. Er bleibt der Bundesliga aber erhalten: Die neue Aufgabe heißt TSV Hartberg. Die Steirer nehmen den 34-Jährigen, der auch schon für den GAK, Kapfenberg und Sturm spielte, bis Sommer 2023 unter Vertrag. "Ich freue mich sehr auf die Herausforderung beim TSV Hartberg. Ich bedanke mit bei den Verantwortlichen und beim Trainer, die mir das Vertrauen schenken, um hier weitere Jahre zu spielen. Ich werde immer alles dem Erfolg der Mannschaft unterordnen, das weiß jeder, der mich kennt. Danke auch an meinen Berater Frank Schreier, der das für mich ermöglicht hat. Und jetzt geben wir Gas und werden alles dafür tun, um gemeinsam erfolgreich zu sein. Danke auch an die VdF für die Möglichkeit mich fit zu halten", so Sonnleitner in seinem ersten Statement. (19:17)

Laola1

Deutschland-Legionär zu Hartberg?: Der TSV Hartberg bastelt weiter intensiv am Kader für die kommende Bundesliga-Saison. Die Verpflichtung des Belgiers Gabriel Lemoine von Girondins Bordeaux B ist nur noch Formsache, wie Obmann Erich Korherr in der "Kleinen Zeitung" bestätigt: "Wir sind uns mit ihm einig. Jetzt warten wir auf die Freigabe von Bordeaux." Der 20-jährige Stürmer wird von den Oststeirern fix verpflichtet. Dominik Wydra und Sturm-Kicker Philipp Huspek sind weiterhin ein Thema, Korherr steht mit den Beratern der beiden in Kontakt. Wydra spielte in den vergangenen sechs Jahren in Deutschland bei Paderborn, Bochum, Aue und Eintracht Braunschweig, mit der er in der Vorsaison in die 3. Liga abgestiegen ist. Nun ist der 27-jährige Ex-Rapidler vereinslos. Gefahndet wird nach der Verletzung von Christian Klem zudem nach einem Linksverteidiger. Keine Zukunft mehr in Hartberg dürften Julius Ertlthaler und Lukas Ried haben. (08:07)

NÖN

meinfussball.at - 2:2 bei Rapid lässt SKN-Brust anschwellen: -- Dieser Text kann aus urheberrechtlichen Gründen nicht gezeigt werden. Bitte benutze den Link. -- (16:33)

Plinden

Nach 357 Spielen für Rapid kommt Sonnleitner zum Ligastart als Gegner: So umjubelt wird ein Spieler von Hartberg nie mehr im Hütteldorfer Allianz-Stadion  werden wie eine Neuerwerbung der Steirer zum Bundesligastart am 23. Juli. Es handelt sich um den 34 jährigen Innenverteidiger Mario Sonnleitner, der bei Rapid nach 357 Pflichtspielen oder elf Jahren keinen neuen Vertrag mehr erhielt, aber sich noch fit genug fühlt, um seine […] Der Beitrag Nach 357 Spielen für Rapi... Weiterlesen (21:47)

SN

Ex-Rapidler Sonnleitner setzt Karriere in Hartberg fort: Mario Sonnleitner bleibt der Fußball-Bundesliga erhalten. Der 34-jährige Abwehrspieler setzt seine Karriere beim TSV Hartberg fort, nachdem er beim Ligakonkurrenten Rapid nach 357 Pflichtspiel-Einsätzen in elf Jahren keinen neuen Vertrag mehr erhalten hatte. Bei den Oststeirern unterzeichnete der Innenverteidiger einen bis Sommer 2023 gültigen Kontrakt. Für den Steirer ist es eine Rückkehr in die Heimat, dort hatte er schon für den GAK, Kapfenberg und Sturm Graz gespielt. (19:24)

sportreport.biz

Ex-Rapidler unterschreibt beim TSV Hartberg – Mario Sonnleitner kehrt zurück zu den Wurzeln: © Sportreport Mario Sonnleitner wechselt vom österreichischen Rekordmeister Rapid zum TSV Hartberg. Damit schließt sich für den Abwehrchef der Kreis zurück zu seinen Wurzeln. Der 34-Jährige wurde nur 20 Kilometer weiter in Vorau geboren. Mario Sonnleitner: „Ich bin glücklich meine Karriere beim TSV Hartberg fortzusetzen. Meine Großeltern sind aus der Gegend, ich bin voll fit und es macht mir richtig Spaß hier noch einmal anzugreifen.“ Medieninfo www.more-than-sport.com Der Beitrag Ex-Rapidler unterschreibt beim TSV Hartberg – Mario Sonnleitner kehrt zurück zu den Wurzeln erschien zuerst auf Sportreport . (17:58)

sportreport.biz

Oliver Bacher und Raphael Strasser wechseln nach Döbling – Vienna verpflichtet 2 Offensiv-Talente: © Sportreport Der First Vienna FC 1894 gibt die Verpflichtung von Oliver Bacher, 21 Jahre alt, und Raphael Strasser, 19, bekannt. Bacher wechselt vom SK Sturm Graz nach Döbling. Strasser kommt von Rapid II auf die Hohe Warte. Beide verstärken die Offensive der Blau-Gelben in der kommenden Regionalliga Saison. Oliver Bacher wurde in der Sturm Akademie ausgebildet. Der 21-Jährige stand für die Sturm Amateure von 2017 bis 2020 bereits in 50 Regionalligaspielen auf dem Platz und erzielte dabei neun Tore. […] Der Beitrag Oliver Bacher und Raphael Strasser wechseln nach Döbling – Vienna verpflichtet 2 Offensiv-Talente erschien zuerst auf Sportreport . (06:34)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: "Vollbluteinsatz": TSV Hartberg holt Mario Sonnleitner: Dieser Wechsel kommt überraschend: Rapid Wiens langjähriger Abwehrchef Mario Sonntleitner kehrt in die Steiermark zurück und unterschreibt beim TSV Hartberg. (19:35)

Weltfußball

Mario Sonnleitner heuert in Hartberg an: Mario Sonnleitner lässt seine Profikarriere nach elf Jahren, 357 Pflichtspielen und null Titelgewinnen bei Rapid in der Steiermark ausklingen (17:02)