2021-08-01

abseits.at

Rapid-Fans: „Die Abwanderungswilligen müssen sich hinterfragen“: Der SK Rapid holte auswärts beim LASK ein insgesamt glückliches 1:1. Wir haben die Meinungen der Rapid-Fans zum Remis im Austrian Soccer Board, Österreichs größtes Fußballforum eingeholt. dermax: „X beim LASK voll in Ordnung. War aber eigentlich Elfer am Ende.“ mrneub: „Puh, glücklich. Arase, Ullmann und Co. sollten sich hinterfragen.“... (06:00)

abseits.at

LASK-Fans: „Wenn sogar Didi sagt, dass es ein Elfer war…“: Der LASK kam zu Hause über ein 1:1 gegen Rapid nicht hinaus. Die Fans der Linzer haderten vor allem mit der fehlerhaften VAR-Entscheidung in der letzten Minute des Spiels. Wir haben die Meinungen der LASK-Fans im Austrian Soccer Board, Österreichs größtem Fußballforum zusammengetragen. lasso: „Grgic war heute der Grund warum... (08:00)

Admira

SCHLAGER IN DER 2. ÖFB-CUP-RUNDE GEGEN RAPID: Auf den FC Flyeralarm Admira wartet im ÖFB-Cup ein absoluter Schlager! Die „Panther“ treffen in der 2. Runde daheim auf SK Rapid Wien. Das ergab die Auslosung am Sonntag. Spieltermin ist  21. –  23. September. Die genaue Terminierung der Partie erfolgt in den kommenden Tagen. Der Beitrag SCHLAGER IN DER 2. ÖFB-CUP-RUNDE GEGEN RAPID erschien zuerst auf FC FLYERALARM ADMIRA . (17:14)

Brucki

Pettenbach – Friedburg 1:4 n.V. (1:1, 0:0): Oberösterreich, OÖFV-Landescup, 2. Runde, 1.8.2021 Almtal-Arena, 350 In einem spannenden oberösterreichischen Landescupspiel unterlagen die Pettenbacher aus der fünftklassigen Landesliga West nach einem Match auf Augenhöhe erst in der Verlängerung der eine Klasse höher in der Oberösterreichliga aktiven Spielgemeinschaft SV Friedburg/Union Pöndorf. Es war die zweite Cup-Begegnung in aufeinanderfolg... Weiterlesen (16:00)

Bundesliga

Rapid holte mit 1:1 im Schlager beim LASK ersten Saisonpunkt: -- Dieser Text kann aus urheberrechtlichen Gründen nicht gezeigt werden. Bitte benutze den Link. -- (08:20)

DerStandard

Thalhammer nach 1:1 gegen Rapid: "Ich freue mich, wenn in Österreich der VAR eingeführt wird": LASK ärgerte sich über "hergeschenkte Punkte". Die Wiener konnten mit dem Punkt besser leben (07:25)

DerStandard

Thalhammer nach 1:1 gegen Rapid: "Ich freue mich, wenn auch in Österreich der VAR eingeführt wird": LASK ärgerte sich über "hergeschenkte Punkte". Die Wiener konnten mit dem Punkt besser leben (07:25)

DerStandard

Rapid muss im Cup zu Herzogs Admira, Derby Steyr-Ried: Am Sonntag fand die Auslosung der zweiten Cup-Runde statt. Salzburg gegen Kalsdorf, Austria muss nach Kapfenberg, Sturm gegen Hohenems. Spieltermine: 21.-23. September (17:31)

DiePresse

Kantersiege von Salzburg und Sturm, Austria holt ersten Punkt: Meister Salzburg deklassierte Ried mit 7:1, auch Sturm gewann beim WAC klar. Neues Schlusslicht ist Rapid. (17:07)

Kurier

Rapid-Trainer Kühbauer: "Hätten als Sieger vom Platz gehen können": Nach dem 1:1 beim LASK herrschen gemischte Gefühle bei den Wienern. (05:00)

Laola1

Erstes Barca-Tor? Demir: "Traum, der wahr wurde": Yusuf Demir hat sich bei seinem Traumklub FC Barcelona sichtlich gut eingelebt. In den Trainings scheint er zu überzeugen, in den bisherigen Testspielen war er jeweils von Beginn an am Feld. So auch gestern gegen den VfB Stuttgart, wo er als einer von nur vier Barca-Akteuren über die volle Distanz eingesetzt wurde. Nicht nur deswegen war sein Auftritt besonders, sondern auch, weil er sein allererstes Tor im Dress der Blaugrana erzielte (Das VIDEO zum Tor >>>). Nach traumhafter Kombination von Memphis Depay und Antoine Griezmann drückte Demir einen Stanglpass des Franzosen über die Linie. "Ich wusste, dass der Ball dorthin kommt. Es ist ein Traum, der mit diesem Tor wahr wurde", freute sich die Rapid-Leihgabe über seinen Treffer. Trotz der Rückkehr mancher Top-Stars war der 18-jährige Youngster weiter gesetzt, Trainer Ronald Koeman schenkte ihm das Vertrauen. Demir selbst kann sein Glück kaum fassen: "Das Gefühl, hier spielen zu dürfen, ist unglaublich. Ich bin dankbar." Demütig wie eh und je kehrt der Linksfuß auch nach Österreich zurück. Am Mittwoch steht der Testspiel-Kracher gegen Red Bull Salzburg an - vor mit rund 29.000 Zusehern ausverkauftem Haus. VIDEO: Die Highlights zum Testspiel-Sieg gegen den VfB Stuttgart (09:37)

Laola1

Borussia Dortmund an Ex-Rapidler interessiert: Borussia Dortmund will in der kommenden Saison mit Neo-Trainer Marco Rose einmal mehr den Angriff auf den Bundesliga-Titel wagen, dafür wird aber vor allem die Defensive verstärkt werden müssen.  Mit Manuel Akanji, Dan-Axel Zagadou und Mats Hummels haben die Borussen nur drei gestandene Innenverteidiger im Kader, dazu kommt der erst 17-jährige Soumaila Coulibaly, der im Sommer von Paris Saint-Germain kam. Er fällt aber, genauso wie Zagadou, aufgrund einer Knieverletzung langfristig aus. Daher sind die Schwarz-Gelben auf der Suche nach einem weiteren Innenverteidiger und sollen dabei in der Türkei fündig werden. Laut dem türkischen Sportmedium "TGRT Haber Spor" buhlt Dortmund um den ehemaligen Rapidler Attila Szalai von Fenerbahce. Der Revierklub soll bereits ein Angebot in Höhe von zwölf Millionen Euro für den 23-jährigen Ungar abgegeben haben, die Istanbuler fordern eher 20 Millionen. Szalai, 16-facher Teamspieler Ungarns, wechselte erst im vergangenen Jänner von Apollon Limassol aus Zypern in die Süper Lig, wusste dort aber vollends zu überzeugen.  Auch bei der EURO 2020 war der großgewachsene Innenverteidiger einer der Leistungsträger seines Landes. Der 23-Jährige war zwischen 2012 und 2017 für diverse Nachwuchsteams und der zweiten Mannschaft des SK Rapid im Einsatz, wurde dann aber ablösefrei zu Mezökövesd abgegeben. (14:55)

Laola1

ECL-Playoff: Die möglichen Gegner von LASK & Rapid: Österreichs Europacup-Fighter steht ein spannender Montag bevor. Um 12 Uhr wird Meister FC Salzburg den Namen seines Gegners im Playoff der Champions-League-Qualifikation erfahren, um 13 Uhr wird es für den SK Sturm und den SK Rapid in der Auslosung zum Europa-League-Playoff spannend und um 14 Uhr steht die Auslosung zum Playoff der Europa-Conference-League-Quali an, bei der der LASK und erneut Rapid im Lostopf sein werden. Wie bereits in der Vergangenheit in der Europa League hat die UEFA in der Europa Conference League vor der Auslosung eine Gruppen-Vorereinteilung vorgenommen. Diese verspricht dem LASK, der gesetzt in die Auslosung am Montag geht, eine Reihe von machbaren Gegner. Der SK Rapid, bei dem sich eine Setzung knapp nicht ausging, könnte es mit der AS Roma aber auch einer Reihe von am Papier deutlich einfacheren Gegnern zu tun bekommen. (16:50)

Laola1

ÖFB-Cup: Herzog fordert Rapid in 2. Runde: Die 2. Runde des ÖFB-Cups ist ausgelost! Als "Losfee" fungierte Judoka Michaela Polleres, die bei den Olympischen Spielen in Tokio Silber erringen konnte. Dabei sorgte Polleres für eine emotionale Begegnung zwischen Andreas Herzog mit seiner Admira gegen Rapid Wien. Titelverteidiger FC Red Bull Salzburg bekommt es mit dem SC Kalsdorf zu tun, der Altach in der ersten Runde aus dem Bewerb geworfen hat. In den ersten drei Runden geht das Heimrecht bei Spielen zwischen einem Landesverbands- und einem Bundesliga-Verein aufgrund der infrastrukturellen Gegebenheiten an den Bundesliga- bzw. 2.-Liga-Klub, um die Einhaltung der Corona-Vorschriften für die zu schützenden Spieler und Betreuer in den Kabinen-, Sanitär- und Zugangsbereichen zu gewährleisten. Die zweite Runde wird zwischen dem 21. und 23. September 2021 über die Bühne gehen. (19:16)

Laola1

Eigenbauspieler Collado verlässt Barca wegen Demir: Yusuf Demir hat sich in seinen ersten Wochen beim FC Barcelona behauptet. Die 18-jährige Leihgabe vom SK Rapid überzeugte Barca-Coach Ronald Koeman mit starken Vorbereitungsleistungen und hat sich im teaminternen Konkurrenzkampf mit Alex Collado durchgesetzt. Der 22-jährige Katalane, der seit seinem elften Lebensjahr in La Masia ausgebildet wurde, hätte in dieser Saison seine Chance im A-Team erhalten sollen. Im ersten Testspiel der Vorbereitung führte Callado die "Blaugrana" sogar als Kapitän aufs Feld. Nun sieht Collado aber kein Vorbeikommen an Demir und will den Verein deshalb verlassen. Wie der FC Barcelona am Sonntag bestätigte, reiste er aus dem Trainingscamp der Mannschaft ab, um "sich um seine Zukunft zu kümmern". Dem Vernehmen nach verhandelt Collado mit Club Brügge, er soll nach Belgien verliehen werden. Collado ist wie Demir Linksfuß und kommt am liebsten über den rechten Flügel, wo Österreichs Barcelona-Export momentan starke Leistungen abruft. Zudem wird Lionel Messi diese Position beanspruchen, wenn er seinen neuen Vertrag bei Barca unterschrieben hat. (23:05)

OÖ-Nachrichten

Herzog trifft mit Admira im Cupschlager auf Rapid: WIEN. In der zweiten Cup-Runde kommt es im Schlager zum Wiedersehen von Andreas Herzog mit seinem Ex-Club Rapid. Der LASK hat mit Stripfing Regionalligisten zum Gegner. (19:50)

Österreich

Cup-Kracher! Herzog-Elf fordert Rapid: In der zweiten Runde des ÖFB-Cups warten echte Leckerbissen auf uns!  Als "Losfee" fungierte Judoka Michaela Polleres, die bei den Olympischen Spielen in Tokio Silber erringen konnte. Dabei sorgte Polleres für eine emotionale Begegnung zwischen Andreas Herzog mit seiner Admira gegen Rapid Wien. (19:10)

Plinden

Yusuf Demir lebt seinen großen Traum: Yusuf Demir am Tag nach seinem ersten Tor für den FC Barcelona beim 3:0 im Test gegen den VfB Stuttgart: Ein befreites Lächeln bei der Regeneration im Trainingslager Donaueschingen (Bild oben), Präsident Joan Laporta kam zum „Lokalaugenschein“. Vor zwei Monaten, als er bei Rapid kein Stammspieler war, hätte der 18jährige nie daran geglaubt, dass dies […] Der Beitrag Yusuf Demir lebt seinen großen ... Weiterlesen (16:04)

SN

LASK ärgert sich über "hergeschenkte Punkte" gegen Rapid: Der VAR ist da, aber die Diskussionen bleiben: Auch in der 2. Runde der Fußball-Bundesliga hat es aufgrund strittiger Entscheidungen erhitzte Gemüter gegeben. So trauerte der LASK beim Heim-1:1 im Duell zweier Europacupstarter mit Rapid einem nicht gegebenen Elfmeter in der 94. Minute nach. "Ich freue mich, wenn auch in Österreich der VAR eingeführt wird, dann werden solche Situationen vielleicht auch einmal angeschaut", sagte LASK-Trainer Dominik Thalhammer sarkastisch. (05:12)

sportreport.biz

ÖFB Cup: 2. Runde bringt Schlager Admira vs. Rapid Wien: © Sportreport Die 1. Runde der neuen Spielzeit im UNIQA ÖFB Cup wurde vergangene Woche mit drei Nachtragsspielen abgeschlossen. Aber die nächste Etappe auf dem Weg in das Finale nach Klagenfurt wirft bereits ihre Schatten voraus. In einer ORF1-Livesendung wurden am heutigen Sonntag die Begegnungen für die 2. Runde im UNIQA ÖFB Cup ausgelost. Als Losfee fungierte dabei die Olympia Silbermedaillen-Gewinnern im Judo, Michaela Polleres. Die Auslosung ergab folgende Duelle: FC Red Bull Salzburg vs. SC Copacabana Kalsdorf SK Austria […] Der Beitrag ÖFB Cup: 2. Runde bringt Schlager Admira vs. Rapid Wien erschien zuerst auf Sportreport . (17:45)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: Rapid-Trainer Kühbauer: "Andere haben einen breiteren Kader": Champions-League-Quali-Aus gegen Sparta Prag und ein Punkt aus zwei Partien zum Liga-Auftakt - beim SK Rapid ist die Stimmung leicht angespannt. Rapid-Trainer Dietmar Kühbauer versucht Erklärungen zu finden. (16:09)

Spox-Media

ÖFB-Cup: Hartes Los für Rapid: Zweitrundenpartien des ÖFB Cup stehen fest: In einer ORF1-Livesendung wurden am heutigen Sonntag die Begegnungen für die 2. Runde im UNIQA ÖFB Cup ausgelost. Als Losfee fungierte dabei die Olympia Silbermedaillen-Gewinnern im Judo, Michaela Polleres. (19:35)

Weltfußball

Admira trifft in zweiter Cuprunde auf Rapid: In der zweiten Runde des österreichischen Cups kommt es im Schlager zum Wiedersehen von Andreas Herzog mit seinem Ex-Club Rapid. (17:47)

Weltfußball

Demir nach Debüttor: "Traum, der wahr wird": Seit seinem Leihwechsel vom SK Rapid zum großen FC Barcelona hat sich Yusuf Demir in Spanien sichtlich gut eingelebt. Bereits in seinen ersten Trainingssession konnte er Chefcoach Ronald Koeman überzeugen und nun gelang in ihm in seinem dritten Testspieleinsatz sogar das erste Tor. (11:59)